Jump to content

Gibt es ein "zu jung"?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

In der Gesellschaft heißt es für viele oft " du bist doch zu alt..." ( meiner Meinung nach etwas dem kein Gehör zu schenken ist). Aber wie sieht es am anderen Ende aus? Gibt es ein zu jung?(18+ selbstverständlich) Wird junges Alter als "unerfahren" bzw. "unreif" verstanden? Oder stehen Frauen in der Regel einfach auf ältere Männer?

Ich hoffe auf zahlreiche Meinungen aus allen Richtungen und wünsch jedem Spaß bei seinen Abenteuern. :)

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Leerzeilen geklaut
  • Gefällt mir 5
Geschrieben
Die Alterskohorte hier ist so weit oben, dass 18-Jährige kaum ernst genommen werden. Aber: So generell steht jeder auf was anderes. Meine F+ ist acht Jahre älter als ich. 😂 🤷‍♂️
Fetisch-devot
Geschrieben
Es gibt kein generell zu definierendes "zu jung" oder "zu alt"; an sich gibt es eigentlich überhaupt kein allgemein zu fassendes "zu yxz" Was es gibt sind divergierende Meinungen und Geschmäcker, die von einer gewissen Menge an Menschen geteilt werden aber so gut wie nie von allen :) Von daher ist es immer eine Frage der involvierten Individuen, ob bestimmte Bedingungen als passend oder unpassend empfunden werden ;)
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Die jungen Leute sind heute oft noch sehr unreif. Und das nicht nur auf sexuellem Gebiet.
  • Gefällt mir 3
Stud22
Geschrieben
Also ich wöllte keine unter 20..
GudrunAfterDark13
Geschrieben

Ich würde niemanden haben wollen der jünger ist als ich. (Oder gleichalt) Nicht immer wegen der Reife, aber wegen den Erfahrungen (und den grauen Haaren) 

  • Gefällt mir 3
Cholibri
Geschrieben
Wenn wir von "zu alt" sprechen geht es gewiss primär um körperliche Unzulänglichkeiten aufgrund des Alters und wenn wir von "zu jung" reden meinen wir (natürlich im Rahmen des gesetzlich und moralisch vertretbaren) wohl eher eine mangelnde innere Reife, die auch einen jungen, knackigen Menschen unatrraktiv machen kann. Insofern würde ich die Frage mit "ja" beantworten.. wobei sich die geistige Reife nicht zwangsläufig mit steigendem Alter ergibt.. wie wir alle hier schon sehen, lesen und erleben durften. ;-)
  • Gefällt mir 1
mc_cafe
Geschrieben
Jedes Alter kann „unerfahren“ sein, gibt genügend Menschen, welche in ihrem bisherigen Leben nur 1-2 sexual Partner hatten und auch da nur Blümchensex...
  • Gefällt mir 2
Arteras
Geschrieben
Für mich ja - für mich ist jede Frau zu jung die meine Tochter sein könnte.
  • Gefällt mir 4
Wolfwalk
Geschrieben

Natürlich gibt es ein "zu jung". Diese Plattform richtet sich an Menschen, die ihr Leben in gewisse Bahnen gelenkt haben, familiär, beruflich und gesellschaftlich. Das ist  in einem Wort: "Lebenserfahrung" mitbringen.....und darin ist Erfahrung enthalten, die man(n) und Frau mit 18, 20 oder 25 schlichtweg nicht haben kann. Zu jung ist hier immernoch 30...

  • Gefällt mir 3
chevymicha
Geschrieben
Für mich gibt es nur ein...."mir zu jung"....😉
  • Gefällt mir 2
GenussOhneReue
Geschrieben
Also ich für meinen Teil kann auch sagen, alles unter 30 finde ich zu jung für mich. Bei mir schwingt da immer der Gedanke mit: "das könnte dein Sohn sein" 😜 denke da haben vor allem Frauen ein "Problem" mit... Einem Mann ist es eher egal, ob es seine Tochter / Enkeltochter sein könnte, meine Erfahrungen.
DickeElfeBln
Geschrieben

ja

  • Gefällt mir 2
Dinnerout
Geschrieben

Natürlich gibt es ein „zu jung“ es erklärt sich einmal aus einer Gesetzeslage heraus und dann natürlich aus der Passung. Ich für meinen Teil, halte Frauen ab 35 für passend. Darunter ist es schwierig. Interessen und Gespräche etc. Für mich mit jüngeren Damen oft nicht wirklich auf einen Nenner zu bringen...

  • Gefällt mir 1
cuddly_witch
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb mc_cafe:

Jedes Alter kann „unerfahren“ sein, gibt genügend Menschen, welche in ihrem bisherigen Leben nur 1-2 sexual Partner hatten und auch da nur Blümchensex...

Das vielleicht. Aber diese Menschen hatten halt doch höchstwahrscheinlich schon ein Leben, was 18-30jährige noch logga vor sich haben und ihnen fehlt.

  • Gefällt mir 2
upuupu
Geschrieben
Wenn Rasen drauf ist, kann gespielt werden heisste es bei den Fussballern ( ohne bebildertes Beispiel )
  • Gefällt mir 1
renasia
Geschrieben (bearbeitet)

Naja in der Nachbarschaft gibt es n paar sie ca 30 u er 60+ , kann mir da schon Probleme vorstellen. V.a was gesundheitliche Einschränkungen u die Kinderplanung etc angeht.

Und ich möchte auch nicht unbedingt jmd haben, der mein Opa sein könnte...

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
Leerzeilen geklaut
  • Gefällt mir 1
Sunflower77
Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb Mr_Mougli:

Gibt es ein zu jung?(18+ selbstverständlich) Wird junges Alter als "unerfahren" bzw. "unreif" verstanden? Oder stehen Frauen in der Regel einfach auf ältere Männer?

Ja, es gibt ein "zu jung". Mich sprechen weitaus jüngere Männer sexuell nicht an. Jeder User hat hier seine Altersspanne...mal breiter, mal schmaler...

  • Gefällt mir 1
LaPerla
Geschrieben
Mr_Mougli Für mich gibt es ein... zu jung....Die jüngeren Männer, die ich bis jetzt hatte, hatten nicht viel Ahnung, von Sex mit älteren Frauen + sie haben nur an sich gedacht. Ausserdem hab ich keine Lust jemand anzulernen. Allerdings würde ich auch immer wieder ne Ausnahme machen, wenn der Jüngere mir gut gefällt ;)
  • Gefällt mir 1
Nordmaus
Geschrieben
Ja. Gibt zu jung
  • Gefällt mir 1
mc_cafe
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb cuddly_witch:

Das vielleicht. Aber diese Menschen hatten halt doch höchstwahrscheinlich schon ein Leben, was 18-30jährige noch logga vor sich haben und ihnen fehlt.

Erfahrung zählt man nicht in Jahren, sondern vom erlebten... 😉

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Ja auch für mich gibt es ein zu jung aber auch ein zu alt. ;)
  • Gefällt mir 2
blueant
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Stunden, schrieb Mr_Mougli:

In der Gesellschaft heißt es für viele oft

1." du bist doch zu alt..." ( meiner Meinung nach etwas dem kein Gehör zu schenken ist). Aber wie sieht es am anderen Ende aus?

2.Gibt es ein zu jung?(18+ selbstverständlich)

3.Wird junges Alter als "unerfahren" bzw. "unreif" verstanden?

4.Oder stehen Frauen in der Regel einfach auf ältere Männer?

1. Kenne ich gut, für manche Dinge bin ich zu alt

2. Ja 

3. Ja

4. Ja, Nein, vielleicht, für manche, kommt darauf an

bearbeitet von blueant
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Vor drei Tagen war mal ein 23 jähriger da. Der hat einen exzellenten Eindruck hinterlassen, gepflegt, höflich, perfekte Aussprache, gebildet und ungeheuer sympathisch, einer der Wenigen, der zu Besuch kommen darf wann immer er mag.

Dagegen sind mir die meisten 40+ Typen, viel zu selbstverliebt.

  • Gefällt mir 1
FaveaCrustulum
Geschrieben
Generell stehe ich auf älter, aber mir ist auch nie ein jüngerer Mann mit der gleichen geistigen Reife begegnet. Leider erhöht da das Alter aber auch nur die Wahrscheinlichkeit. Gibt auch genug Mitte dreißig die eigl. 13 sind. Seufz. Man sagt ja Frauen Reifen früher im Kopf. Und das denke ich auch. Auch wenn wie überall auch gilt. Ausnahmen... Usw. Auch sexuell erhöht sich für mich die Chance auf guten Sex, weil er dann schon bisdl was probiert hat und weiß was er tut. Die Zahl der Sexualpartnerinnen ist hingegen unerheblich dürfte ich feststellen. Und Naturtalente gibt es auch. Grins. Generell kam ich schon immer besser mit älteren zurecht. Liegt wohl daran wie ich aufgewachsen bin. Ich bin die jüngste in meinem Freundeskreis.
  • Gefällt mir 2
×
×
  • Neu erstellen...