Jump to content
fld

Erste Bi Erfahrungen

Empfohlener Beitrag

Piksieben
Geschrieben

Wie solls sein? 

Entweder gerät man in eine entsprechende Situation und gibt sich ihr hin... 

oder

Man findet jemanden in gleicher Situation und testet es aus wie zur Teenyzeit mit den Mädels 

  • Gefällt mir 2
Dick0909
Geschrieben

Ich hab mich einfach getraut und Erfahrungen gemacht, die ich nicht mehr missen möchte. Einfach trauen wenn dir danach ist.

  • Gefällt mir 4
Tantramann1959
Geschrieben

Das kannst du nur für dich entscheiden. Was nützt es dir, wenn 1000 Leute das geil finden und es für 1000 Leute total abtörnend ist?

Ich bin raus, hab keinerlei Ambitionen in diese Richtung. 

  • Gefällt mir 1
Artemis-Caligula
Geschrieben

Wie geht der Spruch?
'En bisschen bi schadet nie. Wenn 'Se noch wat warten, ham 'Se ganz 'nen Harten!
Oder so ähnlich...

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Es kommt auf den gleichgeschlechtlichen Typ an. Man kann es nicht verallgemeinern. Ich stehe auf Schwänze, Brüste, Vagina - mithin Mann wie Frau.

Es gab Erfahrungen bei Mann = postiv,

Es gab Erfahrungen bei Frau = postiv,

Es gab Erfahrungen bei Mann = negativ,

Es gab Erfahrungen bei Frau = negativ,

 

So geht es jeder Person, ob bi, hetero, oder was weiß ich..... jeder/jede hat seine Erfahrungen.

 

Probiere es aus - wenn du das Verlangen nach einem Mann/Schwanz hast und suche dir Örtlichkeiten (Pornokino Clubs, Saunen, usw.) und dann suche den Kontakt zu einem passenden (nackten) Mann der dir gefällt. Passt es (stimmt die Chemie), dann beschäftige dich mit seinem Schwanz mit blasen, wichsen... und dann weißt du ob es dir gefällt. Das ist dann eine Erfahrung. Kannst ja erwähnen das du Bi-Anfänger bist. Ansonsten einfach sexuell handeln.

  • Gefällt mir 4
he_74
Geschrieben

Am einfachsten ist es für erste Bi Erfahrungen bei einem Vierer...Wenn es entspannt ist und offen...dann ergibt es sich häufig.

dann ist nicht so viel Druck in der Situation 

  • Gefällt mir 2
KerlsuchtKerl
Geschrieben

Einfach ausprobieren, aber nicht mit dem erstbesten... und nicht alles auf einmal, sondern in kleinen Schritten

Und: Vorsicht ist besser als Nachsicht - nur als kleiner wohlgemeinter Ratschlag 👍

  • Gefällt mir 1
Herzfreund69
Geschrieben

Hier gibt es so viele Leute die bi sind. Einfach mit ihnen schreiben. Wenn man sich etwas kennen gelernt hat, erotisch schreibt und sich schon über seine Fantasien ausgetauscht hat. Sich schon richtig heiss aufeinander gemacht hat, dann wird das erste Treffen der Hammer.

  • Gefällt mir 2
zundm121213
Geschrieben

Dann wird's Zeit....Trau dich einfach, daran hapert es bei den meisten....einen passenden Part zu finden ist einfach, es umzusetzen schon schwieriger.....und dann probiere dich aus wonach dir is, und mit der Zeit kannst du es ausbauen und erweitern, macht schon spass 👍😋

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Setz es einfach um...

  • Gefällt mir 1
Der_Kaeptn
Geschrieben

Bei mir hat es sich durch Zufall ergeben, völlig ungeplant. Der andere hat mich „verführt“ in einer normalen Sauna seinen Schwanz anzufassen. Ich war überrascht, dass es sich so gut anfühlte. Wir haben noch ein wenig gewichst, mussten aber abbrechen. Das hat mich erstmal verwirrt, denn ich hatte keine Fantasien, keine Vorliebe für Bi- oder Gay-Pornos, ich war zwar immer sexuell aufgeschlossen, aber stockhetero. Dachte ich jedenfalls.....😉

Danach habe ich die Erfahrung erstmal tief in meinem Kopf bzw. Herzen vergraben, bis ich vor einigen Jahren durch die beste Ehefrau von allen mich geöffnet habe. Danach habe ich mich ausprobiert, Erfahrungen gesammelt, ganz behutsam. Heute mag ich mein Bi-Sein nicht mehr missen und stehe offen dazu. 
Du musst Dich nur trauen! Probier Dich aus, geh in ein PK, eine Sauna oder einen Club und lass geschehen, was sich für Dich gut anfühlt. 
Viel Glück und viel Spaß!😊

  • Gefällt mir 2
hansdivers
Geschrieben

nur gute

  • Gefällt mir 2
Mattes71x
Geschrieben

Dann wird's Zeit....

  • Gefällt mir 1
Schutzgeist1704
Geschrieben

Hab meine ersten Bi-Erfahrungen in der Pubertät gesammelt und ich machs immer wieder gern. Einfach probieren, wenn du merkst es ist doch nichts für dich, dann ist das so und du hast es ausprobiert.

  • Gefällt mir 1
sveni1971
Geschrieben
vor 15 Stunden, schrieb fld:

habe es aber noch nie umgesetzt 

Ich weiß, es ist altmodisch, aber probieren geht noch immer über studieren.

Es wurde ja schon zahlreich beschrieben, was nutzen Erfahrungen anderer. Ich würde vielleicht nicht gleich mit Gruppensex unter Männern anfangen wollen, sondern mich langsam an das Thema heran tasten. Vorm ersten Sex mit einem Mädchen habe ich auch erst nur Händchen gehalten und gefummelt.

Das wichtigste ist aber, man braucht jemanden mit dem man das zwanglos probieren kann, das kannst auch nur du selbst regeln.

  • Gefällt mir 1
fruitpunch
Geschrieben

ich hatte es noch nie im Kopf, dass mich sowas positiv stimmen könnte und ich auch nur einen Hauch zum Gefallen finden könnte. Und das wird auch nie anders sein. 
Frauen gibts in so vielen Varianten, das reicht für drei Leben. :P

  • Gefällt mir 1
Klingsor
Geschrieben

Im Ernst: Mach doch einfach! Was hast du zu verlieren, außer deiner Unschuld? ;)

Ich habe auch schon seit meiner Pubertät gewusst, dass ich bi bin. Meine ersten Erfahrungen mit Frauen habe ich im Teenager-Alter gemacht, die ersten Erfahrungen mit Männern mit Anfang 20, was eigentlich auch schon ziemlich spät war. 

Was die beste Lösung ist, hängt wahrscheinlich vor allem davon ab, was man für ein Typ ist. Sauna, Club und Pornokino finde ich für erste Erfahrungen jetzt nicht so ideal. Dort kann man zwar ganz unverbindlich einfach mal schauen, und dann überlegen wie weit man selber gehen will. Aber dort kann es schon ziemlich abgehen, das ist für den Anfang eventuell etwas heftig. Vielleicht jemanden übers Internet anschreiben und vorab ein bisschen austauschen/kennen lernen? 

  • Gefällt mir 1
Piksieben
Geschrieben

PK halte ich für Erstversuche kaum geeignet - ich wollte es seinerzeit "einfach Dingfest" machen und das erste Mal dort machen, um keinen inneren Rückzieher mehr machen zu können. 

Dort angekommen kam ich mir vor wie im Zoo- und der Enthusiasmus war flugs verschwunden. 

Geschrieben

Einfach versuchen, aber nicht vom anderen unter Druck setzen lassen. Mach nur das was du auch willst!

  • Gefällt mir 1
oberpiepmatz
Geschrieben

Habe mich mal von einem Mann massieren lassen! Ich lag auf dem Bauch und er massierte mich mit warmen Öl. Als er auch am Po ankam, lies er warmes Öl am Anus lang laufen und steckte vorsichtig seinen Finger hinein. Dann streichelte er meine Hoden von hinten. Ich wurde immer geiler. Hatte ich vorher mit einem Mann noch nicht erlebt. Dann sollte ich mich umdrehen. Er ließ das warme Öl über meinen Penis laufen und zog dabei vorsichtig meine Vorhaut zurück und streichelte meine Eichel. Ich wurde immer heißer. Er war nackt und stand neben meinen Kopf. Auch er hatte schon einen Stender. Ich hatte das Verlangen sein Schwanz in meinen Mund zu nehmen, was ich auch tat. Es war das erste Mal und es fühlte sich sehr schön an. Ich spielte mit meiner Zunge an seiner Eichel und merkte wie auch er immer geiler wurde. Als sein Höhepunkt kam, wollte er ihn aus meinem Mund rausziehen aber ich drückte ihm am Po zu mir hin. Ich wollte es erleben die volle Ladung in den Mund zu bekommen. Was ich such bekam. Ich schluckte sein Sperma und fand es nicht eklig. So habe ich mein Bi Interesse bekommen. 

Geschrieben

Meine erste Bi-Erfahrung hatte ich vor ein paar Jahren. Meine (Ex-) Frau hatte einen Mann für einen Dreier aufgetrieben. Mit dem trafen wir uns in einem Hotelzimmer. Im Vorfeld war davon die Rede, daß er bi-interessiert ist. Ich war es auch. Und so hatten er und ich ein Weilchen Zeit nur für uns. Wir gingen gemeinsam unter die Dusche, stellten das Wasser an und tasteten uns langsam heran. Es war wirklich aufregend! Ich hätte nie gedacht, daß ich vor einem fremden Mann in die Knie gehe und seinen Penis in den Mund nehme. Das war irre! Später beim Dreier revanchierte er sich mit einer Blas-Einlage. Seither bin ich auf geeignete Männer echt scharf.

  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...