Jump to content

Submissive Männer und dominante Frauen


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen!

 

Beim Lesen des Forums haben wir uns gefragt, ob es eigentlich hier auch das Gegenteil eines Wifesharingpaares, also das eines "Mensharings" gibt. Also im weitesten Sinne dominante Frauen, denen es Lust bereitet, Ihre eher submissiven Männer "vorzuführen" oder "anzubieten". Gerade nicht, sie keusch zu halten. Dass es Cuckoldingpaare gibt, wissen wir. Aber gibt es auch dominante Frauen, die das "Vorführen" eines Mannes als "Strafe" o.ä. nutzen? Wir haben da eine spezielle Idee, halten diese Konstellation eines anderen Paares zu finden aber für eher schwierig. 

Wie sind also eure Erfahrungen, haben wir bislang falsch gesucht, oder ist die Konstellation tatsächlich erwartungsgemäß so ungewöhnlich?

Wir sind neugierig, ob ihr Antworten für uns habt :) Vielleicht habt ihr ja ein paar Ideen.

Viele liebe Grüße

Geschrieben

Ich glaube eher nicht, dass Ihr solch ein Paar finden werdet. Die klassische Konstellation ist eben die Keuschhaltung des Mannes, der in dieser Keuschhaltung seine Aufgabe und auch seine Befriedigung findet... Wenn du also als "Sklave" Sex haben sollst als Strafe, dann nur im Kontext als Rollenspiel mit anderen Paaren, wo er Dominant ist und Sie die devote Stellung einnimmt... oder möchtest du Sex mit Männern haben?? Die Idee ist schon prima und im BDSM Bereich sicher möglich... ich hoffe für euch, dass etwas entsprechendes findet.. LG Emma

Geschrieben

Ja es gibt solche Paare nur hier wird sich aus den euch bekannten Gründen keiner dazu groß outen. Sowas entsteht eher im kleinen Rahmen bei netten Gesprächen. Meist auch spontan und ohne grossen Vorlauf. Hier gibt es zu viele Spinner.

doreen9michael
Geschrieben

Ganz speziell in eine Richtung bzw für eine vorliebe zu suchen, ist schwierig. Es müssen sich vier Leute einigermaßen verstehen. Nicht im anderen teil Deutschlands wohnen und dann noch die gleiche vorliebe haben. Allerdings ist nichts unmöglich, also viel Glück

Geschrieben

Guten Morgen, natürlich wird es diese Konstellation bestimmt geben. Ich denke nur auch, dass es hier schwer zu finden sein wird. Allgemein wird es auch weniger vertreten sein. Vielleicht ist es einfacher eine weitere dominante Frau dazu zu holen, so habe ich es schon erleben können. Ob das dann deinen Vorstellungen entspricht weiß ich nicht. Mfg

Geschrieben (bearbeitet)

wer in der richtigen BDSM-Szene unterwegs ist, wird diese Konstellation ziemlich häufig finden. Aber diese sind in der Regel eher in der *** zu finden, anstatt hier. Das hier ist doch die falsche Plattform.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Fremdwerbung
Geschrieben

Ist diese Seite speziell genug? Sicherlich gibt es hier jegliche Form der Sexualität, aber da gibt es denke ich speziellere Plattformen.

Geschrieben

Was für Plattform gibt es noch ?

Geschrieben (bearbeitet)

Die *** zum Beispiel. ;-)

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Fremdwerbung
Geschrieben (bearbeitet)

Ja schaut in der ***....da findet ihr sicher das was ihr sucht.

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
Fremdwerbung
Geschrieben

Es gibt hier genügend solcher Profile, Frauen die ihren Partner oder Ehesklaven zum benutzen anbieten. Meistens sind das Paarprofile. Wer genügend sucht wird auch was passendes finden.

Geschrieben

Ich dachte sobald man verheiratet ist sei der Mann automatisch Sklave, auf die eine oder andere Art :D

Geschrieben
vor 57 Minuten, schrieb Weltheld666:

Ich dachte sobald man verheiratet ist sei der Mann automatisch Sklave, auf die eine oder andere Art :D

Erst mal ledig, dann erledigt 9_9

Geschrieben

Ist tatsächlich nicht so ganz das erste Mal, dass ich sowas lese. Aber meist wird der Wunsch geteilt zu werden von dev-m ausgesprochen. Bisher habe ich das noch nie von einem Paar gelesen. Vorallem kommen immer wieder dev-m auf mich zu, die gern von einer Frauengruppe benutzt und runtergemacht werden wollen. Ist meiner Erfahrung nach nicht unnormal, dass Subbie vorgeführt und benutzt werden will. Für mich hätte das wohl bei der Benutzung durch andere eine Grenze, wenn es sich dabei um mein Lieblingssub handelt, mit dem ich dann wohl auch in einer FLR leben würde. Aber es würde mich sehr stolz machen, wenn mein(e) Sklave(nstute) auch öffentlich gehorsam ist und zeigt, dass sie sich mir verschrieben hat. Bei 0815-Sklaven sieht das anders aus. Die würde ich vermieten....

Geschrieben

Mansharing gefällt mir gut, allerdings hat es bei uns keinen dom/sub Hintergrund. Ich sehe es einfach gern wenn er andere Frauen beglückt. Und mich danach vllt auch :)

Geschrieben

Vielen lieben Dank unsererseits für Eure lieben Antworten! Die waren wirklich hilfreich.

Wir sind sehr gespannt, was sich so ergeben wird. Den Hinweis auf den speziellen Link notieren wir uns - super! 

Meistens geht man an solche Abenteuer ohnehin mit einer Vorstellung und ist dann völlig überrascht, was sich wirklich ergibt. Das ist einfach eine unserer eher ungewöhnlicheren Fantasien, es drängt ja nichts. 

@emmaemmie: Sie ist dann schon der devote Part in unserer Konstellation, die "vorgeführt" werden soll von IHM. Der Clou an der Fantasie ist, quasi das Pendant zu finden: Ein Mann der von seiner Herrin vorgeführt wird iSv unseren weiblichen Part zu "benutzen". Aber wie man hier schon schrieb, ist ja idR eher die Keuschheit das Instrument für den männlichen Sub und eben nicht Vorführung iSv Sex mit einer anderen ;)

Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb Kentaur:

Erst mal ledig, dann erledigt 9_9

... wenn man den falschen Mann oder die falsche Frau dafür gefunden hat sicher ;) Prinzip des eigenverantwortlichen Handels sag ich da nur!

Geschrieben

Klar gibt es diese Konstellation. Einer meiner Freunde, mit dem das Dom/Sub Verhältnis nicht so geklappt hat (oder bis jetzt nicht), hat den Fetisch, "verliehen" zu werden. Allerdings möchte er auch zu einer Schlampe erzogen werden. Also sich auch eher ficken lassen ;) Ich denke, dass du auf diese Weise den feschen Stecher einer anderen ausleihen kannst, der dich dann so richtig durchnimmt - das ist unwahrscheinlich.

Frau_Wunderbar
Geschrieben

Also wenn, dann käme bei mir nur der Geschlechtsakt mit einem Mann und meinem Sklaven in Frage :)

Geschrieben
Zitieren

exakt, alles andere ist keine Strafe, sondern Belohnung

 

Geschrieben

Ja, gibt es und das ganze sogar echt und live! Kein Fake! Erfahrung gemacht!

Geschrieben

Sowas gibt es, wen man sich auf BDSM Partys / Themen Abende rum treibt, sieht man das total oft und lässt sich auch finden.

  • 1 Monat später...
Geschrieben

Also ich finde das Thema von einer dominanten Frau vorgeführt und an andere Kerle "verliehen" zu werden extrem reizvoll... Denke diese Phantasie haben so einige!!

×
×
  • Neu erstellen...