Jump to content

C3 (Cuckold) Abrichtung


SlaveNil

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Meine Eheherrin steht Ultra darauf mich als ihren C3 Cuckold zu erziehen und mich nurmehr nie wieder in sie rein zu lassen und mich zu ihrem Vergnügen ausschließlich Gay Doms ausliefern zu lassen...!!! Was haltet ihr davon und würdet ihr ebenso mich dazu zwingen wollen!?

  • Moderator
Pop-MOD-Sunshine
Geschrieben

Was ich davon halte? Ehrlich gesagt kann ich dem nicht wirklich etwas abgewinnen. Wenn du dich dabei wohlfühlst und es dir dabei gut geht, dann mache es doch. Und zwingen möchte ich niemanden zu etwas, das sollte immer freiwillig von dem Partner ausgehen.

Geschrieben

Dann hast du ja deinen Sexverzicht geschafft. Sofern du ihn denn selbst wolltest.👍🙄

Geschrieben

Seltsame Frage. Wenn du es willst, okay. Was suchst du denn?

Geschrieben

kein Sex mehr..die würd ich sofort in den Wind schießen,,

Geschrieben

Wem es gefällt... ich würde das nicht mitmachen... kann ich absolut nicht nachvollziehen...

Geschrieben

Ist das eine indirekte Suche oder Aufforderung?

Geschrieben

Also sowas müssen ja doch irgendwie beide wollen. Ich persönlich würde mich da in keiner der beiden Rollen sehen. Nichts läge mir ferner...

Geschrieben

Wenn's dir gefällt, mach es.

Geschrieben

Für Außenstehende mag eine sogenannte "never inside" Beziehung sehr extrem erscheinen, aber wenn ihr beide damit glücklich seid, dann spielt es doch keine Rolle, was Andere davon halten :D
Auch dass sie gerne sehen würden, dass Männer mit dir Sex haben, passt natürlich in das C3 hinein, auch wenn es da je nach Geschmack der Beteiligten Unterschiede gibt.
Aber auch hier wieder: Wenn es euch gefällt, dann macht es ;)
Ich würde dich zu nichts zwingen wollen, da fehlt mir wohl die dominante Ader in der Beziehung. Zuschauen würde ich aber vielleicht :)

Geschrieben

Eine indirekte Suche und Aufforderung und um sein Kopfkino zu befriedigen!!!!

rundesweibsbild
Geschrieben

Ein Leben ohne Orgasmen?? Das ist für mich unvorstellbar. Aber wenn das zu Eurer Beziehung gehört. 🤷🏻‍♀️

Geschrieben

Möchtest du es ???
Für mich ist so was nicht ! So oder so !

Geschrieben

Möchtest du es ???
Für mich ist so was nicht ! So oder so !

Geschrieben

Reizt mich so garnicht. Zwingen würde ich niemanden zu so etwas , dass muss jeder schon für sich entscheiden. Was macht für dich der Reiz dabei aus?

Geschrieben (bearbeitet)

Dein Profil klingt auf jeden Fall sehr ambitioniert... wieviel davon ist denn Fantasie und wieviel davon realer Wunsch?

Nicht, dass ich deine Aufrichtigkeit in Zweifel ziehen möchte, aber da hast du dir ein sehr straffes Programm vorgenommen. Ist deine Frau nicht bis jetzt Keyholderin? Dann brauchst du ja eigentlich nur noch einen passenden Dom. Aber will denn deine Frau als Herrin dann auch die Schlüssel aus der Hand geben? Und wäre nicht ein bisexueller Bull da die bessere Alternative als ein homosexueller Dom? 

Das nur als Gedankenanstöße meinerseits, die Umsetzung liegt natürlich ganz bei dir bzw. euch :)

 

bearbeitet von Fetisch-devot
böses_Mädchen781
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden, schrieb SlaveNil:

Meine Eheherrin steht Ultra darauf mich als ihren C3 Cuckold zu erziehen und mich nurmehr nie wieder in sie rein zu lassen und mich zu ihrem Vergnügen ausschließlich Gay Doms ausliefern zu lassen...!!! Was haltet ihr davon und würdet ihr ebenso mich dazu zwingen wollen!?

So eine Frage ist schwierig. Das heißt, Du suchst eigentlich jetzt nur einen Mann, der Dir und Deiner Partnerin hilft. Den Teil in Deinem Profil finde ich kritisch: " Ich suche sehr erfahrene Gay- und oder Bi-Doms - die der Gedanke anmacht einen heterosexuellen devoten Mann so richtig hart ranzunehmen und jede noch so perverse Fantasie an ihm aus zu leben!"

Also hältst Du Dich selber für hetero?

Und dann "musst" Du quasi mit anderen Männern. Aber Orgasmuslos? Jedem das Seine. Alles gut! Wenn es Dir damit gut geht und Du das so willst, dann mach so weiter und ich enthalte mich einer Meinung. Sollte es Dir damit allerdings nicht gut gehen, hast Du auch die Möglichkeit Dich zu wehren.

bearbeitet von böses_Mädchen781
Geschrieben

Cuckolding als solches finde ich schon geil, solange ich nicht der Cuckold bin. Das Wort "Abrichtung" halte ich jedoch für fehl am Platze.

In den 80er Jahre war ich eine Zeit lang der Dritte im Bunde eines Paares, damals waren diese ganzen Begriffe die damit heutzutage zusammenhängen allerdings noch nicht so verbreitet. Heute bekommen einige ja schon einen Ständer wenn sie nur Worte wie Bull, Fremdsperma, Hotwife usw hören / lesen. Die meisten die sich mit dem Thema "beschäftigen" sind aus meiner Sicht nur auf einer Welle unterwegs und wissen nicht warum. Wenn ich beispielsweise lese, dass hier manch einer schreibt er wäre drei Monate verheiratet, 19 Jahre alt und voll der C3 Cuckold - dann fällt mir dazu nur etwas ein was ich hier nicht schreibe um die "Aufseher" nicht auf den Plan zu rufen.

Diese "Auswüchse" in Form von C2 / C3 allerdings empfinde ich persönlich als grenzwertig - um es mal freundlich auszudrücken.

Aber wie heißt es so schön: jedem das seine - und mir das meiste  :jumping:  :jumping:  :jumping:  :jumping:  :jumping:  :jumping:  :jumping:  :jumping:  :jumping:  

Geschrieben

In der Beschreibung hetero und im Steckbrief bereits Bi. Ja was denn nun 😁

Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb SlaveNil:

Was haltet ihr davon und würdet ihr ebenso mich dazu zwingen wollen!?

Ich persönlich halte davon nix und kann mit sowas auch nix anfangen. Ich würde nie jemanden beim Sex zu etwas zwingen wollen. Und Dich schon gar nicht, denn ich kenn Dich ja nicht mal.

Aber wenn Deine Frau und vor allem auch Du Spaß und Gefallen daran findet, ist doch alles super. 👍🏻

×
×
  • Neu erstellen...