Jump to content

Wie findet man seinen Spass am Sex wieder?


Istklar315

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hi,

nach sehr langer Beziehung ist es nicht gerade leicht, zurück zu finden ins Leben und Spass zu haben.

Was macht Ihr so, um das zu schaffen?

Geschrieben
Am besten durch regelmäßigen Sex. Je öfter man ihn wieder hat, desto besser wird er. Aber es ist nicht leicht, dafür jemand passenden zu finden. Ich hatte damals nach meiner Trennung das Glück, einen tollen Mann für eine Freundschaft + gefunden zu haben. Geh mit offenen Augen durchs Leben, date wenn sich die Gelegenheit ergibt ohne Druck, unbedingt Sex haben zu müssen. Es gibt in jedem Alter tolle Männer und Frauen.
Geschrieben
Ich mach vor allem Sachen, an denen "sie" keinen Spaß gehabt hätte, ich dafür aber um so mehr. Also: Sachen für mich, Sachen, die "in der Beziehung" vermutlich total egoistisch gewesen wären und ich vermeide Sachen zu machen, die irgendwie an die gemeinsame "Wir-Zeit" erinnern. Also - im Grunde drehe ich mein Leben zurück auf Anfang (war ja schließlich cool) und geben dem einen deutlichen Spaßbonus. Also der Tipp: Hab einfach ein geiles Leben. Und dann, irgendwann, wenn du wieder zu dir selbst gekommen bist und dir dann wieder sicher bist, wo du stehst und wohin du willst (und die ganzen Wir-Gedanken endgültig eliminiert sind) - dann kannst du dich auch wieder auf 'ne andere Frau einlassen und Spaß am Sex haben. Alles andere wäre auch unfair gegenüber der Frau, weil man sich so im Trauer- und Distanzierungsprozess eh nicht auf jemand anderen konzentrieren, einlassen und öffnen kann.
Geschrieben
Hmmmmmm Wie kann man die Lust am Leben verlieren?
Geschrieben
Ich wünsche die ganz viel Erfolg. Drücke dir die Daumen & Kopf hoch. Das wird wieder. Nach Regen kommt wieder Sonnenschein!
ComeWhateverMay
Geschrieben (bearbeitet)
vor 20 Minuten, schrieb jan-s1:

Hmmmmmm Wie kann man die Lust am Leben verlieren?

hat er nicht..er will seine ex loslassen und wieder bereit für was neues werden..

vor einer Stunde, schrieb Istklar315:

Hi,

nach sehr langer Beziehung ist es nicht gerade leicht, zurück zu finden ins Leben und Spass zu haben.

Was macht Ihr so, um das zu schaffen?

ich finde es auch komisch manchmal..nach manchen trennungen wollte ich einfach meine ruhe..nicht losvögeln um mich abzulenken oder zu bestätigen, nach manchen war es mir merkwürdig egal..und nach manchen trennungen hat man sich wie entwurzelt gefühlt..eins habe ich gelernt..je schlimmer eine trennung war desto mehr wollte ich ausbrechen danach. ob es vermehrt konzerte waren, ein weiteres oder gewagteres reiseziehl für den urlaub. ob ich an orte oder lokations gegangen bin, bei denen mir immer der entgüldige stupser gefehlt hat um dort hin zu gehen..oder ob ich einfach neben den beruf etwas gewagt habe.. manches von den dingen habe ich beibehalten, manches ist nur eine erfahrung aus einer komischen situation herraus geblieben...

aber im großen und ganzen kann ich dir sagen..lass die zeit das regeln. trag deine narben wie ein abzeichen.(narben machen interessant..auch seelische).du hast eine geschichte zu erzählen. und du weißt, durch deine höhen und tiefen..du bist lebendig ;)

 

ach und...trenn dich von ihren scheiß..außer werkzeug und gutes besteck..das behalte ich immer

bearbeitet von Mood2squeeze
Geschrieben
Hmmm... noch ein Thema, wo ich nicht mitreden kann. Ich habe keine Beziehungen und keine Trennungen. Aber fühl dich mal umarmt und Kopf hoch 😉
Geschrieben
Raus in das richtige Leben, Kneipe - Theater - Bar - Kaffee ja selbst beim Shoppen findet mann wieder Anschluß
ComeWhateverMay
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb zweigernmehr:

 ja selbst beim Shoppen

..vorallem da fühlt man sich wieder etwas besser ..Trennungsshoppen..könnte man echt als offizielles wort einführen ;)

Geschrieben
... zurück zu finden ins Leben ? Warum warst tot weil du in einer Beziehung warst ? Oh je oh je LOL
Geschrieben
Mach dir erstmal einen Drink, wichtig ist das er geschüttelt und nicht gerührt wird 🍸😎
Geschrieben

...durch Dates, wo man nicht auf Sex aus ist, sondern um Menschen kennenzulernen

 

 

 

 

Geschrieben
A) du hast Depressionen _ ab zum dr. B) dir fehlt Disziplin_ erstell dir einen plan. Oder C) mach etwas was du niemals in normalen Zustand getan hättest_ fallschrim.. Reise... Etc
Geschrieben

@Jakob-bln

du kennst den TE persönlich, oder woher willst du a.) und b.) wissen....erließt man absolut nicht aus dem EP

 

Geschrieben
Irgendwie passen Überschrift und Text nicht wirklich zusammen. Als ob "zurück ins Leben finden" nur "Spaß am Sex wieder finden" wäre. Aber nach langer (monogamer) Beziehung dürfte Letzeres ja das leichteste sein.......
Lust-ohne-Frust
Geschrieben
Liebes Leben - was bist du ohne Liebesleben?
morituritesalutant
Geschrieben

die lust habe ich noch nie verloren,

nur unkontrolliert lebe ich diese nicht aus.

somit wird dein trieb vorhanden sein,nur das flirten und kennen lernen wird bei dir "eingerostet"sein,aber das ist wie fahrradfahren,im grunde verlernt man es nie,es muss immer nur aktualisiert werden.

gehe mit freunden aus und der rest ergibt sich von selbst,zumindest sind es meine erfahrungen.

Sugarplumprincess2
Geschrieben
Erstmal das alte verarbeiten, der Rest kommt dann von alleine
Geschrieben
Ich hole mir dann immer eine neue Frau. 😂👌
Geschrieben
Xvideos punkt com und dann die passene frau dazu die auf die und das steht
  • 1 Jahr später...
Geschrieben
Am 1.8.2018 at 16:01, schrieb Istklar315:

nach sehr langer Beziehung ist es nicht gerade leicht, zurück zu finden ins Leben und Spass zu haben.

Ist klar? Mein Spaß an dem Satz ist, dass danach lange Beziehungen grundsätzlich zu Tod und Verdruss führten.

Egal, warum man schlecht drauf ist: bewegen, was Regelmäßiges tun, z. B. Arbeiten, Essen, Schlafen, Leute suchen / Kontakte pflegen, raus und eventuell "kleine Brötchen backen" = erreichbare Ansprüche / Wünsche / Ziele verfolgen. Z. B. statt Mega-Sex sich über eine lustige, sympathische Bekanntschaft freuen.

×
×
  • Neu erstellen...