Jump to content
u2phi

Pärchenklub in dem auch Männer miteinander sex haben

Empfohlener Beitrag

TeddymitPeitsche
Geschrieben

Eine homoerotische Beziehung als normal anzusehen, ist definitiv was anderes als zuzusehen. 

Ich finde auch die heterosexuelle Beziehung der Wollnys normal... aber ich will sie nicht vögeln sehen.

  • Gefällt mir 5
SGCouple88
Geschrieben

Von was für Clubs ist denn die Rede? Also nur so und oft schon erlebt... In so "normalen" bzw. nicht Szene Clubs, wird auch das rum machen unter Frauen mit Argusaugen beobachtet. Einzige Unterschied ist, da sinds dann die Frauen die so aufbauschen, anstatt die Männer... 

Und naja auch wenns nicht gelesen werden mag, es ist nun mal nicht die "Norm", also stößt es an. Schwierig gleich von Intoleranz zu reden...

  • Gefällt mir 1
Unverdünnt
Geschrieben
Ich denke, die Einrichtungen für explizit schwules Publikum sind so gut aufgestellt, dass es in “normalen“ Swingerclubs tatsächlich eine Randerscheinung ist. Um festzustellen, dass Toleranz ein ödes Feld ist, lies das Forum.
  • Gefällt mir 1
ausVERsehen69
Geschrieben
Ich habe im Club noch nie zwei Männer bei gemeinsamer Aktion gesehen. Aber wem es stört, der kann doch weiter gehen. Andererseits haben Schwule heut zu Tage so viel Möglichkeiten, dass ich denke dieses Klientel geht in einschlägige Location.
  • Gefällt mir 3
Rondevouz_mit_Joe
Geschrieben
Dann mach das doch ;-))
  • Gefällt mir 3
bookface123
Geschrieben

Duhu ... psst ... zwei Frauen miteinander ... das ist auch homoerotisch ...

  • Gefällt mir 2
SGCouple88
Geschrieben (bearbeitet)

Ha.. passend zum Thema, grade über eine Diskussion gestolpert bei FB.

Da ging es um die Fortsetzung von Frozen bzw. um Elsa die Eiskönigin und die Diskussion dreht sich darum ob sie die erste Disneyfigur sein soll, die sich in einem Film in eine andere Frau verliebt..

Also echt heftig was es da für Kommentare rieselt... Einer war sichtlich darüber sich am aufregen, das jetzt schon so früh bei den Kindern ein Bewusstsein für andersartige Menschen versucht wird zu schaffen... Alleine dort ist schon wieder zu sehen, das wir noch sehr weit entfernt sind gleichgeschlechtliche Beziehungen, als normal anzusehen.

bearbeitet von SGCouple88
  • Gefällt mir 2
Rondevouz_mit_Joe
Geschrieben
Frühsexualisierung von Kindern fällt für mich in den Bereich des Mißbrauchs @ Couple...
Vince124
Geschrieben
Nein.
SGCouple88
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Rondevouz_mit_Joe:

Frühsexualisierung von Kindern fällt für mich in den Bereich des Mißbrauchs @ Couple...

Weiß nicht ob ich dir folgen kann. Ist halt schon seltsam das es auf der einen Seite vollkommen legitim ist, auch schon in Kinderfilmen, hetero Beziehungen bzw. das entwickeln von Zuneigung zum anderen Geschlecht zu zeigen, es aber ein Tabu ist das mit gleichgeschlechtlicher Paarung zu machen. 

Ebenso finde ichs halt auch im Bezug auf das was der TE meinte interessant. Da wird die weibliche Homosexualität als Vorreiter genommen, möchte nicht wissen was los wäre, wäre es andersrum... Ist also ne gute Frage warum wird da so ein großer Unterschied gemacht?

  • Gefällt mir 3
v1980er
Geschrieben
Mich persönlich würde es nicht stören. Ich war noch nie in einem Swingerclub, allerdings habe ich immer gedacht, dass alle, die sich dort vergnügen auch sehr tolerant sind und alles erlaubt ist, was den Beteiligten Spaß bringt. Harten SM Sex mit Lederkleidung und Gasmaske finde ich persönlich viel abturnender als 2 Kerle, die Spaß miteinander haben, aber auch das ist Geschmackssache... Trotzdem gilt meiner Meinung nach: beides ist zu tolerieren. Wem es nicht passt, der kann wegsehen...
  • Gefällt mir 4
Slowlove78
Geschrieben
Wer schwule Männer im swinger doof findet, soll wegschauen. Die vielen adipösen Männer Turnen mich voll ab, trotzdem diskriminiere ich sie nicht.
  • Gefällt mir 3
KarlaLangenfeld
Geschrieben
vor 40 Minuten, schrieb Rondevouz_mit_Joe:

Frühsexualisierung von Kindern fällt für mich in den Bereich des Mißbrauchs @ Couple...

Kann man so stehen lassen.:kissing_closed_eyes:

Nur für mich kann die Frühsexualisierung 2019 gar nicht früh genug anfangen.Dann stellen sich viele Probleme wie mit der Toleranz gar nicht mehr.

Vor 50 Jahren wurde über sowas noch mit vor gehaltener Hand von den darüber  Eltern gesprochen.Heute lebt aber Mama mit Uschi zusammen und Horst sein Ehefrau heißt Heinrich.:two_women_holding_hands:

Da adoptieren 2 Herren Kinden und mancher Sänger tut es ihnen gleich.

Da werden Zuhause offene Ehe geführt und Papa fährt nach Freundin 2 und Freundin 3 und Mama bleibt Zuhause.:family:

Da werden Ehen geöffnet und die Kinder sind mitten drin.Na wenn Eltern das auch so sehen ...das die Moderne gleich zu stellen ist mit sexuellen Missbrauch dann ist es ja gut!:bow:

Ich glaube das dieses alte Familienbild Mann und Frau wie es immer wahr abgelöst wird.

In 50 Jahren werden wir uns noch weiter entwickelt haben...wer weiss wohin.:heart:

Kinder brauchen eines  Liebe ob nun von 2 Vätern oder Müttern...und ich finde das gut!:couple_with_heart:

  • Gefällt mir 5
Rondevouz_mit_Joe
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb KarlaLangenfeld:

Kann man so stehen lassen.:kissing_closed_eyes:

Nur für mich kann die Frühsexualisierung 2019 gar nicht früh genug anfangen.Dann stellen sich viele Probleme wie mit der Toleranz gar nicht mehr.

Vor 50 Jahren wurde über sowas noch mit vor gehaltener Hand von den darüber  Eltern gesprochen.Heute lebt aber Mama mit Uschi zusammen und Horst sein Ehefrau heißt Heinrich.:two_women_holding_hands:

Da adoptieren 2 Herren Kinden und mancher Sänger tut es ihnen gleich.

Da werden Zuhause offene Ehe geführt und Papa fährt nach Freundin 2 und Freundin 3 und Mama bleibt Zuhause.:family:

Da werden Ehen geöffnet und die Kinder sind mitten drin.Na wenn Eltern das auch so sehen ...das die Moderne gleich zu stellen ist mit sexuellen Missbrauch dann ist es ja gut!:bow:

Ich glaube das dieses alte Familienbild Mann und Frau wie es immer wahr abgelöst wird.

In 50 Jahren werden wir uns noch weiter entwickelt haben...wer weiss wohin.:heart:

Kinder brauchen eines  Liebe ob nun von 2 Vätern oder Müttern...und ich finde das gut!:couple_with_heart:

Mir geht im es im Grunde nicht vorrangig darum... Sondern um die tatsächliche Frühsexualisierung der Kinder - von der gesagt wird - dass das Bindungsunfähigkeit und eigentlich auch Gesellschaftsunfähigkeit auslösen soll... Das finde ich sehr irritierend...

 

Rubenslover1977
Geschrieben

 Also in den Clubs, in denen ich war, habe ich es schon häufiger erlebt, dass auch zwei Männer sich miteinander Vergnügen oder bei einem Dreier niemand außen vorgelassen wird. 

Chris_Lux
Geschrieben

Ich hatte auch in normalen Swingerclubs Sex mit Männern, da hat sich - zumindest soweit ich es mitbekam - niemand daran gestört.

Transhure
Geschrieben
.....Bi Männer in Swingerclubs .....da gibt es vielleicht 3-4 in ganz deutschland ........schon wieder komisch , das so etwas so viele hier erlebt haben wollen ......dann nennt doch mal die Clubs !!!!....Swinger sind leider größtenteil die Verklemptheit in Person , was Bi bei Männern angeht ....daher werden diese von vorne herein über den pris ausgeschlossen........
  • Gefällt mir 1
spannend69
Geschrieben (bearbeitet)

Es gibt schon noch diese Homo- und Transfeindlichen Menschen.

Mir ist das oft sehr befremdlich, wenn diese sich sogar in eine Sauna für "Gay, Bi an Friends" wagen und dann Stimmung machen oder auch nur ihren angewiderten Gesichtsausdruck präsentieren... Sehr arm...

vor 3 Minuten, schrieb Transhure:

...Bi Männer in Swingerclubs .....da gibt es vielleicht 3-4 in ganz deutschland .....

Das halte ich für ein Gerücht... Ich kenne im Umkreis von 50km alleine 3...

bearbeitet von spannend69
  • Gefällt mir 1
berlin_er44
Geschrieben (bearbeitet)
vor 32 Minuten, schrieb Transhure:

.....Bi Männer in Swingerclubs .....da gibt es vielleicht 3-4 in ganz deutschland ........schon wieder komisch , das so etwas so viele hier erlebt haben wollen ......dann nennt doch mal die Clubs !!!!....Swinger sind leider größtenteil die Verklemptheit in Person , was Bi bei Männern angeht ....daher werden diese von vorne herein über den pris ausgeschlossen........

Sorry, dass es schon wieder dich trifft, aber deine Ansichtssache ist immer etwas "quer". Swinger sind also grösstenteils die Verklemmtheit in Person? Echt jetzt? Musst du da nicht selber schmunzeln? Und in einem Swingerclub werden nicht Bi-Männer über den Preis ausgeschlossen, sondern der Level bei den Männern etwas höher gehalten. Es ist in einem guten SC nämlich nicht das Ziel für den Betreiber jetzt jeden Mann für nen Fuffi einzulassen..Wirtschaftlich nicht, und auch wegen der gesunden Mischung nicht. Keine Frau hat etwas gegen einen gesunden Männerüberschuß, aber nicht in dem Maße wie in einem PK. Da verlaufen sich immer weniger Frauen und Paare weil... ja genau, weil viel zu viele Männer rumrennen und man keine Ruhe mehr hat. Zu guter Letzt sind genug Bi Männer mit ihren Frauen in Clubs unterwegs, auch Single Bi-Männer. Nur weisst du es scheinbar nicht besser, weil du dir das nicht leisten magst. Und zum Thema über den Preis ausschliessen...

Willst jetzt noch einen seperaten Preis für Bi-Männer? Und wer kontrolliert das? Und aus Gründen der Toleranz.. wäre das jetzt nicht Diskriminierend gegenüber Heteromännern wenn sie mehr bezahlen müssten als Bi-Männer. Wo bleibt denn da die Gleichstellung der Geschlechter?

Ich hoffe du merkst jetzt das deine geschriebenen Worte zum Thema Bi-männer werden aus dem Club über den Preis ausgeschlossen, nennen wir es "nicht zutreffend" überdenkenswert sind.

bearbeitet von berlin_er44
  • Gefällt mir 1
SexPaarDDorf
Geschrieben
Naja, männliche Bisexualität kollidiert eben mit dem Rollenbild, das viele Frauen von Männern in sich tragen. Die Analytik, die vielen Frauen zueigen ist, erlaubt es einfach nicht, dass Männer mit Männern Sex haben, weil das unreflektiert als „unmännlich“ interpretiert wird- dafür ist der weibliche Horizont oftmals nicht weit genug. Und wenn eine Frau ihren Partner als unmännlich empfindet, kann das effektiv die Partnerschaft/Familie zerstören. Ein hoher Preis für ein kurzes Nümmerchen....
  • Gefällt mir 1
MILF-Naturblond
Geschrieben
vor 18 Stunden, schrieb u2phi:

Wenn Frau mit Frau im Club etwas anfangen ist es Ok. und wird von allen gerne gesehen, machen 2 Männer es ebenso, so wird es als Pfui angesehen. Ich finde wir sollten doch toleranter sein und auch homoerotische Begegnungen als normal ansehen.

wenn sich jemand daran stört was ich mache oder nicht, soll er gehen ...

wenn ich etwas stört gehe ich auch ... und ich erlaube mir so intolerant auch zu bleiben ... ICH will nicht  toleranter werden ...

ich verstehe das Problem nicht

"du musst toleranter werden - nein muss ich nicht"

 

Ich muss gar nix außer schlafen, trinken, atmen und ficken
und nach meinen selbstgeschriebenen Regeln ticken
Ich muss gar nix außer schlafen, trinken, atmen und ficken
und gelegentlich um 4 Uhr früh 'n Burger verdrücken
Ich muss gar nix außer schlafen, trinken, atmen und ficken
und nach meinen selbstgeschriebenen Regeln ticken
Ich muss gar nix außer schlafen, trinken, atmen und ficken
und so pünktlich wie es geht meine Steuer abschicken

  • Gefällt mir 2
SexPaarDDorf
Geschrieben
Wenn das mal kein „übersichtliches“ Weltbild ist.... Trifft sicher auf viele Leute ohne Partner, Familie, Freunde und Beruf zu.
  • Gefällt mir 1
zweigernmehr
Geschrieben
In was für intolerante Clubs geht Ihr de????
  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...