Jump to content

Sie hatte mehr als 400 verschiedene Männer ...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ein freundliches Hallo.

Sie ist gerade 51 Jahre und seit 10 Jahren geschieden. Seit ihrer Scheidung besucht sie dreinmal in der Woche Pornokinos oder Schwingerclubs. In den letzten 10 Jahren hatte sie Sex mit mehr als 400 verscheidenen Männern (aus einem Fernsehbericht).

Hallo Männer, wenn ihr  diese Frau treffen würdet und sie ließe es zu, hättet ihr mir ihr Sex? Spielt es für euch eine Rolle, wie viele schon voher in dem Mädchen waren oder ist das völlig uninteresessant?

Liebe Frauen, ist es ein Zeichen der Emanzipation, dass Frauen tendenziell zu immer mehr Sexpartern neigen oder  entdecken Frauen mehr und mehr die Freude an der eigene Lust?

Ich bin gespannt.

 

 

 


 

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Sabrina_666:

Wer 3 x pro Woche ins pornokino geht hat definitiv ein ganz anderes Problem

Welches?

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb sofortundimmer:

Liebe Frauen, ist es ein Zeichen der Emanzipation, dass Frauen tendenziell zu immer mehr Sexpartern neigen oder  entdecken Frauen mehr und mehr die Freude an der eigene Lust?

Das ist ganz sicher keine Emanzipation. 

 

3x die Woche Pornokino oder Swingerclub. Bei der Anzahl kannst auch Geld damit verdienen. Ich find es abstoßend, nein ich bin nicht verklemmt. 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Putzfee:

10 Jahre und 400 Männer. Etwas wenig für drei mal die Woche Pornokino oder Club.

Es gibt ja auch zurückhaltende Frauen:

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb SevenSinsXL:

Das wäre dann etwa alle 10 Tage einer. Und das trotz dreimal die Woche Pornokino? Passt irgendwie nicht zusammen.

Die Daten stammen aus einem Interview mit der Frau.

  • Gefällt mir 1
StaenkerJule
Geschrieben
Naja ich würde sagen sowas nennt sich dann wohl "Prostituierte" bei der Anzahl von verschiedenen Männern in der Zeit 🤷‍♀️
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Affairedecoeur:

Was vor mir war, war genau das.....vor mir, also Vergangenheit, und entsprechend irrelevant. Mich interessiert es nicht wie viele Frauen ein Typ vor mir gevögelt hat, genausowenig hat es einen Mann zu interessieren wie viele Männer ich vor ihm hatte. Sollte er dennoch ein Problem mit meiner Vergangenheit haben, darf er das behalten....bei mir isser damit raus. Und grundsätzlich gilt das für beide Geschlechter, alles andere ist scheinheilig.

Du wirst dich aber sicher nicht wohl fühlen, wenn du mit deinem Lover durch die Stadt gehst und ihn jede zweite Frau freundlich grüßt und mit seinem ;Kosenamen anspricht.

  • Gefällt mir 1
SevenSinsXL
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb sofortundimmer:

Die Daten stammen aus einem Interview mit der Frau.

Mag sein, dass sie vielleicht irgendwann nicht mehr gezählt sondern nur noch geschätzt hat.

MUC420
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb Putzfee:

10 Jahre und 400 Männer. Etwas wenig für drei mal die Woche Pornokino oder Club.

Naja, es gibt ja durchaus Frauen, die dort hin gehen und sich trotzdem nicht jeden dort verfügbaren Schwanz reinschieben...

 

  • Gefällt mir 3
Affairedecoeur
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb sofortundimmer:

Du wirst dich aber sicher nicht wohl fühlen, wenn du mit deinem Lover durch die Stadt gehst und ihn jede zweite Frau freundlich grüßt und mit seinem ;Kosenamen anspricht.

Um sich nicht wohl zu fühlen, reicht auch ein Ex-Partner der irgendwie Amok läuft.
Du hattest nach Meinungen gefragt, das was ich schrieb, ist nun mal meine. Wenn Du das für Dich anders halten möchtest, dann mach das doch, aber dann frag auch nicht nach anderen Meinungen.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Minuten, schrieb SevenSinsXL:

Mag sein, dass sie vielleicht irgendwann nicht mehr gezählt sondern nur noch geschätzt hat.

Auf eine kleine Ungenauigkeit kommt es bei der großen Zahl nicht an Es simd 400 verschiedene Männer und nicht die Zahl der Aktionen.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Buchstabendreher korrigiert
Geschrieben
Mir wären es definitiv gute 390 Männer zuviel.aber wems gefällt.ich war einmal im Pornokino und nie wieder .Aber das muss jeder selbst entscheiden
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich glaub mir wäre eine Frau die 40 hatte schon zuviel, die Zahl finde ich aber definitiv extrem abstoßend.

Mein Fall ist so ein Mensch absolut nicht, aber wenn Sie's glücklich macht.

Solange Sie es zu Beginn auch sagt und dazu steht.

Ist mir zumindest sympathischer als so manches Blümchen rühr mich nicht an.

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb devotinHH:

Für Männer ohne Selbstbewusstsein könnte das ein Problem sein.

Für mich wärte das auch ein Problem, obwohl es mir an Selbsbewußtsein nicht fehlt.

Heartbeat_1963
Geschrieben
Vielleicht ist Sie nymphomanisch veranlagt,aber wenn ich ein Kerl wäre..würde mich das eher abtörnen..ständig neue Sexpartner.
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Meine ersten Fragen zielen nicht auf die Anzahl der Sexpartner. Und auch die weiteren Fragen nicht. Mir ist es ehrlich gesagt egal. Und bei 400 Männern wäre ich sogar begeistert, hier endlich mal eine selbstbewusste Frau vor mir zu haben.
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
So eine käme mir nicht ins Bett. :) Ich will doch keinen Blumenkohl am Pimmel! ;)
  • Gefällt mir 1
DickeElfeBln
Geschrieben

nun, da ja diese Reportagen und Interviews gerne mit  vorgefertigten Texten arbeiten, um die Menschen in Wallung zu bringen, denke ich, wir können da großzügig ne NULL weglassen und sind vllt. bei der realistischen Anzahl…...dieser frau...

im übrigen geht es nen Mann nen shit an, wie viele Männer vor ihm für ne Frau interessant waren......

  • Gefällt mir 5
×
×
  • Neu erstellen...