Jump to content

Der erste Besuch im Swinger Club


penisprinzlein

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wir überlegen als Paar, den ersten Besuch im Swinger Club zu wagen, wissen aber nicht so genau was uns erwartet. Wie kleiden, wie verhalten? Hat da wer Tipps?


Geschrieben

Hi,
die meisten Clubs verfügen über eine Homepage, da steht so einiges an Infos geschrieben.
Ansonsten mal anrufen und mit den Betreibern einen Termin ausmachen.
Da führt man euch rum, zeigt und erklärt euch alles.
Und sucht euch blos einen anderen Club aus wenn euch dieser nicht zusagt.
Clubs sind wie Restaurants, da muss man auch lange suchen bis das man etwas nach dem eigenen Geschmack gefunden hat.
Ich wünsche viel Spaß.
Gruß Gaby


Geschrieben

... und auch hier gibt es genug Beiträge dazu, einfach mal durchstöbern - viel Spaß!


Geschrieben

wissen aber nicht so genau was uns erwartet. Wie kleiden, wie verhalten? Hat da wer Tipps?



Was sollte Euch erwarten. Wenn der Club gut ist und nicht nur Schauläufer dort eine erotisch aufgeladene Athmosphäre.
Am besten erotisch, sexy oder frivol kleiden.
Verhalten ? Wir empfehlen, sich das bunte Treiben erstmal in Ruhe anzuschauen, kommt ihr mit anderen ins Gespräch dürft ihr Euch gerne als Ersttäter outen. Das ist hilfreich, nicht das man an Euch eine zu große Erwartungshaltung hegt.
Und wenn ihr dann doch Lust habt mit zu tun - geschehen lassen !


Geschrieben

Für´s Dressing empfehle ich Euch das, womit Ihr Euren Partner sowieso anmachen würdet.

Je nach Figur also Reizwäsche für sie (Produktpalette ist riesig)... und bei ihm ein paar enge Shortpants und ein Tanktop...

Wenn Ihr einen Club mit guten Bewertungen findet, ist eigentlich alles ganz easy...

Die Clubregeln bestimmen, dass man Euch in Ruhe lässt, wenn Ihr nicht wollt und ich glaube auch nicht, dass man beim ersten Besuch gleich in die Vollen geht...

Das geilste an meinem ersten Besuch war die aufgeladene Stimmung (man platz geradezu vor Aufregung), das lockere Quatschen mit wildfremden Leuten...
... und das unbekümmerte Zuschauen bei Treiben...

Wir haben damals drei Stunden mit Umschauen, Quatschen, Trinken, Feiern, Zuschauen geschafft, bevor wir in irgendeinem Raum übereinander hergefallen sind und gevögelt haben wir nie zuvor. Erst später haben wir gemerkt, dass die Spiegel an der Wand durchsichtig sind. Hat uns dann aber nicht mehr gestört.

Erst beim dritten Besuch funkte es dann "quer"...

Von daher alles locker angehen, am besten was trinken und einfach "kommen" lassen...

Alles kann und nichts muss!!!


Geschrieben

ich würd da gern in jeans rein damit ich auch schnell wieder draussen bin wenn mir danach ist ....
geht das nicht ?


Geschrieben

grins... nein, das geht nicht...

Du gehst auch nicht in voller Montur an den FKK-Strand, um "nur" mal zu gucken...

Genau so wie sie da nicht über Dich herfallen, wird das im Club auch nicht passieren... ist alles ganz manierlich und alle kennen die Regeln...

Klar... geschaut, abgeschätzt, bewertet wird immer (wie beim FKK)... aber mehr auch nicht...

Man hat immer in der Hand, was passiert und was nicht...

Ist nicht halb so schlimm, wie die Unwissenden immer behaupten...

just try...


Geschrieben (bearbeitet)

Also, wir haben für unseren ersten Clubbesuch einen chilligen, relaxten Sonntag in einem seeeeehr schmucken Club ausgesucht. Das ist zwar dann keine Party mit lauter Musik und Tralala, und im Alkohol ertränkt man sich dann auch nicht :-D, aaaaber ich fand es für mich erstmal lockerer und es war wirklich sehr entspannt. Ich hatte vorher wegen dem Dresscode mit dem Club telefoniert und da schon gesagt, daß wir Erstgänger sind. Ich hatte mir ein paar Auswahl-Outfits eingepackt. An so einer relaxten Sonntagsverabstaltung sind die Kleidungsvorschriftenaber eher nicht so streng. Wir wurden vom Chef durchs Haus geführt und er hat uns noch den ein oder anderen Tip gegeben.
Wir haben uns stundenlang umgeschaut, mit ein paar Leuten nett unterhalten. Da vergaß man eigentlich schnell, wo man gerade ist und fühlt sich recht normal. Obwohl wir es gar nicht vorhatten, sind wir zum Schluß hin in ein groooooßes, erotisches Tohu-Wabohu geraten B-) und es war ein sehr positives, einschneidenes Erlebnis. Im Club war es schon gigantisch, aber danach zu Hause ging es dann noch richtig rund wie nie zuvor ;-)

Wir gönnen uns in größeren Abständen so einen Abend, dann bleibts eine abwechslungsreiche Besonderheit.

Wünsche euch viel Spaß und keine Panik, es fällt niemand über Frischfleisch her ;-)


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • 2 Wochen später...
Geschrieben

Der erste Clubbesuch steht bei uns auch noch an, aus diesem Grund interessieren uns gerne weitere Erzählungen von eurem "ersten Mal".


Geschrieben

Ich denke, es ist wichtig, beim ersten Besuch auch in den für sich passenden Club zu landen. Unser erster war schon recht gehoben und gehört nicht zu den günstigsten. Allerdings erkennt man auch schon anhand der Eintrittspreise eine Tendenz zur Klientel. Wir waren in zwei Clubs in unserer Nähe, die waren auch günstiger, aber das hat uns überhaupt nicht gefallen. Da nehmen wir lieber die weite Anfahrt in Kauf und in manchen kann man auch übernachten.
Auf unserer Liste stehen jetzt noch zwei Clubs zur 'Besichtigung', aber wir haben den unseren wohl schon beim erstenmal gefunden.


Geschrieben

Da stellt sich ja auch die Frage was ihr wollt! Reizt euch eher Pärchentausch oder steht ihr auf HÜ, wollt ihr einfach nur einen Tapetenwechsel, mal was anderes sehen als die eigenen "vier Wände"...

Ich war zwei, drei mal mit meiner Exfreundin in einem Pärchenclub, größtenteils aus neugier, aber auch weil wir ausprobieren wollten was man zu Hause nicht so leicht machen kann!
Auf einen Partnertausch hatten wir es eigentlich garnicht abgesehen...

Aber es war sehr angenehm, man konnte sich vorher anmelden und als wir dort ankamen wurden wir gefragt ob wir das erste mal dort sind. Daraufhin wurden wir erstmal rundgeführt und bekamen alles ausführlich gezeigt;-)

Ich fand es gut dass ich meinen ersten Besuch in einem reinen Paarclub hatte, man hat halt nicht diese so oft verschriehenen Männerscharen die einen verfolgen, das hätte ich als sehr unentspannt empfunden:-D


Geschrieben

Also das mit den Herren die die ganze Zeit wie aufgescheuchte Karnikel rumlaufen kenn ich von PK´s und in Swingerclubs gefällt mir das wesentlich besser, die Leute sind insgesamt entspannter. Leider muss ich sagen sind die Clubs für Solomänner immer so verdammt teuer, am Besten ist es wahrscheinlich man geht als Paar dorthin. Habe dort aber wirklich schon angenehme Erfahrungen gemacht, wenn es nicht so überlaufen und nach gepflegten, frivolen Partyleuten aussah.Alles kann , nichts muss ^^


  • 1 Monat später...
Geschrieben

Also, wir haben für unseren ersten Clubbesuch einen chilligen, relaxten Sonntag in einem seeeeehr schmucken Club ausgesucht.

Ich hatte vorher wegen dem Dresscode mit dem Club telefoniert und da schon gesagt, daß wir Erstgänger sind. An so einer relaxten Sonntagsverabstaltung sind die Kleidungsvorschriftenaber eher nicht so streng. Wir wurden vom Chef durchs Haus geführt und er hat uns noch den ein oder anderen Tip gegeben.


Wir haben uns stundenlang umgeschaut, mit ein paar Leuten nett unterhalten. Da vergaß man eigentlich schnell, wo man gerade ist und fühlt sich recht normal. Obwohl wir es gar nicht vorhatten, sind wir zum Schluß hin in ein groooooßes, erotisches Tohu-Wabohu geraten B-) und es war ein sehr positives, einschneidenes Erlebnis.
Wünsche euch viel Spaß und keine Panik, es fällt niemand über Frischfleisch her ;-)






Bei uns war's ähnlich. Sehr gut gewesen für ein erstes mal .


Geschrieben

Für den Erstbesuch im Club könnte es gut sein, sich einen der wenigen dafür erstklassigen Paareclubs herauszusuchen.
Alternativ dazu bieten viele Swingerclubs auch Paare-Abende an.

Da habt ihr dann keinen Stress mit allzuvorwitzigen solo-Männern.

Ansonsten gilt: Vieles kann - Nichts muss.
I.d.R. sind Swinger nette Leutchen wie Du und ich und der Nachbar von nebenan. Gebissen wird nur auf nachfrage.

Nur Mut - Viel Spaß


Geschrieben

Man muss davor keine angst haben!

Klar ist man aufgeregt und hat ein kribbeln, das legt sich aber doch recht schnell wenn man drin ist.

Man soll einfach ohne große Erwartungen hingehen,
damit man am Ende nicht enttäuscht wird.

Aber nach den ersten Eindrücken,
bekommen doch die meisten Lust auf eine oder mehrmalige Wiederholung!

Also an alle die noch überlegen:

Es tut Euch keiner was, also dann viel spaß!!!


  • 4 Monate später...
Geschrieben (bearbeitet)

Als erfahrener Swinger sehe ich im Swingerclub sofort wer neu im Swingerclubland ist. Es werden meistens schwarze Unterwäsche und Bademoden getragen. Die Herren laufen mit A-Letten und bunten Unterhosen rum. Ich habe auch Männer mit Sportschuhen gesehen. Die Frauen haben beim ertsen Besuch schon mehr Stil in der Bekleidung, aber alles ist noch sehr bedeckt. Aber der erste Clubbesuch bringt Erfahrung in Sachen Kleidung. Denn man fühlt sich dann selbst unwohl, wenn mann selbst so normal ausschaut.


bearbeitet von Sir_Dark
×
×
  • Neu erstellen...