Jump to content

Erkennt man BDSM Anhänger im Alltag?


Ray666

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Vielleicht ist es euch ja auch schon mal so ergangen, man sieht jemanden im Alltag auf der Straße, wo man sich denkt: Die Person steht bestimmt auf BDSM...

 

WAS MEINT IHR??

Geschrieben

Woran soll ich das erkennen können????

Geschrieben

Das glaube ich nicht wirklich. Woran sollte man das feststellen? Läuft ja keiner mit dem Kreuz auf dem Rücken herum (es sei denn an Ostern)

Geschrieben

Gibt es da nicht gewisse Halsketten/Halsbänder ,die genau diese Vorliebe symbolisieren?😉

Geschrieben

Tragen alle Peitschen Oft Leder klamotten und Ringe an Brust und Nase. Fesseln an Arm und Bein auch

Geschrieben

Klar sieht man das. Wenn eine Frau auf 0815 Sex steht, sieht man das auch sofort.

Geschrieben

BDSM ist so vielfältig... Natürlich kann man es erkennen, bei denen, die das auch öffentlich zeigen (wollen). Mir sieht man es nicht an. Und mir wurde schon oft gesagt, dass man es mir auch nicht zutrauen würde. Ich sähe dafür viel zu brav aus 😇😇

Geschrieben (bearbeitet)

Nur, weil sie im Latexkostum an der Leine über die Straße gezogen werden, auf der sie auf allen Vieren kriechen müssen, während neben ihnen der Hemd tragende Mann/die Pumps tragende Frau eine Peitsche schwingt und ruft "Schneller, Du Wurm!"? Nee, glaub ich nicht...

Es gibt ja diese "Erkennungszeichen" (Ring der O), die manche tragen, als wären sie Pfadfinder in einem coolen Club, aber an sich erkennt man das sonst nicht. (Und bevor hier jemand schreibt, daß auch die Triskele ein Erkennungszeichen sei - ich trage selbst eine, bin aber kein BDSM-Anhänger, also sucht Euch andere Zeichen: Geheime Handzeichen oder ein Andreaskreuz auf dem Rücken, aber laßt meine Triskele in Ruhe...)

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Fetisch-devot
Geschrieben

Bis jetzt ist mir das bei einer einzigen Person so ergangen, dass ich mir da absolut sicher war. Wenn jemand den Ring der O trägt, dann bedeutet dies meistens, dass der- oder diejenige eben für Eingeweihte erkennbar sein möchte. Dann muss man nur noch wissen, welche Hand für Dom und welche für Sub steht ;)
Aber abseits solcher Erkennungszeichen halte ich es gewagt, vom Alltagsverhalten auf eine Vorliebe für BDSM zu schließen :)

Geschrieben

Wer es zeigen will, den erkennt man daran auch. Ich selbst kenne niemanden, der seine Sexualität für alle sichtbar macht.

Geschrieben

Nein, das sind nach aussen hin ganz norm. Personen udn selbst wenn du nen dominanten Businessmensch siehst kann der km-weit von BDSM entfernt sein o. wenn BDSM evtl. sogar absoluter sub. Und die nach aussen liebe, nette, harmlos aussehende und zurückhaltende Person kann die
totale BDSM-aktiev seinPerson u. im nicht Alltag knallhart dominant. Wie meine Oma immer so schön sagte - "Du schaust den Leuten immer nur vor'n Kopp". Es gibt allerdings auch BDSM'ler die haben ne Antenne für Gesinnungsgenossen u. schnüffeln ganz schnell raus wer so veranlagt ist. Die einzigen die du ohne so ein Talent evtl erkennen kannst und die haben nicht unbedingt was mit BDSM zu tun, obwohl es oft zusammengeworfen wird, sind Fetischisten.

Geschrieben

Ich denke das wird schwierig. Auch gewisse Zeichen wie z.b. der Ring der O, wird heute bei H&M als Modeschmuck vermarktet.

Geschrieben

@OneNo....es gibt eine bestimmte Triskele die BDSMler benutzen....alle anderen Formen davon sind ja neutral.... sozusagen.

Geschrieben

Wenn es eine Lebenseinstellung ist, wächst das Bedürfnis, es anderen zu zeigen. Wenn es "nur" eine heimliche Leidenschaft ist....dann nicht

Geschrieben

Bei mir erkennt man es am Tattoo am Handgelenk

Geschrieben
vor 19 Minuten, schrieb Appassionata:

Gibt es da nicht gewisse Halsketten/Halsbänder ,die genau diese Vorliebe symbolisieren?😉

Und ringe, mit Ring für Kette einklinken......, CHROM-Halsband, mit öse..., dann ist alles klar

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb eroticer57:

Und ringe, mit Ring für Kette einklinken......, CHROM-Halsband, mit öse..., dann ist alles klar

Danke für deinen Hinweis. 😉

Nur ich denke,  die meisten Menschen haben überhaupt keinen persönlichen Bezug dazu und somit würde es nur gewisse Persönlichkeiten auffallen.

Geschrieben

Ich würde es nicht erkennen. Vieles ist doch heute Modeschmuck. Mir ist Symphatie zu erkennen wichtiger.

Geschrieben
vor 19 Minuten, schrieb Appassionata:

Danke für deinen Hinweis. 😉

Nur ich denke,  die meisten Menschen haben überhaupt keinen persönlichen Bezug dazu und somit würde es nur gewisse Persönlichkeiten auffallen.

Ja, da hast Du vollkommen recht...!!!, ich kenne das auch erst seit ich mit einem EHEPAAR sehr gut befreundet bin...! , sie leben es aus, ich bin dabei.., auch bißle life davon genießen..., ich finde es einfach schön...,

dir schönen Tag...

Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Ray666:

Vielleicht ist es euch ja auch schon mal so ergangen, man sieht jemanden im Alltag auf der Straße, wo man sich denkt: Die Person steht bestimmt auf BDSM...

 

WAS MEINT IHR??

Auf der A 71 fuhr mal ein LKW mit einem Anhänger, auf dem DOM TRANS stand... vor mir...

meinst du das????

×
×
  • Neu erstellen...