Jump to content

Erotische Fantasien....


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich wurde mal bei einem Date gefragt: 

was für Sexfantasien ich hätte?!  Plötzlich war ich in dem Moment blockiert und konnte nicht so richtig antworten. In dem Moment dachte ich mir;  wenn ich was erzähle, wie wird der andere es aufnehmen?  Klar habe ich auch schmutzige Fantasien die gar nicht realistisch sind, aber wieso passiert da die totale Blockade? 

 

 

  • Moderator
Geschrieben

Fantasien sind etwas sehr Intimes, vor allem wenn es dann noch sexuelle Fantasien sind.

Ich habe ebenfalls Fantasien, von Denen ich weiß, ich möchte sie gar nicht in die Realität umsetzen, aber sie können mich doch "anturnen". Vielelicht ist man dann "erschrocken" über sich selbst?! Weil es evtl. Fantasien sind, die man für sich selbst als etwas "Falsches" ansieht? Die Erziehung, die eigenen Moralvorstellungen, all dies spielt mit hinein.

 

Geschrieben

Gedanken und Fantasien sind frei. Manche kann man umsetzen, manche auch nicht. Ich würde auch nicht sofort alles an Fantasien preisgeben und für manche Dinge braucht es einfach auch Vertrauen und keinen oberflächlichen Schnack hier. Mach dir nicht zu viele Gedanken. Beim richtigen Gegenüber werden auch deine Fantasien Stück für Stück zu Tage kommen, sofern die Kommunikation zwischen euch stimmt.

Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb Heidi-6732:

aber wieso passiert da die totale Blockade? 

  • Weil die Person dir nicht vertraut war
Geschrieben

Da kann ich nur beipflichten,
weil einfach das Vertrauen nicht da ist...
darum mag ich zb. was längerfristiges,
Vertrauen wächst von mal zu mal
vielleicht kannst dann die eine oder andere Fantasie ausleben... vielleicht denkt dein Gegenüber genau so schmutzig wie du 😇😜

Geschrieben

Gehört das offene Gespräch über Gelüste, Fantasien und Wünsche nicht einfach dazu ???
Warum dann die Blockade ??
Kein Vertrauen an den (Sex)Partner ??
Liebsten Grüße aus Berlin 🌹💕💋😘🥂🥂😘

einsamesbaerchen
Geschrieben

Weil manche Fantasien einfach nur einem selbst gehören. Und um sich für manche Dinge zu öffnen,preis zu geben,braucht es ja auch Zeit und Vetrauen! Nicht mal eben beinm Date zum Kaffee!

Geschrieben (bearbeitet)

Ich vergleich das mal so: es ist so, als ob jemand einen darum bittet, spontan und ungewaschen die Beine ganz weit zu spreizen, um diesen ganz tief ins Innerstes schauen zu lassen. Sich dermaßen nackt vor jemanden zu machen, das kann schon blockieren, selbst vor einem vertrauten Partner. Vllt verzieht derjenige ja angewidert das Gesicht oder fasst das nun ungeschützte Innerste ungeschickt/plump an. Eine Blockade hat also ihren Sinn, sie stellt einen Schutz dar. 

bearbeitet von glaubensfrage
Geschrieben

Man hat ja nicht nur eine einzige schmutzige Fantasy, egal ob realistisch machbar oder nicht. Man schätzt sein Gegenüber ein und packt dann die passende Fantasy aus, die der Situation entspricht. So viel Menschenkenntnis sollte man haben, das man weiß, ob der andere entsetzt wegrennen wird oder erregt bleibt.

Geschrieben

Due hat jeder diese Fantasien. Manche können eben Frei drüber sprechen andere nicht.

Geschrieben

Also nicht realistische Fantasien klingt jetzt spannend. Alles ist machbar solange man mit den Konsequenzen leben kann. Achtung ich möchte natürlich alles mit gegenseitiger Zustimmung. Blockaden entstehen eher im Kopf, man macht sich zu viele Gedanken statt es zu sagen.

Geschrieben

Hallo Heidi6732 vielleicht ist es uns peinlich in den Moment das Richtige zu sagen . Du warst auf die Frage unvorbereitet . Wir sollten mit Freunden , Liebhaber , Ehefrau , Ehemann offener über unsere Sexuellen Fantasien sprechen .

Geschrieben

Da ich mir keine Gedanken darüber mache, was mein gegenüber von mir denkt, hätte ich sehr spontan geantwortet, da ich davon überzeugt wäre, dass die Frage aus Interesse gestellt wird.
Da ist aber jeder anders.
Ich denke, würde dich jemand ein zweites Mal so fragen, wärst du gelassener.

Geschrieben

Das ist etwas so Intimes, das kann man nur mit extrem viel Vertrauen und nur mit dem richtigen Gegenüber teilen. 
Würde mir genauso gehen.

Geschrieben
vor 16 Stunden, schrieb Heidi-6732:

Klar habe ich auch schmutzige Fantasien die gar nicht realistisch sind, aber wieso passiert da die totale Blockade? 

entweder weil du zu verklemmt bist darüber zu reden oder weil du ihm nicht vertraust oder weil du angst hast deshalb nicht mehr gewollt zu sein oder weil du dich dafür schämst oder weil du überrumpelt warst oder weil er dir zu fremd war oder weil du dich damit schützen wolltest oder den geschützten rahmen nicht verlassen wolltest, es dir zu früh war, du die phantasie gar nicht mitteilen möchtest, sie nicht ausleben willst.

Geschrieben

Also ich kenne das Problem zu gut, aber man will das gegenüber auch nicht verschrecken mit seinen Vorstellungen. Ich gebe es lieber Stück für Stück Preis.

Geschrieben

Es ist ja auch ein Unterschied, ob man seine Fantasien einem Date erzählt, den man vielleicht noch nicht so gut kennt, oder dem vertrauten Partner.

Geschrieben
vor 19 Stunden, schrieb Heidi-6732:

Sexfantasien [...] wieso passiert da die totale Blockade? 

Weil man Phantasien vielleicht eher im Miteinander vom anderen entdecken lässt oder sie zu einem angemessenen Zeitpunkt äußert, statt sie einfach so auf die Frage eines (fast) fremden Menschen beim Date auszuplaudern.

Ich find's schon merkwürdig, die Frage überhaupt bei einem Date gestellt zu bekommen.

Geschrieben

Kennt jeder... Gerade wir Männer leiden darunter... Da reichen schon einfachere Fragen wie " Schatz, irgendetwas ist doch... Komm, irgendetwas hast Du doch... Mir kannst Du es doch sagen..."

Geschrieben

Ich habe kein Problem meine Fantasien (Neigungen) frei zu äußern - habe diese sogar extra im Profil ausgeführt. Durch meine offene Art konnte ich auch schon meine Fantasien ausleben. In meinem Freundes/Bekanntenkreis kennt man meine Neigung/Fantasien und hier kann ich diese auch ausleben wenn ich sexuell geil bin, um dann aber auch im "normalen" Leben wieder ganz normal zu sein - nach der sexuellen Befriedigung.

Man sollte über seine Neigung/Fantasien reden - es ist doch ok.

Am 26.2.2020 at 00:47, schrieb Heidi-6732:

Ich wurde mal bei einem Date gefragt: 

was für Sexfantasien ich hätte?!  Plötzlich war ich in dem Moment blockiert und konnte nicht so richtig antworten. In dem Moment dachte ich mir;  wenn ich was erzähle, wie wird der andere es aufnehmen?  Klar habe ich auch schmutzige Fantasien die gar nicht realistisch sind, aber wieso passiert da die totale Blockade? 

 

 

Es gibt keine schmutzigen Fantasien - sofern sie nicht mit dem Strafgesetzbuch kollidieren.

Geschrieben

Ich glaube jeder trägt im innersten schmutzige Fantasien... doch wird man direkt darauf angesprochen hat man eine gewisse Scham diese zu erzählen... geht ja auch nicht jeden etwas an und manches möchte man auch einfach für sich behalten, und das ist auch gut so... ;-)

×
  • Neu erstellen...