Jump to content

eine kleine Geschichte


Empfohlener Beitrag

Der Text ist hei

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Silke war ein 18 jähriges Mädchen mit einer normalen Figur, einem süßen Gesicht, erotischen Augen und einer reizvollen Stimme. Ihre Brüste waren zwar nicht die größten aber sie passten zu Ihrer Figur und sie war glücklich mit ihrem Körper.

Die Ferien waren nun vorbei und ab morgen ging es wieder mit der Schule los. Sie lag in ihrem Zimmer, es war schon spät aber sie konnte einfach nicht einschlafen. Silke wälzte sich von einer Seite zur anderen und plötzlich berührte ihre Decke leicht ihren Kitzler. Ein Schauer durchfuhr sie und ihre Gedanken kreisten nur noch um eins: ihre Muschi.
Sie war noch Jungfrau und hatte auch noch kein richtiges Interesse an Kerlen, denn sie waren ihr zu unsympathisch und manchmal recht nervig. Aber sie liebte es, es sich selbst zu besorgen. Und jetzt konnte sie nicht anders...

Sie spreizte ihre Beine und streichelte sie, ja sie kratzte sogar leicht an ihnen. Ihre Brustwarzen wurden hart und ihr Mund begann sich leicht zu öffnen. Sie winkelte ihre Beine an so das sie genügend Freiraum für ihre Hände hatte. Sie fuhr über ihren Bauch und den rasierten Venushügel. Nein, sie wollte noch nicht an ihre Spalte. Sie liebte es wenn sie sich so verrückt machte. Sie streichelte jetzt ihren ganzen Körper und zwirbelte an ihren Brüsten und sie konnte nicht anders als leicht anfangen zu stöhnen. Sie wollte jetzt ihre Fotze, sie spürte die Nässe, denn sie lief ihr bereits in ihren netten prallen Arsch. Sie fuhr langsam mit ihren Fingern zu ihrem Schritt und umso näher sie ihrem Lustzentrum kam umso heftiger atmete sie. Kurz davor stoppte sie und strich sanft über ihre nassen Schamlippen, zog sie lang und ließ sie wieder los. Es war ein herrliches Gefühl. Jetzt wollte sie ihre Muschi, wollte sich mit ihren Fingern ficken und ihren Saft schmecken. Ja den mochte sie, sie genoss es ihn zu lecken und war froh darüber das ihre Muschi so nass wurde. Ihre Finger begannen nun durch ihre Fotze zu gleiten und als sie spürte wie klitschnass sie war, konnte sie nicht anders und schlug sich mehrmals zärtlich auf ihre Spalte. Das schmatzende Geräusch erregte sie so sehr, dass sie sofort begann sich mit einem Finger zu ficken. Es war herrlich für sie, sie war so nass, dass es überhaupt keinen Widerstand gab. Sie fickte sich immer hemmungsloser und bald reichte ihr der eine Finger nicht mehr. Ihre andere Hand bearbeitete ihre vor Geilheit nur so starren Brüste und sie schob sich nun einen zweiten Finger hinein. Silke seufzte auf und lächelte vor Glück und Erregung. Immer wieder leckte sie ihre triefnassen Finger ab und jagte sie sich dann wieder wild in ihr schmatzendes Loch. Sie wollte jetzt immer mehr.
Sie ließ von ihren Brüsten ab und wanderte mit ihrer Hand zu ihrer Muschi, nahm etwas Mösensaft und verrieb ihn zusätzlich an ihrem schon nassen Arschloch. Sie massierte ihre nasse Rosette während sie es sich weiter mit zwei Fingern ordentlich und wild besorgte. Dann schob sie sich sanft einen Finger in ihren Arsch. Sie jammerte vor Erregung und nun fickte sie mit abwechselnden Stößen ihre beiden schmatzenden und triefenden Löcher. Es dauerte nicht lange und Silke bekam eine Orgasmuswelle nach der anderen. Ihr Saft spritzte regelrecht aus ihr heraus und benetzte ihr ganzes Bett. Sie leckte sich genüsslich ihre Finger und alles was aus ihr floss ab und streichelte beruhigend ihre pulsierenden Löcher. Silke atmete schwer und heftig und sie schwitzte am ganzen Körper. Sie drehte sich auf die Seite, legte eine Hand zwischen ihre Beine auf ihre geile Muschi und ihre andere Hand an ihre Nase. Sie liebte ihren Geruch und atmete tief ein. Immer wieder roch sie daran und schlief friedlich ein.
So, nun war sie bereit für die Schule morgen früh, dachte sie sich...


Wie gefällt sie euch? bei interesse gibt es mehr.


Geschrieben

verschone uns mit solchen schwachsinn...............


Geschrieben

Für mich ist DAS keine erotische Geschichte


Geschrieben

für mich auch nicht - also laß es lieber


Geschrieben

Ich find das eben mal was anderes..... Lass mal weiter gehen....


Geschrieben

Das ist mal ne andere Geschichte. Erzähl ruhig weiter.


  • 1 Monat später...
Geschrieben

Die Geschichte ist gut, besser als vieles anderes hier. etwas subtiler!


Geschrieben

.... ist nicht neu hier...... schonmal gelesen......


×
×
  • Neu erstellen...