Jump to content
koblenzbisex

Handwerker im Haus

Empfohlener Beitrag

koblenzbisex

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Gestern vormittag:

Ich hatte meinen freien Tag, und war schon früh mit dem Auto unterwegs um noch einiges für den Garten zu kaufen.

Meine Frau rief mich auf dem Handy an dass wir einen Wasserschaden in der Küche hätten, daraufhin habe ich unseren neuen Hausmeister angerufen der sich sofort auf den Weg zu uns nach Hause gemacht hat.

Meine Frau musste noch rasch Duschen da ich sie an diesem Morgen noch schön durchgefickt hatte...., damit sie auf der Arbeit nicht nach Sex riecht.

Ich machte mich also auch auf dem Weg nach Hause, da ich ja meinen freien Tag hatte und einer beim Handwerker (Hausmeister) in der Wohnung bleiben soll.

Der Hausmeister kam vor mir an.... er klingelte, meine Frau öffnete Ihm die Türe , erstmal nur ein Spalt, da sie noch Nackt war, vom Duschen... sie lies ihn allerdings herein da nun noch mehr wasser rausfloss... und dieses gestoppt werden sollte bevor der Nachbar unter uns nicht noch mehr schaden bekommt.

Seine Blicke waren richtig auf meine Frau gerichtet, eine Frau mit kurven halt... geile dicke Titten, eine rasierte Möse und steife Nippel... bei diesem Anblick; so sagte mir meine Frau abends... hätte sich eine ganz schöne beule in seiner Hose gebildet....

Nunja er war in der Küche dran das Wasser abzustellen, während meine Frau sich anzog und sich für die Arbeit fertig machte.

Nun kam ich auch endlich an.....

Meine Frau war angezogen, und stellte mich dem Hausmeister vor, das ich ihr Mann bin und jetzt zu Hause bleibe.

Sie verabschiedete sich und ging nun raus.

Der Hausmeister musste unten im Keller den Haupthahn abstellen, da er diesen im Allgemeinkeller nicht gefunden hat, bewegte ich mich micht ihm in unseren Kellerraum, weil ich dort einige Hähne in erinnerung hatte.

Wir sind runter in den Keller, ich schloss ihm unseren Keller auf. Er fand auf anhieb den Hahn und stellte ihn ab.
Da ja Handwerker nicht nur nach dem Hahn schauen sondern auch sich umschauen sah er meine ecke mit den ganzen Pornofilmen uvm.


  • Gefällt mir 1
statttrottel
Geschrieben

als eröffnung sehr gut, schreib bitte schnell weiter


koblenzbisex
Geschrieben

Da ich viele verschiedene Pornofilme (DVD) dort hatte und einige Dildos von meiner Frau in versch. Größen und Breiten.

Ich sah nur noch wie sein Schwanz sich in der Arbeitshose beulte, ich dachte mir da; man der muss nen recht großen Schwanz haben.

Er sagte mir , dass er das doppelte an Anzahl von Pornos hätte , und seine Frau auch einiges an Spielzeug habe.

Da sagte ich ihm , wenn er möchte kann er sich gerne mal ein paar Filme ausleihen. Dieses Angebot nahm er herzlich an.
Er stöberte in meiner Sammlung und sah auch ein paar Bi-Sex-Filme.
Ich lief etwas rot an, meinte dann zu ihm das man ja mal so einiges anschaue.....

Er grinste und sagte....: Ich schaue sowas nicht nur , ich lebe es sogar aus...Es ist mal was anderes als das normale hetero ehe leben.

Ich musste schlucken, und fragte ihn wie es so mit dem gleichen Geschlecht ist.
Er antwortete mir : Am Anfang gewöhnungsbedürftig, ungewohnt, man hätte Herzrasen, und ist sehr aufgeregt.

Ich meinte dann zu ihm, dass ich schon gern mal einen Schwanz blasen würde....

Nunja er sagte: Weist du was? Ich kümmere mich erstmal um den Wasserschaden, und wenn du lust hast darfst du meinen mal blasen.

Na dies lies ich mir kein zweites mal sagen....


Chance nutzen.... Frau ist arbeien , Mann in meinem Alter, selbst verheiratet, und bi..... warum nicht? dachte ich mir


  • Gefällt mir 1
koblenzbisex
Geschrieben

Nach 2,5 Stunden, wurde alles an arbeiten durchgeführt.... und er war schon ganz schön am schwitzen... da er schnell arbeitete.

Er sagte, so jetzt kannst du mal duschen gehen, wenn du magst komme ich mit unter die Dusche , dann können wir die Wasserleitungen testen.

Ich zog mich aus, er sich.

Sein Schwanz war ca. 20x6cm lang, dick und er war beschnitten

Wir stellten uns unter die Dusche und seiften uns erstmal ein.

Dann bin ich in die Knie, damit ich seinen Schwanz schön in den Mund nehmen konnte, anfangs dachte ich , ich müsse kotzen, aber dann ging es nach mehreren Maulficks. Ich nahm dann auch mal zwischendurch seine Eier in den Mund, sein sack war schön Prall.
Nach ca. 15min. Blasen hat er mir in den Mund abgespritzt, ich hätte nie gedacht dass Sperma so angenehm schmecken kann

Jetzt wollte er meinen Blasen, meiner war vor Geilheit schon so hart dass er nicht mehr viel Blasen brauchte, da ich schnell in seinem Mund explodiert bin.

Nach dem erfolgreichen gegenseitigem Blasen und Abspritzen haben wir uns nochmal richtig eingeseift und abgebraust.

Wo wir fertig waren, Angezogen, Werkzeug eingepackt, kam meine Frau wieder, und wunderte sich das der Hausmeister noch da ist.

Sie hat ihn noch zum Essen eingeladen, da er noch 2 Std. zeit hatte um in der Nachbarwohnung kleiner Reparaturen durchzuführen.

Wir haben uns alle drei sehr gut verstanden, und die Zeit sogar mit *Mensch ägere dich nicht* vertrieben.

Wenn meine Frau wüsste.....



Wer hat von euch sowas ähnliches denn schonmal erlebt?


  • Gefällt mir 1
allpha
Geschrieben

Der wird doch wohl auch nochmal mit der Frau, oder ?


jobe
Geschrieben

klasse erlebnis.was meint deine frau?würde gerne mehr erfahren.


Geschrieben

Mein Gas Wasser xxx Mann hat nen Wanst von hier bis Mexiko, der turnt eher ab


×
×
  • Neu erstellen...