Jump to content

Fußfetisch falsch verstanden


Füßesindsowunderbar

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Du gepflegte füsse sind was wunderbares.diese verpackt in nylons oder netten heels ein traum!!

Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Füßesindsowunderbar:

nicht jeder Fußfetischist möchte ununterbrochen Ballbusting oder Trampling erfahren..

wäre für mich sowieso zwei verschiedene Paar Schuhe... Klar, lässt sich das "verbinden", sind für mich trotzdem verschiedenene Fetische....

Geschrieben

absolut richtig, gepflegte Frauenfüsse sind absolut erotisch. Ich bin auch bekennender FF

Geschrieben

Geschmäcker sind halt verschieden. Ein Fetisch - welcher Art auch immer, ist ja nun erst mal nichts durchschnittliches, daher gibt es von vorhernein viele die diesen Ablehnen. Welcher Art auch immer der Fetisch nun auch immer sein mag, ist ja erst mal egal.

Da muss man sich vielleicht auch mal bewusst machen, das man mit welchen Fetisch auch immer - nicht in der breiten Masse fischen kann. Für mich persönlich sind Füße uninteressant, ich kann auch nichts viel daran abgewinnen, an diesen verwöhnt zu werden. Bisher hab ich persönlich auch noch keine Frau kennengelernt die das mochte.

Aber noch mal - jeden das seine - es wird auch genug geben die das mögen.

Geschrieben

Ja. und als Frau einen Mann, der dir alle zwei Wochen einen Podiologen bezahlt. Die Einkaeufe heimtraegt. Wohnung etc. putzt. Soviel zur Realität. Dann hast du auch Frau mit "Luxusfuesschen".

Geschrieben

Da gebe ich dir recht! Leider sind viele Frauen gleich angewidert! Ich bin selbst auch Fetischist und mir reicht es auch wenn ich die Füße massieren kann... Soll verstehen wer will! Aber wenn sie einen Fetisch haben ist es nicht schlimm...

Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Klaudina:

Ja. und als Frau einen Mann, der dir alle zwei Wochen einen Podiologen bezahlt. Die Einkaeufe heimtraegt. Wohnung etc. putzt. Soviel zur Realität. Dann hast du auch Frau mit "Luxusfuesschen".

Ich hau mich weg 🤣

Geschrieben (bearbeitet)

Weil die meisten Typen, die auf Füße stehen ziemlich schräg sind!
und ehrlich gesagt, kann kaum einer richtig Füße massieren ..das sollte man als Fußfetischist wenigstens doch drauf haben 😉
Aber trotz allem..jede(R) sollte Wert auf schöne und gepflegte Füße legen 😉

bearbeitet von Madmosx
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb Füßesindsowunderbar:

jegliches Spiel mit Füßen. 

Ich kann nichts damit anfangen, Füße sind für mich unerotisch und haben beim Sex nichts zu suchen.

vor 2 Stunden, schrieb Füßesindsowunderbar:

Ballbusting oder Trampling

Sind für mich Tabus, Schmerz beim Sex geht gar nicht.

vor 2 Stunden, schrieb Füßesindsowunderbar:

Fußmassage oder Pediküre 

Ich bin kitzelig an den Füßen, Mann kommt ihnen besser nicht zu nah, eine Pediküre lasse ich eine Fachfrau machen.

vor 2 Stunden, schrieb Füßesindsowunderbar:

wieso sind so viele dem Thema gegenüber abgeneigt eingestellt ? 

Ich habe keinerlei Fetische, auch den Fußfetisch kann ich weder teilen, noch verstehen, einen Fetisch zu bedienen macht für mich keinen Sinn.

bearbeitet von Myraja
Geschrieben

Also ich bin nicht schräg weil ich Füsse erotisch finde( wie hier gerade gelesen) sondern mag es einfach gepflegte Zehen oder Sohlen zu lutschen .
Ballbusting oder Trampling ist hingegen garnichts für mich.

Geschrieben

Also, ich stehe total auf Füße. Dabei ist es aber kein Muss: Mir reicht es schon beim F**ken die Füße zu sehen bzw. Die Fußsohle... Hatte auch Frauen die dafür offen waren mehr mit zu machen und die waren danach sehr erstaunt wie sensibel sie an den Füßen sind...

@Madmosx: Schade dass du verallgemeinerst... ist so wie wenn du sagst alle Frauen die auf einen dicken Bizeps stehen sind komisch... Also klar, wenn der Typ voll nur auf Füße fixiert ist und ganze zeit sich nur alles darum dreht wirds komisch...

Geschrieben

Die meisten, die behaupten, dass sie gerne Füsse massieren- die kriegen es nicht auf die Kette. Dann wollen sie doch lieber dran rumsabbern (würg) und von Reflexzonen haben sie schonmal gar keine Ahnung. Das wird dann also sehr schnell schmerzhaft. Eine Pediküre vom Laien finde ich auch grenzwertig. Mann will Füsse begrabbeln? Mann sollte dann halt nen Kurs für Reflexzonenmassage machen. Aber das ist den meisten ja dann zu anstrengend.

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Füßesindsowunderbar:

auch eine reine Fußmassage oder Pediküre kann schon sehr befriedigend sein und keine Frau kann mir erzählen das ihr dies nicht gefallen würde... denke ich jedenfalls.... oder wie seht ihr das ? 

Ich antworte mal für mich als Frau die das nicht einfach so genießt. Eine meiner Beziehungen, sehr, sehr viele Jahre her, da war das Thema Füße irgendwann Priorität Nummer 1. Sprich es gab gar keinen Raum mehr für irgendetwas anderes. Es war wie ein script letztendlich der Sex und ich hab da so eine Abneigung gegen entwickelt, wenn wer kommt und schon Ansatzweise Füße erwähnt bekomm ich flinke Füße. ;) 

Jahrelang nach der Trennung damals, durfte mir niemand meinen Füßen zu nahe kommen. Jetzt ist es mittlerweile so , ich muss meinem Gegenüber sehr vertrauen können, dann kann ich auch da Berührungen genießen.

Nichts gegen fetische, egal welcher Natur auch, aber sobald sie die Oberhand gewinnen, auf Teufel komm raus, ists finde ich dann schon bedenklich und ich hab zwei solcher Beziehungen hinter mir, mit unterschiedlichen Neigungen und es hinterlässt spuren. Besonders dann, wenn man erst viel später bemerkt wo der Hase lang läuft.

Wenn sich natürlich welche gleich von Anfang an , mit den selben Vorlieben finden und das so ausleben möchten, wirds für diese dann auch höchstwahrscheinlich sehr erfüllend sein. :)

RubensBesterFreund
Geschrieben

Ich finde es echt schade, das Fuß-Fetischisten mit den Füßen getreten werden

Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb SevenSinsXL:

@MrsGrinchDen selben Inhalt, nur mit anderen Worten, wollte ich auch gerade schreiben.

:kissing_heart:

Geschrieben

Was bekomme ich als Gegenleistung wenn du an meine Füße darfst ???

Geschrieben (bearbeitet)
vor 30 Minuten, schrieb RubensBesterFreund:

Ich finde es echt schade, das Fuß-Fetischisten mit den Füßen getreten werden

Ja verstehe ich auch nicht. Aber sie wollen es doch auch. Grins. Nicht ganz ernst gemeint. 

Ich kann zwar nichts damit anfangen. Aber jeden sein plesierchen.. 

Ich hatte mal einen foot job, wusste nicht ob ich lachen, weinen oder stöhne sollte. Frau wollte es unbedingt. Zum Glück hatte sie keine Krähenfusse. 

Habe aber festgestellt, das ich lackierte fussnägeln irgendwie als abturnend empfinde. Weiss gar nicht warum, weil das  eher Frauen machen die auch im Gesicht eine Maske tragen. Ich kann stark geschminkt Frauen, so absolut gar nichts abgewinnen. Das ist für mich schon ein wenig wie the walking dead. 

bearbeitet von Strandgut
Geschrieben

Da musst du schon Chinese sein, denn es gibt 2 Meridiane, die vom kleinen Zeh genau durch den G-Punkt der Frau verlaufen, und ihr ein Feuerwerk der Gefühle in der Mumu bereiten. Das beherrschen aber nur die Großmeister. Gegen die wirkt so ein Amateur wie ein Hufschmied, bei dem sich die Frau zu Recht fragt, was macht der alte Sack da unten? Frauen sind heute sehr selbstbewusst, im Bett wollen sie aber genommen werden.

Er_ist_wieder_da
Geschrieben

Nen gepflegten Fuß massieren sofern frisch gewaschen mach ich ab und an gerne mal. Aber dann hört mein 'Fußfetisch' auch schon wieder auf - auch weils kaum schöne Frauenfüße gibt.

Geschrieben

Fußerotik ist nun mal ein recht weites Feld. Eine Frau, die dazu keinen Bezug hat, greift natürlich erst einmal auf das Klischee zurück. Der unterwürfige selbstbezogene Sklavenwurm, der sich an ihren Füssen einen absabbert. Aber wenn du mit diesem Thema nicht gleich durch die Tür fällst und der Frau beizeiten behutsam vermitteln kannst, was für eine reiche emotionale Welt für dich dahinter steht, dann sind es gar nicht mehr so viele, die dich nicht verstehen können.

Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Füßesindsowunderbar:

wieso sind so viele dem Thema gegenüber abgeneigt eingestellt ? Wieso findet man so wenige Kontakte die einfach mal genießen wollen, sich einfach mal verwöhnen lassen wollen ohne das es gleich im sex endet ?

Eine Fußmassage, die entsprechend wohl tut und richtig angewendet ist, können die Wenigsten, die das behaupten. Nicht umsonst "lernt" man in diesem Bereich ganze Berufsbilder.

Die Pediküre geht klar in den medizinischen Pflegebereich und ist ebenfalls ganz eng mit Professionalität verbunden.

Warum "wollen" sich viele nicht an den Füßen verwöhnen lassen?

Genau aus den vorgenannten Gründen. Sowohl Massage als auch Pflege vertraut man Profis an und keinem fremden Fetischisten.

Geschrieben

ich bin empfindlich an den Füßen 

bloß nicht

Geschrieben (bearbeitet)

hatte mal einen fußfetischist kennengelernt, er war für meine füße nicht unangenehm. nicht hier, auf normale weg, es stellte sich dann später raus, dass er füße mag.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
×
  • Neu erstellen...