Jump to content

Beratung im Sexshop

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Sie war sachlich und Du wurdest geil?
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Sie machte ihren Job....aber nicht damit du geil wirst
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Rolfi:

Sie war sachlich und Du wurdest geil?

Genau Rolfi😎

lazy_crazy
Geschrieben
Eine Schuhverkäuferin könnte der TE auch gebrauchen.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Also wenn Sarah Wiener Gurken schält....Uuuh da wird's dir sicher heiß...
erfordia865
Geschrieben
also da muss ich wohl beim nächsten mal im Baumarkt auf die Reaktion der Verkäuferin achten wenn ich nach Kabelbindern suche.....
  • Gefällt mir 1
letmeseduceyou
Geschrieben

ich denke, eine Dame die in diesem Shop arbeitet ist und bleibt Professionell... sie wird Arbeit und privates vergnügen trennen können...es steht da gewiss einiges auf dem Spiel... ist lt. Aussage einer bekannten ein gewisses Credo nicht die Kunden zu f****** es sei denn, du oder im falle eines Paares gibts einen wirklichen Anreiz.. glaub mir, die fülle an EINDEUTIGEN Angeboten die sie erhält wird deinen Horizont übersteigen... da musst nicht nach ner Zweideutigen Frage hier im Forum fremde fragen... scheinst in der hinsicht nicht die hellste Kerze auf der Geburtstagstorte zu sein... andernfalls würdest gewiss von ihr aus ein Angebot erhalten nach einem intensiveren Flirt. 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Und wir Männer kaufen dann auch schön lieb ein:)
Geschrieben

Ok, das ist ihr Job ... :)

  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben

Ich geh mal steil und behaupte eine Sexshopmitarbeiterin kann sich nicht tolles Wünschen ,

als wenn jeder 2te Kunde ihr Zweideutigkeiten überreicht .

Da wird sie wohl schon auf dem Weg zu Arbeit,

 wegen der Durchnässung den Slip 2 mal wechseln müssen ,

so sie denn überhaupt einen trägt .

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Die macht doch nur ihren Job. Wenn ich das auf meinen Job projizieren würde. Ich hab auch mit so vielen Kunden zu tun. oh man ey^^.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Werde schon geil wenn ich das Geschäft betrete! 😂
Geschrieben

Ich war vor zwei Wochen im Sexshop und die Verkäuferin war freundlich und locker. Sie hat mich gut und offen beraten, aber geil bin ich davon nicht sicher geworden. *lach*

Baer_Berlin
Geschrieben
Im EGO Berlin ist das ganz normal. Die Verkäuferinnen sind dort alle total locker und super nett.
  • Gefällt mir 2
BiMannEF
Geschrieben
Sie ist Verkäuferin und macht ihren Job gut, nicht mehr und nicht weniger. Egal wie sehr dich das erregt, Sie wird ihn dir nicht persönlich vor - oder einführen 😉
  • Gefällt mir 1
oo_Moonlight_oo
Geschrieben
sie ist eindeutig an dir interessiert...die beraten sonst einen nie. die chance würd ich mir nicht entgehen lassen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde, schrieb Grüntürkis:

Was ist den nur mit den Männern los.... Geht mal öfter kalt duschen.... Nur wei ihr auf alles geil seit was 2 Beine hat... Heißt das nicht das jede frau gleich bock auf euch hat und von jedem notgeilen belestigt werden will

Ist heute Verallgemeinerungs-Day und ich habs nicht mitbekommen?

Darüber hinaus würde dir eine Portion Rechtschreibung nicht schaden " Nur wei ihr auf alles geil seit " , "belestigt "...um nur 2 Beispiele zu nennen

 

@TE: Die Beweggründe der Dame wurden dir ja schon genannt. Sich dort nun zweideutig zu äußern könnte klappen, ist aber eher unwahrscheinlich.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Bolero2000
Geschrieben
Neulich...in der Obst und Gemüse Abteilung... ach scheiß drauf, hab jetzt kein bock
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Zweidig? Deine Finger kleben an der Tastatur :) Wenn Dir nichts zweidiges einfällt, wirst Du auch nicht so sprechen können. Auch wenn wir Dir jetzt zweidige oder sogar dreidige Phrasen vorgeben. Wozu?
  • Gefällt mir 1
Pastor2710
Geschrieben

Das ist doch normal

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Sundancer83:

... dauerte keine 2 min und die Beraterin kam und hat mich beraten... war schon geil mit ihr darüber zu sprechen! Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht? Was könnte man fragen das man zweidig spricht?

Du willst eine eindeutige Beratung, oder?

Was glaubst du wie viele Notgeile so eine Verkäuferin anflirten? Die hat da ihre Erfahrung und ist tendentiell eher genervt. Also respektiere sie und ihren Job und geh als Kunde da hin, nicht als Lover....

... und wenn es doch der Lover sein soll (weil sie DIE Frau fürs Leben ist), dann ist IMHO die beste Strategie dass du sie einfach fragst ob du sie nach dem Job auf einen Kaffee einladen darfst.

Job73
Geschrieben
Und ein fachlich ebenso geschulter Verkäufer hätte sich noch so abmühen können...immer diese Diskriminierung. 😂 Aber ernsthaft: wenn sich das Personal in einem Sexshop nicht nur als Regalfüller sieht, ist es einfach deren berufliche Tätigkeit...allerdings werden sie sicher häufiger angebaggert als das Personal im Backshop oder so.
  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...