Jump to content

der Unbekannte


MC1R

Empfohlener Beitrag

Der Text ist hei

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Zur Vorgeschichte: Das ganze läuft seit Wochen und sie kennt ihn noch immer nicht…
Und er ist nicht ungepflegt, sondern nur maskiert..
Du bist gerade nachhause gekommen. Dein Tag war furchtbar anstrengend. Nur noch in die Badewanne, denkst du! Du lässt das Wasser ein und ziehst dich aus. Das Wasser ist herrlich warm. Du fühlst dich wohl und schließt die Augen. Dir gehen noch mal die Ereignisse der letzten Wochen durch den Kopf. Ich bin total durchgeknallt, denkst du...Aber eines beschäftigt dich besonders. Die merkwürdige Situation im Supermarkt, in dem du eben noch eingekauft hast.. Du standest am SB-Regal Joghurt und plötzlich kommt so ein Typ von hinten...ganz dicht und greift sich irgendwas aus dem oberen Regal. Nichts Ungewöhnliches eigentlich, aber so dicht...und das Aftershave kam dir so vertraut vor. Der Typ hat dich kurz angesehen und gelächelt. Unmöglich, das kann er nicht gewesen sein, schießt es dir durch dem Kopf. So wie der aussah...Brille, Vollbart, lange Haare und Basecap. Irgendwie sah der Typ sehr ungepflegt aus....aber dieser Duft?? Und sehr schöne blaue Augen hatte er. Du verdrängst den Gedanken und träumst weiter... Es klingelt an der Tür... Du steigst aus der Wanne und streifst schnell deinen Bademantel über...Im Flur angekommen findest du einen Brief der unter der Wohnungstür durchgeschoben wurde. Du bückst dich danach. Deine Hände zittern. Sicher ist der Brief von ihm..Du öffnest das Kuvert und ziehst den Brief heraus.
Und beginnst zu lesen.
Hey schöne Frau…
Ich liebe Erdbeerjoghurt.
„ Dir wird heißkalt, verdammt er war es doch!!“
Du liest weiter……
Ich möchte, dass du den Wohnungsschlüssel von deinen Schlüsselbund löst und ihn unter die Fußmatte vor deiner Tür legst.
Trage das wunderbare Parfum auf und ziehe die traumhaften schwarzen Dessous an. Die mit dem süßen BH, der deine Brüste freilässt. Und die geilen Strapse mit den Strümpfen. Den Slip lässt du in der Schublade.

Shit, woher kennt der Kerl meine neuen Dessous, habe sie doch erst letzte Woche in diesem kleinen Laden gekauft.
Geh ins Schlafzimmer und schalte die Stehlampe neben deinem Schrank ein. Dimme das Licht ein wenig.
Dann leg dich aufs Bett und verbinde deine Augen mit dem Tuch, das du von mir hast.
Warte.
Ich komme gleich…
Dir zittern die Knie. Ich kann dem Typ doch nicht meinen Wohnungsschlüssel geben. Aber die Erregung, die in dir aufsteigt lässt dich alle Bedenken vergessen.
Du löst den Schlüssel vom Bund und legst ihn unter die Matte. Du bist aufgeregt. Du stürmst ins Schlafzimmer und holst die Wäsche aus deinem Schrank. Jetzt ins Bad, du lässt den Bademantel zu Boden gleiten und betrachtest dich kurz im Spiegel. „ Ich bin verrückt“. Du cremst dich schnell ein und legst das Parfum auf. Schnell schlüpfst du in die schwarzen Dessous. Noch ein prüfender Blick. Perfekt! Du bist gerade im Begriff dein Haar zu föhnen, als das Telefon klingelt. Verdammt, ausgerechnet jetzt, denkst du. Du rennst ins Wohnzimmer und nimmst ab. Hallo? Keine Antwort, du willst schon wieder auflegen, als sich der gegenüber mit den Worten meldet: Ich liebe feuchtes Haar! Dir reißt es fast die Beine weg. Piep Piep, der Anruf ist beendet. Woher weiß er das alles? Der kennt mich in und auswendig. Und ich kenne noch nicht einmal seinen Namen. Du bist fast ein wenig wütend, aber dieses Spiel erregt dich einfach zu sehr.
Du gehst ins Schlafzimmer und schaltest die Stehlampe ein, dimmst das Licht.
Dann legst du dich auf dein Bett und holst das Tuch aus deiner Schublade. Du betrachtest es eine Weile, lächelst, schüttelst den Kopf und machst was er dir geschrieben hat.
Du wartest und bist fürchterlich aufgeregt. Wann er wohl kommt? Es scheint, als ob eine Ewigkeit vergeht. Dir schießen die Spielchen der letzten Tage durch den Kopf, wie im Schnelldurchlauf erlebst du alles noch einmal. Du spürst, wie deine Erregung steigt. Deine Pussy glänzt schon leicht, vor geiler Feuchte.
Du hörst wie der Schlüssel ins Schloss gesteckt wird. Dein Atem stockt. Dein ganzer Körper ist total gespannt. Die Tür öffnet sich. Und schließt sich wieder. Ein Schauer läuft über deinen Rücken. Was treibt der Kerl da? Nichts zu hören. Plötzlich öffnet sich die Schlafzimmertür. Warum sagt er nichts? Diese Situation ist unerträglich. Du hörst wie er irgendetwas auf den Boden stellt. Ein Koffer, ne Tasche oder so. Ein klacken. Doch ein Koffer? Er wühlt in dem Ding herum und holt irgendetwas heraus. Was nur? Und Warum sagt er nichts. Deine Erregung steigt ins Unermessliche. Plötzlich nimmt er deine Hände und zweimal klack. Handschellen. Du willst protestieren, aber er legt dir sanft den Finger auf die Lippen und macht nur: psst.
Du lässt es weiter geschehen,. Seine Hände berühren dich überall. Sein Aftershave klebt in der Luft. Wie viele Hände hat der Typ? Hände überall und jede Berührung ist eine Überraschung. Der kennt jede meiner Lieblingsstellen, jede noch so verborgene erogene Zone! Plötzlich spürst du seinen Atem zwischen deinen Schenkeln. Nur warme erregende Luft. Du spreizt die Beine und nichts passiert. Warum quält er mich so, geht es dir durch den Kopf. Als er plötzlich mit der Zunge tief in deine bereits nasse Möse eintaucht. Er schleckt jeden geilen Tropfen aus deinem Schoß. Du stöhnst auf, damit hast du nicht gerechnet. So schnell und so tief. Er bewegt seine Zunge wie eine Schlange. Sie ist überall, an deinen bereits geschwollenen Schamlippen, deiner geilen Clit. Deine gierige Öffnung lutscht er gierig aus.
Dein Becken presst sich ihm entgegen.
Er hebt deine Beine und leckt auch dein geiles, enges Arschloch. Im Wechselspiel zwischen beiden Löcher setzt er sein geiles Spiel fort. Du bist so geil. Deine Säfte laufen wie nie. Plötzlich hört er auf. Huhh irgendetwas kaltes, klebriges zwischen deinen Beinen. Er verteilt mit kreisenden Bewegungen dieses Zeug zwischen deinen Schenkeln. Mit der Fingerspitze massiert er dein Arschloch. Das fühlt sich gut an. Mmhhh. Dann wie aus heiterem Himmel, etwas kaltes an deiner geilen Rosette. Das Etwas dringt langsam in dich ein. Wow, ist das geil, denkst du. Plötzlich vibriert dein enges Arschloch. Aha, ein Vibrator! Aber was ist das?? Wird das Ding etwa größer? Du hörst Pumpgeräusche. Der pumpt doch tatsächlich meinen Arsch auf!!
Du genießt dieses völlig neue Gefühl und stöhnst langsam und gleichmäßig. Als du seine Finger in deiner Pussy spürst. Erst einen, dann mehrere. Du hast keine Ahnung wie viele Finger in dir sind. Aber du bist herrlich ausgefüllt. Mit dem Daumen massiert er zusätzlich deinen Kitzler, der von seiner Zunge abgewechselt wird. Deine Löcher sind prall gefüllt.
Und das macht dich wahnsinnig geil.
Irgendwas macht der Kerl. Als du plötzlich seinen Schwanz an deinen Lippen spürst. Du öffnest den Mund und leckst vorsichtig mit der Zunge über seine Eichel. Du schmeckst die ersten Tropfen, die sich bereits gebildet haben. Du greifst den Schaft seines harten Schwanzes. Gar nicht so einfach mit Handschellen! Und schiebst sein hartes Ding tief in deinen Mund. Er stöhnt. Du saugst daran, wie an einem Softeis. Und wichst dabei seinen harten Schwanz. Seine Eier knetest du sanft durch. Scheiß Handschellen, denkst du. Er bewegt seinen Schwanz in deinem Mund hin und her. Er ist total erregt, das spürst du. Seine Hand ist noch immer in deiner nassen Fotze und der Vibrator in deinem Arsch. Dich macht das total irre. Du wichst und bläst wie eine Getriebene. Seine Erregung steigt. Sein stöhnen und seine Bewegungen werden heftiger, schneller. Er ist gleich soweit. Du wartest auf den warmen Schwall seines Saftes. Und plötzlich ergießt sich die ganze Ladung in deinem Mund. Du schluckst und ringst nach Luft. Er stöhnt laut auf. Sein Becken zittert. Seine Hand krallt sich in deiner Fotze fest. Den Vibrator schiebt er dir noch etwas tiefer in deinen Arsch. Du lutscht die letzten Tropfen von seinem Schwanz. Dich erregt diese Szenerie unglaublich. Der Geschmack gefällt dir. Gierig nach jeden Tropfen lutscht du seinen Schwanz. Er bearbeitet weiterhin deine Löcher. Dein Arsch ist so unglaublich ausgefüllt. Und die Bewegungen seiner Finger in deiner Fotze lassen dich erschaudern. Die Bewegungen werden schneller. Deine Lust kocht. Du willst nur noch eines. Diese ganze aufgestaute Lust muss sich in einer Explosion entladen. Du schreist und stöhnst. Der Moment ist ganz nahe. Nur noch Sekunden entfernt. Sein Schwanz in deinem Mund hat schon wieder eine beachtliche Erektion. Das macht dich an. Er wird größer und härter. Du saugst und lutscht während dein Orgasmus dich plötzlich überrollt. Dein Körper bebt und schüttelt sich. Sekundenlang…du wirst fast ohnmächtig. Als du einen warmen Strahl in deinem Mund spürst. Dein ganzer Mund füllt sich mit einem Schwall. Die Flüssigkeit rinnt aus deinen Mundwinkeln. Du schluckst und ringst nach Luft. Dein erster Höhepunkt ist noch nicht ganz abgeklungen als es dich ein zweites Mal überkommt. Diesmal noch heftiger als zuvor. Dein geiler Körper gleicht einem ausbrechenden Vulkan. Dieser Höhepunkt schüttelt dich so durch, dass dir schwarz vor Augen wird.
Du sackst zusammen. Du bist total entspannt. Er zieht seinen Schwanz aus deinem Mund und lässt die Luft aus dem Pumpdildo. Dein Arschloch passt sich langsam dem neuen Volumen an. Seine Finger hat er bereits aus deiner Fotze gezogen, ganz langsam.
Er steigt von dir. Legt eine Hand auf deine Brust. Dein Herz schlägt wie verrückt.
Du spürst wie er deine Wange sanft berührt und dir einen kurzen Kuss gibt. Er öffnet deine Handschellen. Du hörst sein Flüstern: Ich melde mich bei dir mir. Er steigt aus dem Bett. Seine Schritte sind schon fast verhallt, als du noch mal seine Stimme hörst: Behalte den Vibrator und denke an mich, wenn du ihn benutzt.
Dann Stille, nur dein Herzschlag ist zu hören. Er ist weg. Die Wohnungstür fällt ins Schloss.
Du bist wieder allein und nimmst die Binde von deinen Augen. Der Vibrator steckt noch in deinem Arsch. Ob ich schon jetzt sofort an ihn denken sollte? Geht es dir durch den Kopf und du lächelst…………………..


Geschrieben

Bitte schnell eine Fortsetzung !!


×
×
  • Neu erstellen...