Jump to content

Nachrichtenstatistik - ein Auswahlkriterium?


PeterHH1961

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Moin, spielen für Euch die Angaben in der Nachrichtenstatistik eine Rolle ob ihr jemanden anschreibt? Oder sind Angaben wie „Empfangen: 100, Gesendet: 2“ eher ein Grund vom Anschreiben Abstand zu nehmen. Motiviert Euch vielleicht eine Angabe wie „Empfangen: 100, Gesendet: 98“ sogar eher zum Anschreiben, so frei nach dem Motto „Da gibt es mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Antwort - ist ja zumindest schon mal etwas“😊.

Im Zusammenhang damit, zählt der NDB auch als gesendete Nachricht? Weiß das jemand, die MODs z.B.?

Einen schönen Ostermontag Euch allen und bleibt gesund

Magic_SexAppeal
Geschrieben

Ist für mich nicht ausschlaggebend. 🤷🏻‍♂️💫🧚🏻‍♂️

Lausitz-Spreewald
Geschrieben

Nein, Danke!-Nachrichten zählen auch beim Absender und Empfänger als gesendete bzw. erhaltene Nachricht.

Geschrieben

Ja, NDB zählt mit
Ist mir anfangs Mal aufgefallen ,weil es Leute gab ,die es anscheinend " faszinierend" fanden ,wievueke Mails ich an einem Tag verschickt hatte 😎
Ich persönlich achte gar nicht drauf ,wenn ich anschreiben ,hat mich definitiv anderes interessiert

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb PeterHH1961:

....Im Zusammenhang damit, zählt der NDB auch als gesendete Nachricht? Weiß das jemand, die MODs z.B.?...

Ja, die "Nein Danke"- Antwort wird als eine Antwort gezählt.

 

Zum Thema:

Kam bei mir damals eher auf das Profil an ob ich jemanden angeschrieben habe.

Was soll man mit einem leeren Profil anfangen? Da ist es egal wie die Antwortstatistik jeweils ausgefallen ist...

Geschrieben

Da diese Statistik nur Premiums sehen, ich keiner bin is mir das egal 🤷‍♀️

Geschrieben (bearbeitet)

Ich muss immer bei diesen Profilen etwas schmunzeln... wo zB. steht.. Empfangen:325
Gesendet :0

Warum nur...? 🤔
😁

bearbeitet von Hoppas66
Geschrieben

Da ich keine Frauen anscheibe, interessiert mich das auch nicht...

Allerdings ist es mit Premium ganz interessant zu sehen, wie viele Nachrichten Frauen noch gleichzeitig an andere versenden, wenn man mit ihnen textet.

Die bekommen den Hals nämlich niemals voll...(wortwörtlich)...lol

Geschrieben

Ich schaue schon drauf wie viele Nachrichten jemand verschickt aber es ist nicht ausschlaggebend für ein Anschreiben oder eine Antwort.... außerdem kann das auch ausgeschaltet sein so das man es garnicht sehen kann. Ich glaube dass das den selben Effekt auf mich hat wie die Freundesliste. Nur weil jemand viele Freunde hat oder viele Nachrichten verschickt heißt das ja noch nicht das auch mit jedem ein sexueller Kontakt besteht .

Geschrieben

der NDB zählt 100pro zu den gesendeten, auch wenn man im internen Chat ist, werden die gesendete gezählt und addiert. 
was meinste warum so Oberschlaumeier Ihre Statistik uneinsehbar machen? :clapping:

 

mir ist das alles im Grunde aber total wurscht. Allerdings gebe ich zu, dass ich die versuche zu meiden, die Ihre Statistik zu haben. (ich bin weder Kontrolleur, noch beeinflussbar deswegen, aber ich mag kein Versteckspielen und Leute, die mit kein Rückrat besitzen, und dazu stehen können, was sie so tun. Es gab sogar letzt eine sehr lieb gewonnene Userin, die mir von sich aus erklärte wie Ihre paar mails zusammen kommen und ich noch gar keine hatte an dem Tag von Ihr. Das brauchte sie gar, aber es war ich wichtig. Fand ich sehr goldig von Ihr.  :coffee_happy:

 

Geschrieben

Das habe ich ausgeschaltet. Geht niemanden etwas an, wieviele Nachrichten ich bekomme oder schreibe. Und es interessiert mich nicht, wie das Nachrichtenverhältnis anderer aussieht.

Geschrieben

Schönen Ostermontag :)
Das Gesamtbild muss stimmen. Statistiken sagen nichts aus. Wenn ich den Nein danke Button drücke ist das auch eine Antwort.
Männer verschicken mehr Anfragen als Frauen.

Geschrieben (bearbeitet)
vor 8 Minuten, schrieb I--Felix--I:

Allerdings ist es mit Premium ganz interessant zu sehen, wie viele Nachrichten Frauen noch gleichzeitig an andere versenden, wenn man mit ihnen textet.

Die bekommen den Hals nämlich niemals voll...(wortwörtlich)...lol

Heißt ja nicht immer was, viele schreiben hier ja auch mit Kontakten mit denen sie nicht ins Bett wollen, soll’s ja auch geben.😉

vor 4 Minuten, schrieb Maria2466:

Männer verschicken mehr Anfragen als Frauen.

Wirt wohl bei den meisten Männern stimmen, doch nicht bei allen. 😉

Danke dir auch eine schöne Ostermontag!🌺

bearbeitet von HansDampf77
Geschrieben

Das interessiert mich nicht. Ich schaue nur, dass meine eigene Antwortrate im grünen Bereich bleibt.

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb HansDampf77:

Heißt ja nicht immer was, viele schreiben hier ja auch mit Kontakten mit denen sie nicht ins Bett wollen, soll’s ja auch geben.😉

Das habe ich ja auch nicht behauptet - sondern nur, das es "interessant" ist...,allerdings mache ich mir dazu auch immer meine eigenen "gesunden" Gedanken.

Lausitz-Spreewald
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Maria2466:

Männer verschicken mehr Anfragen als Frauen.

... und interessieren sich für die Statistik genauso wenig, wie für den Rest des Profil.

Text reinkopieren, den man schon 100 anderen Frauen geschickt hat, abschicken und fertig.

Geschrieben

Für uns spielt der Inhalt eine Rolle und nicht die Anzahl

Geschrieben

Die einzige Statistik, die mich interessiert, ist die Anzahl der Personen, die fastnormalgroße, brillentragende Saarländer treffen wollen

Geschrieben

Hat er vor mir schon 65 Nachrichten verschickt und keine oder kaum welche erhalten, stufe ich ihn als jemanden ein, der jede anschreibt...damit ist er uninteressant. Genauso antworte ich ihm auch nicht, wenn er seine Statistik ausgeblendet hat, denn dahinter vermute ich das selbe Resultat. Ich denke, jemand der hier normal kommuniziert, sollte nichts zu verbergen haben und jeder sollte auch dazu stehen, wenn er auch andere Kontakte hat.

Geschrieben

Natürlich spielt diese Statistik eine Rolle, wenn jemand mittags um 12Uhr schon über 100 Mails empfangen und auch gesendet hat gehst man einfach in der Masse unter und das möchte ich z.b. absolut nicht haben....muss aber jeder für sich selber entscheiden.

Geschrieben

Traue keiner Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast... Ich denke diese Statistik hat wenig Aussagekraft, denn sie sagt nicht aus, ob das einzelne lange Konversationen sind oder jeweils eine Nachricht und eine darauf folgende Antwort an/von etlichen Personen. Die Bewertung der Konversationen sagt da vielleicht eher etwas über den Profilinhaber aus... muss aber nicht...

Geschrieben

Schon cool, was hier alles interpretiert wird 😁

Und wie üblich kann man‘s nur „falsch“ machen. Also wenn ich viele Nachrichten bekomme und auch viele sende, dann bekomme ich den Hals nicht voll. Wenn ich viele bekomme, aber wenige sende, dann bin ich eine arrogante Schlampe, die zu unhöflich ist zu antworten. Wenn ich wenig angeschrieben werde, dann stimmt offensichtlich was nicht mit mir, sonst würde ich mehr Interesse wecken. Wenn ich wenig anschreibe, bin ich offensichtlich überheblich, weil ich es nicht für nötig halte, zu schreiben. Wenn ich viel schreibe, bin ich wahllos. Wenn ich viel angeschrieben werde billig. Und wenn ich meine Statistik verberge, habe ich kein Rückrat. Ganz schön anstrengend 😅

Geschrieben
vor 55 Minuten, schrieb fruitpunch:


was meinste warum so Oberschlaumeier Ihre Statistik uneinsehbar machen? :clapping:

In deinen Einstellungen kannst du die Nachrichtenstatistik ausblenden, so dass sie nicht mehr eingesehen werden kann.

×
×
  • Neu erstellen...