Jump to content
babbalu

Eine gemeinsame Geschichte

Empfohlener Beitrag

babbalu

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben (bearbeitet)

Cheers

Vor vielen Jahren, auf einer vollkommenen anderen Plattform, haben wir mal eine Geschichte angefangen, an der jeder mitschreiben konnte.
Das Ergebnis war sensationel!

Viele, die es gelesen haben waren der Meinung man sollte es verfilmen.....

Nun, das Thema war ein anderes (no Sex) aber die Idee.... die ist immer noch gut finde ich.

Also... JEDER der Spass daran hat schreibt einfach immer einen kleinen Teil dazu.

Macht Ihr mit?!?!?!?

Ich mache den Anfang.





Mike saß nach einenm beschissenen Arbeitstag in einer Bar.
Es war Sommer.
Er war frustriert vom Job Heim gefahren, hatte geduscht und sich seine alten Biker Klamotten angezogen. Dann war er mit seinem Motorrad unterwegs um den Tag abzubauen.

Nun saß er in dieser Bar .... irgendwo im Nirgendwo... trank ein Bier und schaute dem Wirt beim spülen zu.

Was für ein beschissener Tag....aber das Bier war gut...der Ausflug hatte gut getan. Die anderen Leute in der Bar waren ok, die Musik rockig...alles gut.

Im Spiegel hinter dem Barkeeper sah er wie die Tür sich öffnete und eine Frau hereinkam......
Es war ihm als ob die Zeit still stehen würde beim Anblick der Fremden.

Sie sah atemberaubend aus.............





(auf ! macht weiter....lasst dem Kopfkino freien lauf....alles ist erlaubt !)


bearbeitet von babbalu
Seilspieler081
Geschrieben

...
ihre schulterlangen, kastanienbraunen Haare schwangen im Rhythmus ihres Schritts, als sie sich leichtfüßig an den wenigen anderen Gästen vor dem Tresen vorbei manövrierte.
Ganz sicher war diese Frau nicht mit einem Motorrad gekommen, denn ihre weiblichen Kurven wurden von Jeansrock und T-Shirt verhüllt.
Als sie sich in einer Manier an den Tresen lehnte, der keinen Zweifel an ihrer Vertrautheit mit dem Lokal und seinen Gästen ließ, wanderte Mikes Blick an ihren langen Beinen hinab.
Er wusste in diesem Moment kaum, was ihn mehr ansprach.
Ihr verführerischer Körper oder die Tatsache, dass sich die Unbekannte in diese Szene mit all ihrer Unbefangenheit so selbstverständlich einfügte. Es schien fast, als würde selbst die Musik seit ihrem Erscheinen markanter klingen.
Unbewusst schlug er den Beat des Schlagzeuges mit dem Zeigefinger gegen sein halbleeres Bierglas, während die Schönheit mit dem Barkeeper wie mit einem alten Freund schäkerte.
Natürlich konnte Mike der Konversation nicht folgen, doch nach einem gemeinsamen Lachen nahm die Fremde, die hier offensichtlich gar nicht so fremd war, ein großes Bier in Empfang und ließ einen neckischen Knicks als Dank folgen, durch den sie fast einen ihrer Flipflops verlor. Mike musste ob der Ungeschicklichkeit lächeln und auch von Seiten des Tresens flog ihm heiteres Gelächter zu. Er wäre gerne Teil dieser Szene gewesen und hätte mitgelacht, doch nun kam er sich seltsam überflüssig vor und warf einen ausgiebigen Blick über die Schulter Richtung Ausgang. Würde er jetzt fahren, würde er noch ein paar Sonnenstunden….
Sein Blick schweifte durch die Bar zurück in Richtung der Schönheit mit ihrem beinahe – Bierunfall… doch sie war weg. Zeit zu gehen, dachte er sich und wollte grade aufstehen, als er hinter sich eine Stimme hörte:

„Na jetzt hab ich mir doch glatt meine besten Schuhe versaut!“
Im vorbeigehen grinste sie ihm schelmisch zu, während ein Rest Bierschaum seinen Weg ihren Unterschenkel in Richtung ihres Fußes nahm.


×
×
  • Neu erstellen...