Jump to content

Erstes mal.....privat mit Klaus


einsamesbaerchen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Komische erotische Geschichte für einen Heterosexuelen...

einsamesbaerchen
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb berlin_er44:

Komische erotische Geschichte für einen Heterosexuelen...

Weil? Ist doch reine Fantasie! Oder glaubst du J.R. Tolkien hatte mit echten Zwergen, Trollen, Elben und co zu tun? ;)

Man muss doch nicht schwul sein, um sich Fantasien mit einem Mann auszudenken oder?

Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb einsamesbaerchen:

Weil? Ist doch reine Fantasie! Oder glaubst du J.R. Tolkien hatte mit echten Zwergen, Trollen, Elben und co zu tun? ;)

Man muss doch nicht schwul sein, um sich Fantasien mit einem Mann auszudenken oder?

Ich denke schon.. Keine Ahnung was du so träumst, aber trotz Freundschaften zu schwulen oder Bisexuellen Freunden habe ich weder Fantasien noch sonstwas an Träumen diesbezüglich.

Versuchst gerade dein falsches Profil zu verteidigen? Keine Hete wird eine schwule erotische Geschichte veröffentlichen. Ist ja nicht schlimm, aber stehe doch dazu..

Geschrieben

Alles gut
Schöne gefühlvolle Story
Danke dafür

einsamesbaerchen
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb berlin_er44:

Ich denke schon.. Keine Ahnung was du so träumst, aber trotz Freundschaften zu schwulen oder Bisexuellen Freunden habe ich weder Fantasien noch sonstwas an Träumen diesbezüglich.

Versuchst gerade dein falsches Profil zu verteidigen? Keine Hete wird eine schwule erotische Geschichte veröffentlichen. Ist ja nicht schlimm, aber stehe doch dazu..

Mein falsches Profil verteildigen??? Oh man...   Man sollte schwul sein, damit man solche Geschichten schreiben kann?

Das heißt wenn ich einen Thriller schreibe bin ich ein Killer? Wenn ich Was über Feen schreibe, bin ich eine Fee?

Ich habe einfach nur eine Fantasie Geschichte geschrieben, rein zur Unterhaltung. Nicht mehr und nicht weniger!

Demnach dürfte ich mir keine Geschichten schreiben, die ich nicht selbst erlebt habe oder real erleben könnte? Ich sag nur FANATSIE!!!!!!!

Vielleicht mal nicht so viel denken und anderen andichten! Wenn ich schwul,bi, oder sonst was bin,wäre….schreib ich das schon in mein Profil!

Ich versteh die Leute nicht. Man versucht sich hier zu beteiligen, seinen Beitrag zur Seite und Unterhaltung zu geben. Und dann wird man von Schlaubergern kritisiert, es wird was unterstellt usw.

Wenn es dir nicht passt, es dir nicht gefällt, einfach weg klicken und was anders lesen, gucken! Nur so als Tip

vor 2 Minuten, schrieb bisven001:

Alles gut
Schöne gefühlvolle Story
Danke dafür

Danke!

Geschrieben

Schon ungewöhnlich - ich als schwuler Mann käme nie auf die Idee eine Hetero-Sex-Geschichte zu schreiben .... wäre einfach nicht inspieriert genug ! Aber jeder wie er will .... :-)

einsamesbaerchen
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Average53:

Schon ungewöhnlich - ich als schwuler Mann käme nie auf die Idee eine Hetero-Sex-Geschichte zu schreiben .... wäre einfach nicht inspieriert genug ! Aber jeder wie er will .... :-)

Ja ungewöhnlich. Aber einfach Fantasie. Wenn ich jetzt detailliert beschreiben würde, wie ich jemanden mit der Axt zerlege, wäre ich denn ein Mörder/Psychopath?

Leute...Fantasie, Unterhaltung!!! Mehr nicht. Was muss man da so viel hinein interpretieren?

Ich habe viel Erotische Geschichten gelesen. In allen Richtungen. Ich bin jemand der es mag sich Geschichten auszudenken, sich dazu Gedanken zu machen und sie mit vielen Feinheiten zu beschreiben!

Soll nicht böse gemeint sein! ;)

einsamesbaerchen
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Hasexxx:

Klasse Story :thumbsup:

Danke ;)

Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb Average53:

Schon ungewöhnlich - ich als schwuler Mann käme nie auf die Idee eine Hetero-Sex-Geschichte zu schreiben .... wäre einfach nicht inspieriert genug ! Aber jeder wie er will .... :-)

Ich weiss echt nicht was dein Problem ist. Die allermeisten Autoren haben ihre Geschichten nicht selbst erlebt. 

Und das du nicht inspiriert genug bist eine Geschichte zu schreiben.. Könnte ja auch an mangelnder Eignung liegen. Ich könnte das auch nicht. Ist eben nicht jedem gegeben. Aber das ist doch auch gut so. Jeder kann eben etwas anderes gut 😉 das macht die Welt so schön bunt 😉 😉 😉 

vor 10 Stunden, schrieb berlin_er44:

Versuchst gerade dein falsches Profil zu verteidigen? Keine Hete wird eine schwule erotische Geschichte veröffentlichen. Ist ja nicht schlimm, aber stehe doch dazu..

Schon krass was sich manche Menschen hier anmaßen. 

Wie kannst du jemandem etwas derartiges unterstellen? 

Schon ganz schön dreist. 

Geschrieben

Tolle Geschichte. Lass dich nicht von dummen Kommentaren einzelner abhalten eine mögliche Fortsetzung zu schreiben 😉

einsamesbaerchen
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Gladiole1:

Tolle Geschichte. Lass dich nicht von dummen Kommentaren einzelner abhalten eine mögliche Fortsetzung zu schreiben 😉

Danke. Hatte ich nicht vor! :$

Wenn jeder nur das schreiben dürfte, könnte was er selbst ist, dann würden die Buchhandlungen ganz schön leere Regale haben. 

 

Geschrieben

Gut geschrieben. So könnte ich es mir auch mal vorstellen.

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb einsamesbaerchen:

Danke. Hatte ich nicht vor! :$

Wenn jeder nur das schreiben dürfte, könnte was er selbst ist, dann würden die Buchhandlungen ganz schön leere Regale haben. 

 

Eben.. Das denke ich auch 😉 

Es ist ein eher gesellschaftliches Problem.. Zwei Männer die Sex miteinander haben wird von Männern immer noch nicht so gut akzeptiert wie zwei Frauen die Sex miteinander haben. Einige fühlen sich da immer gleich in ihrer Männlichkeit persönlich "angepiekt" 😉 

 

 

einsamesbaerchen
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Gladiole1:

Eben.. Das denke ich auch 😉 

Es ist ein eher gesellschaftliches Problem.. Zwei Männer die Sex miteinander haben wird von Männern immer noch nicht so gut akzeptiert wie zwei Frauen die Sex miteinander haben. Einige fühlen sich da immer gleich in ihrer Männlichkeit persönlich "angepiekt" 😉 

 

 

Keine Ahnung was deren Problem ist?! Ist doch einfach nur eine Geschichte. Mit Sex. Nicht mehr oder weniger. Warum, von wem und weshalb die geschrieben ist, sollte doch egal sein!

Genau so, wer es mit wem treibt! Leben und Leben lassen ;)

vor 2 Stunden, schrieb Andy6881:

Gut geschrieben. So könnte ich es mir auch mal vorstellen.

Danke ;)

Geschrieben

schöne geschichte, man(n) kann sie richtig nachvollziehen.

einsamesbaerchen
Geschrieben
Gerade eben, schrieb jobe:

schöne geschichte, man(n) kann sie richtig nachvollziehen.

Danke das sie so rüber kommt ;)

Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb Gladiole1:

Schon krass was sich manche Menschen hier anmaßen. 

Wie kannst du jemandem etwas derartiges unterstellen? 

Schon ganz schön dreist. 

Ich finde es eher anmaßend und dreist eine persönliche Meinumg von jemanden als "Unterstellung" zu betiteln. Es ist mir vollkommen egal wer welche Neigung hat, aber es ist mir nicht egal das auf Profilen leider einige Angaben machen wie sie denken damit am besten anzukommen.

Ich habe nichts negatives über die Geschichte geschrieben, nur das es nicht zum TE passt. Dafür müsste man wenigstens Bi sein. Und das ist nicht von der Hand zu weisen. Da bin ich bestimmt kein Einzelfall der das denkt, aber ich schreibe es halt aus. Wenn ich nur Kommentare schreiben würde um gut dazustehen, dann hätte ich 50% nicht schreiben dürfen. Wenigstens...

Alle regen sich immer auf..Paare und Frauen besonders gerne wenn der Single doch kein Single ist, andere Eckdaten nicht stimmen usw.. Aber wenn ein Single einen Thread aufmacht wo er sich darüber beschwert das seine Frau in der Ehe keinen Sex mehr möchte und nach Ratschlägen fragt und die Hete fragt ob andere auch gerne den Samen anderer schlucken und wie sie das beim ersten mal fanden...dann ist man immer gleich der "Arsch". Das Profil hat nichts mit dem Thread zu tun..bla bla bla.. Bitte nur Themenbezogen antworten und nichts hinterfragen.

Jene die nichts hinterfragen sind immer die ersten die Jammern und MImimi machen wenn sie gerade wieder versetzt wurden oder bei einem Date komplett enttäuscht wurden weil derjenige komplett anders war als gedacht.

PS: Dämlicherweise bin ich sehr belesen. Und zu der Antwort auf jemand anderen.. Natürlich haben Autoren nicht immer alles erlebt was sie niederschreiben, aber gute Autoren haben das nötige Kopfkino und die Leidenschaft für ein Thema worüber sie schreiben.

Genug gemeckert.. bleibt Gesund und habt euch alle lieb..

einsamesbaerchen
Geschrieben
vor 31 Minuten, schrieb berlin_er44:

Ich finde es eher anmaßend und dreist eine persönliche Meinumg von jemanden als "Unterstellung" zu betiteln. Es ist mir vollkommen egal wer welche Neigung hat, aber es ist mir nicht egal das auf Profilen leider einige Angaben machen wie sie denken damit am besten anzukommen.

Ich habe nichts negatives über die Geschichte geschrieben, nur das es nicht zum TE passt. Dafür müsste man wenigstens Bi sein. Und das ist nicht von der Hand zu weisen. Da bin ich bestimmt kein Einzelfall der das denkt, aber ich schreibe es halt aus. Wenn ich nur Kommentare schreiben würde um gut dazustehen, dann hätte ich 50% nicht schreiben dürfen. Wenigstens...

Alle regen sich immer auf..Paare und Frauen besonders gerne wenn der Single doch kein Single ist, andere Eckdaten nicht stimmen usw.. Aber wenn ein Single einen Thread aufmacht wo er sich darüber beschwert das seine Frau in der Ehe keinen Sex mehr möchte und nach Ratschlägen fragt und die Hete fragt ob andere auch gerne den Samen anderer schlucken und wie sie das beim ersten mal fanden...dann ist man immer gleich der "Arsch". Das Profil hat nichts mit dem Thread zu tun..bla bla bla.. Bitte nur Themenbezogen antworten und nichts hinterfragen.

Jene die nichts hinterfragen sind immer die ersten die Jammern und MImimi machen wenn sie gerade wieder versetzt wurden oder bei einem Date komplett enttäuscht wurden weil derjenige komplett anders war als gedacht.

PS: Dämlicherweise bin ich sehr belesen. Und zu der Antwort auf jemand anderen.. Natürlich haben Autoren nicht immer alles erlebt was sie niederschreiben, aber gute Autoren haben das nötige Kopfkino und die Leidenschaft für ein Thema worüber sie schreiben.

Genug gemeckert.. bleibt Gesund und habt euch alle lieb..

Und ich finde es anmaßend und dreist, jemand zu unterstellen seine Angaben stimmen nicht! Aufgrund einer Geschichte?! 

Kennst du mich? Haben wir uns schon mal unterhalten, getroffen?

Und gute Autoren haben das Kopfkino und die Leidenschaft! Und warum sollte ich das nicht? Weil ich nicht Bi oder Schwul bin? 

Man darf, sollte also nur was schreiben das zu einem passt? Wie ärgerlich...dann darf ich meine ganzen anderen Kurzgeschichten wohl nicht mehr veröffentlichen ;(

Bin ja kein Killer, kein Räuber, kein Alter Mann, kein Kind, kein Briefträger, ….usw!

Ich denke mir jetzt mal meinen Teil und lasse es gut sein ;)

Geschrieben
vor 26 Minuten, schrieb einsamesbaerchen:

Und ich finde es anmaßend und dreist, jemand zu unterstellen seine Angaben stimmen nicht! Aufgrund einer Geschichte?! 

Kennst du mich? Haben wir uns schon mal unterhalten, getroffen?

Und gute Autoren haben das Kopfkino und die Leidenschaft! Und warum sollte ich das nicht? Weil ich nicht Bi oder Schwul bin? 

Man darf, sollte also nur was schreiben das zu einem passt? Wie ärgerlich...dann darf ich meine ganzen anderen Kurzgeschichten wohl nicht mehr veröffentlichen ;(

Bin ja kein Killer, kein Räuber, kein Alter Mann, kein Kind, kein Briefträger, ….usw!

Ich denke mir jetzt mal meinen Teil und lasse es gut sein ;)

Hejjre. Natürlich sollte man nur schreiben was zu einem passt. Das ist nicht böse gemeint.

Man schreibt nicht über Sachen die einem fern sind und findet das gut. Sooo schlimm ist jetzt meine Meinung nicht. Nur eine normale Hinterfragung...

Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde, schrieb berlin_er44:

Ich finde es eher anmaßend und dreist eine persönliche Meinumg von jemanden als "Unterstellung" zu betiteln. Es ist mir vollkommen egal wer welche Neigung hat, aber es ist mir nicht egal das auf Profilen leider einige Angaben machen wie sie denken damit am besten anzukommen.

Ich habe nichts negatives über die Geschichte geschrieben, nur das es nicht zum TE passt. Dafür müsste man wenigstens Bi sein. Und das ist nicht von der Hand zu weisen. Da bin ich bestimmt kein Einzelfall der das denkt, aber ich schreibe es halt aus. Wenn ich nur Kommentare schreiben würde um gut dazustehen, dann hätte ich 50% nicht schreiben dürfen. Wenigstens...

Alle regen sich immer auf..Paare und Frauen besonders gerne wenn der Single doch kein Single ist, andere Eckdaten nicht stimmen usw.. Aber wenn ein Single einen Thread aufmacht wo er sich darüber beschwert das seine Frau in der Ehe keinen Sex mehr möchte und nach Ratschlägen fragt und die Hete fragt ob andere auch gerne den Samen anderer schlucken und wie sie das beim ersten mal fanden...dann ist man immer gleich der "Arsch". Das Profil hat nichts mit dem Thread zu tun..bla bla bla.. Bitte nur Themenbezogen antworten und nichts hinterfragen.

Jene die nichts hinterfragen sind immer die ersten die Jammern und MImimi machen wenn sie gerade wieder versetzt wurden oder bei einem Date komplett enttäuscht wurden weil derjenige komplett anders war als gedacht.

PS: Dämlicherweise bin ich sehr belesen. Und zu der Antwort auf jemand anderen.. Natürlich haben Autoren nicht immer alles erlebt was sie niederschreiben, aber gute Autoren haben das nötige Kopfkino und die Leidenschaft für ein Thema worüber sie schreiben.

Genug gemeckert.. bleibt Gesund und habt euch alle lieb..

"Versuchst gerade dein falsches Profil zu verteidigen? Keine Hete wird eine schwule erotische Geschichte veröffentlichen. Ist ja nicht schlimm, aber stehe doch dazu.." 

Ich finde das ist eine glasklare und nicht von der Hand zu weisende Unterstellung deinerseits. Und nichts anderes habe ich in meinem Zitat geschrieben. 

AUCH ICH KANN LESEN .. Nicht nur du 😉 

Merkste jetzt selber, oder? 

Nur weil du gefrustet bist.. Was ich aus deinen Zeilen die nichts mit dem Thema hier zu tun haben.. Entnehme, musst du bitte niemandem etwas unterstellen. 

Und selbst wenn der TE schon mal solche Gedanke (oder Wünsche) gehabt hat... Sorry.. Aber das geht doch niemanden etwas an. Das ist doch ganz allein seine Sache und spielt überhaupt keine Rolle. 

Wenn die Geschichten über schwule nicht gefallen, dann lies sie einfach nicht. Das es um zwei Männer geht bekommt ja nun jeder gleich am Anfang mit. Klick einfach weiter und gut ist 😉 

Bleib gesund 

 

 

 

bearbeitet von Gladiole1
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Gladiole1:

"Versuchst gerade dein falsches Profil zu verteidigen? Keine Hete wird eine schwule erotische Geschichte veröffentlichen. Ist ja nicht schlimm, aber stehe doch dazu.." 

Ich finde das ist eine glasklare und nicht von der Hand zu weisende Unterstellung deinerseits. Und nichts anderes habe ich in meinem Zitat geschrieben. 

Auch ich kann lesen.. Nicht nur du 😉 

Merkste jetzt selber, oder? 

 

 

Ich bin froh das auch du lesen kannst. Es ist aber immer noch meine eigene Meinung und keine Feststellung, bzw Unterstellung. 

Schön das du andere Meinungen immer wieder hinterfragst und nicht akzeptierst.. Das eleuchtert die Disse auf Augenhöhe ungemein.

OK..Der Singel Paul möchte Klaus einen blasen und macht es auch. Als Kumpel von Klaus verstehe ich ihn und spreche ihm Mut zu..Du bist nicht schwul wenn du dir vom Paul mal einen blasen lässt. Das sind Fantasien... Kein Grund zum Aufregen...

Geschrieben (bearbeitet)
vor 33 Minuten, schrieb berlin_er44:

Schön das du andere Meinungen immer wieder hinterfragst und nicht akzeptierst.. Das eleuchtert die Disse auf Augenhöhe ungemein.

Ok.. Du merkst es nicht. Dann kann ich es auch nicht ändern. Wer nicht kapieren will, der tut es auch nicht 😉 

Das du dich hier über etwas "beschwerst" was du selbst nicht machst? 

Merkst du wenigstens das? Oder auch nicht? 

bearbeitet von Gladiole1
×
×
  • Neu erstellen...