Jump to content

Motto Weihnachtsfeier


Empfohlener Beitrag

Der Text ist hei

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Wie soll ich anfangen? Ich glaube am besten von vorne.

Vor Wochen wurde schon in unserer Firma auf die bevorstehende Weihnachtsfeier hingewiesen. Ist eigentlich nicht besonderes, denn unser Chef-Ehepaar lässt sich immer etwas tolles einfallen und auch an ungewöhnlichen Orten. Also war alles wie immer. Wie IMMER?

Nein, ganz so war es diesmal nicht. Das erfuhr ich einige Tage später. Motto lautete: Mann kommt als Frau, Frau kommt als Mann.

Oh nee, dachte ich. Ich als Frau, ich kann mich doch nicht outen. Ich muss dazu sagen, dass alle in der Firma SOLO sind. Außer die Chefs. Outen deswegen, weil ich eigentlich ein Transvestit bin. Ich trage grundsätzlich Damenunterwäsche also Halterlose, geile String-Tangas usw. unter meinem normalen Outfit. In meiner Freizeit trage ich am liebsten Lackminikleider, Halterlose, Langhaarperücke und High Heels. Dazu Make-Up und was sonst noch dazu gehört.

Meine Gedanken kreisten Tage lang nur um diese Weihnachtsfeier. Soll ich, soll ich nicht.

Ich sprach sogar mit meinen besten Transenfreunden, die mir eigentlich alle dazu rieten.

Tage später kam mein Chef zu mir, ein wirklich gutaussehender Mann, muskulös, braun gebrannt und sicherlich auch ein super Schwanz, und meinte, das er sich freuen würde, wenn ich als Tanja kommen würde. Ich schluckte, wurde ROT und fing an zu stottern. „Wie bitte?“ „Ja,“ meinte er. Er hätte mich schon gesehen und wäre von mir fasziniert gewesen und er würde wie auch seine Frau auf TV`s stehen. UPS! Ach du scheiße, schoss es mir durch den Kopf. „Ja, ok, soll ich wirklich?“ „JA, unbedingt.“

Der Tag rückte also immer Näher und ich wurde immer nervöser. Was ziehe ich an, ganz schlicht, aufregend, oder sexy und provokativ? Keine Ahnung. Am liebsten würde ich mich krank melden, dachte ich.

Wie auch immer, ich ging doch tatsächlich zur Weihnachtsfeier. Aber wie? Nun, ich hatte mich doch tatsächlich für SEXY Provokant entschieden. Warum, fragt Ihr euch sicherlich? Ich hatte gefallen an dem Gedanken gefasst, geoutet zu werden, vielleicht auch Sex zu haben. Also machte ich mich ans Werk, ein ganz besonderes Outfit heraus zu suchen. Was sollte es also sein? Ich überlegte und überlegte. Meine Entscheidung fiel auf: Lackminikleid, sehr kurz, schwarze Halterlose, schwarzer String, schwarze Langhaarperücke und schwarze Lack High Heels 15 cm.

Nuttig? Ja, das wollte ich. Ich wollte provozieren. Warum? Weiß ich nicht, denn der Gedanke machte mich immer geiler, als Transvestit wahrgenommen zu werden. Und da mein Chef mich unbedingt so wollte, dachte ich,:“ Ja, ich mach´s.“

Der Tag kam, es war der Tag „X“ Weihnachtsfeier. Sie fand in einem Hotel statt welches einen großen Saal hatte und viele freie Zimmer vorwies. Der Saal war entsprechend super weihnachtlich mit vielen kleinen kuschligen Ecken, die alle samt nicht einsehbar waren. Der Raum war relativ dunkel gehalten, viele Weihnachtsbäume, Tische usw.

Es war so weit, ich betrat den Saal, wohlgemerkt nervös, unruhig, aufgeregt und hyper geil.

Alle Blicke waren auf mich gerichtet. Pfiffe wie wow, sexy strömten mir entgegen, was mich noch geiler machte. Ich ging zu einem leeren Platz und setzte mich. Neben mir saß eigentlich der Typ von der IT. Als Mann sah er sehr attraktiv aus, nun als Frau war ich erstaunt. Rasiert, geschminkt enges Corsage-Kleid und Perücke. Nur keine High Heels, die hatte nur ich an. Meine Chefin sah Hammer aus. Humphrey Bogart Style und mein Chef, sah aus wie eine Domina. High Heels, Lackminikleid und Perücke sowie gestylt.

Die Damen der Firma waren alle samt top gestylte Männer.

Der Abend verging. Tombola, Preise, Gratifikationen, Witz und Musik mit Tanz.

 

Fortsetzung folgt …

Geschrieben

Fortsetzung kommt … keine Bange ;-)

Geschrieben

Ich glaube, in der Firma würde ich auch gerne "arbeiten".

Geschrieben
vor 42 Minuten, schrieb TV_Cindy_dev:

Ich glaube, in der Firma würde ich auch gerne "arbeiten".

Ja, das tue ich auch sehr gerne, denn seit der letzten Weihnachtsfeier werde ich regelmäßig benutzt. Einfach geil. 

  • 2 Jahre später...
×
×
  • Neu erstellen...