Jump to content

Beratung im Sexshop


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen,

Ich war heute im Sexshop und wollte eigentlich nur mal nach Plugs für die Prostata stimulation schauen. Es dauerte keine 2 min und die Beraterin kam und hat mich beraten... war schon geil mit ihr darüber zu sprechen! Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht? Was könnte man fragen das man zweidig spricht? VG 

Geschrieben
Ist doch nichts Schlimmes!!
Geschrieben
Es ist schwer jemand der nicht schlagfertig ist so da ne Antwort ohne Vorlage zu geben.
SonnenblumenKavalier
Geschrieben
Für Dich wars geil, für sie nur ein Verkaufsgespräch. Nur weil da ne Frau arbeitet heißt das nicht die auch geil sind.
Geschrieben
Hallo Frau Verkäuferin. Sind Sie bitte so nett und testen den Plug am lebenden Objekt? Klappt immer! 👋
Geschrieben
Wow,scharf. Hatte das auch schon,kaum in einem Laden,kam schon jemand vom Verkaufsteam. Törnt mich richtig an, wenn das Vorurteil Servicewüste Deutschland,widerlegt wird
Geschrieben
Zweidig? Du meinst Zweideutig? Meistens sind die Mitarbeiter, welche in einem Sexshop arbeiten einfach offen, also entstehen da meistens schon lustige Gespräche. Einfach auch offen sein und dann passt das schon, allerdings sollte man dabei nicht vergessen, dass das ihr Job ist, es daher nicht übertreiben, oder es persönlich nehmen.
Geschrieben
Ja nun,ist halt ihr Job und so sollte es sein,dass man Ahnung hat von dem,was man verkauft 😊
Geschrieben
Ich lasse mich gerne beraten, denn durch die Beratung habe ich meistens die Möglichkeit das Produkt ohne Verpackung zu betrachten.
Geschrieben
Das is ja wie im Schuhladen! Geil! Da kommen auch immer diese kleinen, sexrünstigen Verkäufer angetrippelt und stellen mir ein paar Schuhe nach dem anderen hin! Die verstehen mich. Ehrlich.
Geschrieben

Eindeutig Zweideutig?

Ich denke das die Verkäuferinnen die Produktbeschreibungen zumindest bei den größeren Ketten auswendig kennen.

 

Mir wurde mal von einem Verkäufer angeboten mal ein Spielzeug im Hinterzimmer zu testen. Hab aber dankend abgelehnt.

Geschrieben

Die Verkäuferinnen machen nur ihren Job.

Über die Kunden lachen sie dann später....

Geschrieben

Mir hat Mal eine im Buchladen was über Tolstoy erklärt... hat mich auch richtig geil gemacht.

Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb Sundancer83:

 Es dauerte keine 2 min und die Beraterin kam und hat mich beraten... war schon geil mit ihr darüber zu sprechen!

Was glaubst du wie geil es ist wenn du erstmal Sex mit einer Frau hast.

Eine vertraute Sexpartnerin an seiner Seite zu haben  mit der man über alles reden kann.

Das ist um einiges geiler als sein Kopfkino bei einer Verkäuferin zu aktivieren.

Geschrieben
Ich wollt mal ne Kondomgrößenberatung...die Beratung war super..aber auf die Größenfrage für Welche größe ich Gummies suche...fing sie erst das lachen an und als sie merkte das das mein ernst war ...wurde sie nur noch Interessierter und Neugieriger ..Mit Charme und Witz klappt das Aufreißen überall
Geschrieben
Ich war grade in nem sexshop (Bad-Cannsatt), ich wollte eigentlich nur kondome kaufen doch dann sai ich das kino und die verkäuferin machte ne kleine Tour um mir die räume zu zeigen.
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Wifesharing-Forever:

Was glaubst du wie geil es ist wenn du erstmal Sex mit einer Frau hast.

Eine vertraute Sexpartnerin an seiner Seite zu haben  mit der man über alles reden kann.

Das ist um einiges geiler als sein Kopfkino bei einer Verkäuferin zu aktivieren.

Das ist schon  klar 😎. Mit einer total fremden Frau über sowas zu sprechen war für mich echt Neuland! Habe auch direkt einen Harten bekommen😁. Also geht es nicht nur mir so, sondern anderen beim schuhe kaufen auch 😁😁

Geschrieben

Eine Verkäuferin in einem Erotikgeschäft ist eine Dienstleisterin wie jede Kellnerin oder Verkäuferin im Groß- und Einzelshandel zum Beispiel auch.

Sie hat mit dir ein ganz normales Beratungsgespräch geführt. Das Thema war zwar nicht "Was ist die Suppe des Tages" aber ganz ehrlich, für die Dame ist das ihr Beruf und mehr nicht.

Bitte nicht freundlich sein mit Flirten verwechseln, das gehört zum Beruf und bedeutet nicht, das jedem Kunden in irgend einer Form Avancen gemacht werden.

Wenn du jetzt fragst, was möglichst zweideutig ist, um dich am Beratungsgespräch im Erotikhandel aufzugeilen, finde ich das daneben. Dafür ist die Verkäuferin nun wirklich nicht da.

Wie wäre es mit etwas Respekt den Mitmenschen gegenüber? Ich lasse mich auch mal im Fachhandel beraten und sehe es als ein geschäftliches Gespräch und mehr nicht ;)

 

Geschrieben
Sie ist eine Verkäuferin, das ist ihr Job. Ich glaube, Du hast das was verwechselt oder falsch interpretiert.
Geschrieben

Vergiss die Zweideutigkeit (deute ich das mal...) bei der Beratung im Sexshop! Das Personal macht dort seinen Job, das ist kein Grund für feuchte, pubertäre Fantasien.

Aber wenn du es unbedingt willst, werde zweideutig und kassier die Abfuhr, die dir vermutlich sicher ist. (Hach, wie gerne würde ich dabei Mäuschen spielen.😄)

Geschrieben
Unsere beste Freundin hat ein schopp, gehen gerne hin, ist wie Schuhe kaufen, manchmal sogar gemeinsam ausprobieren
Geschrieben
Was ist den nur mit den Männern los.... Geht mal öfter kalt duschen.... Nur wei ihr auf alles geil seit was 2 Beine hat... Heißt das nicht das jede frau gleich bock auf euch hat und von jedem notgeilen belestigt werden will
×
×
  • Neu erstellen...