Jump to content

So Passiert ein flotter 4 er / Teil 3


realist60

Empfohlener Beitrag

Der Text ist hei

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben (bearbeitet)

Ok, Ihr seid ja selber schuld, wenn Ihr jetzt geil werdet. Aber genau das ist es, was wir ja wollen.

Teil 1+2 siehe unter „So Passiert ein flotter 4 er“
Für den Zusammenhang sollte man erst 1+2 gelesen haben.

Er drückte ihr seinen Schwanz in ihren Hintern. Da ihr Gesicht leicht verzehrt war, nehme ich mal an, das es ihr ein wenig weh tat. Aber nach einigen Sekunden entzehrte sich ihr Gesicht wieder und sie begann Lustvoll zu stöhnen. Es dauerte auch nicht lange, bis sie ihren Höhepunkt hatte und ihn mir direkt ins Ohr schrie, denn sie lag mit ihren Körper ganz auf mich drauf und hatte ihren Kopf an meinem Ohr.

„ Oh Scheiße ist das geil, 2 Schwänze gleichzeitig, das ist was anderes als immer nur den kleinen Vibi im Hintern zu haben. Los kommt fickt mir meine Löcher, gibt mir eure Schwänze“. Ich konnte mich unter ihr nicht so richtig bewegen um ihr ihre Möse zu stoßen, aber das tat Michi schon ihn ihren Arsch.

Ich blickte zur Seite und sah wie meine Frau sich ihre Muschi mit den Vibi bearbeitet. Ich meinte zu ihr, „was ist Baby, willst du auch?“ Sie zögerte ein wenig, denn ich weiß, Anal ist eine Sache die sie nicht besonders mag. Dann meinte sie „Ok mal probieren, denn wenn ich mir Mandy anschaue muss das ja recht schön sein“

Mandy rollte sich ziemlich erschöpft zu Seite. Ich nahm die Creme Flasche und rieb mir meinen Schwanz ein. Da Michi etwas besser bestückt ist ( muss ich leider zugeben) sagte ich zu ihr, sie solle sich auf mich raufsetzen und ihn selber ihn ihren Po einführen. So kann sie es selber Steuern.

Mit den Rücken zu mir nahm sie meine Latte in die Hand und setzte ihn an ihr Po Loch an. Ich merkte wie sie langsam immer tiefer glitt, bis sie ganz auf mich draufsaß. „ Und wie ist das Gefühl“ fragte ich sie. „Es geht schon“ antwortete sie und fing an mir den Schwanz zu reiten. Als ihre Bewegungen schneller wurden und sie anfing es zu genießen, was sie durch ihr Stöhnen mitteilte, meinte ich zu ihr,
„Komm leg dich nach hinten auf mich drauf, und versuche dich zu entspannen.“
Michi griff nach ihre Beine und drückte sie in Richtung ihres Körpers, so das er seinen Schwanz problemlos in ihre Fotze schieben konnte.

Jessy stöhnte auf als er begann sie zu ficken. Ich spürte seinen Schwanz bei jeden Stoß den er Jessy verpasste. Ich selber verhielt mich ruhig in ihren Arsch, denn ich wollte ihr nicht beim ersten mal zuviel zumuten.
„ Na, wie ist das Gefühl 2 Schwänze in sich zu haben?“ flüsterte ich ihr ins Ohr.
„Oh ja einfach nur Geil“ Gut Baby genieße es, es ist so schön schmutzig von 2en gefickt zu werden.

Es dauerte auch nicht lang bis sie kam. Danach rollte sie sich zu Mandy hin und schnaufte erst mal nach Luft. „ Nicht schlecht so ein Sandwich, hätte ich nie gedacht“ meinte Jessy mit erschöpfter Stimme.

Kurz darauf begann Jessy plötzlich wieder zu stöhnen, ich schaute an ihr herunter und sah wie Michi ihre Fotze leckt. Ahha, das ist der Grund. Die hat’s ihn aber angetan, denn er war so geil, das er sein ganzes Gesicht durch ihre feuchte Fotze zog.

Mandy kam dann zu mir, kniete sich rücklings über mein Gesicht, lies sich nach vorne fallen und blies mir den Schwanz, während ich sie lecken konnte. Da ich ihren Hintern direkt vor den Augen hatte, zog ich ihre Po Backen aus einander und kreiste mit meiner Zunge an ihren Hintertürchen. Ich merkte gleich den Druck von ihr und fickte sie mit meiner Zunge in ihren Arsch. Da die Zunge nicht so tief reinkommt und ihr Po Loch noch recht gleitfähig war, steckte ich ihr einen Finger in den Hintern und 2 Finger in ihre Muschi. Ich fingerte und leckte sie gleichzeitig. Nach einiger Zeit, begann sie mit den ganzen Körper zu zittern, ließ von meinen Schwanz ab und bewegte ihren Hintern nur noch vor und zurück, bis sie dermaßen aufschrie und sich dann nach vorne fallen ließ.

Meine Frau wurde indes von Michi ordentlich durchgefickt. Da Mandy von mir runter ging und mir jetzt meinen Schwanz wichste, legte ich mich neben Jessy und spielte an ihren Brustwarzen.
„Komm Schatz, schau genau hin, wie sein Schwanz mich fickt, wie er ihn in meine Fotze stößt, ich weiß das macht dich geil, das wollest du doch schon immer mal sehen wenn ich gefickt werde. Oh ist das geil, noch zu sehen wie dir dein Schwanz dabei gewichst wird“ Dabei schaute sie zu Mandy wie sie mir meinen Lümmel bearbeitete.

Das war dann zuviel, ich konnte nicht mehr. Ich spritzte ab und sah noch wie Mandy meinen Schwanz in den Mund nahm und ihn mir regelrecht aussaugte.
Aus den Augenwinkel, bekam ich noch mit, das Michi ebenfalls gekommen ist.
Man-o-man hat der einen Druck drauf. Er spritzte von ihrer Möse, über ihren Titten bis ihn ihr Gesicht, was Jessy mit einem Finger sich in den Mund rieb.

Wir lagen noch eine Zeit lang rum um Kräfte zu sammeln. Dann gingen die Frauen ins Bad und wir Herren ins Wohnzimmer für die verdiente Zigarette danach.


bearbeitet von realist60
  • 2 Monate später...
Geschrieben

war ganz angetan von Deiner Geschichte; gibt es eine Fortsetzung?


  • 1 Jahr später...
Geschrieben

Das war einfach super, macht weiter, möchte gerne mitspielen


Geschrieben

Superheisse Story, ich wünsche Dir, dass Du es wirklich so erlebt hast.

Mach gerne weiter!


×
×
  • Neu erstellen...