Jump to content

Trennung


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo, ihr Lieben

Ich hab nun vieles schon gelesen und dachte, ich schreib auch etwas. Wie in meinem Profil unschwer zu erkennen ist, bin ich verheiratet. Seit fast einem Jahr hab ich mit meinem Mann kaum noch, bzw gar keinen Sex mehr. Darum hab ich mich hier auch angemeldet. Viele Gespräche über dieses Thema haben mich sehr traurig gemacht, zumal sehr verletzende Dinge dabei zum Vorschein kamen. Ich hab einfach das Gefühl, eine bessere Haushälterin zu sein. Auch sein teilweise aggressives Verhalten ruinieren meiner Meinung nach die Ehe. Nun frage ich mich seit geraumer Zeit, ob eine Trennung da nicht besser für beide wäre. Fällt mir sehr schwer, weil immer noch Gefühle von meiner Seite her da sind. Er liebt mich auch, sagt er. Aber ich mache ihm optisch keine Lust mehr auf Sex. Und das, wo wir noch nicht mal ein Jahr verheiratet sind. 

Ich hoffe auf viele Meinungen, die mir vielleicht noch einmal neue Denkweisen eröffnen. 

Geschrieben
Bei so etwas da hilft leider meiner Meinung nach nur die Trennung, hab mich nach über 3 jahre nun auch getrennt da über 1 Jahr kein Sex...
Geschrieben
Wen man liebt, behandelt man nicht wie eine Haushälterin und verletzt sie vorsätzlich. Aggressives Verhalten hat da auch nichts verloren. Die einfachste Erklärung trifft oftmals ganz einfach zu. Eigentlich weißt du, was zu tun ist.
Geschrieben
Versucht eine Eheberatung. Besser erst versuchen daran zu arbeiten. Aber das geht nur wenn Ihr beide Euch dazu wirklich verpflichtet. Ich wünsche Dir und Euch alles Gute
Geschrieben
Also an deinem Gesicht kann es optisch sicherlich nicht liegen, dass dein Mann keinen Sex mehr mit dir haben möchte, denn du hast ein sehr hübsches Gesicht!
Geschrieben
Wenn der Reiz verloren ist sollte man drüber nachdenken getrennte Wege zu gehen
Geschrieben
Wie lange seid ihr denn vorher zusammen gewesen dass er jetzt !nach einem Jahr in dem ihr verheiratet seid rausstellen dass er dich überhaupt nicht attraktiv findet🤔
Geschrieben
Ich kenne das Miss bei mir genau so
Geschrieben
Lass' Dir nichts erzählen, Du bist bildhübsch! Wer das nicht sieht, hat Dich nicht verdient oder es nützt eben nichts, wenn Du nicht auf leidenschaftlichen Sex verzichten willst.
Geschrieben
Die Frage ist ja nicht so einfach zu beantworten. Hattest du früher eine andere optische Erscheinung? Dann weiß niemand, was ihr miteinander geredet habt. Ihr solltet das ganz genau klären und darauf sollte die Entscheidung fußen, und auf nichts anderes
Geschrieben
Ich habe ja keine Ahnung (nie verheiratet) aber wenn das negative das positive überwiegen sollte und das über längere zeit würde ich es nicht als sinnvoll sehen zusammen zu bleiben.
DrGreenthum143
Geschrieben
Ich stecke in einem ähnlichen Dilemma bin aber nicht verheiratet. Ich weiß nicht ob du hier ne Antwort für dich finden wirst. Immerhin lebst du ja in der Beziehung und pauschale Ratschläge helfen da meiner Meinung nach wenig. Ich denke es gibt für alles eine Erklärung sowie eine Lösung. Sei es im Sinne einer Paartherapie, neuen sexuellen input, viel Kommunikation über die Problematik und mögliche Lösungen. Sich zu trennen bzw. hinzuschmeißen geht doch immer und man hört es leider immer wieder. Am Ende musst du die Entscheidung treffen. Da helfen auch keine Beiträge aus dem Forum hier. Ich denke aber solange du noch Gefühle hast... Solltest du kämpfen. Ich wünsche dir dafür ganz viel Kraft, Mut und Erfolg
Geschrieben
Oh Gott wie ich das kenn, es tut mir leid für dich aber selbst wenn Gefühle da sind. Schiess ihn ab und tu das nur für dich! Bist eine bildhübsche Frau. Ich versteh solche Männer nicht.....
Geschrieben
Warum immer so schnell aufgeben? Ein Jahr kein Sex ist für ne Trennung kein Grund, aber jedenfalls etwas, wo man schauen muss, warum das so ist und wie man das ändern kann - -sofern man sich sonst noch was zu sagen hat. Ich kenne nicht die Umstände: wie lange wart ihr vor der Hochzeit ein Paar, was wurde seitdem anders, hat sich eine/r von euch in der Zeit verändert, wenn ja - wie? Konntet und könnt Ihr miteinander reden? Woher kommen seine Aggressionen? Sich hier anzumelden, ist sicher eher ein Schritt Richtung Trennung, wenn es hinter seinem Rücken geschieht. Eine Beziehung bedeutet, immer wieder neu miteinander in Kontakt kommen, sich zuhören, Entwicklungen gemeinsam machen, an den Baustellen, die unweigerlich dazu gehören, arbeiten. Weglaufen, bzw. sich trennen, erscheint oft der einfache, logische Weg zu sein. Doch neue Liebe, neues Glück? Meist nur ne Frage der Zeit, weil man ja nicht darin geübt ist, Schwierigkeiten als Paar gemeinsam zu meistern. Und nicht zuletzt: wenn selbst die Ehe jetzt nach dem Prinzip ex und hopp gesehen wird, oder nach dem Motto: jeder ist ersetzbar - ja wozu dann noch eine solche eingehen? Wo bleibt da das, was Liebe (und ggf. auch Ehe) ausmacht? By the way: ich hatte 8 Jahre so gut wie null Sex mit meinem Mann, doch danach wurde es wieder....
Geschrieben
Sei Deine eigene Heldin! Du bist der 100% wichtigste Mensch in Deinem Leben! Dieser Mensch ist der Mensch, den Du glücklich zu machen hast! Alle anderen kommen danach! Denen kannst Du Kraft geben, wenn Du welche mit Dir selber gewinnst und welche abgeben kannst. Willst Du Dir das antun, bis der Tod euch scheidet?! Du lebst nur ein mal! Jede Person, die nicht Dich glücklich macht, ist falsch aufgehoben in Deinem Leben! Also, lieber was beenden, was nicht funktioniert als drauf zu hoffen, dass es schon wieder wird. Sonst bist Du später nur traurig, wenn Du Dir eingestehen musst, dass die Zeit verschenkt war!
Geschrieben
so kann man auch werbung in eigener sache machen..ne...
Geschrieben
1 Jahr und schon hat er keine Lust mehr auf Sex🤔 Ganz ehrlich da stimmt's doch hinten und vorne nicht. Wieso solltest Du bei Ihm bleiben? Und ist hier sich was nebenbei zu suchen die Lösung? Für mich wäre es dies nicht. Man hat nur das eine Leben und das möchte ich nicht so bis zum Ende leben! Und nach so einer "kurzen " Ehe.....schon gar nicht...viel Glück bei Deiner Entscheidung!.lg
Geschrieben
Ich würde mich an deiner Stelle von ihm trennen. Wenn beide nicht glücklich sind macht es keinen Sinn sich weiter zu quälen. Das du ihm optisch keine Lust machst kann ich so gar nicht verstehen, bist doch ne süße.
Geschrieben

Love it, leave it or change it.

Nettesfünfzigerpaar
Geschrieben
Dann musst du dich ja optisch schon sehr verändert haben. Wenn er keinen Bock mehr auf dich hat. Ich würd mich trennen,du hast auch nur ein Leben.
Geschrieben (bearbeitet)

Geschlechter unabhängig erlebe ich auch öfters mal im nahen Umfeld das sich einer der Partner gehen lässt. Ich sage sicher nix dagegen mal mit Haare schön und ungeduscht in Jogginghose auf der Couch zu gammeln, aber auch eine Beziehung muss lebendig bleiben und man(n) wie auch Frau sollten sich bemühen attraktiv zu bleiben, für den Partner und ganz wichtig für sich selbst... Denn nur wer mit sich selbst einigermaßen zufrieden ist kann das auch auf andere transportieren. In diesem Fall bekommst du hier sehr viel Zuspruch das du ein sehr hübsches Gesicht hast, etc... Aber erschlagt mich von mir aus alle... Die Fotos sind seeeeehr verfiltert und daher beschönigt. Außerdem würde hier keiner Fotos online stellen vom home look denke bzw hoffe ich. Außer Frage steht das es verletzend ist das vom eigenen Mann zu hören, eigentlich der Mensch der einen kompromisslos lieben sollte. Aber nichts desto trotz ist er ehrlich und nur du kannst entscheiden was du daraus machst. 🤷🏻‍♀️

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb bottom-up:

Warum immer so schnell aufgeben? Ein Jahr kein Sex ist für ne Trennung kein Grund,

Das sehe ich anders. Das Sexleben ist ein guter Indikator, wie es um eine Beziehung steht. 

Geschrieben
Eins mal vorweg, hier ist Guter Rat nicht ratsam! Aggressionen haben in einer Ehe nichts zu suchen...Punkt. Hast du dich im letzten Jahr optisch (zum negativen) verändert, hilft Ursachenforschung und back to the roots! Da das keine Garantie zum Erhalt bzw. eine glückliche Ehe ist, tue alles damit du glücklich bist...das spiegelt dein Umfeld wieder! Wenn du für mich putzen und kochen würdest, wäre ich sicher auch glücklich...denk mal nach ob er evtl. nur bequem ist!
Geschrieben
Mal vom Sex weg, das könnte man wie durch diese Seite evtl. kompensieren. Wenn du allerdings schreibst, aggressives Verhalten dir gegenüber von ihm, wäre da schon der Punkt für mich gekommen zu sagen bis hier und nicht weiter. Zumal du selbst sagst du kommst dir eher vor wie eine Hausdienerin, solche Entwicklungen bereits nach einem Jahr Ehe sind eigentlich kein gutes Zeichen. Ich würde sollte sich dieser Zustand nicht fix ändern diesen beenden auch wenn noch Gefühle bestehen für ihn, scheinen sie ja ins leere zu laufen.
×
×
  • Neu erstellen...