Jump to content
JackvanPilz

2 Jahre als Herr einer Sklavin

Empfohlener Beitrag

Monsterbäckchen
Geschrieben
Auf jeden Fall geil beschrieben!
JuleONS
Geschrieben
Bei dem, wie du schreibst und was du im Profil stehen hast, graut es mir als Sub vor dir. Ausnutzen, vergewaltigen, Angst haben, den Wert als Mensch erst verdienen.... Vielleicht drückst du dich nur unglücklich aus, aber da schrillen bei mir einfach die Alarmglocken. Was ist mit Respekt, Vertrauen, Fürsorge usw? Ich hoffe, sie kommt nicht mehr zu dir zurück....
  • Gefällt mir 3
IndianerOs
Geschrieben
Klingt mal wieder nach einem der den Begriff Dom nicht wirklich verstanden hat.
JackvanPilz
Geschrieben
vor 15 Stunden, schrieb JuleONS:

Bei dem, wie du schreibst und was du im Profil stehen hast, graut es mir als Sub vor dir. Ausnutzen, vergewaltigen, Angst haben, den Wert als Mensch erst verdienen.... Vielleicht drückst du dich nur unglücklich aus, aber da schrillen bei mir einfach die Alarmglocken. Was ist mit Respekt, Vertrauen, Fürsorge usw? Ich hoffe, sie kommt nicht mehr zu dir zurück....

Um eines klar zu stellen, sie hatte sich bei mir Beworben und eindeutig gesagt was sie sich vorstellt und was sie möchte. Das hat sie auch bekommen. Sie wollte eine Sklavin sein und dass wurde sie auch.
Respekt, Vertrauen und Fürsorge? Das bekommt man in einer normalen Partnerschaft und wenn sie dies hätte haben wollen, dann hätte ich ihr dies auch gegeben. Sub zu sein ist nicht gleich Sklavin zu sein. Schreibe dir dies mal hinter deine Ohren. Aber wenn bei so kleinen Dingen, bei dir die Alarmglocken leuten, solltest du dich nicht als Sub bezeichnen sondern als interessiert. 

vor 14 Stunden, schrieb IndianerOs:

Klingt mal wieder nach einem der den Begriff Dom nicht wirklich verstanden hat.

Klingt mal wieder nach einem der eher als Sub Erfahrung hat. 

  • Gefällt mir 1
JuleONS
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb JackvanPilz:

Um eines klar zu stellen, sie hatte sich bei mir Beworben und eindeutig gesagt was sie sich vorstellt und was sie möchte. Das hat sie auch bekommen. Sie wollte eine Sklavin sein und dass wurde sie auch.
Respekt, Vertrauen und Fürsorge? Das bekommt man in einer normalen Partnerschaft und wenn sie dies hätte haben wollen, dann hätte ich ihr dies auch gegeben. Sub zu sein ist nicht gleich Sklavin zu sein. Schreibe dir dies mal hinter deine Ohren. Aber wenn bei so kleinen Dingen, bei dir die Alarmglocken leuten, solltest du dich nicht als Sub bezeichnen sondern als interessiert. 

Danke, ich brauche mir nichts hinter die Ohren zu schreiben. Und ich weiß, dass es einen Unterschied zwischen Sub und Sklavin gibt. Mir sagte sogar schon einmal jemand, ich wäre mit meiner extremen Art der Unterwerfung schon eher Sklavin, als Sub. Und dennoch ist es am Ende auch immer eine persönliche Sache, wo welche Grenzen dabei liegen. 

Aber das ändert nichts an meiner Meinung zu dem oben geschriebenen. 

  • Gefällt mir 1
JackvanPilz
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb JuleONS:

Danke, ich brauche mir nichts hinter die Ohren zu schreiben. Und ich weiß, dass es einen Unterschied zwischen Sub und Sklavin gibt. Mir sagte sogar schon einmal jemand, ich wäre mit meiner extremen Art der Unterwerfung schon eher Sklavin, als Sub. Und dennoch ist es am Ende auch immer eine persönliche Sache, wo welche Grenzen dabei liegen. 

Aber das ändert nichts an meiner Meinung zu dem oben geschriebenen. 

Da denke ich mir eher, dass die Leute sich eher nur einschleimen wollten.
Bei den Grenzen hast du auf jeden Fall Recht. Meine ehemalige Sklavin hatte mir vorher auch gesagt, welche Grenzen sie hat und dies Respektiere ich auch. Da ich weiß dass jede Frau andere Grenzen und gelüste hat. (Standardspruch).
Deine Meinung ist mir relativ egal, ich habe aber eine Diskussion gestartet und ich antworte auch darauf.
Aber wirklich als Sub kannst du nicht überzeugen, bei normalen Männern vielleicht.
Aber deine Meinung über mich und meine Meinung über dich, würde ich nicht als fest bezeichnen, da wir uns kennen. Unter anderen Umständen, würden wir vielleicht anders denken.

JuleONS
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb JackvanPilz:

Da denke ich mir eher, dass die Leute sich eher nur einschleimen wollten.
Bei den Grenzen hast du auf jeden Fall Recht. Meine ehemalige Sklavin hatte mir vorher auch gesagt, welche Grenzen sie hat und dies Respektiere ich auch. Da ich weiß dass jede Frau andere Grenzen und gelüste hat. (Standardspruch).
Deine Meinung ist mir relativ egal, ich habe aber eine Diskussion gestartet und ich antworte auch darauf.
Aber wirklich als Sub kannst du nicht überzeugen, bei normalen Männern vielleicht.
Aber deine Meinung über mich und meine Meinung über dich, würde ich nicht als fest bezeichnen, da wir uns kennen. Unter anderen Umständen, würden wir vielleicht anders denken.

Ja vielleicht würden wir das. Das bezieht sich ja sowieso nur auf das, was ich hier gelesen habe. Alles andere kann man nicht beurteilen, weder ich bei dir, noch du bei mir. 

JackvanPilz
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb JuleONS:

Ja vielleicht würden wir das. Das bezieht sich ja sowieso nur auf das, was ich hier gelesen habe. Alles andere kann man nicht beurteilen, weder ich bei dir, noch du bei mir. 

Ganz genau und ich habe nur einen kleinen Teil von den zwei Jahren erzählt. Jeder von uns hatte höhen und tiefen und wenn ein tief kam, waren wir auch Freundschaftlich für einander da.
Ich danke dir aber auch, weil ich nach all der Zeit mal ein Konter bekommen habe und im Grunde liebe ich es, mich etwas zu streiten, bzw. Meinungsverschiedenheiten auszutauschen. Was mich aber eher interessieren würde. Wie du dir das Vorstellen würdest, als Sklavin zu dienen. Da würde ich eine PN aber bevorzugen.
Ansonsten wünsche ich dir frohe Weihnachten und ein guten Rutsch ins neue Jahr.

devoconse
Geschrieben
Am 23.12.2019 at 04:25, schrieb JuleONS:

Bei dem, wie du schreibst und was du im Profil stehen hast, graut es mir als Sub vor dir. Ausnutzen, vergewaltigen, Angst haben, den Wert als Mensch erst verdienen.... Vielleicht drückst du dich nur unglücklich aus, aber da schrillen bei mir einfach die Alarmglocken. Was ist mit Respekt, Vertrauen, Fürsorge usw? Ich hoffe, sie kommt nicht mehr zu dir zurück....

Da stimme ich dir absolut zu. Ich kann da auch nur mit dem Kopf schütteln. 

Xander666
Geschrieben

😀

×
×
  • Neu erstellen...