Jump to content
SonjaK27

Bin ich devot oder gefällt mir einfach nur der Gedanke an hartem Sex?

Empfohlener Beitrag

Baron1453
Geschrieben

Was ist deine Vorstellungskraft und deine Fantasien?

thom670
Geschrieben

in welch Richtung hat es dich jetzt getrieben?

gentleman617
Geschrieben

Starker und offene Beschreibung in deinem Post. Ja es kann funktionieren mit harten Sex, ERniedrigung im Sex und Achtung im lLeben.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Du Lebst nur einmal - Also Lebe so wie es Dir gefällt und gut tut- So lange man niemand anderen damit schaden zufügt ist das ok:)

Wildflower
Geschrieben

Also, in Pornos wird zunächst mal alles angesprochen. Das, was da so hart wirkt, finden unter kontrollierten Bedingungen statt und es wird sicherlich auch viel getrickst dabei. Außerdem bekommen die Darsteller dafür Geld, und das wohl nicht zu knapp.
Und auch die Aussagen, sie würden sich dafür schämen oder haben den Dreh abgebrochen, könnte in einigen Fällen Teil des Konzepts sein um dem Publikum zu geben, wonach es ihnen dürstet.

Schwede-6360
Geschrieben

Hier wird es mit Sicherheit alles geben. Finde selber Stück für Stück raus was dir gut tut. Nicht alles was das Kopfkino beflügelt ist in Realität toll

  • Gefällt mir 2
Verspielter02
Geschrieben (bearbeitet)

***
Es gibt sicher keine sexuelle Spielart, für die sich nicht irgendjemand begeistert. Man muss es auch nicht immer verstehen, lediglich akzeptieren. Es gibt Frauen, für die ist es das Highlight wenn beim Blümchensex mal das Licht an bleibt, es gibt aber genau so Frauen, die diese von dir beschriebenen harten Spiele lieben.
Jeder muss für sich herausfinden, was ihm am meisten liegt, wo die Grenzen sind und sollte diese NICHT überschreiten, auch nicht einem Partner zuliebe.
Verurteile nicht die Frauen, die du nicht verstehst. Gönne ihnen ihren Spaß und gut ist ;)

bearbeitet von MOD-Sunshine
Off-Topic enfernt
Geschrieben

Mit dem passenden Gegenstück ist vieles möglich.. Letztendlich musst du einfach mal versuchen was dir wirklich gefällt..

  • Gefällt mir 2
fruitpunch
Geschrieben

Na dann Gratulation. Hier bist Du vollkommen richtig und Du hast eine riesige Auswahl für Deine Träume und Fantasien.

Viele viele tolle Momente und Spaß hier. 😎😆

helleborus
Geschrieben

Ich schließe mich Schwede an und sage auch, starte langsam Stück für Stück.

  • Gefällt mir 1
binsogeil
Geschrieben

ich denke das einzige was Dir wirklich weiter helfen kann ist wenn du es mit einer Person deines Vertrauens probierst, bitte nicht mit irgendeinem der dir alles mögliche verspricht, bestehe auf ein Safewort, und das Ampelsystem, Grün ist geil und gut, Gelb geht noch, ROT sofort aufhören

  • Gefällt mir 2
Dogo12
Geschrieben

So erstens hast du nie etwas anderes kennengelernt. Und das was du da von den Sachen aus dem Netz beschrieben hast,ist schon ziemlich na gewöhnungsbedürftig. Das lässt bestimmt nicht jede Frau mit sich machen. Und glaube auch nicht das jeder Mann Lust hat eine Frau so zu erniedrigen. Es gibt so viel mehr und vielleicht solltest du erstmal langsam anfangen. Nicht böse gemeint. Aber meine Meinung.

  • Gefällt mir 5
Kussmund71
Geschrieben

Da wirst jetzt jede Menge Zuschriften bekommen, von Männern, die sich zur Verfügung für solche Phantasien stellen. Es gibt sehr sehr viele Kerle, die meinen, Frauen verhalten sich in der Realität auch wie Pornodarstellerinnen

  • Gefällt mir 1
he_74
Geschrieben

Ja Sonja,
Das Funktioniert...wenn die Frau sich geschätzt, geliebt und geachtet fühlt....sie nach dem Sex gekuschelt und aufgefangen wird....
Sie den Schmerz genießt und Stolz auf das ist, was sie geschafft hat.
Wenn sie sich immer behütet fühlt...auch wenn sie gerade durch die Hölle geht.

  • Gefällt mir 4
DieSchöneunddasBiest
Geschrieben

Es gibt jede Menge Fantasien... Die, die erfüllt werden wollen und die, die lieber nur Fantasien bleiben sollten. Ich habe schon seit meiner Jugend sehr harte Fantasien... Allerdings sind da einige bei, die wirklich im Kopf bleiben sollten. Da ich heute Frau genug bin, kann ich ohne weiteres einige Fantasien gegenüber meinem Partner ausleben. Ich bin heute stolzer als jemals zuvor, seitdem ich mich erniedrigen und demütigen lasse. In wie weit du wirklich gehen willst, musst du rausfinden... Und das kannst du nur mit einem äußerst emphatischen Mann.. Reden hilft sehr viel. Und natürlich musst du vor allem zu dir selbst ehrlich sein, nur dann bist du in der Lage so vertrauen zu können. 

  • Gefällt mir 2
nikumo
Geschrieben

S/M,bzw. BDSM muss nichts mit Gewalt zu tun haben,es ist ein gegenseitiges geben und nehmen,das zwar durchaus härter sein kann,doch die Filme oder Geschichten sind maßlos übertrieben!
Bdsm bedeutet Bondage and submission,also fesseln und Unterwerfung!
Wie diese Unterwerfung aussieht,das bleibt jedem selber überlassen!
Natürlich gibt es dabei auch extreme Spielarten,wie Sadismus und Masochismus,jeder so wie er es !mag

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ganz wichtig: die Männer, die sich nun bei dir melden werden, genaustens unter die Lupe nehmen. Nicht jeder der etwas von dominanz erzählt, hat auch Ahnung davon.

  • Gefällt mir 4
SoloFrau
Geschrieben

Du wirst jetzt bestimmt jede Menge Angebote von lauter selbstlosen Männern bekommen, die Dir bei Deinen Erfahrungen helfen möchten.
Lass Dir Zeit, geh die Sache ruhig an und wähle Deine Sexpartner sehr genau aus.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Am besten schaust Du mal hier im Forum selbst nach, da findest Du bestimmt schon viele Antworten.
Ist glaube ich, für Dich erstmal besser.

Frank5931
Geschrieben

Erlaubt ist, was (ihr,ihm,allen) gefällt,würde das also nicht als ehrenlos bezeichnen. Es sind sexuelle Vorlieben und Praktiken bei bei denen man das erhält was einem beim Blümchensex eben fehlt-sexuelle Befriedigung/Erfüllung.Mir hatte mal eine Frau meine Hände ans Bett gefesselt und dann einen geblasen - ich muss gestehen, war nicht so meins, mags dann doch lieber umgekehrt. Aber um zu wissen,ob es gefällt, muss man es eben ausprobieren. Und wenn es einem nicht aus dem Kopf geht und man neugierig darauf ist - tun.Man hat doch dabei nichts zu verlieren. Devot oder dominant ist ein weites Feld,spielt auch natürlich in den SM/BDSM rein, aber ist es eben nicht nur.

Von_Dannen
Geschrieben (bearbeitet)

Männer! Geht wichsen eh! Peinlich!

Zum Thema. 
Ich hatte in meiner 9 Jahre-Blümchen-Sex-Beziehung auch das Gefühl, dass es irgendwie stagniert und mehr zur Sache gehen sollte. 

Ich will dir nicht den Mut nehmen, aber wenn man im Bett so lange eingeschliffen ist, fällt es schwer etwas zu ändern. Hat man versucht darüber zu reden, wurde eher beschämt nach unten geschaut. Hat man sich doch Sooo lieb. 
Ich konnte härteren Sex erst mit anderen Frauen erleben. 
Aber eigentlich ist das quasi nur ein mentaler Tapeten-Wechsel. Und den muss man ein wenig erzwingen. Es sollte im Gespräch nicht der Eindruck entstehen, dass es keinen Spaß mehr macht, denn das bringt deinen Partner in eine verzweifelte Lage. Und der „Mast“ droht zu kippen. 
 

 

PS: Sorry! Das du geschieden bist hatte ich überlesen. Somit ist mein Beitrag nat. nicht so passend. 

bearbeitet von Von_Dannen
  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...