Jump to content
JüSt348

Das Spiel mit dem Feuer - Affäre mit einer verheirateten Frau

Empfohlener Beitrag

JüSt348
Geschrieben

Hallo in die Runde,

ich heiße Jürgen und komme aus dem Südwesten Deutschlands. Ich begebe mich derzeit auf eine sehr gefährliche Reise und möchte euch davon berichten und gerne eure Meinungen und Erfahrungen hören.

Ich arbeite seit vielen Jahren mit einer verheirateten Frau zusammen, die auch Kinder hat. Sie hat mich schon immer sehr angetörnt, aber ich bin eher der schüchterne und zurückhaltene Typ, der andere Kerle eigentlich eher immer für ihre Fraueneroberungen bewundert hat. Gut, ich habe viel mit ihr geflirtet und sie auch mit mir, aber richtig einschätzen konnte ich das nie. Ihr Mann arbeitet übrigens auch noch im gleichen Unternehmen. Sie gehört optisch schon zu den richtig heißen Ladies, die meisten Männer bei uns fahren auf sie ab. Umso weniger Chancen malte ich mir bei ihr aus. Ich rede hier nicht von Chancen sie für eine Beziehung zu gewinnen, sondern eher von sexuellem Verlangen nach ihr.

Naja, jedenfalls kam es letztendlich dazu, dass ich es irgendwie geschafft habe, sie dazu zu bewegen mit mir nach der Arbeit Essen zu gehen. Das Ganze geschah aus verschiedenen Flirtereien heraus. Es kam also zum gemeinsamen Essen und der Gesprächsstoff wurde zunehmend heißer. Ich nahm sehr offensiv ihre Hände zu mir und fing an sie zu streicheln und zu massieren. Ich genoss es zu sehen, wie nervös sie das machte und ich fühlte mich wie 20. Nachdem Essen gingen wir spazieren und setzten uns auf eine Bank. Hier kam es dann zu einem heißen Kuss. Auch hier spürte ich bei ihr eine unheimlich Nervosität, deutlich mehr als bei mir. Ich fühlte mich eher erregt. Wir verabschieden uns mit einer Umarmung und sahen uns dann erst nach dem Wochenende wieder. Ich wollte sie nicht mit Nachrichten belästigen, auch weil ich nicht wußte, ob der Mann die Nachrichten zu Gesicht bekommt.

Der Montag morgen war dann erstmal sehr verhalten. Wir behandelten uns eher plötzlich so, als wären wir nicht mehr so vertraut. Das Gefühl war erstmal sehr komisch. Als wir dann Gelegenheit hatten, uns alleine zu unterhalten, warnte sie mich sehr deutlich davor, es irgendjemandem zu erzählen. Dann teilte sie mir sehr direkt mit, dass ich ihr ja nicht mit Gefühlen kommen soll, von ihrer Seite würde das niemals passieren und wenn ich Gefühle entwickeln würde, wäre die Sache vorbei. Bumm....Gut, eigentlich genau das was ich wollte dachte ich mir. Allerdings hat sie irgendwie auch mein Ego verletzt. Mich würde jetzt mal eure Meinung interessieren, als was für eine Art Mann sie mich sieht? Ich bin scheinbar kein Mann in den sie sich verlieben würde, aber irgendwas muss ich ja haben, dass sie sich auf sowas mit mir einlässt. Ich will sie nicht fragen, da das vermutlich direkt Zweifel bei ihr auslöst. Ich bin sehr unerfahren in solchen Dingen. Nicht das ich bisher keine Frauen hatte, dass meine ich damit nicht, sondern genau diese Sache. Also eine Affäre mit einer verheirateten Frau. Mein Ziel wäre es sie langfristig für eine Affäre zu gewinnen und das will ich jetzt nicht versauen.

So mal gespannt auf eure Kommentare.

Grüße Jürgen

  • Gefällt mir 5
lemi602
Geschrieben

wenn sie es auch mag,ist das ok

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Sie will Sex und will gleichzeitig die Position klar machen wer das sagen hat. Wahrscheinlich bist du nich der Einzige in der Firma. Ich verstehe nicht wie man sowas in einer Firma anfangen kann, zumal der Mann auch dort arbeitet. Liest sich als ob du Kerbe xy bist.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • Gefällt mir 4
Geschrieben (bearbeitet)
vor 38 Minuten, schrieb JüSt348:

Mich würde jetzt mal eure Meinung interessieren, als was für eine Art Mann sie mich sieht?

sie wird dich vermutlich zu ihrem persönlichen sklave machen, aus der nummer kommst du dann nicht mehr raus.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Die Frage ist ja was du dir davon erhoffst ? Du könntest dir mit ihr wahrscheinlich mehr als nur eine Affäre vorstellen aber sie hat dir von vornherein gesagt das sie ihren Mann nicht verlässt. Lässt du dich jetzt auf eine Affäre ein mit dem Hintergedanken das da dann vielleicht doch mehr daraus wird ? Ich sehe schwarz für dich und deinen Job.

  • Gefällt mir 3
JüSt348
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb Weibsbild1979:

Sie will Sex und will gleichzeitig die Position klar machen wer das sagen hat. Wahrscheinlich bist du nich der Einzige in der Firma. Ich verstehe nicht wie man sowas in einer Firma anfangen kann, zumal der Mann auch dort arbeitet. Liest sich als ob du Kerbe xy bist.

Ich will nicht naiv sein, aber ich glaube nicht, dass sie schon mit mehreren bei uns etwas hatte. Vielleicht irre ich mich, glaube es aber nicht.

JüSt348
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb Nic-77:

Niemals etwas im Betrieb anfangen. Gibt nur Probleme. Grade wenn ihr Mann da auch arbeitet

Ich weiß, aber ich kann und werde der Versuchung nicht widerstehen können.

JüSt348
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb lonlywife:

Was ist denn nu dein Problem? Dass sie nicht direkt die Familie verlässt und mit dir glücklich bis ans Ende reitet? Sie ist ehrlich und das ist dir gegenüber gut. Alles geklärt. Affäre ja, wenn du anfängst zu nerven wars das. Ist doch ganz einfach! Und wenn du nicht von dieser tollen Frau benutzt werden willst, dann lass es einfach!

Du hast Recht.

JüSt348
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Magnifica:

sie wird dich vermutlich zu ihrem persönlichen sklave machen, aus der nummer kommst du dann nicht mehr raus.

Der Gedanke törnt mich an. :heart_eyes:

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb JüSt348:

Ich will nicht naiv sein, aber ich glaube nicht, dass sie schon mit mehreren bei uns etwas hatte. Vielleicht irre ich mich, glaube es aber nicht.

Ich glaube du irrst,....

  • Gefällt mir 1
JüSt348
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Unverbesserlich:

Die Frage ist ja was du dir davon erhoffst ? Du könntest dir mit ihr wahrscheinlich mehr als nur eine Affäre vorstellen aber sie hat dir von vornherein gesagt das sie ihren Mann nicht verlässt. Lässt du dich jetzt auf eine Affäre ein mit dem Hintergedanken das da dann vielleicht doch mehr daraus wird ? Ich sehe schwarz für dich und deinen Job.

Ich will auf keinen Fall, dass da mehr draus wird als eine Affäre. Der Standpunkt ist sicher....

mc_cafe
Geschrieben

Oha... gefährliche Sache....😕 Erste Frage... "Ist Sie das Wert?" Geh mal davon aus, das du evtl. schon bald mehr willst und sie dir n Korb gibt (wovon sie ja auch schon erzählt hat)...willst du das? Arbeit -> Flirten erlaubt, meinetwegen auch ne Nummer... aber mehr sollte es nie werden! Glaub mir, das wird zuviel Stress und die Sache zu heiß...

  • Gefällt mir 1
JüSt348
Geschrieben
Gerade eben, schrieb mc_cafe:

Oha... gefährliche Sache....😕 Erste Frage... "Ist Sie das Wert?" Geh mal davon aus, das du evtl. schon bald mehr willst und sie dir n Korb gibt (wovon sie ja auch schon erzählt hat)...willst du das? Arbeit -> Flirten erlaubt, meinetwegen auch ne Nummer... aber mehr sollte es nie werden! Glaub mir, das wird zuviel Stress und die Sache zu heiß...

Ja, sie ist es wert. Ich kann dieser Versuchung einfach nicht widerstehen. Sie wird die Klappe halten und ich auch. Wenn wir uns nicht dumm anstellen, dann sollte nichts passieren.

Ecke72
Geschrieben

Also, du willst nur ficken, aber als sie dir klargemacht hat, dass sie nur ficken will, bist du eingeschnappt - hab ich das richtig verstanden?

  • Gefällt mir 2
JüSt348
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Ecke72:

Also, du willst nur ficken, aber als sie dir klargemacht hat, dass sie nur ficken will, bist du eingeschnappt - hab ich das richtig verstanden?

Nein, nicht eingeschnappt. Nur verletztes Ego, was ich mir hoffentlich nicht habe anmerken lassen. Ich werde damit klar kommen.

More_3
Geschrieben

Klingt nach einem absoluten Inferno... Was soll man dir jetzt wünschen...? Viel Spaß beim Leichen einsammeln oder was...? :-O

  • Gefällt mir 1
mc_cafe
Geschrieben
Gerade eben, schrieb JüSt348:

Ja, sie ist es wert. Ich kann dieser Versuchung einfach nicht widerstehen. Sie wird die Klappe halten und ich auch. Wenn wir uns nicht dumm anstellen, dann sollte nichts passieren.

Hätte, wäre, wenn... klar kann es gut gehen... kann aber auch nach hinten los gehen ;) und wenn deine Entscheidung und Entschlossenheit jetzt schon fest steht, sehe ich den Grund deiner Frage nicht... -.-"

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

wenn du ihr erstmal hörig bist, wirst du das in der arbeit vielleicht nicht mehr verheimlichen können. deine kollegen werden es dir vielleicht ansehen.

  • Gefällt mir 1
JüSt348
Geschrieben
Gerade eben, schrieb mc_cafe:

Hätte, wäre, wenn... klar kann es gut gehen... kann aber auch nach hinten los gehen ;) und wenn deine Entscheidung und Entschlossenheit jetzt schon fest steht, sehe ich den Grund deiner Frage nicht... -.-"

Ich will es nicht versauen. Vielleicht ist das meine Angst. Ich will eine unkomplizierte Sache mit ihr. Der Umgang auf der Arbeit mit ihr ist jetzt irgendwie ein wenig angespannter.

JüSt348
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Magnifica:

wenn du ihr erstmal hörig bist, wirst du das in der arbeit vielleicht nicht mehr verheimlichen können. deine kollegen werden es dir vielleicht ansehen.

Ich bin diesbezüglich ein recht guter Schauspieler.

mc_cafe
Geschrieben
Gerade eben, schrieb JüSt348:

Ich will es nicht versauen. Vielleicht ist das meine Angst. Ich will eine unkomplizierte Sache mit ihr. Der Umgang auf der Arbeit mit ihr ist jetzt irgendwie ein wenig angespannter.

Das wird noch unangenehmer wenn es passiert... was du dir erhoffst :(

Glaub mir, am Ende sitzt du am kürzeren Hebel... und wenn es raus kommt, darfst dir höchstwahrscheinlich n neuen Job suchen dürfen.

 

Ich weiß, die Wahrheit ist manchmal hart... 

  • Gefällt mir 2
×
×
  • Neu erstellen...