Jump to content
Deus87xxx

FaceFuck / Deepthroat in einer Beziehung

Empfohlener Beitrag

Deus87xxx
Geschrieben

Ich bin ein leidenschaftlicher Befürworter dieser Sexualpraltik, habe immer eine Menge Spaß dabei gehabt das mit einer Frau auszuleben, mir fällt allerdings an mir auf das ich das nicht mehr so auslebe wenn es mit einer Frau ernster wird.

Versteht mich nicht falsch ich habe weiterhin harten Sex mit der Frau. Aber so wie es am Anfang unkompliziert war (spontan/intensiv) ist es dann nicht mehr.

bin ich da ein Einzelfall?

Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen den Begrifflichkeiten?

Wer lebt das in welcher Konstellation (mit Partner mit Freundschaft plus) aus?

MFG Deus87xxx

  • Gefällt mir 3
Pastor2710
Geschrieben
Wenn ich Lust dazu habe darf sie auch würgen....
  • Gefällt mir 1
Baschi301
Geschrieben (bearbeitet)

***

Wenn DU dazu Lust hast?? 

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
Vorpostkomplettzitat entfernt
Pastor2710
Geschrieben (bearbeitet)

***

Genau

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
Vorpostkomplettzitat entfernt
jaybob70
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Deus87xxx:

Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen den Begrifflichkeiten?

zwischen welchen Begrifflichkeiten?

Baschi301
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb Pastor2710:

Genau

Ja da kommt die Kirche wieder durch....benutzen ohne wenigstens vorher zu fragen..👍 Hauptsache DU hast Bock und sie „darf“! 🤦‍♂️🤦‍♂️

vor 4 Minuten, schrieb jaybob70:

zwischen welchen Begrifflichkeiten?

Also ich würde es mal so sagen: beim Deepthroat entscheidet der/diejenige selbst wie tief sie den Schwanz in den Mund/Hals nimmt. Facefuck ist für mich Kopf festhalten und, wie der Name schon sagt, reinficken . 

  • Gefällt mir 1
jaybob70
Geschrieben

Ok.... ok...der Unterscheidung kann ich folgen...

Dann wechselt das anscheinend nach den Ausführungen im Eingangspost wohl eher von Facefuck zu Deepthroat.

 

Beides zwar nicht meins, aber jedem, wie er es mag. :)

Notfallhamster
Geschrieben
Ist das dieses "Gefühle machen die Sache komplizierter." Ding? Ich versteh Grundsätzlich nicht warum man bei einer Sexualpraktik nachlassen sollte die beiden gefällt nur weil Dinge ernster werden. Wenn sie eben sexuell darauf steht wie Dreck behandelt zu werden dann hat das keinen Einfluss auf irgend was anderes, zumindest für mich, daher weis ich nie so ganz warum man einen Gang zurück schalten sollte wenn beide Spass haben.
  • Gefällt mir 2
Deus87xxx
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb Kleine_Brave:

Bei mir ist es genau umgekehrt. Nur wenn ich tatsächlich Gefühle hab für meinen Partner, dann sind so Dinge wie Gagging möglich. Weil ich ihm nur dann vertrauen kann und weiß, dass er meine Grenzen kennt.

Ja das ist ja das interessante, das es gegenläufig ist, Antiproportional😉

Man sagt ja auch eine Frau soll wie eine Hure im Bett sein, was macht den in dem Kontext eine Hure aus? Das man sie kaum kennt, das man mit ihr alles machen kann und sie am nächsten Morgen nicht neben sich hat?

Frauen brauchen ja meist Anlaufzeit und sind Vorsichtig, sind eher bei Vertrautheit bereit mehr zu tun, ich hätte kein Problem mich ohne Anlaufzeit von einer fremden zum deepthroat überzeugen zu lassen, andersrum? 

Ich glaub die Frau reizt es auch, auch das der andere der Unbekannte ist, aber man ist halt vorsichtig.

 

winternick
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Pastor2710:

Wenn ich Lust dazu habe darf sie auch würgen....

wenn du Lust hast ? Sollte es nicht sein wenn sie Lust darauf hat ?
Ein Kerl der mich gegen meine Lust so behandelt macht dies nur 1x, den die Folgen für ihn sind schmerzhaft

  • Gefällt mir 1
Pastor2710
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb winternick:

wenn du Lust hast ? Sollte es nicht sein wenn sie Lust darauf hat ?
Ein Kerl der mich gegen meine Lust so behandelt macht dies nur 1x, den die Folgen für ihn sind schmerzhaft

Kann ja sein aber bei uns ist das so 

 

bearbeitet von Pastor2710
Deus87xxx
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Kleine_Brave:

Mit einem Unbekannten würde ich mich nie auf s/m Spiele einlassen. Woher weiß ich, dass es ihm dabei nicht nur um seine Triebbefriedigung geht? In einer ausgewogenen (Sex-)Beziehung, sollen ja beide auf ihre Kosten kommen.

Ich denke das „Risiko“ besteht immer (nicht auf seine Kosten zu kommen) 

ich fokussiere das Thema niemals, da so ein gewisser zwang besteht, dadurch vielleicht auch Frust....

Für mich ist Sex IMMER eine Triebbefriedigung.... ich gehe meiner sexualen Veranlagung nach! S/M Spiele sind für mich reizvoll, die Grenzen auszureizen, Neues auszuprobieren und gemeinsam erleben!

ich kann nur von mir reden, aber wenn ich beispielsweise harten Facefuck bei einer Frau „vollzogen“ habe und sie auf den Knien war, helfe ich ihr wie eine Dame gebührt auf.  Ich bin auch sonst davor/danach Gentleman. Ich schätze und liebe Frauen! 

(Schwierig so ne Situation zu beschreiben)

MFG Deus87xxx

 

Kleine_Brave
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb Deus87xxx:

Ich denke das „Risiko“ besteht immer (nicht auf seine Kosten zu kommen) 

ich fokussiere das Thema niemals, da so ein gewisser zwang besteht, dadurch vielleicht auch Frust....

Für mich ist Sex IMMER eine Triebbefriedigung.... ich gehe meiner sexualen Veranlagung nach! S/M Spiele sind für mich reizvoll, die Grenzen auszureizen, Neues auszuprobieren und gemeinsam erleben!

ich kann nur von mir reden, aber wenn ich beispielsweise harten Facefuck bei einer Frau „vollzogen“ habe und sie auf den Knien war, helfe ich ihr wie eine Dame gebührt auf.  Ich bin auch sonst davor/danach Gentleman. Ich schätze und liebe Frauen! 

(Schwierig so ne Situation zu beschreiben)

MFG Deus87xxx

 

Mit Triebbefriedigung meinte ich in diesem Zusammenhang, dass er vielleicht einfach nur seinen Sadismus ausleben will ohne Rücksicht auf meine Bedürfnisse. Von der Sorte Mann gibt es leider einige...um so schöner, wenn DU nicht dazu gehörst.

  • Gefällt mir 4
Deus87xxx
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Kleine_Brave:

Mit Triebbefriedigung meinte ich in diesem Zusammenhang, dass er vielleicht einfach nur seinen Sadismus ausleben will ohne Rücksicht auf meine Bedürfnisse. Von der Sorte Mann gibt es leider einige...um so schöner, wenn DU nicht dazu gehörst.

 

Schreib mir eine pn, ich komme zwar durch deinen Filter allerdings unterschlägt das Handy ständig meine Texte.

ich möchte gern noch einiges dazu von dir wissen Liebe Grüße 

 

MarieCurious
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Deus87xxx:

Frauen brauchen ja meist Anlaufzeit und sind Vorsichtig, sind eher bei Vertrautheit bereit mehr zu tun, ich hätte kein Problem mich ohne Anlaufzeit von einer fremden zum deepthroat überzeugen zu lassen, andersrum? 

Naja, Du gehst dabei ja auch viel weniger Risiken ein ... außer Du lässt Dich mit nem Strap-On nehmen?

  • Gefällt mir 1
Deus87xxx
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb MarieCurious:

Naja, Du gehst dabei ja auch viel weniger Risiken ein ... außer Du lässt Dich mit nem Strap-On nehmen?

Hm fassen wir zusammen: ich entblöße Mich als erster (könnte ja ausgelacht werden), gebe die empfindlichste stelle Preis, sie könnte rein-  abbeißen oder rein stechen....

und auch wenn ihr den Mann 1 Jahr kennt und jeden Tag 15km spazieren gegangen seid, über Gott und die Welt gequatscht habt, ist das kein Garant, das er nicht ein perverser kranker Typ ist! Ich kenne Paare, da hat die Frau nach 15 Jahren Ehe ohne Vorahnung raus gefunden das der Mann ein kranken Windelfetisch hat?!

 

also von welchen Sicherheiten reden wir? Das erste mal ist das erste mal! Ob sexseite oder club....

Würde eine Frau die extrem viele Männer und sehr leichtsinnig Dates ausmacht Stellung beziehen würde sie das denke ich bestätigen!

Aber das macht keine, da wir in einer Gesellschaft leben in der wir leider gleich abgestempelt werden!

  • Gefällt mir 1
InDeinGesicht
Geschrieben

Mich kickt es ausschließlich bei einem Date mit einer Unbekannten; also ONS oder ähnliches. In einer Beziehung habe ich es quasi nie gemacht.

Geschrieben

Ich lebe das seit knapp 5 Jahren mit 2 Frauen in Form einer Bumsbeziehung aus und es ist mega! In einer normalen Beziehung habe ich damit kein Problem.

Dinnerout
Geschrieben

Weiss nicht, ob es zwangsläufig eine echte Beziehung sein muss, aber es sollte ein gegenseitiges Einverständnis und Vertrauen vorhanden sein. Insbesondere, weil Deepthroating auch Facetten beinhaltet/beinhalten kann, die nicht jedermanns-/Fraus Spielart und Lust sind. 

Aber wenn dieses Einverständnis vorherrscht, dann ist es mir eine liebste Spielart. ;-) 

MachoWorker
Geschrieben

Eine Beziehung ohne Deep-Throat und Facefuck ist für mich undenkbar.

Wenn das Mädchen das nicht mag, dann kann ich keine Beziehung mit ihr eingehen.

Deepsuck
Geschrieben

bei entsprechendem vertrauen kann ich mich besser gegen lassen und dann ist auch fast alles möglich 

×
×
  • Neu erstellen...