Jump to content

Was bin ich? Hete, homo oder bi?


Lion-Sin

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Helau zusammen,

Ein Thread für Schubladendenkende...

 

Da ja bei gewissen Threads, ob es jetzt Thema war oder nicht, gerne Meinungen veräußert werden wie "Mann sei nicht mehr hetero, wenn er auf TS(MzF) stünde" oder "Er müsse mindestens Bisexuell sein", kam mir die Frage wie definiert sich denn jetzt eigentlich bei der Transfrau(MzF TS) ihre sexuelle Orientierung?🤔

 

Nebst Transsexuell ist keine sexuelle Orientierung...

 

Ist jetzt eine Transfrau hetero wenn sie nur auf Männer steht?

Oder Homosexuell, weil sie war ja mal ein Mann, ist es partiell(Primäre o. Sekundäregeschlechtsmerkmale) immer noch?

Oder klar Bi, weil ja irgendwie eh vom beiden Geschlechtern was inhärent ist?

Oder ist es nicht definierbar?

 

Legende:

TS = Transexuelle 

MzF = Mann zur Frau

bearbeitet von Lion-Sin
Geschrieben (bearbeitet)

Sie ist eine Frau, die auf Männer steht, also heterosexuell. 

***

bearbeitet von MOD-Katty
Off Topic entfernt
Geschrieben

Ist das wichtig? 😳

Was spricht dagegen, sich bisexuell zu nennen, wenn man auf eine Transfrau steht? Bisexualität ist kein Mangel.

Geschrieben

Hetero!😉
Aber, was sagte der Alte Adenauer schon zu Lebzeiten " was interessiert mich mein Geschwätz von gestern ". ( Ironie)🤫

Geschrieben
Am 6.2.2020 at 18:14, schrieb NordhessenTS:

Sie ist eine Frau, die auf Männer steht, also heterosexuell. 

***

😂😂

Das triffts gut.

 

Hat doch mit trans nix zu tun. Wer ausschließlich auf das Geschlecht steht dem er/sie sich zugehörig fühlt ist homosexuell. Wer nur auf das andere steht ist hetero. Der Rest ist halt bi oder Pan oder whatever, aber was man selbst ist ist dafür ja komplett hulle.

Geschrieben

Warum muss immer alles definiert und in Schublade gepackt werden?? Alleine schon der Begriff "Transfrau" mal wieder...es ist eine Frau, Ende aus. Was davor war spielt keine Rolle. Aber genau daran merkt man, dass sie Leute die sowas schreiben keine Ahnung von dem Thema haben! Ich kenne es von einem sehr guten Freund, daher bekomme ich regelmäßig Brechreiz wenn ich sowas lese. Und wenn man den einen Tag Männer mag und den anderen Tag Frauen und ne Woche später hat man Lust auf eine Frau mit dem gewissen Extra, dann ist das eben so. Nennt sich auch das Leben genießen!!!

Geschrieben

Ich glaub zu diesen Thema ist jede Antwort die falsche. Ich mag Frauen und Transexuelle ( Pre oder Post OP ) wenn man als Mann gerne mal einen Schwanz spüren oder verwöhnen möchte ist man bi..was nicht heißt das man Schwul ist...eher hetero +. 😁

Magic_SexAppeal
Geschrieben

Muss eine sexuelle Neigung immer eine Kategorisierung bekommen??? 🤷🏻‍♂️💫🧚🏼‍♂️

Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden, schrieb Lion-Sin:

Da ja bei gewissen Threads, ob es jetzt Thema war oder nicht, gerne Meinungen veräußert werden wie "Mann sei nicht mehr hetero, wenn er auf TS(MzF) stünde" 

Der Begriff Heterosexualität steht für die Liebe und die sexuelle Anziehungskraft zwischen zwei unterschiedlichen Geschlechtern, also für die Liebe zwischen Mann und Frau. *Quelle Rat auf Draht.

Man sollte sich an feststehende Definitionen halten, die Transfrau wird in der Definition nicht erwähnt, anstatt Pippi Langstrumpf zu spielen und sich die Welt zu machen, wie sie einem gefällt.:smirk:

 

vor 3 Stunden, schrieb Lion-Sin:

Ist jetzt eine Transfrau hetero wenn sie nur auf Männer steht?

Oder ist es nicht definierbar?

Dazu habe ich keine eindeutige Definition gefunden... Aber da der Mann der eine Transfrau zur (Sex)Partnerin wählt nicht hetero ist, kann die Transfrau die den Mann wählt, für mich logischerweise ebenfalls nicht hetero sein. Man kann beide bei pansexuell einordnen.

bearbeitet von Myraja
Geschrieben

Das kann man gar nicht beantworten. Ich glaube von mir 100% hetero zu sein, aber habe sogar schon mal an mir festgestellt, dass ich manche Männer sexy finde. Bin ich jetzt schwul? Genauso hBe ich TS und TG bzw diverse getroffen, die mich auch sexuell angesprochen haben. Was bin ich jetzt? Gestört? Krank?
NEIN. Bin ein normaler Mensch mit Sexualität. Punkt. Mehr ist nicht wichtig. 🙃

Geschrieben

Du hast vergessen zu schreiben, Bi interessiert.
Beispiel, wenn ein Mann sich ein Blasen lässt von ein Mann oder Ts, ist nicht gleich Bi. Sondern Bi interessiert.

Transfrau-Andrea
Geschrieben (bearbeitet)

Jaja, ein schönes Gedankenspiel... meine 2ct dazu:

Jeder Mensch hat ein genetisches/biologisches Geschlecht. Daneben gibt es noch Intersexuelle, bei denen diese Zuordnung nicht eindeutig ist.

Neben dem biologischen Geschlecht hat jeder Mensch ein seelisches Geschlecht. In der Regel harmoniert es mit dem biologischen Geschlecht, diese Menschen werden (warum auch immer) auch als cis-Menschen bezeichnet.

Wenn das biologische und das seelische Geschlecht nicht zusammenpassen, dann spricht man von Trans-Menschen.

Die sexuelle Orientierung, also schwul, hetero, bi, lesbisch, geht MEINES ERACHTENS von der Seele aus. Es ist daher aus meiner Sicht falsch, eine Transfrau, die auf Männer steht, als schwul zu betrachten, zumal schwule Männer aus meiner Erfahrung mit einer Transfrau nichts anfangen würden.

vor einer Stunde, schrieb rostockerleben:

Alleine schon der Begriff "Transfrau" mal wieder...es ist eine Frau, Ende aus. Was davor war spielt keine Rolle. Aber genau daran merkt man, dass sie Leute die sowas schreiben keine Ahnung von dem Thema haben! 

Da fühle ich mich tatsächlich angesprochen. Ich mag den Begriff Transfrau auch nicht, ich verwende ihn auch ausschließlich hier, in meinem realen Leben bin ich Frau L. Es dient für mich der Klarstellung, ich will niemandem etwas vormachen. 

Ich glaube schon, dass ich von dem Thema Ahnung habe... 😉

bearbeitet von Transfrau-Andrea
Transfrau-Andrea
Geschrieben
vor 29 Minuten, schrieb Maier20097:

wenn ein Mann sich ein Blasen lässt von ein Mann oder Ts, ist nicht gleich Bi. Sondern Bi interessiert.

Das finde ich jetzt abwegig. Als bi-interessiert betrachte ich jemanden, der an bisexuellen Kontakten Interesse zeigt. Wenn er sich auf das Spiel einmalig einlässt, um es auszuprobieren. Aber wenn er dann daran Gefallen findet und es wiederholt, dann ist er doch bi...?

Geschrieben

Kann man nicht einfach mensch sein? Und dabei aufgeschlossen gegenüber sexuellen erfahrungen jeder art?

Warum will man sich selber immer in eine schublade stecken???

Geschrieben

Das schöne an der heutigen Zeit ist doch das du sein kannst wer du willst. Ich bin nicht der Fan von Schublade denken, deswegen möchte ich garnicht bei der namensfindung helfen. Denk dir einen eigenen Namen aus und sei einzigartig!

Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb Lion-Sin:

Ist jetzt eine Transfrau hetero wenn sie nur auf Männer steht?

eher homo

Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb Lion-Sin:

definierbar

Als was fuehlste dich, das biste dann 

morituritesalutant
Geschrieben

eine ts frau,die sexuell nur interesse an männern hat,ist heterosexuell,weil sie mental eine frau ist,auch wenn der körper noch sich in der transformation befindet.

ein mann der eine ts frau sucht ist bisexuell,weil er gezielt das genital sucht,aber wenn sie hetero ist,dann wird sie nicht ihr genital aktiv "nutzen".

im grunde sind die zeiten der schubladen vorbei,niemand sollte sich selbst" in eine stecken und lieber ohne bedenken sein/ihr leben genießen.

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb GundulaFeucht:

eher homo

Da wirfst du was durcheinander. Eine Frau, die nur auf Männer steht, wird im Allgemeinen als Heterosexuell gesehen, die Ausnahme nennt man in diesem Fall einen Irrtum.

Geschrieben

Den Begriff "Hete" kenne ich nur aus der Schwulenscene, also auf jeden Fall Homo, wenn Du mich fragst. 😄

Geschrieben

Per Definition wäre es wohl so, dass man als Hetero auf das andere Geschlecht steht. Als Homo auf das eigene und Bis,wenn man sich nicht entscheiden kann und mit allen Spaß hat. Ich denke dabei ist es irrelevant was man mal für Geschlechtsmerkmale hatte, es zählt wie immer im Leben das hier und jetzt.

Geschrieben

Es geht nicht so sehr darum was wer ist .. wenn er sich was stecken lässt oder steckt.. sondern um das schön reden von Sachen die nicht realistisch sind .. ein Mann kann ein hetero sein und trotzdem Sex mit eier TV haben und auch mit einem Mann.. aber zu sagen er würde nur mit einer TV um sich selber einzureden das ist ne Frau mit schwanz.. und kein Mann im falschen Körper halte ich für Schwachsinn..

Geschrieben

Einfach mal "Mensch" sein das würde reichen. Sich wie Menschen benehmen, denken , fühlen u handeln!Manche benehmen sich wie die letzten Tiere auf Erden hier... Good Night

i-Enjoy-Gay-Sex
Geschrieben

Ein Paar schreibt in der wir Form, dieser Thread ist aber in der ich Form verfasst, somit verstehe ich die Frage nicht.

Geschrieben

Na ne Hete ist's! Hängt noch ein Schwanz dran? Nanu, nu ja. Das ist eine Oberflächlichkeit. Aber eine Frauenseele ist eine Frauenseele. Eine Frau, geboren im Körper eines Mannes. Ahja, nuja, die war ja mal ein Junge! Na frag sie mal, ab wann sie wie eine Frau gefühlt hat. Das heißt ja auch transsexuelle FRAU und nicht transsexuelles Zwischendingens. Das Innenleben definiert den Mensch, nicht der Körper.

×
×
  • Neu erstellen...