Jump to content
AcAndree

SM Club

Empfohlener Beitrag

AcAndree
Geschrieben

Hey ich habe eine Frage. Wie läuft das in einem SM Club ab? Ähnlich wie in einem Swingerclub wo man andere beobachten kann oder findet alles hinter "verschlossenen Türen" statt?

Beste Grüße


Topi
Geschrieben

Hallo AcAndree,

also ich persönlich kann Dir nichts von vielen Erfahrungen berichten, ich habe bislang nur einen Swingerclub und einen SM-Club besucht .. aber diese ähnelten sich schon von der "Einsichtbarkeit" her .. man konnte zugucken lassen, aber auch die Tür schließen.

Evtl. hilft Dir das schonmal ein bisschen weiter, bis sich andere Erfahrene hier äußern.

LG Topi


elegance4u
Geschrieben

Ich war bisher erst in 2 Clubs und auf Parties.

In den Clubs waren die Spielgeräte öffentlich. In einem Club gab es eine Rückzugsmöglichkeit.

Ich denke auf der homepage des jeweiligen Clubs, in den Du gehen magst, findest Du da bestimmt Infos.


Geschrieben

bedingt einsehbare Spielmöglichkeiten...aber eisehbar..das mach doch den Reiz aus.


Sankt_Chris
Geschrieben

Du solltest einmal etwas näher Beschreiben, was Du unter einem SM-Club verstehst!

Es gibt da doch beträchtliche Unterschiede!

Gruss
Chris


_dedizione_
Geschrieben (bearbeitet)

Du solltest einmal etwas näher Beschreiben, was Du unter einem SM-Club verstehst!

Es gibt da doch beträchtliche Unterschiede!



Sorry, was ist an dem Begriff SM Klub nicht zu verstehen...... ein Klub wo SM Gerätschaften zu finden sind..... Kreuz, Bock, Dildostuhl, usw usf......... zudem findet in einem SM Klub kein Tausch der Sexualpartner statt (Ausnahmen bestätigen die Regel)

Oder definere Du mir bitte mal, was für beträchtliche Unterschiede zu erwarten sind........ für mich waren sie alles genau so wie von mir beschrieben......... auch ungewusst wusste man gleich wo man sich befand.

In den meisten SM Klubs in denen ich war..... gab es die Optionen:
Zuschauer erwünscht
Keine Zuschauer
Zuschauer zum mitspielen (nicht ficken, eher schlagen o. a.) erwünscht
Denke das ist wohl auch im Swinger Klub der Fall.

Man konnte das anhand offener Tür, oder Klammern oder Schildern oder was auch immer, vor dem Raum kenntlich machen.


bearbeitet von _dedizione_
Sankt_Chris
Geschrieben

@_dedizione_

was es da nicht zu verstehen gibt!

Ich kenne 2 Arten von SM-Clubs, dazu kommen noch Swingerclubs, die an einigen Tagen im Jahr ausschliessliche BDSM Veranstaltungen haben.
Und als dritter Faktor sind da noch die BDSM-Versanstaltungen in Form von Spiel oder Tanz-und SPielparty´s. Auch das kann ein Laie unter BDSM-Club verstehen!

UNd nun noch einmal zu deiner Auffürhung mit den Schildern, ja so was gibt es und wenn es eine gute BDSM-Veranstaltung ist, dann ist das sogar jemand der Aufpasst, dass sich alle an diese Regeln halten!


Aber nun mal der Reihe nach:

Es gibt zwei Arten von SM-Clubs:

Die einen firmieren unter Cafe, oder Treffpunkt / Bar und schenken ganz normal in ihren Räumlichkeiten Getränke nach freier Wahl und Getränkekarte aus (meist auch zu "normalen Preisen"). Diese Orte bieten die die Möglichkeit sich zu unterhlaten, sm Erziehung, mittels Ringen an den Wänden, Decken oder auch an einem evtl stehenden Kreuz in Maßen im Gastraum zu machen. Einige haben davon dann einen seperaten Spielraum, der unendgeltlich, oder gegen kleine Gebühr gebucht werden kann. Meist ist dieser Raum abschliesbar.

Einige Wenig dieser Lokale haben auch größere seperate Spielmöglichkeiten. Ausstattung ist immer sehr unterschiedlich. Meist aber mit Kreuz/Pranger und Liege/Streckbank.

Dann gibt es die klassischen SM-Clubs. Gegen Entgelt gibt es dort Einlass, die Getränke werden gesondert berechnet, meist zu deutlich erhöhten Preisen. Aussstatung dieser "kokalität" an SM Equimpment ist meist sehr gut. Hier gibt es vielfach die Möglichkeit, am Eingang des Spielraumes deutlich zu machen, ob zuschauer erwünscht sind.

Einige Swingerklubs biete sogenannte BDSM-Tage an, mit unterschielichen Bezeichnungen. Diese Swingerklubs verfügen als Basis meist über einen guten Spielraum und zudem ist an diesen Tagen das "Schlagen und Fesseln" im ganzen Club erlaubt.
Meine Auffassung von solchen Veranstaltungen ist immer "Swingen im Zeichen des Lederstrings und der Peitsche" Sprich im Vordergrund steht das "paaren"
Hinweis noch: in diesen räumlichkeiten sollte man all zu heftiges "Spielen" unterlassen, da es die meisten mehr abschreckt!

Als letztes gibt es noch die unterschiedlichestn BDSM-Veranstaltungen. Einige mit Tanz, Andere rein nur zum Spielen.
Auch hier gibt es vielfach die Regelung mit den Schildern an der Tür, was erlaubt ist.

Gruss
Chris


_dedizione_
Geschrieben

Ja aber das meine ich doch, SM klub = wie du dich ausdrückst, klassischer klub

swingerklub ist swingerklub die halt mal BDSM tage anbieten oder gar einen SM raum besitzen


×
×
  • Neu erstellen...