Jump to content
Roleplay247

Kino Fantasie - Sie wird geteilt

Empfohlener Beitrag

Roleplay247

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Wir suchen keine realen Kontakte, dies ist eine ihrer Fantasien, die sie mal aufschreiben sollte :-)



Sam bog auf den Parkplatz des Pornokinos ein und parke den Wagen. Isabelle zitterte leicht vor Nervosität. Sie blickte raus auf das Gebäude und sah die leuchtenden Neonbuchstaben. Sie schluckte und schaute zu Sam rüber, ohne etwas zu sagen Er wusste genau, dass sie nervös war aber er wusste auch, dass sie sich irgendwie auch darauf freute.
Er kannte ja ihre Fantasien genau wie sie die seinen. Er nahm ihre Hand und drückte sie "Mach dir keine Sorgen kleines,das wird sicher geil, und wenn Du merkst, dass es Dir doch zu doof ist da drin, dann ist das auch kein Problem und wir gehen wieder, okay? Du weißt ja das Safeword - ach ja Du siehst übrigens klasse aus in deinem leicht nuttigen Outfit" - Er lächelte ihr aufmunternd zu und sie erwiderte das Lächeln und rollte mit den Augen. Sie schaute an sich herunter und musste lachen "Danke Sam, leicht nuttig passt ja zu dem Anlass! Okay, dann lass uns reingehen, bevor ich noch einen Rückzieher mache!"
Sie bezahlten und setzten sich auf ihre Sitzplätze in einer der hinteren Reihen. Es lief ein ziemlich lauter Porno, in dem gerade eine Frau von mehreren Kerlen gefickt wurde. Das
Kino selbst war nicht sonderlich voll, es waren zirka 8 Personen noch im Saal, was Izzie irgendwie beruhigte. Sie schaute sich vorsichtig um und bemerkte in ihrer Reihe einen
recht gutaussenden Mann, was sie überraschte - hatte sie schon befürchtet, dass hier nur ganz gruselige Gestalten hocken würden. Aber so schlimm war es gar nicht. In der Reihe vor
ihr sah sie noch einen recht attraktiven Mann, der scheinbar gefallen an dem Film gefunden hatte: Er hatte die Hosen geöffnet und rieb sich seinen erstaunlich großen Schwanz
ganz ohne Scham. Kurz blickte er zu ihr hinüber und grinste sie an. Erschrocken darüber, dass er sie bemerkte, errötete sie und schaute schnell weg. Sam schmunzelte über Izzies Verhalten und legte den Arm um sie "Na gefällt Dir der Kerl?" sagte er scherzend zu ihr.
Sie rollte mit den Augen und wusste gerade gar nicht mehr was sie hier wollte, doch dann zog auch schon Sam sie zu sich rüber, so dass sie auf seinem Schoß hockte. Er öffnete ihre Jacke und zog sie ihr aus, dann schob er seine Hände unter ihr Top und zog auch dieses ohne sie zu fragen aus. Dann küsste er sie leidenschaftlich - erst auf ihren Mund dann ihren Hals, hinab runter zu ihrem Busen der noch in einem schönen Spitzen-BH verpackt war. Isabelle wehrte sich nicht und erwiderte seine Küsse, ihr wurde heiß und kalt zur gleichen Zeit. Sie hörte das Gestöhne aus dem Film hinter sich und fühlte sich schon viel zu nackt, doch Rückzieher machen war nicht ihr Ding, nein, sie wollte ihm heute etwas
schenken und zwar Gehorsam. Sie wollte machen, was er verlangte - auch wenn es heißt das sie das hier durchziehen müsse.
Sam war nun schon geil und er hatte im Gegensatz zu ihr keine Problem, hier vor anderen das zu zeigen. Er wollte ja, dass alle Izzie sehen können ..seine kleine geile Izzie - er öffnete ihren BH, leckte gleich über ihre schon harten, festen Nippel. Er saugte und biss vorsichtig zu und sie konnte nicht anders, als leise aufzustöhnen, was ihn sehr freute. Er ließ von ihrem Busen ab und griff in ihre Haar,e packte nicht zimperlich zu und zog sie näher an sich, um ihr etwas ins Ohr zu flüstern: "Geh auf die Knie runter und hole meinen Schwanz aus der Hose raus, und dann will ich, dass Du mir einen bläst!"
Isabelle hörte seine Worte und ihre Pussy zuckte schon leicht vor Vorfreude auf, sie liebte es wenn er so bestimmend und vulgär mit ihr sprach - aber hier vor den Leuten das zu
machen, das war echt was Anderes! Sie nickte und zögerte einen kurzen Moment, rutschte dann aber von seinem Schoß hinab auf den Boden, wo sie vor ihm kniete. Dann öffnete sie seinen Gürtel und den Reisverschluss seiner Jeans. Er half ihr, sein bestes Stück dann herauszubekommen und grinste sie provokativ an: ”Nur los Izzie, mach schon, schieb ihn Dir in dein kleines geiles Fickmaul!”, sagte er .
Isabelle blickte zu ihm hoch und nickte brav und unterwürfig ihm zu, musterte dann seinen schon recht prallen Schwanz und atmete noch einmal tief durch. Dann beugte sie sich zu ihm runter, leckte über seine Schwanzspitze und schob sich dann langsam seinen Stab in ihren Mund, presste ihre Lippen um ihn und glitt auf und ab. Sam sah mit Zufriedenheit und Geilheit auf sie runter und legte seine Hände auf ihren Kopf, hin und wieder presste er sie tiefer runter auf seinen Schwanz und wartete ein paar Sekunden eher er locker ließ.-
O wie er dieses Spiel der Macht doch genoss, dachte er. Er bemerkte dann schnell, dass einige von den Kerlen Interesse gefunden hatten an dem, was er und Izzie hier trieben. Einige waren aufgestanden und nähergekommen, Andere saßen noch, schauten aber immer wieder rüber und rieben sich ihre Schwänze vor Geilheit. Scheinbar fanden sie dies spannender als den Film. Sam gab ihnen ein Handzeichen, dass sie ruhig näher kommen dürfen, was ein paar auch sofort taten. Sie stellten sich gleich neben und hinter Izzie, begutachteten ihren Körper und gafften sie an bei dem, was sie dort machte.
Sam zog Izzie an den Haaren hoch und schaute sie mit ernstem Blick an, zeigte auf die Kerle: ”Schau doch mal Izzie, da haben wohl ein paar Kerle Interesse an Dir bekommen. Du hast ja wohl nix dagegen wenn sie mal bissl anfassen?”, sagte er und grinste auf diese gewisse Art, was soviel hieß, dass sie sowieso nix zu sagen hatte und er auch nicht ihre Antwort abwarten würde. Und genauso war es auch. Sam schauet die 3 Kerle an und deutete auf Isabelle: ”Wenn ihr wollt, könnt ihr gern mal schauen, wie nass die Kleine schon ist. Ich zieh ihr eben noch den Rock hoch, dann geht’s besser!“ - Er griff an ihren Arsch und zog ruppig an ihrem Minirock rum und streifte diesen noch oben, gab ihr dann noch einen festen Klatschher auf den Po - “Und wie ihr sehen könnt, hat die kleine Bitch auch nicht mal einen Slip an, was alles doch noch praktischer macht!”
Izzie war nun doch etwas durcheinander und schüttelte den Kopf “Sam, aber ich weiß nicht ob..”, sagte sie und wollte sich wohl aus der Situation rausbringen.
Sam sah streng auf Izzie und gab ihr eine Ohrfeige - nicht zu fest aber schon bestimmend genug das sie wusste, wie es heute laufen wird. Dann drückte er ihren Kopf wieder zurück auf seinen harten Schwanz - ”Hier gibts heute kein ABER, Babe und nun mach weiter!”
Die Kerle lachten und machten ein paar Witze - einer von ihnen beugte sich schon runter und knetete ihren Arsch und gab ihr hin und wieder einige feste Klapse darauf. Nebenbei massierte er seinen Stab. Die Anderen konnten auch nicht mehr widerstehen und befummelten ihre Brüste und dann auch ihre nasse Spalte. Einer schob hart zwei Finger in ihre Pussy und begann diese damit zu ficken. Izzie fühlte, wie sie immer geiler wurde und auch immer nasser zwischen ihren Schenkeln. Sie schämte sich dafür, konnte aber auch nicht aufhören.
Sam keuchte schon und merkte, dass er nicht mehr lange so aushielt und zog ihren Kopf von seinem von Speichel und Lust nassen Schwanz weg. Er wollte nicht, dass es schon vorbei war, lieber wollte er noch etwas spielen. Er grinste frech und überlegte kurz, sah auf Izzie runter und dann zu den anderen und fragte: “So, wer mag nun mal meinen Platz einnehmen? Izzie kann es sicher kaum erwarten, noch mehr Schwänze zu erfreuen!” - Fies grinste er ihr zu und stand dann auf.
Gleich setze sich der Kerl mit dem großen Schwanz auf den Stuhl und lachte. ”Ja, ich! Ich will, komm du geile Bitch! Hier Saug meinen Schwanz - melke ihn mal richtig!”, sagte er zu Izzie und hielt ihr seinen schon vor Vorfreude nassen, glitschigen Schwanz ins Gesicht, woraufhin sie erstmal zurückwich und zu Sam schaute mit fragendem Blick. Er bemerkte ihr zögern und packte sie wieder an den Haaren und schob sie runter, dicht gepresst auf den fremden Schwanz. Sie konnte ihn riechen und Nässe von ihm berührte ihre Lippen, ihr Herz pochte und ihre Gedanken überschlugen sich: Sollte sie nun echt einem anderem Kerl einen blasen? Sam wollte es so, dachte sie dann und und sie irgendwie ja auch - zumindest ihre Pussy hatte das so schon längst beschlossen und produzierte nachwievor Feuchtigkeit, die schon ihre Schenkel hinabtropfte....

Weiter im nächsten Post, Zeichen sind begrenzt :-)


  • Gefällt mir 1
Roleplay247
Geschrieben

Sie öffnete etwas widerwillig ihren Mund und stülpte ihn über den Schwanz des Fremden Mannes und lutschte ihn. Es war geil und es erregte sie, sie fühlte sich wie das Spielzeug dieser Männer hier und das war so unbeschreiblich geil dachte sie und immer schneller und tiefer glitt sie auf seinem Schwanz hinab. Der Kerl stöhnte laut und hemmungslos auf - “Oh das ist so geil! Mach weiter so! Jaa los weiter runter!“, feuerte er sie an. Sam sah ihr zufrieden zu und war stolz auf seine Kleine. Er rieb sich dabei seinen Stab und beobachtete nur und klatschte ihr ab und an feste auf ihren Arsch.
Der Kerl keuchte immer heftiger und drückte Izzie immer wieder fest auf seinen Schwanz runter, wodurch sie ab und an würgen musste. Dadurch wurde der Fremde nur noch notgeiler und spritze seine komplette Ladung in ihr Maul. Er hielt sie dabei fest, so dass sie nicht zurückweichen konnte - erst als sein Schwanz alles in sie gepumpt hatte, liess er locker und sie zog sich von ihm, schluckte das meiste und atmete dann erstmal tief durch.
Der Kerl lehnte sich befriedigt und über das ganze Gesicht lachend im Kinosessel zurück und schaute zu Sam - ”Hammer Deine Kleine echt, das kann die wirklich gut!“
Sam nickte “Oh ja das weiß ich! Sie ist ein echt geiles Fickstück!” - er grinste ihr zu und war selbst kurz vorm Kommen..
die anderen beiden Kerle stellten sich nun neben Izzie und begrabschten sie überall, während sie sich ihre Schwänze rubbelten. Sie fingerten ihre Pussy und schoben immer wieder hart Finger in ihr nasses Loch und sie stöhnte laut auf. Sie war nun auch schon so geil, dass sie nicht mehr darüber nachdachte - sie brauchte es nun auch, sie wollte auch Erlösung, ihr Körper brannte förmlich vor Lust.
Die Kerle waren kurz vor ihrem Höhepunkt und stellten sich nun direkt vor ihr auf, sie kniete weiter auf dem Boden. Sam kam hinzu, sah auf Isabelle runter und grinste nur - ”So, du machst es dir nun schön alleine weiter und wir GB werden dich - wenn du schön brav bist - mit unserem Besten beschenken!” - Er lachte und rieb sich schneller seinen Schwanz.
Isabelle legte sich mit dem Rücken auf den Boden. Sie spaltete ihre Schamlippen und machte, was er verlangte. Sie massierte mit kreisenden Bewegungen feste ihre Clit, stöhnte laut, mal leise.. schob sich schon 3 Finger in ihre Pussy, doch diese konnten nicht das bringen, wonach sie sich wirklich sehnte. Sie wollte am liebsten, dass einer oder am besten noch alle sie endlich ficken würden! Aber egal, sie hatte hier nicht das Sagen, also rieb sie sich feste ihre Pussy und mit der anderen Hand streichelte sie ihre Brüste und zog mal leicht dann mal fest an ihren Nippeln. Sie spreizte breit und immer notgeiler ihre Beine, sie wollte dass alle ihre Pussy sehen können und dass sie sehen, wie geil und nass sie ist.
Alle 3 Kerle kamen noch näher an sie heran und onanierten direkt über ihr, doch bei diesem Anblick konnten sie nicht mehr lange aushalten und einer nach dem anderen schoß seine heiße Ladung auf Isabelle ab, so das sie so gut wie überall Sperma am Ende abbekommen hatte. Es tropfte von ihrem Gesicht über ihren Mund und einiges war auf ihren Brüsten und ihrem Bauch gelandet, sowie ein teil auf dem Boden.
So was hatte Isabelle noch nie erlebt - zumindest nicht real, wenn dann nur in ihren verdorbensten Fantasieren! Aber es war wirklich unbeschreiblich, dachte sie, es war, als würde sie explodieren, als die Kerle auf sie abspritzten und ihr zeigten, wo ihr Platz sei Es war erniedrigend und erregend zugleich! Sie kam, noch während die Schwänze zuckend ihre Landung verschossen und schrie ihren Orgasmus durch das ganze Kino - lauter und hemmungsloser als die Darstellerinnen in dem Porno, der ja immer noch lief.
ENDE;-)


  • Gefällt mir 1
MannBi948
Geschrieben

Das hört sich doch sehr sexy und geil an, denke da hatten ALLE ihren Spaß


jobe
Geschrieben

war doch prima, jeder hatte seinen spass.
wäre auch gerne dabei gewesen.
lg


×
×
  • Neu erstellen...