Jump to content
Abenteurer0774

Warum sind Männer im PK so passiv, wenn es Reales gibt?

Empfohlener Beitrag

Abenteurer0774
Geschrieben

Man könnte meinen, dass Männer die ins Pornokino gehen Lust haben auf Sex und weil ihre Phantasien real nicht erfüllt werden sie ins Pornokino gehen um dort ihre Lust abzureagieren mit der Hand am Schwanz.
Dann würde ich erwarten wenn es die Möglichkeit gibt etwas reales zu erleben, dass 99% willens und in der Lage sind mitzuspielen aber leider weit gefehlt.

Jüngst hatte ich eine attraktive Frau ausgeführt etwas herumgezeigt im Kino, damit auch jeder im Kino gesehen hat, dass es hier etwas ansehnliches gibt! Die ganze Horde ist auch hinterhergelaufen... dann habe ich sie noch etwas vorgeführt, titten ausgepackt etc... und angefickt und als ich dann eingeladen habe sich zu bedienen sogar noch die Kondome dabei hatte, haben sich auch nach mehrmaliger Auffforderung von 22 anwesenden Männern nur vier getraut mitzumachen, davon hat einer keinen hochbekommen...die anderen haben nur zugesehen mehr oder minder verstohlen gewichst
Was ist da los ist unsere Welt nur noch virtuell?
Haben die Männer Angst vor anderen zu ficken...?
ich verstehe es nicht!


  • Gefällt mir 2
CaraVirt
Geschrieben

Ich bin zwar kein Mann, kenne so ein Verhalten aber auch von meinen PK-Besuchen.

Ich denke, die Gründe sind vielfältig. Bei vielen ist es wahrscheinlich die Angst vor der eigenen Courage bzw Versagensängste.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass die meisten nicht damit rechnen, dass ihre Phatasie wirklich mal umgesetzt werden könnte. Und wenn sich dann auf einmal so eine Situation tatsächlich ergibt, wird einem erst richtig klar, was das bedeutet.
Mit einem vollkommen fremden Paar vor Publikum loslegen ... evtl. keinen hochkriegen oder unterwegs schlapp machen ... oder auch feststellen, dass die Umsetzung so gar nicht den Vorstellungen entspricht, die man(n) vorher im Kopf hatte.


  • Gefällt mir 4
KaterCarlo17
Geschrieben

Ich denke, CaraVirt hat es auf den Punkt gebracht. Man plagt sich mit wilden Phantasien herum, oft getriggert durch entsprechende Filme und wenn es denn passieren soll, dann passiert eben nichts. Versagensängste oder auch die Angst davor, sich lächerlich zu machen. Manchmal auch nur die Atmosphäre die doch so ganz anders ist als die Pornos suggerieren. Aber es gibt eben leider auch das andere Extrem : Typen die gar nicht erst fragen sondern gleich loslegen. Grobe Typen die die Frau nicht als Mensch sondern willfährige Ware betrachten. Kino ist und bleibt oft ein Extremerlebnis.


Abenteurer0774
Geschrieben

Deswegen bin ich ka dabei, damit es kein unerfreuliches Extremerlebnis für Sie wird. Ich habe immer die Kontrolle...

Um gerade aktive Männer anzulocken hatte ich zudem noch in zwei einschlägigen Foren gepostet, dass es die Möglichkeit zu einem Realfick geben wird.

Gerade deswegen hab ich es nicht verstanden!
Sie war auch etwas enttäuscht ob der mangelnden Resonanz.


abundzuLiebe
Geschrieben (bearbeitet)

obwohl ich es noch nicht erlebt habe, habe ich es mir genauso vorgestellt. Danke also für den Thread.

Wenn, dann würde ich nur in einen Club gehen, wo die Anzahl m/f ausgeglichen ist. Und eben nicht nur Paare und einzelne Soloherren, sondern wirklich einige Single-Frauen, einige Single-Herren und einige Paare.

Das gibt es aber nicht für lau, oder nur sehr selten.

Es gibt aber sicher (genug) Männer, die auf HÜ stehen.


bearbeitet von abundzuLiebe
Peggysue001
Geschrieben

so ist es
wir warenvorkurzemauch im PK
mine süße auf gynatuhl, ca 10 männer im raum. sie sagte:wer mitmachen möchte:bitte nur nackt. da blieb nur einer.
war mal eine abwechslung.
gehen weiter in SC.


boeserbub74
Geschrieben

50% der PK Besucher sind homosexuell oder Stark bi ,der rest sind zu meist spanner !

Alles Horror Geschichten da frau paar im Kino bedrängt wird ,wenn sie zum ficken ins Kino gehen und die jungs blank ziehen sollen gummmern und ficken hat mann schnell 30 Zuschauer aber nur 5 Männer die einen hoch bekommen und nenn gummi drauf und ficken !

Ist es im Club wirklich anderst ??

Ich sage nein ,stell mal einen Bock mitten auf die Tanzfläche beim GB leg eine nackte frau mit gespreizter schere drauf und von den Maulhelden bleiben auch nur noch eine handd voll übrig die druck haben und ficken !!

Lecker fummler fister gibt's jede menge im Club aber jungs die den schwanz raus holen gumieren und eine frau aufbocken vor einem Publikum ,wenns gut läuft 1. von 5 im Club und im Kino 1 von 10


Dick1455
Geschrieben

ich war einmal dabei als ein Paar so ein PK. Event ausgeschrieben hatte.
Furchtbar.
Nur schmuddelige Typen, nur schmuddeliger Raum und genau wie bei dir, nur 3 oder 4 der ca. 15 Jungs haben überhaupt einen hochbekommen. der ReSt stand dumm rum Bier in der Hand hat die Vorzüge der Dame kommentiert,gewixt und die Ficker angefeuert die Schlampe ruhig recht ran zu nehmen.
ganz ehrlich ich verstehe die Paare nicht,die meinen sich dass antun zu müssen.

die wenigsten Jungs bekommen bei solchen Vernstaltungen einen Hoch. sie könnten ja versagen....
....und alle sehen es !


bdsm-plz30890
Geschrieben (bearbeitet)

Ich find es gut wenn die meisten Schwänze sich nicht trauen ...
Da hat man, also ich und die 2-3 Kerle die sich trauen, doch was von der Lady ...


bearbeitet von bdsm-plz30890
hottvgeil
Geschrieben

Habe ich auch so erlebt alle stehen rumm und gaffen einer fickt und das wars dann trotz aaufforderung zu mitmachen das selber allerdings auch schon auf Parkplätzen erlebt
Karin


bdsm-plz30890
Geschrieben

Gestern ging es mir allerdings auch so ...
Bin ins Beate Uhse Kino um mich entsaften zu lassen ...
Bin nackt und mit steifem Schwanz durchs Kino ...
Erst nach ca. einer halben Stunde hab ich dann endlich eine Mundfotze gefunden die bereit war mich zu entsaften ...


boeserbub74
Geschrieben


ganz ehrlich ich verstehe die Paare nicht,die meinen sich dass antun zu müssen.

die wenigsten Jungs bekommen bei solchen Vernstaltungen einen Hoch. sie könnten ja versagen....
....und alle sehen es !



Ich vertehe die paare gut !

-Das pornokino bietet ein breiteres zeitfenster und nicht nur die paar stunden wie in einem Club.
-es ist auer den Pornofilmen nichts da das vom sex ablenkt !
- die die ficken können tun es auch und ziehen ihren fick durch !
-2-3 typen die es packen gibt's immer im pornokino !


Wir kennen es doch aus anderen Gelegenheiten machst einen Gangbang wo die frau aufgebockt breitbeinig trapiert liegt wo die jungs nur den gummi drauf machen sollen ,einlochen ,ficken und zum finale der Lady auf die titten oder ins gesicht spritzen sollen Trauen sich von 10 die sich melden auch nur 5 zu erscheinen 2 kommen zum gaffen 3 zum ficken von denen dann 2 mit glück nicht nur wollen sondern auch können !


nrwsex4fun
Geschrieben

Also im SC ists eigentlich nicht ganz so schlimm - da gehen Solomänner ja schon hin mit dem Vorsatz möglichst bei einer Frau zum Zuge zu kommen;
aber in PKs oder auf PPs sind wirklich viele Maulhelden und Selbstwichser unterwegs.
Das ist dann auch meist Diejenigen, die hinterher im Netz darüber herziehen, wie schlecht es gewesen ist; obwohl sie trotz Aufforderugn und Möglichkeit gar nichts gemacht haben...

Männer, wer sich traut, nett ist und sich zu benehmen weiss, kann wirklich tolle Momente erleben; mitunter öfter und auch ganz nette Leute kennenlernen - ich kenne nun doch einige Damen und Paare persönlich und man freut sich immer wieder sich zusehen; und hat manchmal den Vortritt vor unbekannten Mitspielern!


  • Gefällt mir 1
KaterCarlo17
Geschrieben


...Wir kennen es doch aus anderen Gelegenheiten machst einen Gangbang wo die frau aufgebockt breitbeinig trapiert liegt ......!


Also WIR kennen eine solche Szene nicht und wollen die auch in der Form auch gar nicht kennen lernen. Du beschreibst hier m. E. eine Szene aus einem eher schlechten Pornofilm mit einem sehr negativen Frauenbild. Ich zumindest kenne keine Frau, mal abgesehen von Professionellen, die sich wie eine Ware jedem x-beliebigen Mann bzw. Männergruppe in der Form darbieten will.
Selbst in einem Pornokino suchen wir uns unsere Mitspieler gezielt aus. Sauberkeit, Aussehen und Benehmen spielen eine entscheidende Rolle. Und wenn er sich beim Mitspielen nicht benimmt bekommt er die rote Karte. Und wenn wir mal keinen finden der aus eigenem Antrieb mitspielen will, mit ein paar eindeutigen Zeichen klappt es meistens. Und wenn es in dem Kino noch ein paar kleinere Räume gibt, sind auch die Ängste schnell abgebaut.


Geschrieben

Haben die Männer Angst vor anderen zu ficken...?
ich verstehe es nicht!



Ich denke, dass Männer im Pornokino bevorzugt zum Schauen sind und ihr Kopfkino einhändig ausleben!
Und ich muss sagen, ich würde auch ungern eine "Show" vor 10 oder 15 sabbernden Typen abliefern, die oftmals auch nicht unbedingt ein sympathisches Bild abliefern. Sich im PK verabreden, zusammen Spaß haben, ist die eine Geschichte, eine Horde unsympathischer Typen zum Wichsen animieren, eine andere Sache.


  • Gefällt mir 1
Dick1455
Geschrieben

@KaterCarlo

Das was der BöseBube mit dem Aufbocken beschreibt ist für mich rein subjektiv das selbe wie Pornokino.

Beides ist gewissermassen Kopfkino (Ich will vorgeführt und benutzt werden).

Für mich zum Beispiel haben die vergleichbaren Spielarten Pornokino und Parkplatz nichts reizvolles.

Ich kenne aber genügend Paare und Herren denen das gefällt.
Denn Paaren weil das "schmuddelige" Ihr Kopfkino anregt, den Jungs weil sie u.U. kostenlos mal kurz einen wegstecken können oder die Dame anspritzen (benutzen) dürfen.

Also jeder soll sich ausleben wie er mag - so lange da nichts illegal ist.

@bdsm-plz30890

Du hast natürlich recht wenn alle nur dumm rum stehen und sich einen von der Palme wedeln hast du mehr von dem Mädel.


boeserbub74
Geschrieben

Das was der Bösebub meint ist das es ein wesentlicher unterschied ist ob Mann einer Frau eine Fantasie erfüllen will oder ob ,Mann frau nur als Eintrittskarte dabei hat und sich dann übers Frauenbild anderer einen Gedanken macht und Frauen die nicht das Eintrittskarten Weibchen geben als Professionelle bezeichnet !!


Schreibluder
Geschrieben

Was ist da los ist unsere Welt nur noch virtuell?
Haben die Männer Angst vor anderen zu ficken...?


Ich glaube da gibt´s mehrere Gründe. Einige sind wohl verheiratet und scheuen sich dann im Endeffekt doch davor aktiv zu werden. Andere "können einfach nicht" vor Publikum. Wiederum andere sind vielleicht homosexuell und wollen nur zuschauen.

Die Pornohengste die sich gleich draufstürzen findest du da wohl eher weniger. Habe auch schon seltsame Erfahrungen in Pornokinos gemacht.


KaterCarlo17
Geschrieben

.... Habe auch schon seltsame Erfahrungen in Pornokinos gemacht.


Ich würde gerne mehr über diese Erfahrungen lesen. Leider sind bislang in der Diskussion die Sichtweisen von Frauen sehr kurz gekommen. Mich würde schon interessieren, was eine Frau im PK erwartet, und was für Grenzen sie setzt. Insbesondere der Beitrag von Boeserbub zeigt mir, dass zwischen dem Wunsch bzw Traum einiger Männer und der Vorstellung der Frauen doch eine gewisse Diskrepanz besteht.


Abenteurer0774
Geschrieben

was eine Frau im PK erwartet, und was für Grenzen sie setzt.



Die Grenzen die sie setzt sind mir vorher bekannt, bzw. ich setze sie dann im PK, damit Frau sich fallen lassen kann.

Zu meinen Einganspost mochte ich noch sagen, dass dies meiner Meinung nach nicht immer so war, sondern sich in den letzten Jahren immer mehr so entwickelt hat.
Früher gab es wenige "Paarkompatible" Pornokinos, Frauen waren die absolute ausnahme, die kinso waren schmuddlig, das hat sich in der Regel geändert, manche sind bereits ein Kombination zwischen SC und PK, Sauberkeit ist den meisten Betreibern sehr wichtig, aber die Aktion hat sich durchaus verändert!
Mein Eindruck jedenfalls den ich hier zur Diskussion stellen wollte.


Inguimero
Geschrieben

Es scheint viele Leute zu geben, die nur auf die visuellen Reize geprägt sind. Es laufen etliche Pornos und diese Leute erwarten dann auch Aktion von anderen Besuchern. Schließlich haben sie Geld gezahlt und wollen Unterhaltung. Dabei genügt es ihnen anscheinend nur an sich selbst herumzuspielen.
Das ist nicht nur in Pornokinos so, sondern auch in Swingerclubs, Gaysaunen, usw.. Man muß schon Glück haben, daß man den Tag erwischt, an dem die richtige "Mischung" anwesend ist und es auch zu Handlungen kommt.


PainLady
Geschrieben

So, dann hier noch mal was aus Frauensicht.
Ich war mehrfach in PKs, bin mittlerweile aber sehr davon abgekommen Warum?
Meine Erfahrungen sind: Männer, die "fickwillig" waren gab es immer einige. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich zu oft mit Männern dort konfrontiert worden bin, die das Thema Hygiene nicht so eng gesehen haben. Das habe ich im Club noch nicht erlebt und das ist für mich ein No-Go. Von jedem ficken lassen? Never. Es muss schon passen. Aus diesem Grund kann ich auch nicht genau sagen, wie es sich verhalten würde, wenn ich mich grundsätzlich "anbieten" würde. Wenn die Sympathie stimmt kann es durchaus zu mehr kommen. Dabei habe ich meistens positive Erfahrungen gesammelt, weil ich mir die Männer gezielt ausgesucht und zum Mitspielen eingeladen habe. Nur beim Grabschen habe ich die Erfahrung gemacht: Sobald ich mich einfach nur hingesetzt habe, wurde ohne zu fragen von allen Seiten gegrabscht. Eine klare Ansage hat aber viel gebracht, denn auch wenn ich als Frau in ein PK gehe bin ich keine Gummipuppe.
Und zu dem Thema Frau allein im PK: Hatte ich auch einmal und hab es nie wieder gemacht. Letztendlich war es nur ein Mann, der sich nicht benehmen konnte und meinte ein Recht auf einen Fick zu haben. Sowas ist echt arm und hat nur dazu geführt, dass ich das Kino verlassen habe.
Ich weiß von einem guten Bekannten und anderen Männern, mit denen ich zwischendurch in den Club gehe, dass viele Männer Hemmungen bei Sex vor Anderen habe. Interessanterweise scheinen diese Hemmungen bei einigen Männern stärker im Kino als im Club zu sein. Könnte aber daran liegen, dass im Club ein ausgewogeneres Geschlechterverhältnis besteht und nicht nur Leute zusehen sondern rundherum auch aktiv sind.


boeserbub74
Geschrieben

Der eindruck von Abenteurer ist der selbe wie meiner und auch das was Inguimero beschreibt sehe ich genau so !

Eine entwcklung der letzten 20 jahre seit 1994 ,damals wurde die PipShow weil sie menschenverachtent ist verboten ,gleichzeitig wurde das was frei verkäufliche pornografie war immer härter ,es gab wenig große pornokinos aber viele kleine Sexshops ,läden mit regale weise kontaktmagazine videokasetten cd, ein kleines regal dildos und Reizwäsche 1-2 videokabinen ,das war das Kino !

In die ging mann um kontaktmagazine zu kaufen und in der Hoffnung eine aufgeschlosssene frau paar zu treffen ,das ist auch pasiert ,über das reale treffen und mund zu mund provaganda hat mann erfahrn wann und wo mit solchen Begegnungen zu rechnen ist !

Diesem umstand war es dann wohl auch geschuldet das sich an einschlägigen orten ,Parkplätzen und groseren pornokinos eben in erster lienei eingeweite aktive und ein paar zufalls anwesenden befanden und ,da mann sich entweder von der art Aktionen kannte oder eben überhaubt nicht kannte war auch das sich trauen wesentlich ausgeprägter !
Ob mann ein Kondom dabei hat oder ob es benutzt wird oder nicht ,war eben so wenig ein Thema wie ob mann Frau intim rasiert ist oder nicht ,Kondome wurden übergezogen und es kam auf die geilheit an sonst auf nicht viel !!

Das hat sich durch die Mediale Veränderung seit etwa 1998 geändert, die internett und Mobil komunikation wurde Allgemeingut, man hatte das mobiltelevon nicht mehr nur beruflich ,ich erinner mich noch gut an ein C netz gerät mit Anrufbeantworter und fax ein koffer der blei schwer war ,nein mann konnte sich diese taschengerechten televone und die telefongebüren privat auch leisten und jeder hatte so ein ding ab ca dem jahr 2000 ,da hatten auch die meisten internett und die Sexshops die vorher info zenter waren sind gestorben !

Jedem waren die info nun zugänglich und jeder konnte sie medial mit dem händy an andere weiter geben !

Aus der begrenzten gruppe der wissenden wurde allgemein gut ,kam auf einen Parkplatz in ein Kino ein Paar eine frau die aktiv war hat mindestens einer das händi genommen und seine Kollegen informiert de die aktion dann überrannt haben ,mit händie Fotos gemacht und im internett gepostet haben !

Dies und die Liberaliesierung der Gesellschaft haben Swingerclubs ,Pornokinos von den treffs einer Minderheit zum gesellschaftlich akzeptierten ausgeh Möglichkeit gemacht !

Auch Gysaunas und lokale hat das getroffen ,durch die lieberaliesirung können heute schwule und Lesben überall Hand in Hand gehen knutschen was vor 10 jahren noch zu aufruhr und Anfeindungen in der Öffentlichkeit geführt hätte ist heute normal !
In einer 100000 Einwohner Stadt im Prüden SüdWesten ,gab es vor 20 jahren 3 schwule lokale ,4 schwule privat Sauna ,20 kleine Sexshops,2 pornokino, 1 pipshow ,1 swingerclub , alle waren voll und liefen gut ,heue gibt's keine rein schwules lokal mehr ,keine privatsauna ,die pornokinos sind lehr und schliesen um 19.30 h um dann als tabeldance ab 20 h wieder auf zu machen ,dafür gibt's in jeder strasse ein automatencasino ,so ändert sich die zeit !


KaterCarlo17
Geschrieben

Danke PainLady, das war gerade das was ich lesen wollte. Ich glaube, dass ist in etwa die Meinung der Mehrzahl der Frauen, die in einem PK zu finden sind. Und es beschreibt auch in etwa die Erwartungshaltung eines in der westlichen Welt sozialisierten Mannes. Der Rest ist Kopfkino, oftmals hervorgerufen durch irgendwelche Pornos die suggerieren, eine Frau im PK ist eine willige zu allem bereite Schlampe. Solange bei manchen Männern diese Unterscheidung nicht ankommt, solange wird das PK bei Frauen und Paaren seinen schlechten Ruf behalten. Schade, wurde doch in Sachen Hygiene und Unterhaltungswert viel gemacht.


  • Gefällt mir 1
Geschrieben


Ich denke, die Gründe sind vielfältig. Bei vielen ist es wahrscheinlich die Angst vor der eigenen Courage bzw Versagensängste.

Mit einem vollkommen fremden Paar vor Publikum loslegen ... evtl. keinen hochkriegen oder unterwegs schlapp machen ... oder auch feststellen, dass die Umsetzung so gar nicht den Vorstellungen entspricht, die man(n) vorher im Kopf hatte.




Das trifft den Nagel auf den Kopf!!!

Trotzdem gebe ich allen Männern den Rat, einfach mal (mit)machen......


×
×
  • Neu erstellen...