Jump to content

Sind Swinger Clubs noch angesagt?


Dorfkind1972

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo, wie schaut's aus, sind Swinger Clubs noch angesagt und gut besucht. Oder leiden diese auch immer mehr durchs Internet?

Geschrieben
Sind noch angesagt und gut besucht ..zwar viele Männer aber wenn mann als paar nur Paare sucht sollte man diese besuchen die nur ein reiner pärchenclub sind ...
skorpion061166
Geschrieben (bearbeitet)

Natürlich sind sie noch angesagt, wie soll denn das Internet Konkurrenz für persönlichen Kontakt und Sex sein?

bearbeitet von skorpion061166
Geschrieben
vor 23 Minuten, schrieb skorpion061166:

Natürlich sind sie noch angesagt, wie soll denn das Internet Konkurrenz für persönlichen Kontakt und Sex sein?

Weil man sich nun Privat verabredet. 

Und das ist per Internet relativ einfach. 

Geschrieben
Ich glaube gut geführte, saubere Clubs sind nach wie vor angesagt. Diese schmuddeligen Hinterhof-Clubs sicher nicht mehr und das ist auch gut so ! In Berlin gibt es seid geraumer Zeit das EGO24 in Spandau. Es ist eine Mischung aus Pornokino und Swingerclub. Sehr gut geführt und absolut sauber.
Geschrieben
Hä? Wenn man die Posts hier verfolgt, boomen Swingerclubs eher. 🤔
skorpion061166
Geschrieben
@AndreasausROW.. privat verabreden und der Besuch eines Swingerclubs sind aber verschiedene Welten.... ich kenne niemanden der eine Sauna, Darkroom, Gynstuhl ect zu Hause hat
Geschrieben

Wie soll denn das Internet in Konkurenz zu Swingerclubs treten? Schuhe, Klamotten von mir aus Vibratoren u.a. kann man Online bestellen aber realen Sex gibt es weder bei Zalando, amazon oder Eis.de.

Geschrieben
Konfuzius sagt: Bestimmte immer, andere wiederum wohl nicht
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb AndreasausROW:

Weil man sich nun Privat verabredet. 

Und das ist per Internet relativ einfach. 

da bist du einer der wenigen der es hier einfach findet

Geschrieben
Zitieren

 

Angesagt sind Swingerclubs schon noch , das große Problem das viele Clubs nicht mehr gibt ( genug Geld verdient und zu gemacht ) oder Pleite. Viele Clubs haben sich zur Erotikdiscotheken verwandelt, da wird mehr an der Bar gesessen , unterhalten, getanzt und gegessen wie gevögelt.Die wenigen Paare , die man in Clubs trifft , kommen um sich mit bekannten Paaren zu unterhalten und nach der 5 Flasche Sekt wird dann vielleicht auf die matte gegangen.

Die Swingerei ist nicht mehr das was es mal war.

Wifesharing-Forever
Geschrieben

Ich könnte heute einem Swingerclub nichts mehr abgewinnen.

Wir leben unsere Geilheit mittlerweile privat in einem kleinen Kreis aus.

Passt für uns einfach besser.

Aber das sollte jeder für sich selber rausfinden.

Geschrieben

Es gab wohl zu viele HIV-Patienten in letzter Zeit in den Clubs...sind nicht mehr so beliebt wie früher. Am besten machst du es wie ein paar andere hier und suchst dir eine Herrenrunde zur allgemeinen Belustigung. Spielzeuge werden immer gebraucht :clapping:

ComeWhateverMay
Geschrieben
wie sollen sie durchs internet leiden? 1. swingeclubs haben heute nicht mehr den "verruchten" ruf wie früher..ist schon fast kein großes thema mehr..kaum einer der/die nicht wenigstens mal darüber nachgedacht hat 2. wenn ich die erfahreneren so höre..war es früher eher etwas geheimes, schon eher familiäres..heute ist es gefühlt wie eine disco..mit schaulaufen, zigmal garderobe wechseln, im laufe des abends und zum teil selbstdarstellung (von leute die wohl glauben das sie alle nur gewartet haben das "SIE" jetzt da sind) ...also ja...sind noch angesagt
Geschrieben
Am 15.7.2018 at 18:32, schrieb valens-fidus:

Hä? Wenn man die Posts hier verfolgt, boomen Swingerclubs eher. 🤔

ne, die Schlangen davor :coffee_morning:

Geschrieben

klar sind die noch angesagt vieles geht dort schneller 

Geschrieben
Zitieren

Sind Swinger Clubs noch angesagt?

Wenn ich nun mit nein antworte, werden diese spießigen Fremdfickschuppen dann endlich geschlossen?

Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb Quint:

Wenn ich nun mit nein antworte, werden diese spießigen Fremdfickschuppen dann endlich geschlossen?

Nein wohl eher nicht weil das eine Plattform beiderlei Geschlechts Ist, auf der Mann/Frau sich austoben und den Privatsex vielleicht wieder einen Kick geben können ohne auf zweifelhaften Singlebörsen nur abgezockt zu werden oder Träumen hinterherjagen die unerreichbar sind. Ich finde Swinger Clubs genial, jeder weiß worum es geht und muss nicht um den steifen  Ständer herumreden. Außerdem können viele ihre Phantsien ausleben. Besser als zu irgendwelchen Hostessen zu gehen. Im Swinger Club braucht ein Pärchen sich keine Sorgen um Fremdgehen zu machen, normalerweise. Alle mal Besser als in irgendwelchen Ü Parties doch wieder leer auszugehen, obwohl es dort ja doch meist nur um das eine geht.

Geschrieben
vor 23 Stunden, schrieb Quint:

Wenn ich nun mit nein antworte, werden diese spießigen Fremdfickschuppen dann endlich geschlossen?

 

vor 13 Stunden, schrieb spenk:

Nein wohl eher nicht

Schade.

vor 13 Stunden, schrieb spenk:

Besser als zu irgendwelchen Hostessen zu gehen

Auf der letzten IAA sah ich einige. Die erschienen mir aber recht höflich. Hingegangen bin ich aber nicht.

vor 13 Stunden, schrieb spenk:

Besser als in irgendwelchen Ü Parties doch wieder leer auszugehen

Da würde ich auch nie hingehen, als Optimist fühle ich mich immer U und nIcht Ü. Und als ich noch auf Parties ging war ich nachher eher voll und nicht leer. Halb betrunken ist aber auch rausgeworfenes Geld, sagte mein Papa immer.

 

vor 13 Stunden, schrieb spenk:

Ich finde Swinger Clubs genial, jeder weiß worum es geht

Das weiß ich auch, drum gehe ich ja nicht hin.

vor 13 Stunden, schrieb spenk:

Außerdem können viele ihre Phantsien ausleben.

Och, das mache ich meistens. Ich war schon auf einem Viertausender, hab mal selber gesegelt, bin mit einem Kanu durch die Wildnis gepaddelt und irgendwann werde ich auch sicher mal selber fliegen lernen.

vor 13 Stunden, schrieb spenk:

Im Swinger Club braucht ein Pärchen sich keine Sorgen um Fremdgehen zu machen, normalerweise.

Stimmt. Normalerweise hängen vermutlich alle ums matschige Buffet herum. Und fremdgehen ist wahrscheinlich eh nicht. Den Uwe, den Kalle, die Jutta und die Claudia kennt man ja meist schon viele Jahre. Und ob ich nun mechanisch vom einen gepimpert werde oder vom anderen ist im Grunde auch nicht so wichtig.

vor 13 Stunden, schrieb spenk:

auf der Mann/Frau sich austoben und den Privatsex vielleicht wieder einen Kick geben können

Brauchte ich nie, mein Privatsex hatte immer Kick, war ja auch meiner.

vor 13 Stunden, schrieb spenk:

Träumen hinterherjagen die unerreichbar sind

Ich hatte nie das Bedürfnis jeden Traum verwirklichen zu müssen, jeden Kopfporno ohnehin nicht. Ich glaube dies ist aber auch das derzeitige Problem vieler Menschen, dass sie von einem Leben träumen welches sie nicht führen, anstatt das anzunehmen welches das ihrige ist.

Träume, die mir wirklich wichtig waren, die habe ich immer verwirklicht. Und den anderen trauere ich nicht hinterher, bin aber dennoch froh sie geträumt zu haben.

MILF-Naturblond
Geschrieben

ich kann nur die letzten 10 Jahre bewerten ... aber es sind viele Clubs eingegangen.

ich denke die alte Betreiber habe sich nicht an das neue Publikum anpassen können oder wollen.

viele wollen "ihren" Traum leben aber vergessen die Wünsche des Marktes = der Kunden. noch schlimmer als bei Clubs sieht es bei den Kinos aus ...

ich habe das Gefühl die "Badelatschen"-Clubs aus den 70er sterben aus .. aber die Bars werden attraktiver.

gerade bei den Großen Party mit 300-500 Leuten geht es mehr um das sehen und zeigen wo das Publikum auch sehr gemischt ist.

in den "klassischen" Clubs ist das Publikum deutlich älter und "einseitiger"

 

 

Geschrieben

in unserer Ecke gibt es so gut wie keinen SC , hat einer nach dem anderen zugemacht . Ich denke die Szene unterzieht sich einem Wandel . Wenn die Nachfrage immer weniger wird kann sich der ein oder andere Laden sich nicht mehr halten .

×
×
  • Neu erstellen...