Jump to content
JAuAN

der Hausfreund

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Die Frage richtet sich an Paare mit Hausfreund. 

Wenn der Mann des Paares längere Zeit abwesend ist (zum Beispiel Dienstreise), darf/soll der Hausfreund die Frau dann trotzdem "besuchen"? Wenn ja, gibt es dann besondere Beschränkungen?

  • Gefällt mir 1
Pastor2710
Geschrieben
Darf er aber passieren wird da nix
  • Gefällt mir 1
tinaengel13
Geschrieben
heimlich "hinterm rücken" sicher nicht! ☝️😇
  • Gefällt mir 3
Kringelton
Geschrieben
Entscheidend ist, wie das vorher unter allen dreien besprochen worden ist.
  • Gefällt mir 1
Quaerendisque
Geschrieben
Das muss das Paar entscheiden. Und zwar zusammen.
  • Gefällt mir 2
supermasseurHH
Geschrieben
Warum sollte der Hausfreund die Frau nicht besuchen wenn der Ehemann mal abwesend ist? Es geht doch um Lust, nicht um Besitzansprüche ...
transemk
Geschrieben
Wofür ist denn der Hausfreund? Ersatz und event Unterstützung für den Mann
Sanja70
Geschrieben
Mir scheint als liegt hier ein Disput zwischen euch beiden vor. Solltet ihr nicht gemeinsam besprechen wie ihr das handhaben möchtet? Die Meinung der breiten Masse hilft euch nicht wenn einer von euch beiden ein Problem damit hat.
  • Gefällt mir 1
Myraja
Geschrieben
vor 59 Minuten, schrieb JAuAN:

darf/soll der Hausfreund die Frau dann trotzdem "besuchen"? Wenn ja, gibt es dann besondere Beschränkungen?

Was sein darf/sollte und individuelle Absprachen dazu, sollten das jeweilige Paar im besten Fall mit dem Hausfreund ohne die Ratschläge von Aussenstehenden, besprechen können finde ich.

  • Gefällt mir 2
RustyMcFly
Geschrieben
Das ist definitiv mit allen Beteiligten zu besprechen. Das ist IMMER eine Einzelfall-Sache. Da gibt es doch kein Gesetz dazu, dass das festlegt 😅
Thomashalle
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb JAuAN:

Die Frage richtet sich an Paare mit Hausfreund. 

Wenn der Mann des Paares längere Zeit abwesend ist (zum Beispiel Dienstreise), darf/soll der Hausfreund die Frau dann trotzdem "besuchen"? Wenn ja, gibt es dann besondere Beschränkungen?

Und das könnt ihr nicht für EUCH selbst festlegen, wie IHR es für richtig haltet? ;)

 

BimannKS1
Geschrieben
Dafür ist er doch der Hausfreund, oder???
  • Gefällt mir 1
Paar-Wetterau
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb JAuAN:

Die Frage richtet sich an Paare mit Hausfreund. 

Wenn der Mann des Paares längere Zeit abwesend ist (zum Beispiel Dienstreise), darf/soll der Hausfreund die Frau dann trotzdem "besuchen"? Wenn ja, gibt es dann besondere Beschränkungen?

 

vor 2 Stunden, schrieb JAuAN:

Die Frage richtet sich an Paare mit Hausfreund. 

Wenn der Mann des Paares längere Zeit abwesend ist (zum Beispiel Dienstreise), darf/soll der Hausfreund die Frau dann trotzdem "besuchen"? Wenn ja, gibt es dann besondere Beschränkungen?

Die Regeln könnt ihr doch festlegen. Ob sich daran gehalten wird? Ich frage auch nicht immer, ob ich im Kino, Club oder mit einer Bekanntschaft Sex haben darf.

weiche_haende
Geschrieben
Einen Hausfreund würde ich in erster Linie als Freund des Paares bezeichnen, etwa so wie bei einer Freundschaft plus der Freund im Mittelpunkt steht. Was spricht daher dagegen das immer alle 3 anwesend sein müssen? Eifersucht?
  • Gefällt mir 1
Joe_2016
Geschrieben

Kommt drauf an was man in den Regeln festgelegt hat 

jaybear
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb JAuAN:

Wenn der Mann des Paares längere Zeit abwesend ist (zum Beispiel Dienstreise), darf/soll der Hausfreund die Frau dann trotzdem "besuchen"? Wenn ja, gibt es dann besondere Beschränkungen?

Das muss genau diese Dreierkonstellation für sich entscheiden! Redet drüber!

Kavalier1965
Geschrieben

Bei einer richtigen vertrauensvollen Hausfreundschaft sollte es durchaus normal sein, dass der Hausfreund sich auch bei längerer Abwesenheit um die Frau kümmert... ob er sie dabei nur mal auf eine Tasse Kaffee zum Plaudern besucht oder auch sexuell vergnügen darf, sollte möglichst vorher schon in den "Spielregeln" festgelegt werden... :coffee_happy:

Bondbi
Geschrieben

Das müsst ihr besprechen, nur ihr wisst doch, was ihr vereinbart habt und was ihr beide abkönnt, ohne das was kaputt geht. 

Andere zu Fragen, klingt entweder nach nicht miteinander reden können oder Fantasie-Erotik. 

 

Geschrieben

Da sollte es vom Paar aus genaue Abmahnungen geben. Der Hausfreund muss dann aber auch genau passen und mitmachen. Und dann muss das Vertrauen genau stimmen. Sonst kannst es vergessen.

 

Ralph005
Geschrieben (bearbeitet)

Der Hausfreund füllt die Lücke. Sie kommen sich näher wie abgesprochen, und irgendwann kommt dein Mann von der DS Nachhause und findet einen Zettel auf dem Tisch.

Das ist dann das Ende der Geschicht......

 

Hat er parallel seine Sekretärin lieb gewonnen, passt es wieder.

bearbeitet von Ralph005
Paar_sucht_Freund
Geschrieben
Am 16.8.2019 at 09:05, schrieb JAuAN:

Die Frage richtet sich an Paare mit Hausfreund. 

Wenn der Mann des Paares längere Zeit abwesend ist (zum Beispiel Dienstreise), darf/soll der Hausfreund die Frau dann trotzdem "besuchen"? Wenn ja, gibt es dann besondere Beschränkungen?

Allein läuft gar nichts. Kein Treffen auch nicht zu einem Essen etc. Wir mögen das Spiel zu dritt. Ich die Frau brauche keinen Ersatzmann😉

  • Gefällt mir 1
paarx
Geschrieben

Wäre für uns kein Problem, wir kennen uns schon lange genug und können einander vertrauen. Es gäbe einen kurzen Anruf oder eine Nachricht, und dann...😜

 

  • Gefällt mir 1
rolleken6
Geschrieben

Das muss jedes Paar für sich selbst entscheiden. 

Vielleicht helfen Erfahrungsberichte von anderen weiter, aber eigentlich sollte das jeder auch ohne diese wissen. 

Hätte ich eine Partnerin, wäre es für mich kein Problem. 

govinda777
Geschrieben

Steht das nicht in der Hausordnung?

Am 18.8.2019 at 06:15, schrieb DrauffGeil:

Da sollte es vom Paar aus genaue Abmahnungen geben. Der Hausfreund muss dann aber auch genau passen und mitmachen. Und dann muss das Vertrauen genau stimmen. Sonst kannst es vergessen.

 

Abmahnung und dann Kündigung... Genau

×
×
  • Neu erstellen...