Jump to content
Devinffm

Meine Affäre denkt ich bin Sexsüchtig!

Empfohlener Beitrag

Zimtziege1977ww
Geschrieben
Ja gibt es. Aber das ist dann alles andere als das, was die meisten hier denken, dass es das ist. Für Betroffene ist das die reine Hölle und nicht das ach so geile, was sehr viele glauben.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
das ist doch OK, wenn es so ist
Sweet-Silence
Geschrieben
In nem anderen Thread rum jammern bringt hier nix und nun ne Affäre haben...
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Werbung in eigener Sache😂Gute Idee😂😂
  • Gefällt mir 3
Elbmoewe78
Geschrieben
Ob du süchtig bist oder nicht, wird dir hier niemand beantworten können. Es ist auch nicht ganz so leicht zu erkennen, ob man süchtig ist, oder einfach nur sehr aktiv. Eine Sucht beginnt aber meistens da, wenn man ohne diese Sache schwer leben kann, wenn sich die Gedanken ständig darum drehen und ob man um jeden Preis diese Sucht befriedigen möchte, auch wenn es negative Auswirkungen hat. Wie bei allen Suchtarten, reicht einem die "Dosis" irgendwann nicht mehr und man möchte mehr. Sexsüchtige Menschen sind auch selten fähig sich normal mit einer Frau/Mann zu treffen, ohne die ganze Zeit an Sex zu denken. Heißt...egal was der Partner gegenüber gerade erzählt, man hört nicht richtig hin, weil Sex die Gedanken dominieren.
  • Gefällt mir 2
Fetisch-devot
Geschrieben
Nun, zu deiner Frage, ob es denn die Sexsucht gibt, bedarf es meiner Meinung gar nicht, denn die klinische Psychologie kennt die Diagnose "Sexsucht". Das Krankheitsbild ist definiert und existiert auch in dieser Form, ebenso wie auch verschiedene Therapiemöglichkeiten. Zu deiner ersten Frage hingegen kann man mit einer Meinung antworten. Deine Affäre benutzt den Ausdruck "Sexsucht" lediglich als rhetorische Figur, genauer gesagt als Hyperbole, um dein Sexualverhalten zu beschreiben. Sie meint damit keine Sexsucht im klinisch-diagnostischen Sinne ;)
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Sexsucht – seit einigen Jahren geistert dieser Begriff geistert immer wieder durch die Medien. Vorzugsweise in Kombination mit Berichten über das ausschweifende Liebesleben von Prominenten. Handelt es sich dabei überhaupt um eine reale sexuelle Störung oder ist der Begriff nur ein Modewort? Die Personen befriedigen sich häufig selbst, konsumieren bis zu mehrere Stunden am Tag Pornografie und wechseln häufig ihre Partner. Eine Hypersexualität zeigt dabei durchaus Parallelen zu einer klassischen Sucht. Die Betroffenen können ihr Sexualverhalten nicht mehr steuern, vernachlässigen darüber ihre übrigen Interessen. Der Alltag und vor allem die Partnerschaft leiden unter dem Zwang. Betroffen sind wahrscheinlich vor allem Männer, Frauen bedeutend seltener. Genaue Zahlen gibt es aber nicht, auch nicht zur Verbreitung von Sexsucht. "Wahrscheinlich ist es kein seltenes Problem", schätzt Hartmann. Dennoch warnt er davor, den Begriff leichtfertig zu verwenden. Gerade wenn der Boulevard Prominenten aus der Ferne eine Sexsucht diagnostiziert, ohne die genauen Hintergründe zu kennen. Überhaupt lässt sich das Syndrom nur schwer genau erfassen. Ab wann gilt sexuelles Verhalten nicht mehr als normal, sondern als Störung? Immerhin liegt ein gewisser Kontrollverlust in der Natur der Sache. Eine einheitliche Definition gibt es nicht. Psychologe Hartmann hält jedoch nicht die Quantität, also die bloße Häufigkeit für entscheidend, sondern die Qualität: Hat der Betroffene noch das Gefühl, sein Sexualverhalten steuern zu können? Oder kann er trotz negativer Konsequenzen nicht davon lassen? Häufig kommt es infolge der Sucht zu Problemen in der Partnerschaft. "Sexsucht als problematisches Verhalten gibt es tatsächlich", sagt Sexualmediziner Professor Uwe Hartmann vom Institut für Klinische Psychologie und Sexualmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover. "Allerdings entspricht es nicht eins zu eins einer substanzgebundenen Sucht." Im Gegensatz zu Alkohol führt Sex beispielsweise nicht zu physischen Entzugssymptomen. Je nach Ausprägung ähnelt eine Sexsucht eher einem Zwangsverhalten oder einer Impulskontrollstörung als einer Abhängigkeit. Mediziner sprechen deshalb lieber von "Hypersexualität".
  • Gefällt mir 2
DeineSünde
Geschrieben
Eure Beziehung scheint nicht zu stimmen... sie will wohl mehr als nur gevögelt werden und wohl auch nicht dauernd
  • Gefällt mir 2
v1980er
Geschrieben
Dauerwerbesendung 😉
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Ganz ehrlich,es kann schon nervig sein wenn der Partner ständig Sex möchte. Manche möchten nur mal kuscheln ohne Sex. Und wenn du immer Sex haben möchtest dann ist deine Partnerin ständig unter dem Druck Sex mit dir zu haben obwohl sie nicht möchte. Für dich ist das normal und nichts außergewöhnliches. Aber rede mal mit deiner Partnerin und kommt auf einen Nenner.
  • Gefällt mir 3
Heartbeat_1963
Geschrieben
Im übrigen haste gestern erst einen Thread gestartet..über Sex beim ersten Date *gg
  • Gefällt mir 4
Annie131
Geschrieben
Jeder ist anders
  • Gefällt mir 1
PeterHH1961
Geschrieben
Moin, warum suchst Du Dir nicht noch einige Affairen dazu, quasi eine Art „Affairen-Harem“? Ist letztlich doch nur eine Frage der Organisation und des Pools an (mehr oder weniger) guten Begründungen/Ausreden.😂 Sexsucht gibt es tatsächlich als psychisch Störung, diese hat aber massive Auswirkungen auf das ganze Leben (Arbeit, Freunde, Familie, etc.) des Betroffenen.
  • Gefällt mir 5
WandaLavanda
Geschrieben
Definitiv. Ich bin leider selbst betroffen und "geil" ist es leider nicht.
  • Gefällt mir 4
lupenrein69
Geschrieben
Zimbo Kalbsleberwurst 180 gr. 1,89€
  • Gefällt mir 4
Rico14
Geschrieben
Das denkt meine Ex-Frau immer noch...🤣
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Aber ich kenne das auch, wenn man immer kann, jederzeit bereit, teilweise unter Verfolgungswahn steht(man wacht morgens auf und dann steht da jedesmal einer) schrecklich lach, vielleicht sollte ich doch al die blauen Pillen lassen..... Vielleicht geht's dann wieder besser?
  • Gefällt mir 2
LJ666
Geschrieben
Sie hat recht.
Heisszeit
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Devinffm:

Weil ich immer voller Lust bepackt bin und täglich auch öfters kann, will und Lust habe, wirst Sie mir vor das ich Sexsüchtig bin.

Meiner Meinung nach völliger Blödsinn.
 

Ja, meiner Meinung auch Blödsinn. Du bist wahrscheinlich nur notgeil . 
 

  • Gefällt mir 2
SeekAffair77
Geschrieben
Definiere den Unterschied zwischen Notgeil und Sexsüchtig
  • Gefällt mir 1
2Mfuer3erges
Geschrieben
Ja, gibt es.
×
×
  • Neu erstellen...