Jump to content

1. Treffen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
mein erstes Treffen ist optimal wenn es interessant ist .... n welcher Form , ist zweitrangig.... es gab vom kaffeetrinken bis zum Sex im Wald schon alles .... wie es so passt ...
Geschrieben
Bei mir gibt's keinen Sex zum ersten Date.
  • Gefällt mir 1
Mattes71x
Geschrieben
ich denke, für einen Kaffee oder ein Essen sollte noch Zeit sein..., aber wie´s manchmal so kommt.....
  • Gefällt mir 1
ABCD1234
Geschrieben

Sofortige Sexzusagen, ohne den anderen vorher überhaupt kennengelernt zu haben, machen Prostituierte.

Ich würde, wenn ich hier suchen würde, mich zunächst selbstverständlich nur auf neutralem Boden treffen, vorzugsweise Cafe, Bistro, Restaurant, um erst mal den Menschen persönlich kennenzulernen, mit ich vorher nur geschrieben und telefoniert habe.

"Fuck and Go" läuft nicht, bin keine (kostenlose) Prostituierte.

 

  • Gefällt mir 2
I--Felix--I
Geschrieben

Erst einmal kennen lernen und auch nachschauen, ob es da wirklich alle Übereinstimmungen der Profilbeschreibung, bei der Frau gibt....und wenn nicht, dann kann sie es ja auch nicht gewesen sein und dann gehe ich auch wieder.:stuck_out_tongue_closed_eyes:

Lasthope19
Geschrieben
Gemütliches treffen auf neutralen Boden ist in meinen Augen immer ein guter Anfang.
  • Gefällt mir 1
ABCD1234
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb Stud22:

Für Anziehung und Leidenschaft gibt es keinen Plan..planen tun nur Leute die nicht lieben..

Ach wie soll das gehen "Liebe " beim ersten Treffen?

Lächerlich...

Geschrieben
Das kommt auf den Einzelfall an. So und so schon erlebt. Ein neutraler Boden hat auf jeden Fall seine Vorteile wenn es doch nicht passt.
ComeWhateverMay
Geschrieben
Liegt an der Persönlichkeit..aber Standardmäßig gehe ich lieber essen statt Kaffee
  • Gefällt mir 1
69amor69
Geschrieben

erster date erwarte ich nicht,will auch nicht.Passiert doch was um so schöner das die erwartungen übertroffen würden

Annie131
Geschrieben
Nettes kennen lernen
Stud22
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Marie-Anne:

Ach wie soll das gehen "Liebe " beim ersten Treffen?

Lächerlich...

„lieben“ [2] transitiv, reflexiv, poetisch für:Geschlechtsverkehr haben

Kringelton
Geschrieben
Gerne vorab irgendwo zum Kaffee treffen. Wenn s für beide passt, kann s dann auch gleich zum wesentlichen überge. Das entscheidet sich situativ. Ansonsten einfach nur mal plaudern muss auch mal sein
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb Marie-Anne:

Sofortige Sexzusagen, ohne den anderen vorher überhaupt kennengelernt zu haben, machen Prostituierte.

Ich würde, wenn ich hier suchen würde, mich zunächst selbstverständlich nur auf neutralem Boden treffen, vorzugsweise Cafe, Bistro, Restaurant, um erst mal den Menschen persönlich kennenzulernen, mit ich vorher nur geschrieben und telefoniert habe.

"Fuck and Go" läuft nicht, bin keine (kostenlose) Prostituierte.

 

So sieht's aus!

  • Gefällt mir 1
ABCD1234
Geschrieben

Sorry,

vor 1 Minute, schrieb Stud22:

„lieben“ [2] transitiv, reflexiv, poetisch für:Geschlechtsverkehr haben

Liebe ist für mich was anderes.

 

APAG
Geschrieben
Kein Kaffee, Cocktails finde ich besser.😁🤤
Crazychicken
Geschrieben (bearbeitet)

Ich hatte zwar noch nicht allzuviele 1. Treffen,  dennoch empfinde ich es schon , als viel zu viel und ich merke , das ich darauf momentan nicht wirklich Energie verschwenden möchte, um letztendlich doch wieder den aus dem Hut gezogen zu haben, der einen nur als Objekt sieht. Also Pause angesagt.

Wo, wie und was ist eigentlich immer dann spontan, aber halt am besten neutraler Ort. Da gabs nen Frühstück mit Spaziergang im Anschluß , abends mal zum Bier, einfach so auf nen Kaffee , immer anders.  Jedes für sich war schön, auch wenn ganz am Ende es dann doch nicht passte, weil man da dann unterschiedliche Sichtweisen hat/hatte. Letztendlich macht ja eigentlich das Gegenüber es aus ( wie man so miteinander kann), ob man das Treffen positiv oder negativ wertet und nicht was einem da so drumherum geboten wird.

Achja im Normalfall natürlich ohne Sex, aber es gibt auch 1.Dates , da klappt es dann nicht ganz so gut mit der Enthaltsamkeit.

 

bearbeitet von Crazychicken
Stud22
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Marie-Anne:

Sorry,

Liebe ist für mich was anderes.

 

Keim Thema, aber deswegen werden wir den Duden nicht umschreiben können 🤓

  • Gefällt mir 3
PeterHH1961
Geschrieben
Moin, erstmal auf neutralem Boden (Café, sonstige Lokalität) treffen und sich kennenlernen.
DerLustvolle22
Geschrieben
Erstmal zum reden Und Kaffe oder Essen passieren kann und darf an dem Tag alles. In erster Linie sollte es aber darum gehen den Menschen kennenlernen nicht un Sex wen beide aber wollen spricht nix dagegen.
Geschrieben
Im Wald
Selene09
Geschrieben
Ich finde es schon ein wenig naiv, sich zum Sex zu verabreden ohne das Gegenüber wenigstens einmal real gesehen zu haben. Ich hatte Dates zum Kaffee, zum Essen, zum Spazieren gehen, zum Stadt entdecken, zum Labern...aber nie zum Sex. Bei manchen Dates war das Ende offen, bei anderen wussten wir beide schon vorher, dass alles möglich ist - nur kein Sex.
  • Gefällt mir 1
Bielefelderin
Geschrieben
Auf neutralen Boden. Ab November bietet sich zB. der Weihnachtsmarkt super an. Aber sofort zum Sex? Nicht mehr mit mir.
  • Gefällt mir 1
JillMiller
Geschrieben
Es muss erstmal die Sympathie Dasein. Beim Schreiben kriegt man das ein bisschen mit, und beim Treffen auf neutralem Boden. Und dann sieht man ob es passt oder eben nicht.
  • Gefällt mir 4
Nitrobär
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb stiffler69:

Wie sollte euer erstes Treffen sein?

Angenehm , da gibt es weder Das Eine noch das Andere was sein sollte , außer Dem . 

×
×
  • Neu erstellen...