Jump to content

Halsband


Tiger-HH

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich trage gerne Halsband. Ich mag es einfach wenn es schön straff sitzt und ich einen leichten Druck auf dem Kehlkopf habe. 

Eigentlich ist sowas ja ein Zeichen dafür dass ich unter Besitztum stehe. 

Real erlebe ich es aber häufig dass ich so als frei verfügbare Sexpuppe wahrgenommen werde. 

Wie sind eure Erfahrungen damit? 

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Tiger-HH:

Real erlebe ich es aber häufig dass ich so als frei verfügbare Sexpuppe wahrgenommen werde. 

Hat doch auch was positives ... 

Geschrieben
Als ich mein Halsband trug war es das Zeichen des Eigentums meines Herren zu sein :) so sollte es eigentlich auch sein.. wieso ist es andersrum bei dir?
Geschrieben

Die meinige trägt ihres 24/7 deswegen ist sie aber keine Sexpuppe ....

Geschrieben (bearbeitet)

Ich merke mal an ....ein Top aber auch normale Mann hat immer zufragen ob er mit Sub spielen darf ....Subi ist niemals Freiwild 

bearbeitet von Pastor2710
Geschrieben
Sub ist vor allem mit Halsband keins ;) ohne wäre es eventuell nachvollziehbar das Mann die Frau als Sex Puppe sieht da es ja ein weit verbreiteter Standard ist mittlerweile..
I_serve_for_you
Geschrieben (bearbeitet)

Stellt sich die Frage wo du das so erlebst, ob du in Begleitung bist und wie du dich gibst in dieser Situation?

 

Leider erlebt man das öfters auf expliziten Veranstaltungen das Mann oder Frau ungeniert angefasst wird und da vermehrt wenn ein entsprechendes Halsband getragen wird. Steht eine Begleitung in der Nähe oder / und ist sogar eine Leine befestigt, gibt dies Sicherheit und verstärkt die Wirkung. Vllt solltest du dann einfach keins tragen aber soll natürlich nicht so klingen wie es wäre deine Schuld. Das dieses so leider praktiziert wird ist schlimm genug und zeigt mehr das es viele Menschen gibt die Denken sie könnten sich alles erlauben und ihr Machtgefälle falsch nutzen / interpretieren. 

bearbeitet von I_serve_for_you
Geschrieben (bearbeitet)

Ich trage mein Halsband auch sehr gerne.

Allerdings nicht im Kombination einer Sexpuppe. Zumal für mich das Halsband eine andere Bedeutung hat, als sexuelle Befriedigung oder Ansatzweise in diese Richtung denkend.

Trage ich mein Halsband, bedeutet es nicht automatisch, dass ich für andere Menschen sexuell zur Verfügung stehe.

bearbeitet von Seelenwanderin
Ergänzung ...
Geschrieben

Ich nenne das 0 Respekt.....und da sollte der Top mal reagieren 

Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Cauda944:

Was für eine kranke Welt...

...wieso? Was fehlt Dir denn? Gute Besserung!

Geschrieben (bearbeitet)

Viele Männer scheinen keinen Respekt vor Subs...das fällt mir immer wieder auf. Viele Stecken Frauen auch grundsätzlich in die Rolle der Sub (wo sie bei mir an der ganz falschen Adresse sind) leider meinen genau diese "Dummdoms" das Sub automatisch Fickfleisch heißt.... egal ob Besitz oder nicht. solchen Idioten würde ich ganz klar die Meinung sagen^^ Die sind immer so niedlich verunsichert wen ne Sub plötzlich den Marsch bläst^^
Viele haben einfach nur Ficken vor Augen, nicht das man sich als Dom ebenfalls verdienen muss, Sub zu bespielen. Denn auch Dom sollte es als Ehre sehen sowas Wunderbares zu besitzen. 
Meine Subs müssen sich im übrigen auch erst ein Halsband verdienen :) Sollte eine Dame meinen Sub etwas tun was er nicht will (gibt ja auch Dummdom ins weiblich), nur weil sie denkt das Sub für alle da sind, haben sie ausdrücklich die Erlaubnis der Zurechtweisung ^^

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Gibt es noch keine Nummerschilder die man sich am Kopf tackern kann :) 

Geschrieben
Ich find das schon unnutzes wissen wenn es jemand im Alltag trägt oder ähnliches also nicht die Halsbänder die man aus dem SMS Szene kennt aber die es Andeuten
PhotographyLover
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde, schrieb Cauda944:

Was für eine kranke Welt...

Was für ein kranker Kommentar....

Da ich kein Halsband trage, weiß ich nicht um die Wirkung. 

Hast du mal mit deinem Top darüber gesprochen? Wenn nicht, solltest du das tun, denn nur dann kann er/sie reagieren..

Ich finde dennoch, dass du da auch reagieren solltest, abhängig davon, dass du Sub bist...

Respekt ist unabhängig von der Sexualität eines Menschen und sollte IMMER gewahrt bleiben....

 

bearbeitet von BerlinerMaedchen
Geschrieben
Oh Grad erst gesehen 😂. SMS Szene 😂
little_secret1980
Geschrieben
SMS Szene? Seit es Whatsapp gibt, ist doch die SMS Szene praktisch verschwunden...
Geschrieben
Die weltbekannten SMS Underground Partys 😂
morituritesalutant
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb Tiger-HH:

Real erlebe ich es aber häufig dass ich so als frei verfügbare Sexpuppe wahrgenommen werde. 

wo,wer und in welchem rahmen wirst du als sexpuppe wahrgenommen?

Protectorberlin
Geschrieben

Wenn du in der Öffentlichkeit ein Halsband trägst, mußt du  damit rechnen.

Was dieses Thema betrifft, gibt es viel zu viel Unwissenheit, obwohl es sich ja zwischenzeitlich rumgesprochen haben sollte, welche Zeichen was bedeuten.

Zeitgenossen , die damit nicht zurecht kommen, müssen das dann durch ungebührlichem Verhalten kompensieren...

Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb kleineDame:

Viele Männer scheinen keinen Respekt vor Subs

Das gilt leider auch für einige Frauen - sowohl devote, als auch dominante. Ich halte dieses Verhalten einfach ein Signal für Dummheit - und die kann es ja in allen Bevölkerungsteilen geben ;)

Gerade beim ersten Kennenlernen via Online-Systemen habe ich z.B. gelegentlich die Erfahrung gemacht, daß dominante Ladies quasi von Minute Null an erwarten, daß ein Sub jeden Quatsch befolgt. Kennenlernen? Vertrauen aufbauen? Herausfinden, ob man überhaupt zusammenpasst? Wird nicht selten scheinbar als eine Art Zeitverschwendung von FemDoms angesehen. Insofern gibt es leider auch FemDoms, die Subs tatsächlich als beliebig austauschbare Dronen betrachten. Was sie selber zwar ebenfalls zu ne Art Dominanz-Drone macht... aber das begreifen sie offenbar nicht.

Denn wenn ein Sub einfach absolut jeder Person folgen würde, die einfach nur ein Profil anlegt, indem "dominant" steht... dann würde die Persönlichkeit der Lady absolut keine Rolle spielen. Diese simple Gedankenkombination geht leider offenbar über so manchen Horizont hinaus.

Dumme Menschen laufen halt überall rum. Also auch solchte, die einen Halsband-Träger per se zur "Puppe" degradieren wollen, was in einer speziellen Beziehung in besonderen Momenten sicher gewünscht sein kann. Wobei... man muss sich nichts vormachen. Es gibt auch Subs, die tatsächlich nur den Schriftzug "dominant" auf dem Cappy eines gegenüber lesen müssen, und dann tatsächlich jeden Quatsch befolgen.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb morituritesalutant:

wo,wer und in welchem rahmen wirst du als sexpuppe wahrgenommen?

Im ganz normalen Alltag in der Stadt, Bahn, normale Disse etc. 

 

×
×
  • Neu erstellen...