Jump to content
Timm0210

Seitensprung

Empfohlener Beitrag

gayi88
Geschrieben
Ich glaube das geht ganz vielen so. Mir nicht ausgeschlossen. Ich habe gerne Sex im Auto Lkw Parkplatz Rastplatz. In anderem Bett. Einfach um was neues auszuprobieren.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Muss jeder mit sich selbst ausmachen! Vom Gedanken bis zum tatsächlichen umsetzen.....
  • Gefällt mir 5
berlin_er44
Geschrieben
vor 46 Minuten, schrieb Timm0210:

Wenn die Harmonie der Partner stimmt aber das Sexleben nicht weil, die Partnerin nix neues ausprobieren will aber der Partner dann unzufrieden ist und dann der hirnfick kommt "dann such ich mir ein Abenteuer wo anderes" ist der Gedanke verboten? Man ist ja nicht ohne Grund hier

Und warum stellst du als Single jetzt ne Dateanzeige ins Forum mit dem Hintergrund das in deiner Beziehung ausser der Sex alles gut ist?

  • Gefällt mir 5
LuceSky
Geschrieben
Du sprichst mir aus der Seele. Mir ist der Sex leider zu wenig. Ist im laufe der Zeit etwas eingeschlafen. Deswegen bin ich hier.
  • Gefällt mir 1
DylanT
Geschrieben
Ist ja schon gut, braucht jemand Absolution? Geh er in die Kirche.
Pixxx6
Geschrieben
Solange man dann fairerweise auch gönnen kann
Geschrieben

Gedanken sind sicher frei. Hier zu sein ist aber schon eine Umsetzung. 

Geschrieben
Die Gedanken sind frei. Es ist wichtig darüber zu reden und zu sehen wie weit beide bereit sind zu gegen.
Multipoly
Geschrieben
Ganz genau, offen reden! Ist nicht einfach und sicher erstmal ziemlich schmerzhaft... ist aber das einzig Richtige. Es lohnt sich so oder so: Entweder findet ihr gemeinsam neue Wege oder es funktioniert nicht, weil eure Bindung nicht stark genug ist, aber das zu erkennen und Konsequenzen daraus zu ziehen kann auch sehr wertvoll sein. Erfordert halt Mut... aber ihr seid ja erwachsen ;)
  • Gefällt mir 5
Geschrieben
vor 27 Minuten, schrieb Pixxx6:

Solange man dann fairerweise auch gönnen kann

Was würde ich dafür geben wenn meine Partnerin aufgeschlossener wäre und auch nur mit dem Gedanken spielen würde.

Crazychicken
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Timm0210:

Wenn die Harmonie der Partner stimmt aber das Sexleben nicht weil, die Partnerin nix neues ausprobieren will aber der Partner dann unzufrieden ist und dann der hirnfick kommt "dann such ich mir ein Abenteuer wo anderes" ist der Gedanke verboten? Man ist ja nicht ohne Grund hier

Letztendlich muss das jeder mit sich selbst abmachen. Vielleicht sind aber auch deine Wünsche, die du ausprobieren möchtest, nichts für die Partnerin, so das sie gleich abwinkt. 

Ja ohne Grund ist sicherlich keiner hier, aber es suchen auch nicht alle, ein Abenteuer um unbedingt das zu bekommen,  was man von der eigenen Frau nicht bekommt.

  • Gefällt mir 1
Hamburger67
Geschrieben

Bei mir hat es sehr lange gedauert, bis ich mich auch hier angemeldet habe... Gespräche haben nichts genutzt, weil einfach die Bedürfnisse zu unterschiedlich sind - sie kommt auch problemlos mit wenig oder gar kein Sex aus, für mich wurde die Situation immer unbefriedigender. Natürlich ist die Lösung hier alles andere als ideal, und eigentlich widerstrebt mir das - aber trennen nur weil nach mehr als 20 Jahren der Sex nicht mehr stimmt kommt auch nicht in Frage. Uns verbindet ja viel mehr als nur das gegenseitige Verlangen. All das wegschmeißen, nur wegen Sex? Will ich nicht.

Natürlich ist es dabei Scheiße, den Partner anzulügen. Aber selber unglücklich mit der Situation zu sein macht es auch nicht besser. Es gibt hier leider keinen Königsweg - so sehr ich mir das auch wünschen würde.

  • Gefällt mir 4
SoloFrau
Geschrieben
Irgendwie widerspricht sich Dein Profil mit dem EP. Die Gedanken sind frei.
  • Gefällt mir 1
DickeElfeBln
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Timm0210:

der Gedanke verboten

Nein 

vor 1 Stunde, schrieb Timm0210:

Man ist ja nicht ohne Grund hier

Nicht wegen Seitensprüngen

  • Gefällt mir 1
daredevil
Geschrieben
Ja es gibt def arschlochgründe hier zu sein ... finde das fast schlimmer wie die friendscout Damen hier
  • Gefällt mir 1
Thomas0164
Geschrieben

Die Frauen hier sehen das überwiegend anders.

Obwohl auch sehr viele gebundene Frauen suchen (allerdings dann überwiegend Single-Männer)

Geschrieben
Ich glaube wenn man 20 Jahre verheiratet ist, geht vieles verloren, nicht aber der Respekt zum Partner! Wenn einer der Beiden nicht mehr will, kein Reden und schon gar kein Sex, dann kommt bei jedem Menschen früher oder später die was nun! Jeder entscheidet dann selber ob er seine Bedürfnisse mit oder ohne Zustimmung des anderen macht. Hier sollte man aber seinen Status nicht verheimlichen, erstens kommt es sowieso ans Tageslicht und zweitens wäre es nicht fair gegenüber der Partnerin, soweit das ganze denn überhaupt fair sein kann!
  • Gefällt mir 2
Thomas0164
Geschrieben
vor 17 Minuten, schrieb Hamburger67:

Bei mir hat es sehr lange gedauert, bis ich mich auch hier angemeldet habe... Gespräche haben nichts genutzt, weil einfach die Bedürfnisse zu unterschiedlich sind - sie kommt auch problemlos mit wenig oder gar kein Sex aus, für mich wurde die Situation immer unbefriedigender. Natürlich ist die Lösung hier alles andere als ideal, und eigentlich widerstrebt mir das - aber trennen nur weil nach mehr als 20 Jahren der Sex nicht mehr stimmt kommt auch nicht in Frage. Uns verbindet ja viel mehr als nur das gegenseitige Verlangen. All das wegschmeißen, nur wegen Sex? Will ich nicht.

Natürlich ist es dabei Scheiße, den Partner anzulügen. Aber selber unglücklich mit der Situation zu sein macht es auch nicht besser. Es gibt hier leider keinen Königsweg - so sehr ich mir das auch wünschen würde.

Ich kann Dich sehr gut verstehen, weil es bei mir genauso ist.

Besser hätte ich es nicht erklären können. Ich hatte dieses Jahr Silberhochzeit.

Übrigens, wir haben darüber gesprochen und ich hatte auch was neues versucht. Leider ohne Erfolg.

 

NEIN, TRENNUNG IST FÜR MICH KEINE OPTION

 

  • Gefällt mir 2
liebhab_er1
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Timm0210:

ist der Gedanke verboten? Man ist ja nicht ohne Grund hier

Es kann überhaupt nicht darum gehen, üb der Gedanke verboten ist. Bedeutsamer ist dir Frage, ob solche Männchen überhaupt Rücksicht auf die Interessen Iherer Partnerin nehmen, oder Nur Interesse daran haben, Ihren eigenen Streifen durch zu setzen.

Und genau den Verdacht nährst DU iher auf das schärfste.

Da kann mir die Frau eines solchen Mannes nur leid tun......

 

Dieses "drüber Reden", das hier besonders Frauen für geboten halten, macht überhaupt keinen Sinn. Solange nur EIner von einem Paar nicht selber zuerst über sich und sein Gebaren nachgedacht hat, nutzt kein Gespräch. Es kommt seltens vor, das Beide wirklich reflektiert über gemeinsame Probleme sprechen können, ohne im dritten oder vierten Satz den aneren eher an zu greifen. Da wird aufgerechnet - Verstand ist da überwiegend Fehlanziege.

vor 8 Minuten, schrieb Thomas0164:

Die Frauen hier sehen das überwiegend anders.

Obwohl auch sehr viele gebundene Frauen suchen (allerdings dann überwiegend Single-Männer)

Schon mal auf die Iedee gekommen, das "Gebunden" nur im Profil steht, damit nicht gliehc jeder Spartenpaulie denk ......

Ist doch in der Öffentlichkeit genau so. Es gibt eine Menge Frauen, die sich eine männliche unaufdrigliche Begleitung zum Ausgehen sichen, damit nicht gleich jeder Grabscher durchstartet. So kann Fau gezielter sleber auswählen.

Hamburger67
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Thomas0164:

Ich kann Dich sehr gut verstehen, weil es bei mir genauso ist.

Besser hätte ich es nicht erklären können. Ich hatte dieses Jahr Silberhochzeit.

Übrigens, wir haben darüber gesprochen und ich hatte auch was neues versucht. Leider ohne Erfolg.

 

NEIN, TRENNUNG IST FÜR MICH KEINE OPTION

 

Meine präferierte Lösung wäre ja der "geduldete Seitensprung", d.h. im Prinzip weiß sie es - aber da sie mir klargemacht hat, daß sie das nicht akzeptieren würde, bleibt nur Pest oder Cholera - anlügen oder unzufrieden. Bei mir habe ich halt gemerkt, wie es mich immer unzufriedener gemacht hat - und wie sehr mich meine Affäre befreit hat. Toll ist es immer noch nicht, aber besser als vorher...

  • Gefällt mir 2
×
×
  • Neu erstellen...