Jump to content

Trennung durch streit

Empfohlener Beitrag

JungerVögler
Geschrieben
Gehen lassen🤷🏻‍♂️
  • Gefällt mir 2
Er_ist_wieder_da
Geschrieben
Raus schmeißen und gute Reise wünschen.
  • Gefällt mir 2
Nordhesse-7901
Geschrieben
Bye bye love singen.
  • Gefällt mir 2
Cube
Geschrieben
Was gut ist kommt eh wieder😂😂einfach laufen lassen.
  • Gefällt mir 1
xxxtreme
Geschrieben
Schreib mir mal bitte...die antwort passt sicher ned hierrein
SkyFly
Geschrieben
Erstmal Abstand zueinander gewinnen. Wenn es zu hoch kocht, kann es manchmal echt übel werden und vorallem sehr verletzend. Räumliche Distanz kann da schon sehr hilfreich sein und das Gespräch erst wieder suchen, wenn Beide wieder runtergekommen sind. Zum Abreagieren raus an die frische Luft oder gleich ne Runde Sport machen, auspowern und nachdenken.
  • Gefällt mir 2
zickigerengel
Geschrieben
Ihm oder ihr den Laufpass geben. Denn das wird immer wieder passieren. Und der- oder diejenige wird auch nie nachgeben sondern immer auf ihr Sicht der Dinge beharren.
  • Gefällt mir 1
Magic_SexAppeal
Geschrieben
..das Alte wertschätzen, und das Neue begrüßen. Thank you, Next. 😊☝🏻💫🧚🏼‍♂️💕✨🍀💝
  • Gefällt mir 1
Sunflower77
Geschrieben
Ich versuche es in einer ruhigen Minute mit einem persönlichen Gespräch. Sollte es zu nichts führen, dann lasse ich es sein.
  • Gefällt mir 1
Phobos
Geschrieben
Ob die ganzen Tipps die du hier bekommen wirst wirklich helfen werden, möchte ich sehr anzweifeln.
  • Gefällt mir 2
Rolfi
Geschrieben
Um Dir wirkliche Ratschläge zu holen solltest Du mit Deiner Freundin,Schwester oder Mutter reden! Die kennen Dich und Deinen (Ex)Partner! Hier bekommst Du "wenig" nützliche Tipps!
  • Gefällt mir 1
Captian_Pip
Geschrieben

erstmal Abstand nehmen ;)

  • Gefällt mir 1
Laila227
Geschrieben
In einer guten Partnerschaft versucht man Streit zu verneiden, weil Streit eigentlich niemals Probleme löst, wenn jemand Streit sucht, so kann es sein, daß er ein Ventil sucht un d man ist eben als Partner oft der Prügelknabe. Das kannst Du aber nur durch ein Gespräch herausfinden. Auf jeden Fall das Gepräch suchen und emorionslos dabei bleiben. Wenn es irgendetwas ist, was sich gegen Dich persönlich richtet udn nicht gerechtfertigt ist, hilft nur Abstand, temporär oder komplett
  • Gefällt mir 2
Marko8383
Geschrieben
Grundsätzlich solltest du dich fragen ob dir die Person gut tut und ob du dich mit ihm wohlfühlst. Das kannst du aber nur für dich selbst beantworten. Eine Beziehung oder Freundschaft sollte ein Mehrwert für dich bedeuten und keine Belastung. Lg
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Es ist so weiß das er mich beschimpft als schl.... was ich nicht bin
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Damit Erfahrung haben wir sicher alle... Jeder hat wahrscheinlich seine eigenen Toleranzgrenzen. Ist es wegen etwas banalem zum Streit gekommen, sich gegenseitig etwas Ruhe gönnen, damit man in der Wut nicht Dinge sagt, die das ganze unnötig eskalieren lassen. Sich dann wieder versöhnlich zeigen und hoffen das der Partner sich auch wieder Harmonie wünscht... Es streitet doch niemand gerne und vieles ist einfach so überflüssig 🙄 Wenn allerdings etwas schwerwiegendes vorgefallen ist, reagiere zumindest ich deutlich rigoroser... Missachtung 🙈 wer mich richtig trifft ist mir nicht mal mehr wert darüber zu sprechen... Regt mich nur auf und ich kann übelst austeilen... Will ich nicht, will er nicht, also besser stiller Rückzug 🤐🤫 Karma regelt das und Gewissen quält grausam!! Aber ich denke das jeder sein eigenes Ventil hat, solche Situationen für sich zu verarbeiten... Was das richtige ist weiß der Himmel 🤷🏻‍♀️
  • Gefällt mir 1
schneeflöckchen
Geschrieben

Also Streit ist eine Meinungsverschiedenheit , und jeder beruht sich auf seine Meinung. Zwei sture Böcke eben. Keiner gibt nach.

Kompromisse gehören aber zu einer Beziehung dazu, auch das sich einer auf den anderen zu bewegt.

 

Er betitelt dich als Schlampe? Das ist kein Streit, das soll dich verletzten, erniedrigen. Nenn ihn doch mal: männliche Bitch. Entweder tickt er dann richtig aus, oder fängt an zu reflektieren.  

Tut er das 1....hast du einen Narzisten,  und das ist keine Liebe.

 

 

  • Gefällt mir 2
Annie131
Geschrieben
Am besten hat sich bei uns bewährt sich aus dem Weg gehen, und danach reden
hesse110
Geschrieben
Sex hilft immer meistens man muss auf einer Wellenlänge sein ✌
nevermind1985
Geschrieben
@Laila227 Sehe ich absolut anders. Auch in guten Partnerschaften gibt es Streit. Wenn es keinen Streit mehr gibt, hat sich m.E.n. Egalität eingeschlichen bzw. man ist sich bereits so fremd, dass es keine Reibungsfläche mehr gibt. Beides sehr schlechte Entwicklungen. Die gute Partnerschaft zeichnet sich dadurch aus, dass man schnell wieder zueinander findet und Meinungsverschiedenheiten gemeinsam auflöst.
  • Gefällt mir 1
4Jahreszeiten
Geschrieben
Vlt sucht er Streit, weil er schon eine Neue hat. Man kann heutzutage nie dööööööfer denken
Bartolomaeus
Geschrieben
Fragen stellen, wieso man sowas behauptet. Wichtig dabei wäre aus meiner Sicht, dass beide erst einmal ruhig und sachlich diSkutieren. Sollte einer schon auf 180 sein, sollte man sich zunächst vorsorglich aus dem Weg gehen.
Stephan_1978
Geschrieben
Tja ,es läuft nie so wie man(n) oder Frau es gerne hätte..... leider
Tantramann1959
Geschrieben
vor 32 Minuten, schrieb sanny85:

Es ist so weiß das er mich beschimpft als schl.... was ich nicht bin

Wenn dieses Stadium erreicht ist, dann tschüß. 

  • Gefällt mir 3
×
×
  • Neu erstellen...