Jump to content

Freundin beim fremdficken beobachtet 2


michael1109

Empfohlener Beitrag

Der Text ist hei

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Freundin beim Fremdficken beibachtet 2


Ich überlegte wie es nun weiter gehen soll.
Es machte mir sehr zu schaffen das meine Caro es mit nem anderen treibt und dinge tut die sie mit mir nie gemacht habe.
Ich kam zu dem Ergebnis das er einfach besser ficken kann wie ich...
Sie brauch halt nen richtigen Schwanz und nicht so nen Kümmerling wie meiner. Mein Winzling ist gerade mal für 2 bis 3 Stellungen geeignet bei allen anderen rutscht er raus.
Dieters Schwanz ist für jede Stellung geeignet und er ist mir auch Optisch ( durchtrainiert) und konditionell weit überlegen.
Also beschloss ich weiter abzuwarten und mir nix anmerken zu lassen. Irgendwie musste ich feststellen das mich das ganze auch leicht erregte. Mein Wissen und meine Schnüffelei machten mich in einer ganz kleinen Ecke meines Gehirns geil.
Die nächsten Tage verbrachte ich damit wann immer sich die Gelegenheit ergab in ihrem Handy zu stöbern.
Ich beobachtete sie genau und kam so an ihr Passwort ihrer e-mail Adresse.
Ich bekam heraus das sie sich wieder treffen wollten. Kurz nach Feierabend auf nem Parkplatz also gegen 15.00Uhr.
Ich nahm mir kurzerhand mittags frei und wartete vor Caros Arbeitsstätte um ihr hinterherzufahren da ich nicht wusste auf welchem Parkplatz sie sich treffen wollten.
Punkt 15 Uhr fuhr sie los. Ich nahm mit grossem Abstand die Verfolgung auf. Sie bog in einen abgelegenen Waldparkplatz ein. Ich fuhr ein Stück weiter und parkte meinen Wagen.
Dann schlich ich mich durch den Wald zum Parkplatz.
Caro war ausgestiegen aber noch alleine. Sie lehnte an Ihrem Wagen und rauchte eine Zigarette.
Sie trug eine weiten Rock und ein schwarzes, enges Oberteil aus dem Ihre mächtigen Titten fast herausquollen.
Nach etwa 10 min klingelte ihr Handy.
Ich konnte nicht hören was gesprochen wurde aber ich denke *es war wohl Dieter.
Nach weiteren 10 min. Hörte ich ein Auto.
Da war er... Er parkte neben ihr und man sah ihrem Gesicht an das erleichtert war als sie ihn sah.
Er stand vor ihr uns sagte ihr bestimmend etwas...
Ohne grosser Worte begann Caro sich am hellichten Tage auf diesem Parkplatz auszuziehen. Sie hatte zu meinem Erstaunen keine Wäsche an. Sie stand nun komplett Nackt vor Dieter.
Er fasste ihr an ihre grossen Hängemöpse als wolle er sie begutachten.
Dieter öffnete seinen Hosenstall und sei. prügel sprang heraus. Er war schon hart und hatte seine volle grösse.
Sein Schwanz war so mächtig das er auch im steifen zustand nach unten zeigte. Meiner steht fast senkrecht nach oben, kein wunder, wiegt ja auch nix dachte ich mir so.
Sofort machte sich Caro über Dieters Schwanz her.
Sie hat geblasen was ihr Mund hergab.
Danach musste sie sich über die Motorhaube legen. Dieter stand hinter sie und fickte sie hart durch. Immer wieder schlug er mit der Hand auf ihren prallen Arsch.
Caros Stöhnen war bis zu mir zu hören. Ich konnte nicht glauben was ich sah. Sie zierte sich normal sogar in die Sauna zu gehen und nun wurde sie am Tage auf nem Wanderparkplatz gefickt. Nichtmal im Auto sondern davor.
Dann zog Dieter seinen Schwanz aus Caro und setzte. Eu an. Ich konnte es nicht genau erkennen aber ich war mir ziemlich sicher das er sie nun in ihren prallen Arsch fickt.
Bei dem anblick wurde mein Schwänzchen hart und ich konnte nicht anders... Ich musste wichsen so geil war ich.
Inzwischen Kniete Caro wieder vor Dieter der seinen Schwanz wichste und ihr seine Ladung auf die Titten spritzte.
Als er fertig war drehte er sich weg und stieg ohne verabschiedung in sein Auto und fuhr davon.
Caro blieb Nackt zurück auf dem Parkplatz wie eine Nutte. Nach kurzer Zeit stand sie auf und wischte sich das Sperma mit Tempos weg. Sie zog sich schnell an und dann fuhr auch sie davon.
Ich konnte mir nicht verkneifen die zurückgelassenen Tempos anzufassen und den geilen Saft ihres Hengstes zu riechen... was bin ich für eine Sau dachte ich so bei mir.
Dann fuhr auch ich weg und ünerlegte was ich nun tun könner. Ich war megageil weil ich im Wald nicht abgespritzt hatte. Der Gedanke daran jetzt zu Caro zu fahren und sie in Ihre frischgefickte Möse zu ficken und sie zu lecken lies mich nicht los.
Also fuhr ich gleich zu ihr um ihr einen Überraschungsbesuch abzustatten. Ich klingelte und als sie öffnete war sie überrascht mich zu sehen.
Komm rein ich wollt grad duschen sagte sie. Was machst du denn schon da? Ich sagte das ich Sehnsucht nach ihr hatte und ich spitz auf sie sei.
Ihr war es sichtlich unangenehm aber ich war hartnäckig fing an sie zu befummeln bis sie mich letztendlich gewähren lies. Ich zog sie aus und machte mich über ihre eben noch gefickte Möse her. Es war unbeschreiblich geil zu wissen das eben noch ein fremder Schwanz in ihr steckte!*
Sie wichste meinen Schwanz uns nach ganz kurzer zeit bin ich heftigst gekommmen.
Sie war glaube ich froh darüber und verschwand in der Dusche.



Vortsetzung?


Geschrieben

lass deiner Phantasie freien lauf...


Geschrieben

Weiter so werd richtig geil dabei beim Lesen


Geschrieben

Das kann ein Roman werden
Weiter so


Geschrieben

den nächsten Teil bitte einfach als Antwort an diesen ranhängen, sonst sucht man sich tot.
Geile Story.


  • 2 Monate später...
  • 10 Monate später...
Geschrieben

eine sehr geile Geschichte mit Fortsetzung !

Wie schade das es jetzt nicht mehr weitergeht !!!


  • 2 Wochen später...
Geschrieben

Würde echt gerne mehr lesen.. Echt Hammer Geschichte....


×
×
  • Neu erstellen...