Jump to content
Bumbleb33

Wie hat euer Partner euer Anliegen aufgefasst / gemeinsam neues Abenteuer gestartet?

Empfohlener Beitrag

Bumbleb33
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo ihr Lieben ,

Mich interessiert wie habt ihr eurem Partner vermittelt das ihr vielleicht auch eher alleine was neues erleben wollt. Wäre es für euch "fremdgehen" wenn die Frau sich wünscht es mit einer Frau auszuprobieren ?

Und wie kam es dazu das ihr vielleicht als paar gemeinsam euren Horizont mit jemand dritten erweitert habt. Wie habt ihr eure dritte Person kennen gelernt wie war das erste Mal? Vermutlich alles unbeholfen oder ?

bearbeitet von MOD-Mondsilber
Überschrift etwas verkürzt
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Den Text zu lesen, daß war schon etwas anstrengend. Aber so viele Fragen in den paar Zeilen, daß habe ich selten lesen müssen... Naja, es hat mich ja keiner gezwungen ;-)
  • Gefällt mir 2
Diablo1956
Geschrieben
Du hast ja hier einen ganzen Fragenkatalog aufgemacht. Darauf gezielt zu antworten sprengt ja bald das Forum. Da wir Deinen Partner nicht kennen und auch die eigentliche Problematik nicht, können wir Dir nur raten: Reden hilft immer!
  • Gefällt mir 3
Transhure
Geschrieben
..da braucht wieder mal jemand eine Anleitung ,....sein leben zu leben.......möchte wissen...wie , und ob überhaupt...andere leben..........der typische............
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Offen und ehrlich miteinander reden wäre ein Anfang.
  • Gefällt mir 3
Bumbleb33
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb Transhure:

..da braucht wieder mal jemand eine Anleitung ,....sein leben zu leben.......möchte wissen...wie , und ob überhaupt...andere leben..........der typische............

Bei dem was ich von dir oft lese denke in eher wie verbittert und borstig kann man sein. Jedem das seine . Leben und Leben lassen. 

  • Gefällt mir 2
Transhure
Geschrieben
@bumble sonst irgendwas.....: du hast nichts verstanden...du wirst nie etwas verstehen...iv#ch bin und war nie verbittert , warum auch ..ich habe ein tolles Leben....onliner wie du es bist , sind die Ahnungslosen ........die völlig Ahnundslose.....wie man immer wieder lesen kann .....
  • Gefällt mir 1
Bumbleb33
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb Transhure:

@bumble sonst irgendwas.....: du hast nichts verstanden...du wirst nie etwas verstehen...iv#ch bin und war nie verbittert , warum auch ..ich habe ein tolles Leben....onliner wie du es bist , sind die Ahnungslosen ........die völlig Ahnundslose.....wie man immer wieder lesen kann .....

Gähn

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Bumbleb33:

Mich interessiert wie habt ihr eurem Partner vermittelt das ihr vielleicht auch eher alleine was neues erleben wollt.

Ich habe es ihr einfach gesagt, sie war interessiert und dann haben wir es gemacht und sind dabei geblieben.

vor 2 Stunden, schrieb Bumbleb33:

Wäre es für euch "fremdgehen" wenn die Frau sich wünscht es mit einer Frau auszuprobieren ?

Nein.

vor 2 Stunden, schrieb Bumbleb33:

Und wie kam es dazu das ihr vielleicht als paar gemeinsam euren Horizont mit jemand dritten erweitert habt.

Siehe oben.

vor 2 Stunden, schrieb Bumbleb33:

Wie habt ihr eure dritte Person kennen gelernt wie war das erste Mal? Vermutlich alles unbeholfen oder ?

In einer erotischen Kneipe.

ComeWhateverMay
Geschrieben
ehrlich gesagt gehe ich schon von anfang an ziemlich offen mit den thema um und wenn es soweit sein sollte, weiß ich wie die reaktion darauf wohl ausfallen wird
Geschrieben
Naja, manche reden auch noch miteinander 🍹😎
darkmother
Geschrieben

Viele Sachen , die ich ausprobieren will oder wo ich Interesse dran habe, wusste mein Partner schon vor Anfang der Beziehung...somit konnte er vorab schon entscheiden, ob er damit zurecht kommen würde oder nicht.

Natürlich entwickelt man sich auch im Laufe einer Beziehung und vielleicht kommen auch bei uns Dinge, die man vielleicht vorher gar nicht auf dem Schirm hatte. Dennoch würde ich es so handhaben, wie viele es schon erwähnt haben. Direkt über dieses Thema sprechen. Klar und verständlich. Und dann kann mein Partner mir mitteilen, ob er das auch möchte oder nicht

  • Gefällt mir 1
zweigernmehr
Geschrieben
Einfach drauflos geplappert und siehe da er dachte genauso. Ergo: Nicht drumrum reden!
Geheimnisvoller84
Geschrieben
Erstmal sollte man mit seinem Partner reden können....
  • Gefällt mir 1
HotMama06
Geschrieben
Einfach ansprechen. Vielleicht lecker essen gehen und dann ganz ungezwungen drüber reden 😉
  • Gefällt mir 2
Notfallhamster
Geschrieben
Das ist für mich die einzige Ausnahme die ich mache ^^. Ich würde einer bi Veranlagten Frau nie nen Strick draus drehen wenn sie offen kommuniziert das sie sex mit Frauen will. Das hat für mich eine eigene Qualität der wahrscheinlich kein Mann gerecht wird. Das einzige was mich dabei interessieren würde wäre mit wem und wo falls etwas passieren sollte, alles andere wäre mir recht egal und sollte von den beiden Frauen ausgemacht werden, denn wirklich damit zu tun haben wollte ich nicht ^^. Da hörts bei mir dann aber auch schon direkt wieder auf ich bin halt so ein komischer monogamer Freak :p.
Geschrieben (bearbeitet)

würden mein partner und ich eine dritte person wollen, dann hätten wir die schon längst gehabt.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • Gefällt mir 2
böses_Mädchen781
Geschrieben (bearbeitet)
vor 22 Stunden, schrieb Bumbleb33:

Mich interessiert wie habt ihr eurem Partner vermittelt das ihr vielleicht auch eher alleine was neues erleben wollt. Wäre es für euch "fremdgehen" wenn die Frau sich wünscht es mit einer Frau auszuprobieren ?

Und wie kam es dazu das ihr vielleicht als paar gemeinsam euren Horizont mit jemand dritten erweitert habt. Wie habt ihr eure dritte Person kennen gelernt wie war das erste Mal? Vermutlich alles unbeholfen oder ?

O.K. ich fange an und ich werde sehr sachlich sein und entsprechend auch sehr böse sein.  (das mal vorweg!)

"Auzuprobieren" ist für mich ein Unwort und eine Frechheit. Menschen werden nicht "ausprobiert". Aber gut, das war ggf. nur eine ungünstige Formulierung und nicht die Einstellung.

Schöner wäre es zu schreiben: "Zu fühlen, wie es ist eine Frau zu küssen, wie es ist Brüste zu berühren, eine weibliche Haut zu berühren etc." "Ausprobieren" ist ein ganz, ganz furchtbares Wort!

 

Viele Männer sehen es nicht als fremdgehen, da sie wissen, dass sie keine Frauen sind und der Sex zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern anders ist. Also sei eifnach ehrlich zu Deinem Partner.

 

Jetzt noch als Dreier? Weil die Frau mal ausprobieren will und viele Männer sich den FFM wünschen, gibt es dann den Versuch. Und danach Eifersuchtsdramen. Es wird sehr, sehr, sehr, sehr schwer sein eine Frau dafür zu finden. Und es wäre hilfreich Dir zu überlegen wie DU behandelt werden möchtest. Dann geh Du doch zu einem Paar und teste das mal aus ;) Dann wirst Du sehen, wie das so läuft, wie es Dir danach geht und was Du "besser" machen kannst.

Ich würde sowas niemals wieder machen. Ich habe es mal probiert. Ich als solo Frau war letztendlich nur das lebende Sexspielzeug. Weil Beide mal "ausprobieren" wollten! Nach dem Treffen war ich sogar auf ignore. Sie bekam Eifersuchtsanfälle mittendrin, verzog sich heulend aufs Klo... usw. Drama pur.

"Ausprobieren". Was für eine Frechheit. Man hat es dabei mit Menschen zu tun und nicht mit einem Fernseher.

bearbeitet von böses_Mädchen781
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Am 11.3.2019 at 04:36, schrieb Bumbleb33:

 

Mich interessiert wie habt ihr eurem Partner vermittelt das ihr vielleicht auch eher alleine was neues erleben wollt. Wäre es für euch "fremdgehen" wenn die Frau sich wünscht es mit einer Frau auszuprobieren ?

 

In meinen Augen alles unnötig, wenn man den passenden Partner/in hat..Wie jemand so leichtfertig seine Beziehung, Familie oder sein Leben auf’s Spiel setzen kann, ist mir schleierhaft aber ich weiß, dass es sogar Personen tun, die in einer glücklichen Beziehung leben..

vor 3 Stunden, schrieb böses_Mädchen781:

 

Ich würde sowas niemals wieder machen. Ich habe es mal probiert.

"Ausprobieren". Was für eine Frechheit. Man hat es dabei mit Menschen zu tun und nicht mit einem Fernseher.

????????????????aha

böses_Mädchen781
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb ChristianGö91:

 

????????????????aha

aha was?

Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb böses_Mädchen781:

aha was?

Wenn ich dich richtig verstanden hab, du hast es mal ausprobiert und findest es gleichzeitig eine Frechheit?

Myraja
Geschrieben (bearbeitet)
Am 11.3.2019 at 12:36, schrieb Bumbleb33:

Mich interessiert wie habt ihr eurem Partner vermittelt das ihr vielleicht auch eher alleine was neues erleben wollt. Wäre es für euch "fremdgehen" wenn die Frau sich wünscht es mit einer Frau auszuprobieren ?

Und wie kam es dazu das ihr vielleicht als paar gemeinsam euren Horizont mit jemand dritten erweitert habt. Wie habt ihr eure dritte Person kennen gelernt...

In meinen offenen Freundschaften+ früher, war das immer von Anfang an so abgesprochen, das jeder noch seine eigenen Wege geht.

In meiner offenen Ehe waren Alleingänge zwar erlaubt, diese haben sich aber nie ergeben und wir lebten diese, mit jeweils einem Mann und einer Frau gemeinsam aus. Um falsche Vorstellungen gleich zu vermeiden, Bisex spielte in diesen Affairen jeweils nie eine Rolle und das es vorwiegend darum ging auf der sexuellen Ebene Erlebnisse zu teilen, war von uns und den beiden so gewollt, Freundschaften führten jeweils anderweitig und somit waren Unternehmungen ohne Sex für uns unnötig und kamen selten vor. Kennen gelernt haben wir die beiden zufällig, natürlich unabhängig voneinander und wir stellten fest, das wir ähnlich dachten und die gleichen Wünsche hatten. Auf mehr Details möchte ich an der Stelle nicht eingehen.

Ich habe früher sexuelle Erfahrungen mit Frauen gemacht, heute käme das für mich nicht mehr in Frage, mir sind Frauen oft viel zu kompliziert, viel zu empfindlich usw, usf, also letztendlich viel zu anstrengend und sooo toll waren meine sexuellen Erfahrungen mit den beiden Frauen früher auch wieder nicht...

Sollte mein Partner die Idee haben ausprobieren zu wollen, ob er vielleicht doch Spass am Sex mit Männern haben könnte, würde ich ihm dabei viel Spass wünschen und mich von ihm trennen, das weiss er aber und ein spätes Coming Out ist sehr, sehr unwahrscheinlich bei ihm. Es wäre kein fremd gehen für mich, denn das würde heimlich passieren, ich möchte keinen bi-interessierten/bisexuellen Mann zum Partner haben, Punkt.

bearbeitet von Myraja
böses_Mädchen781
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Minuten, schrieb ChristianGö91:

Wenn ich dich richtig verstanden hab, du hast es mal ausprobiert und findest es gleichzeitig eine Frechheit?

Ich wußte, dass Du das meinst.

Dann nennen wir es: "mich darauf eingelassen". Und "geschaut was sich so ergibt.", bzw. " wie es sich entwickelt"  solange ich nicht gezwungen werde und freiwillig entscheiden kann ist es soweit gut. Ebenso der andere oder Anderen.

Ich mag halt nicht als Versuchobjekt herhalten. Ich habe es mal probiert. Ich habe probiert, wie es MIR damit geht. Ob ich das möchte und  was ich möchte oder nicht möchte! Aber das war dem Paar auch klar! Ich bin doch noch ein Mensch nebenbei.

Ich habe das Treffen "probiert", aber nicht den Sex probiert. Verstehst Du den Unterschied?

Ich suche Menschen. Andere suchen das Abenteuer und wollen mal "ne TS",  "bi Sex", nen dreier" ausprobieren. Das mag ich halt nicht.

Ich probiere wenn überhaupt ein Treffen!

 

bearbeitet von böses_Mädchen781
×
×
  • Neu erstellen...