Jump to content

Ist mein Anspruch zu hoch?


against_all_odds

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Anscheinend sieht er den aktuellen Status etwas anders, als Deine Freundin. Wenn es wirklich eine Beziehung werden soll, wäre sein Verhalten auch nichts für mich.

Geschrieben

dann wird es nicht gut enden für deine Freundin:(

hornyGentleman
Geschrieben

Ich finde nicht, dass du das zu eng siehst. Glaube nicht, dass ich verklemmt bin. Jedoch, gerade am Anfang einer "Affäre/Beziehung/Poppfreundschaft", was immer es ist, widme ich meiner Aufmerksamkeit der betreffenden Dame. Entweder, sie ist mir das wert, oder sie ist es eben nicht. Das bedeutet nicht, dass ich sämtliche bestehenden Kontakte abbreche, mit niemandem mehr schreibe oder rede. Jedoch zweideutig ist das dann nicht. Gerade am Anfang nicht. Da kann ich nur wiederholen. Entweder die Betreffende ist es mir wert, oder ich mache ihr nichts vor.

Geschrieben

Ich bin ja ohnehin als massiv anspruchsvoll verschrien bin XD aber kann ich dir nur zustimmen. Deine Freundin hat die rosarote Brille auf und er ist ein Hallodri. Ist beides nicht mein Fall, da bin ich alleine besser dran.

Geschrieben

Für Deine Freundin ist es ihr Glück,für den Mann nur ein netter Zeitvertreib,er sucht alles,nur keine Beziehung.

Geschrieben

Ich würde mal sagen, der Funke ist bei ihm nicht richtig übergesprungen. Verliebte Männer sind echt süß und verrückt.

Geschrieben

ich finde das auch befremdlich. Ob Deine Freundin naiv ist kann ich nicht beurteilen. Wahrscheinlich wird Sie enttäuscht werden.

Sonnenschatten
Geschrieben

Sie ist einfach dumm sorry wenn ich mal so direkt bin ... offensichtlich hat der Mann nicht wirklich Interesse an ihr sie ist nur eine von vielen für ihn oder eine Lösung bis was besseres findet ...
Ich winde es selbst bei einem ersten date unangebracht wenn ein Mann anderen Frauen nachgeschaut.. endwerder er will mich oder man lässt es ... und eine Beziehung mit sojemaden undenkbar für mich ..

Geschrieben

Sieht er das mit der (festen) Beziehung denn genau so?

Wenn ja...ach, wie forsch flirtet er?
Generell sollte ein Flirt okay sein.

Wenn meine Beziehungspartnerin jedoch permanent andere Leute angräbt, würde ich mich fragen, warum die Person überhaupt eine feste Beziehung mit mir haben möchte, wenn man sich eh permanent anderweitig umschaut und rumflirtet.

Geschrieben

Wenn das Ziel eine Beziehung sein soll, dann ist Deine Freundin vielleicht etwas blauäugig was den Kerl angeht

Geschrieben

Hi du hast ja mal ein tolles Profil
Deine Antworten zu lesen, hat mir meinen Tag verschönert. Zu deiner Frage, ich denke reden wäre ganz gut, damit jeder weiß wo er steht.

Geschrieben

Hat es zwischen dem glücklichen Herren und deiner Freundin denn wirklich den Start in eine Beziehung gegeben? Oder ist das evtl nur die Vorstellung von Ihr? Manchmal sind die Damen ja dem Herren einen Schritt voraus. (Um nicht zu sagen „etwas voreilig“)

Ich hatte ebenfalls schon Kontakte, von denen ich mir längerfristig etwas erhoffte und dann aber nur einer von vielen Bekanntschaften war. Da hieß es dann, ich soll meine Hoffnungen begraben und das Leben genießen wie es ist.

Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb against_all_odds:

Wenn ich in eine Beziehung starte fände ich es befremdlich. Sehe ich das zu eng, oder ist meine Freundin da etwas naiv?

Wenn es für DIChbefremdlich ist, ist das DEIN gutes Recht. Immerhin geht das dann gegen Dein Gefühl.

Deine Freundin wäre da nur naiv, wenn sie das auch befremdlich finden würde. Allerdings lässt sich (für mich) da ja nicht ausschliessen, dass die Beziehung/Verbindung genau darauf auch aufbaut..... Sozusagen "offen" von Anfang an...

Horst_del_Vanga81
Geschrieben

Puhhh, klingt nach einer einseitigen Geschichte....wenn ich jemanden gefunden habe und aus allen Poren strahle, so benötige ich keine weitere Flirts nebenbei 🤷🏻‍♂️

Geschrieben

Du siehst es richtig. Wenn man frisch verliebt ist, hat man eigentlich nur Augen für diese Person... Da er noch flirtet, sieht er es wohl anders als deine Freundin.
Als gute Freundin, wirst du versuchen deine Freundin vor "Schaden" zu bewahren... Sie sollte mal mit dem Typen reden..
Gruß Julian

Geschrieben

Sollten die Beiden mal drüber sprechen. Gibt vielleicht noch Gesprächsbedarf.

Geschrieben

Kommt drauf an was eindeutig zweideutig heisst, ist es ein...hey Süße dich würde ich auch gern mal flachlegen oder ein, was weiß ich...du hat ne tolle Figur...o. ä. Ich weiß, ich würde selbst auch ich bleiben und ich flirte gern, d. h. aber nicht das ich fremdgehe. So hat die Person mich aber kennengelernt, ich würde das aber auch vorher klären. Entweder vertraut er oder nicht. Wie hat deine Freundin ihn denn kennengelernt, weiß sie davon und wenn ja, wie empfindet sie das? Vielleicht hat sie eine ganz andere Einstellung als du.

Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb against_all_odds:

Eure Meinung ist gefragt!

Eine Freundin von mir hat ihr "Glück", wie sie es nennt, auf einer ähnlichen Plattform wie diese gefunden. Während meine Freundin aus jeder Pore strahlt und das nächste Wiedersehen herbeiwünscht, flirtet ihr "Glück" lustig weiter mit diversen Damen, und das ganz öffentlich und eindeutig zweideutig. Wenn ich in eine Beziehung starte fände ich es befremdlich. Sehe ich das zu eng, oder ist meine Freundin da etwas naiv? Ich freue mich auf eure Meinung😘

Ob dein Anspruch zu hoch ist oder nicht spielt doch keine Rolle, ihrer ist doch dabei wichtig. Wenn sie damit gut umgehen kann und es ihr nichts ausmacht, so ist das doch okay. Sie scheint es als ihr Glück zu sehen und ich denke sie ist eine erwachsene Frau, die für sich selbst entscheiden kann. Wenn du eine Freundin bist, dann freue dich mit an ihrem Glück und nimm sie in den Arm, wenn es vorbei ist. Es ist ihr Leben und ihre Entscheidung wie du doch auch für dich entscheidest.

Liebe braucht keine Erklärungen.

 

Geschrieben

Für dich befremdlich, für sie okay. Und beides ist in Ordnung, solnge man damit glücklich ist.
Dennoch versteh ich deine Befremdung, aber es ist nunmal ihre Beziehung und sie stellt dafür die Regeln auf.

Geschrieben

Ehrlich und authentisch bleiben und offen über Bedürfnisse reden - Kommunikation ist ein meist erfolgreiches Konzept.

Geschrieben

Wenn das für die beiden so i.O. ist, warum nicht. Für mich wäre es nichts. Das hängt dich von jedem einzelnen ab, wie er das für sich definiert. So wäre sie nicht naiv und du siehst es nicht zu eng.

Geschrieben

Möglicherweise ist deine Freundin wirklich etwas naiv und/oder sie interpretiert mehr in diesen Kontakt als der Mann.

Sowas soll es geben.

Geschrieben (bearbeitet)

Sollte das "Glück" auf beiden Seiten ausgesprochen sein, würde ich es ebenfalls als etwas stillos vom anderen Herren ansehen.

Aber sie muss damit klar kommen oder eben auch nicht.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Nein, du siehst es nicht zu eng. Ich finde, die beiden haben eine sehr unterschiedliche Vorstellung von einer Beziehung. Ich würde ihn sofort wieder abschießen. Öffne deiner Freundin auf alle Fälle die Augen, damit sie nicht vollkommen enttäuscht wird, wenn er sich ein "neues Glück" sucht.

×
×
  • Neu erstellen...