Jump to content
saarspass61

Zufall

Empfohlener Beitrag

saarspass61

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Es war an einem schönen Sommertag im August , meine Frau ( damals 40 ) und ich ( 42 )
Gingen morgens in die Stadt zum shoppen.
Sina hatte ein knie langes Sommerkleid an , das ihre frauliche Figur betonte ( 155, 56kg, 75b-c Cup . fester Hintern)
Wir gingen durch alle möglichen Geschäfte und wollte gerade was trinken gehen , da traffen wir einen ehemaligen Arbeitskollegen von ihr,
Er stellte sich mir als Christof vor ( ca 175, 72kg, braunes kurzes Haar ) . Er plauderte direkt angeregt mit Sina und schaute immer wieder in ihr Dekoltee .
Sina sagte: komm mit was trinken . er nahm die Einladung sehr gerne an. Wir setzten uns in den Außenbereich eines Kaffes : Er gegenüber von Sina . Chrisof genoss den Einblick in ihren Ausschnitt.
Wir saßen so 35 min im Kaffe, da wollte ich weiter und bezahlte. Beim Verabschieden sagte Sina : Wenn du willst kannst du uns ja mal besuchen, weißt ja wo wir wohnen.
Als wir wieder alleine waren sagte ich: der hat dir dauernd auf die Titten geschaut und auf Hintern.
Sina : ja der hat schon immer mit mir geflirtet und mich angemacht und grinste.
Wir gingen noch Lebensmittel zum Grillen einkaufen und fuhren nach Hause. Da die Sonne noch schön in den Garten schien legte sich Sina zum Sonnen auf ihre Liege.
Ich war oben auf dem Balkon und genoss ihren Anblick. Einfach schön ihren Arsch in dem gelben Bikini zu sehen und wie die Brüste die leicht an der Seite rausquellen .
Um 17 Uhr kommt sie nach oben und verschwindet im Bad. Kurze Zeit später ist sie bei mir auf dem Balkon und ich sehe dass sie auf den Bh verzichtet hat. Ihre Warzen zeichnen sich stark durch das Sommerkleid ab.
Ich nehme sie in den Arm und drücke sie an mich. Dabei wandert meine Hand unter ihr Kleid und ich merke , dass sie auch keinen Slip trägt ---geil. Ich knete sofort ihren Prachtarsch
Wir schmusen ein wenig rum. Danach machte ich Feuer und bereite alles vor.
Sina holt Cremant und wir stoßen auf einen schönen Abend an( freute mich auf geilen Sex mit ihr ) Als wir beim Essen sind klingelt es und wir schauen uns an. Ich gehe öffnen und vor der Tür steht Christof mit einer Flasche Cremant
Ich bitte ihn zu uns auf den Balkon. Er begrüßt Sina und bemerkt direkt , dass sie keinen Bh trägt.
Er setzt sich direkt ihr gegenüber und ich mich neben sie.
Wir trinken und unterhalten uns gut und er genießt ihr schönes Dekoltee . ich bemerke dass Sina immer lustiger wird ( hängt an Sekt ) auch sehe ich dass Sinas Warzen leicht stehen ( die geile Sau )
Sina musste irgendwann auf die Toilette und wir zwei waren kurz allein.
Da fragte mich Christof: du Marc ich muss dich mal was fragen. Ich weiß nicht wie ich es sagen soll.
Na komm raus damit meinte ich.
Er: Sina trägt ja keinen BH und ich muss sagen sie hat tolle Warzen. Aber was ich fragen will , würde es dir was ausmachen wenn sie mir mal die ganze Brust zeigt?
Ich schaute verblüfft , wurde aber bei dem Gedanken schon etwas geil. Das einzige was ich aber zustande brachte war : frag sie doch selbst wenn sie kommt.
Dachte der traut sich ja eh nicht. Als sie zurück kam setzte sie sich neben mich und wir plauderten erst normal weiter( er hatte aber immer ihre Titten im Blick)
Auf einmal schaute er Sina an und sagte : Sina du weißt ja dass du mir schon immer gefällst. Du siehst auch heute toll aus , vor allem ohne BH. Das habe ich auch Mark gesagt. Ich wollte mal lieb fragen , ob du mir deine Brüste mal zeigst?
Wow jetzt war es raus. Sina schaute mich total perplex an. Ich sagte leise zu ihr : er sieht ja eh schon viel , also wenn du willst zeig sie ihm
Es herrschte eine totale Stille, sie schaute von einem zum anderen.
Komm sagte er ist doch nichts dabei und ich arbeite ja auch nicht mehr mit dir
Ich streichelte ihren Arm , da zog Sina einen Träger runter und ihre herrliche Brust lag frei. Die Warze stand leicht. Wow sehr schön meinte er.
Da wollte sie schon den Träger wieder hochziehen. Ich hielt ihr die Hand fest und sagte : er hat Brüste gesagt also Mehrzahl.
Sie grinste und lies den anderen Träger auch fallen. Jetzt konnte er sie schön betrachten.
Ich sagte zu ihr lass jetzt bitte die Träger unten ok! Sie nichte
Wir redeten weiter und Christofs Hand wanderte langsam über den Tisch , bis er mit der Hand unter Sinas Brust war und anfing sie zu streicheln ( Warzen standen wie ne eins )
Es war schön an zu sehen. Er sagte : ist das ok für dich Mark?
„Ja mach nur“. Er setzte sich jetzt ans Kopfende damit er näher an Sina war und knetete jetzt beide Titten.
„Steh mal auf“ sagte er ich will auch deinen Hintern sehen. Sie schaute mich an , den sie hatte ja keinen Slip an
Ich sagte streng :los steh auf. Sie stand auf hielt aber noch das Kleid fest.
Er nahm ihr sanft die Hände vom Kleid . Nun stand sie mit nacktem Arsch vor ihm und ich konnte ihre frisch rasierte Möse sehen
Wow die Sau trägt ja keinen Slip sagte er und fing sofort an ihn zu kneten, was sie, wie es aussah genoss.
Ich streichelte und küsste ihre Brüste. Sie beugte sich leicht zu mir runter , was dazu führte dass ihr Arsch noch mehr zur Geltung kam, was Christof sehr gefiel.
Er zog die Backen schön auseinander und spielte schon an ihrer Fotze was ich sehen konnte.
Sina stützte sich auf Tisch ab und hielt schön still. Da sah ich , dass er gleich zwei Finger in sie rein schob,, was sie mit einem Stöhnen quittierte.
Mann war das geil zu sehen, wie meine Frau sich das gefallen ließ und ihren Arsch ihm richtig entgegen streckte und mitfickte.
Das ganze ging so ein paar Minuten da sagte er zu ihr : komm lass uns in Wohnzimmer gehen..
Sina ging voraus und wir hinter her. Im Wohnzimmer packte Er seinen Riemen ( 19*6 ) aus, stellte sich vor sie und sagte blas
Sie nahm das Ding direkt in ihr Blasmaul und sauge genüsslich , ich schaute geil zu.
Sina lutschte Eichel, Sack und Eier—toller Anblick
Dann sagte er: geh in Hunde ich will dich jetzt schön ficken. Das lies sie sich nicht zweimal sagen und streckte ihm auch schon den Hintern entgegen.
Er schob seinen Schwanz Stück für Stück rein bis er am Anschlag war. Dann fing er rhythmisch an zu stoßen.
In dieser Stellung fickte er so 5 min dann forderte er sie auf zu reiten .Ich stellte mich vor sie und hielt ihr meinen Schwanz hin , den sie auch gleich blies.
Wir wechselten jetzt immer wieder Löcher und Positionen. Als sie mich mal ritt knetete er ihren Arsch, sah mich an und fragte : ist der fickbar? Ich grinste und meinte : ja war etwas dass ich gleich zu Anfang mit ihr geübt habe.( ist eine andere Story )
Schön meinte er, dann kommt jetzt der Sandwich dazu. Er ging in unsere Küche und kam mit Olivenöl zurück
Das müsste gehen und rieb ihre Rosette und seinen Schwanz damit ein.
Er setzte zart an ;ich merkte wie sich ihre Fotze verengte und spürte auch seinen Harten---einfach irres Gefühl
Sina stöhnte richtig laut , sie war total geil
Wir fickten sie so bestimmt intensiv 10 Minuten dann konnten wir alle nicht mehr
Er spritzte zuerst alles in ihren Po . 5-6 Ladungen , sie schrie vor Geilheit. Als ich auch abspritzen wollte sagte er . komm spritz auch in ihren Arsch
Ich schaute erst komisch aber dann dacht ich geil warum nicht. Ich kletterte unter ihr raus und schob ihn ihr direkt ins Arschloch
Oh war die herrlich nass und vollgesamt. Ich konnte nicht lange durchhalten und jagte meine Ladung auch rein.
Das wunderbar ihr zwei aber jetzt muss ich ins Bad sagte sie und war weg.
Als sie raus kam hatte sie einen Bademantel an.
Wir gingen auf den Balkon denn es war noch schön warm und tranken etwas


  • Gefällt mir 4
saarspass61
Geschrieben

hallo Leute es wäre nett wenn ihr eure Meinung schreibt


Geschrieben

sehr gut geschrieben mach weiter so


Peggysue001
Geschrieben

sehr gut geschrieben.
bin gespannt auf fortsetzung


frecher44
Geschrieben

sehr toll geschrieben

hoff es kommt noch etwas mehr dazu


saarspass61
Geschrieben

hallo endlich zusehen ist auch von mir und gehört dazu eigentlich


giuliano68
Geschrieben

sehr geil geschrieben - würde ich auch gerne mit meiner frau real erleben...
perfekte gute-nacht story um jetzt noch schön abzuspritzen..
danke und freue mich auf ne fortsetzung.
giu.


strammermax169
Geschrieben

Schon und erotisch geschrieben,
Danke


jobe
Geschrieben

schreib weiter so.prima geschichte aus dem saarland


saarspass61
Geschrieben

soll ich ein weiteres Treffen erzählen?


Geschrieben

Schreib weiter sehr geil würd mir auch gefallen


HH83M
Geschrieben

Hammer geile Story! Ich konnte das Blut kaum im Kopf behalten um weiter zulesen. Sehr gut geschrieben.


strammermax169
Geschrieben

soll ich ein weiteres Treffen erzählen?




na klar warte schon drauf

LG aus KL


saarspass61
Geschrieben

werde einen weiteren Teil schreiben. vermischt sich aber Wahrheit und Fantasie


Bengel51
Geschrieben

Das macht doch nichts Hauptsache du machst bald weiter .


saarspass61
Geschrieben

Zwei Tage später meldete sich Christof und fragte , wann wir mal wieder Zeit hätten, den seine Frau wäre am Wochenende weg und er würde sich freuen wenn es da klappen würde.
Sina redete mit mir und wir beschlossen unseren Sohn bei Oma zu parken
Christof kam Samstags schon eine halbe Stunde vor unserem Termin. Ich wollte gerade mit Sohn los.
Wir begrüßten ihn und ich verabschiedete mich mit Sohn. Er sagte leise zu mir: lass dir Zeit ich werde Sina schön einficken während du weg bist.
Ich fuhr Sohn weg , aber dachte ganze Zeit an die Beiden zu Hause.
( was zu Hause geschah , aus Sinas Sicht )
Als Martin weg war nahm mich Christof erst mal in Arm drückte mich an sich und knetete meine Po.
Sina :Ich will erst noch ins Bad
Christof: gern ich komme mit
Wir gingen ins Bad , wo ich mich nackt auszog. Er schaute mich prüfend an . ich mußte mich drehen und nach vorne beugen ( er wollte meine Löcher sehen )
Da zog er sich auch aus und sagte : komm lass uns gemeinsam duschen.
Wir gingen unter die Dusche , küssten uns und fingen an zu fummeln. Er war schnell an meiner Fotze und fingerte mich. Dann ging er in Hocke und leckte mich total geil.
Ich war kurz vor Orgasmus da sagte er : jetzt du
Er stellte sich hin und ich kniete mich vor ihn und fing an zu blasen. Sein Schwanz stand wie eine eins und schmeckte gut.
Ich muss wohl sehr intensiv geblasen haben , denn er hielt mir auf einmal den Kopf fest.
Stopp ich will noch nicht kommen.
Er zog mich hoch und wir schmusten noch eine Weile dann hielt er seine dicke Eichel an meine nasse Fotze und ließ ihn rein gleiten.
Endlich dachte ich.
Es flutschte nur so , wir fickten richtig geil , es war schön und das warme Wasser war auch geil.
So nach 5 Minuten hörten wir auf , gingen raus, und trockneten uns gegenseitig ab..
Bei dem Abtrocknen wurden wir beide wieder so geil , dass wir sofort wieder anfingen uns gegenseitig französisch zu verwöhnen.
Christof verwöhnte auch mit seiner Zunge meine Rosette.
Ich Martin war auf dem Weg nach Hause und dachte nur daran was die beiden schon trieben.
Als ich endlich zu Hause war , sperrte ich die Haustüre auf und hörte unten noch nichts. Also mussten sie noch oben sein, ich nichts wie rauf.
Oben angekommen hörte ich Geräusche aus dem Bad
Als ich reinkam sah ich folgendes. Sina lag in 69 Position über ihm und hatte seinen fetten Schwanz im Mund und schmatzte schön laut.
Christof leckte wie es aus sah ihr Arschloch. Sie sahen mich ließen sich aber nicht stören.
Christof sagte nur hol mir Gleitgeel. Ich ging an den Badezimmerschrank und holte die Flasche und gab sie ihm.
Er drückte einen guten Schuss direkt in ihre Arschfotze( was ein geiles Geräusch war )
Dann kam er unter sie raus und sagte: schau genau hin wie ich ihren Arsch ficke
Ich schaute genau hin. Er setzte seine dicke Eichel ( 19*6) direkt an ihrer Rosette an. Dicke Eichel drang langsam in ihre Arschfotze . Stück für Stück, bis der komplette Schwanz drinnen war bis zum Anschlag,
er fickte sie jetzt erst zart und dann immer schneller und härter. Sina stöhnte echt geil und es war schön zu sehen wie sie in der Hundestellung kniete und er halb über ihr stand , halb auf ihrem Arsch saß und sie abfickte.
Das ganze dauerte so 8 Minuten da kam er ziemlich laut und spritzte so 7-8 Ladungen in ihren Arsch.
Als er ihn rauszog floss schön Sperma raus. Er stand auf und schaute mich an: Na was ist willst nicht auch deine Frau in Arsch ficken , die ist gut geschmiert und grinste.
Ich war eh schon nackt und mein Schwanz ( 17*5,5 ) stand wie eine eins.
Ich ging in die selbe Position wie er vorher . ich setzte mich halb auf ihr Hinterteil und schob ihn einfach rein. Direkt bis zum Anschlag
Das war ein Wahnsinniges Gefühl , so einen vollgespritzten Arsch zu ficken , aber sehr geil
Sina schien es auch zu gefallen wie sie von mir nachgefickt wurde. Da sah ich wie Christof schön den Kitzler wichste und die Titten knetete
Das ganze ging so 10 miin da kam ich sehr stark und spritzte auch meine Ladung in ihr Hinterstübchen.
Durch das Ficken aber auch gleichzeitige Wichsen kam auch Sina und das hörte sich etwa so an wie wenn eine Kuh schreit.
Oh man war das geil.
Danach haben wir uns alle mal gesäubert und sind dann auf den Balkon. Da es Sommer war , wir Männer in Shorts und Sina hatte ein schwarzes Negligee an und einen String.


  • Gefällt mir 3
saarspass61
Geschrieben

für Kommentare und Meinungen wäre ich dankbar


junger68er
Geschrieben

Nicht Fragen....weiter schreiben....;-)


siefuerihn27419
Geschrieben

Schöne Geschichte, Bitte weiterschreiben!


jobe
Geschrieben

wir warten alle auf die fortsetzung.
schöne geschichte, bitte weiter


Bengel51
Geschrieben

Hi saarspass ,
Hoffendlich gefällt dir meine Antwort auf deine Nachricht und geht die Geschichte noch weiter .


jobe
Geschrieben

ja, wann gehts denn weiter?

×
×
  • Neu erstellen...