Jump to content

Bekommen Frauen Orgasmen durch das Kopfkino?


Mauseline240581

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Sehr interessant,...auch für einen Mann 😎😜😉💦

Geschrieben

Dumme Frage aber ganz sicher das du einen Orgasmus hattest? Ich hab noch nie davon gehört das Mann oder Frau ausserhalb von den sogenannten "feuchten" Träumen ohne physische Stimulation einen Orgasmus hatte.

Geschrieben (bearbeitet)

Ich kann mir gut vorstellen, dass Worte berühren können – in diesem Fall fast schon wörtlich. Manchmal ist es mir auch gelungen, Frauen mit meinen Worten sehr  zu erregen. Den Schritt zum Orgasmus habe ich damit leider noch nicht geschafft. Aber was nicht ist kann ja noch werden.

Darum kann ich allen Männern hier nur raten, sich auch mit dem gesprochenen Wort zu beschäftigen. Nicht einfach nur sagen: "Ficken! Jetzt!" Sondern mit einem Text verführen, gewinnen und Lust bereiten. Ich sage Euch, wenn Ihr das drauf habt, kommt ihr im Superloverranking weit nach oben.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

..mmhh.. ein absolutes Kompliment für den Kerl😎😋 und voll schön was ein "Fantastisches" vorstellungs Vermögen der Lady..mmhh.. ein Träumschen nicht nur der Hammer das ne ganze WerkzeuchKiste.. 🍯🔥🍒🍌💦

Geschrieben

Orgasmus nicht aber erregend ist das🙂

Geschrieben (bearbeitet)

Ich kenne es, dass mich Gedanken sehr erregen können. Gerade auch, wenn ich an Situationen denke, die ich mit einem Mann, auf den ich heiß bin, schon erlebt habe. Es gibt da schon so bestimmte Dinge, wo ich richtig spüre, wie es mir in den Unterleib schießt und mich auch feucht macht. Zum Orgasmus bedarf es aber schon mehr. Wobei es ja im Traum auch passiert, dass ich einen Orgasmus bekomme, ohne berührt zu werden. Auch wenn ich solche Träume leider nur sehr selten habe.
Aber diese Träume hab ich vor vielen Jahren zum Anlass genommen, zu versuchen, ob ich ohne mich anzufassen oder ohne mich an etwas zu reiben kommen kann. Ich habe mich angezogen aufs Bett gelegt und mich auf mich konzentriert. Ich habe dabei auch mit meinem Beckenbodenmuskel gespielt und so wurde ich zunehmend erregter, die Atmung hat sich verändert und nach ca. 10 Minuten hatte ich meinen Orgasmus, der aber verhältnismäßig eher schwach war. Mit einem Mann zusammen komme ich intensiver.

bearbeitet von MrsZicke
Geschrieben

Ja, kenn ich auch. Aber das kommt äusserst selten vor und auf den Mann. 😉

Geschrieben

Kopfkino alleine reicht mir nicht aus, um einen Orgasmus zu haben, aber das Kopfkino ist für mich essenziell, um Lust auf Sex entwickeln zu können und damit die Lust beim Sex bei mir bleiben kann.

Ich bin diesbezüglich eher typisch männlich geprägt, mein Kopfkino lässt sich visuell am besten steuern, deshalb bringt mir Knutschen und sonstiges Geschmusi zum Vorspiel/beim Sex auch nichts, ausser das mein Film im Kopf nicht anspringt bzw ausgeht und ich die Lust sofort verliere.

Geschrieben (bearbeitet)

@Yogofu ..Mir stellt sich die Frage, warum es von dir aus gesehen eine dumme Frage ist? 

bearbeitet von Golddiamant71
Geschrieben

Kopfkino und Orgasmus, leider nein......Kopfkino und Schlüppi nass, oh jaaa 😊

Geschrieben

Nein einen Orgasmus durch Kopfkino bekomme ich nicht, ich töte auch keinen durch mein Kopfkino 🤔🤔🤔....obwohl hätte was

Geschrieben

Ich komme dadurch kurz davor und wenn ich mich dann selbst streichle kommen ich richtig in zwei Sekunden

Geschrieben

De verwechselt jemand einen Orgasmus mit geil zu werden. lol Ich denke, du hattest noch nie einen erlebt, wenn du den unterschied nicht erkennst.

Geschrieben

@schneeflöckchen: reicht es nicht, dass ihr Frauen schon mit Blicken und den kalten Füßen töten könnt? Müssen es jetzt auch Gedanken sein 😂😂

Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Octagon1970:

@schneeflöckchen: reicht es nicht, dass ihr Frauen schon mit Blicken und den kalten Füßen töten könnt? Müssen es jetzt auch Gedanken sein 😂😂

😋😁.....ja Männer können uns nur lieb haben 

DieSchöneunddasBiest
Geschrieben

Kribbeln und n feuchten Schlüppi hab ich fast immer... Das ist allerdings kein Orgasmus.... Ich kann es nicht, aber mit sehr viel Training soll es möglich sein. Aber warum auf das schöne drumherum verzichten???

Geschrieben

Deswegen muss immer zuerst das Hirn (Kopfkino) gefickt werden… 😉

Geschrieben (bearbeitet)

Du bist damit definitiv nicht alleine @Mauseline240581

Auch mir ist es möglich ohne physische Stimulation einen Orgasmus zu erleben, wenn mein Kopfkino gut gefüttert wird. Das ist bei mir auch ganz klar nicht bloß Erregung sondern ein echter Orgasmus. Er ist von der Intensität her nicht mit einem durch meinen Partner ausgelösten Orgasmus zu vergleichen und er ist von der Befriedigung - ähnlich wie mein Orgasmus bei der Selbstbefriedigung - nicht so befriedigend wie echter Sex mit meinem Partner, aber Orgasmus ist Orgasmus. 🤷‍♀️ 

Ich finde, dass es eine schöne Ergänzung zum "Liebesspiel" ist. 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Ergänzung
Geschrieben

Nein, bei mir ist es furchtbar intensiv. Alleine schon von der Gedanke an etw. (Bilder, Video, ein Gespräch oder einer Person) Es ist ein überwältigendes Gefühl und lässt sich nicht stoppen bis es sich endet und ich total erschöpft bin und manchmal sogar zittere. 

×
×
  • Neu erstellen...