Jump to content
Kismet60

Liebeskunst Kunyaza ....

Empfohlener Beitrag

MagicCross
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb MrsZicke:

Ich finde das affig, wenn er mir mit seinem Schwanz in den Schambereich klopft oder schlägt. Kann mir für mich auch überhaupt nicht vorstellen, dadurch einen intensiveren Orgasmus zu bekommen.

Die Vorstellung ist das eine. Aber das Ausprobieren meist etwas ganz anderes... Erst nach einem "Experiment" gibt es die Gewissheit. 

  • Gefällt mir 1
Quaerendisque
Geschrieben
Viele Fragen in einem. Den Namen kannte ich nicht, die Technik habe ich schon manchmal gesehen. Finde es aber selber eher albern und habe es deshalb noch nie ausprobiert. Auch hat noch nie eine Partner den Wunsch danach geäußert. Und alles, was einer bestimmten Nationalität nachgesagt wird, ist für mich zu 98% Vorurteil. Allein, wenn ich hier schon täglich im Forum lese, wie unterschiedlich hier die Gedanken und Geschmäcker sind, kann ich nichts "typisch deutsches" entdecken.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Mir bringt dies geklopfe mit dem Schwanz überhaupt nichts, wenn er das machen möchte ok... ist ja nix dramatisches....nur mir bringt es halt nichts.
MrsZicke
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Minuten, schrieb MagicCross:

Die Vorstellung ist das eine. Aber das Ausprobieren meist etwas ganz anderes... Erst nach einem "Experiment" gibt es die Gewissheit. 

Naja, so ein paar Klopfer hatte ich schon in meinem Leben 😂 Für mich war das in keinster Weise eine Luststeigerung...

bearbeitet von MrsZicke
grozki
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb MrsZicke:

Naja, so ein paar Klopfer hatte ich schon in meinem Leben 😂

aber hallo klopf klopf 

MagicCross
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb MrsZicke:

Naja, so ein paar Klopfer hatte ich schon in meinem Leben 😂

Na dann sind die Experimente in der Richtung ja abgeschlossen 😅

Belagio2203
Geschrieben
Klopfen finde ich persönlich unsexy. Mit der Unterseite der Eichel die Klitoris reiben, kommt schon etwas besser bei den Damen an.
  • Gefällt mir 1
ganzbesonderer
Geschrieben
Da bekommt das Wort Fleischpeitsche gleich eine ganz neue Bedeutung
  • Gefällt mir 2
Joe_2016
Geschrieben

Interessant für was es alles extra Namen gibt. 

Beim Sex ergibt sich das ein oder andere, macht es Spaß, ist es gut, macht es kein Spaß, dann lässt man es. 

Für mich ist Sex etwas um u.a. den Kopf abzuschalten und nicht vorher oder währenddessen mir lange Gedanken zu machen. Also mache ich mir auch wenig Gedanken über evtl. neue Praktiken, Experimente oder ob etwas landesüblich ist. 

  • Gefällt mir 3
Ohhhhhh
Geschrieben
Oh das ist ein Träumchen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 38 Minuten, schrieb Kismet60:

Oder habt ihr Erfahrungen mit anderen Sexpraktiken die man anderen Ländern zu ordnet oder anderen Nationalitäten?

Als bisexueller Mann liebe ich Sex "auf griechische Art", also den den Analverkehr unter Männern. Griechisch deswegen, weil in der Antike der Sex unter Männern in Griechenland gesellschaftlich voll akzeptiert war.

Weder ich noch meine Frau können dem Kunyaza etwas abgewinnen.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)
vor 44 Minuten, schrieb Kismet60:

es wird beim Liebesspiel der Geschlechtsverkehrs immer mal wieder unterbrochen und der Mann schlägt und klopft stattdessen mit seinem Penis rhythmisch auf den Schambereich der Frau.

Eine Praktik, mit der ich nichts anfangen kann. Mein Schnitzel esse ich ja und klopfe nicht zwischendurch noch drauf.:clapping:

vor 44 Minuten, schrieb Kismet60:

Gibt es ein typisch Deutsch auch beim Sex?

Typisch deutscher Sex oder typisch deutsche Sprache beim Sex?

vor 44 Minuten, schrieb Kismet60:

Oder habt ihr Erfahrungen mit anderen Sexpraktiken die man anderen Ländern zu ordnet oder anderen Nationalitäten?

Französisch, Englisch...ich praktiziere gern internationale Sexpratiken. Fremdsprachenkenntnisse sind praktisch.

vor 44 Minuten, schrieb Kismet60:

Spielt wirklich die Nationalität eine Rolle?

Für mich persönlich ist es egal, aus welchem Land die Praktik kommt oder benannt wird, die Lust und der Spaß zählt.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • Gefällt mir 2
grozki
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb biowoman:

Eine Praktik, mit der ich nichts anfangen kann. Mein Schnitzel esse ich ja und klopfe nicht zwischendurch noch drauf.:clapping:

Typisch deutscher Sex oder typisch deutsche Sprache beim Sex?

Französisch, Englisch...ich praktiziere gern internationale Sexpratiken. Fremdsprachenkenntnisse sind praktisch.

Für mich persönlich ist es egal, aus welchem Land die Praktik kommt oder benannt wird, die Lust und der Spaß zählg.

sex der zählt ist wichtig 

genuss69
Geschrieben
Köpfen und Reiben von Außen kann ja auch der Verhütung dienen
  • Gefällt mir 1
genuss69
Geschrieben
Uups Klopfen und Reiben so sry
  • Gefällt mir 3
Sunnyboy1058
Geschrieben

Hhmmm. Auch schon gesehen, aber noch nicht probiert. Aber wenn SIE mir beim nächsten Ritt ihre herrlichen Titten ins Gesicht haut, dann werde an IHR "Rache" nehmen, und mal mit dem Schwanz klopfen. Wenn ich dran denke. Und wenn es ihr gefällt, was ich dann an IHREM Gesichtsausdruck erkenne, dann können wir damit einfach weitermachen. Wenn nicht, dann halt einfach nicht. Ist doch ganz einfach, oder?

Ansonsten frage ich mich schon manchmal, wo die National-Bezeichnungen wie spanisch, französisch oder so herkommen. Griechisch ist klar und gut erklärt, danke Hamburg-Swing! Es ist mir auch relativ wurscht, Hauptsache, es macht beiden Freude.

vor 1 Minute, schrieb genuss69:

Köpfen und Reiben von Außen kann ja auch der Verhütung dienen

Aua :jumping:

Gerade eben, schrieb genuss69:

Uups Klopfen und Reiben so sry

Hätte mich auch gewundert. Und nach dem Köpfen wäre erst mal mit Reiben nix mehr gewesen...

  • Gefällt mir 2
Kismet60
Geschrieben
vor 18 Minuten, schrieb biowoman:

Eine Praktik, mit der ich nichts anfangen kann. Mein Schnitzel esse ich ja und klopfe nicht zwischendurch noch drauf.

Diesen Vergleich versteh ich nicht, denn ich weiß nicht was mein Schambereich mit einem totem Stück Fleisch zu tun hat. Ich kann damit sehr viel anfangen und bisher alle Männer die ich darum gegeben habe es zu machen auch. Aber Menschen sind halt verschieden und für mich sind diese Regionen sehr empfindlich was Berührungen betrifft.

  • Gefällt mir 4
mattulla222
Geschrieben
Das hoert sich voll geil an
  • Gefällt mir 1
genuss69
Geschrieben

Auf dem Busch klopfen...da wird das männl. Glied noch zum Instrument (joker aus)

CHEFKOCH75
Geschrieben
Schon oft gemacht! Sehr geil! Aber das es einen Begriff dafür gibt🤷🏼‍♂️Wusste ich nicht
MrDom1978
Geschrieben
Danke Kismet60 für deinen Bericht. Ich mach das schon seit Jahren, wusste aber auch nicht, das es dafür einen speziellen Begriff gibt. Man lernt eben nie aus.
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Kismet60:

Diesen Vergleich versteh ich nicht,...

Dann anders erklärt: du bist mitten drin, die Leidenschaft hat dich gepackt, der Orgasmus ist bald da...und dann zieht der Mann seinen Schwanz raus und klopft damit auf deinen Schambereich...das wäre für mich eine kalte Dusche. 

Ich wollte nicht damit sagen, daß dein Schambereich ein Stück totes Fleisch ist, ich wollte damit sagen, daß ich mein Schambereich kein Stück Schnitzel ist, was beklopft werden muss. Wenn es für dich als Praktik angenehm ist und es dich erregt, dann ist das vollkommen okay. Was dir gefällt, muss nicht mir selbst gefallen. Viel Spaß weiterhin.

genuss69
Geschrieben
Setzt natürlich eine gewisse "kritische" Masse voraus...
×
×
  • Neu erstellen...