Jump to content

Dominant


Cliffhanger876

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Warum gibt es eigentlich so wenig        dominante Frauen. Überall lese ich nur devot, devot, devot....

Geschrieben

Ab zu einer Domina...!!!! Sehr, sehr "STRANGE"...

Geschrieben

Das könnte daran liegen, dass sehr viele Paarprofile lediglich vom "Papa" betreut werden. Und der ist ja bekanntlich ultradominant, so dass die "Mama" zwangsläufig devot UND vor allen Dingen unbedingt bi sein MUSS. Der Rest der Frauenprofile wird im Weiteren aus meiner Sicht zu 80 % von Männern betrieben, die in ihrem stereotypen Denken selbstredend devot als herausragende Eigenschaft ins Frauen-Fake-Profil setzen... :-))))

Geschrieben

weil es nicht der gängigen geschlechterrolle entspricht !

Geschrieben

weil es in der Natur liegt das sich weibliche wesen gern unterwerfen ein beschützer haben wollen.... merk dir das wirst in der zukunft brachen👍😉

Geschrieben

oje Bengel wenn das so ist fühl ich mich echt scheiße jetzt....😣

Geschrieben

Meiner Meinung nach, weil es leichter und bequemer ist, sich lenken zu lassen, als selber das Steuer und damit die Verantwortung zu übernehmen. Das trifft sicher nicht auf 100% zu, aber ganz sicher auf mehr als 50%.

Geschrieben

Das sind die selbstbewussten Frauen von heute 😂😂

Geschrieben

Ich liebe es, wenn es Threads gibt, wo sich die Chauvinisten und Sexisten als solche outen können :smiley:

Geschrieben

Ist doch ganz simpel.

Wo liegt für die Dommse der Lustgewinn?

Ok, sadistische Handlungen sind ja ganz schick... jemanden rumscheuchen auch. Macht vielleicht auch geil.

Und dann?

 

Jemanden erst vertrimmen und sich dann von dem (Achtung, Übertreibung zur Verdeutlichung) Waschlappen pimpern lassen?

Das passt für viele eben nicht und da ist einfach mal entspannt vögeln halt netter.

Geschrieben

Ist "Sie" aber mal die dominanter wird gleich von cuckold gesprochen.........Bei uns betreuen wir gemeinschaftlich das Profil.....und es läuft.......

Geschrieben

Weil sie keine lust haben nach der Pfeife eines Mannes zu tanzen... 😉

Geschrieben

Mal abgesehen davon, dass es vollkommener Selbstmord ist hier zu schreiben, dass man einen Seidensklaven sucht, da wird man von devoten Männern und denen die sich dafür halten förmlich überrollt, da ist es einfacher sich einen rauszusuchen und anzuschreiben.

Geschrieben
vor 22 Minuten, schrieb Bengel92318:

Das könnte daran liegen, dass sehr viele Paarprofile lediglich vom "Papa" betreut werden. Und der ist ja bekanntlich ultradominant, so dass die "Mama" zwangsläufig devot UND vor allen Dingen unbedingt bi sein MUSS. Der Rest der Frauenprofile wird im Weiteren aus meiner Sicht zu 80 % von Männern betrieben, die in ihrem stereotypen Denken selbstredend devot als herausragende Eigenschaft ins Frauen-Fake-Profil setzen... :-))))

Das denke ich auch!!!

Geschrieben

Ist doch bei den meisten Männer auch so. Wer viel Verantwortung und das Sagen hat, möchte sich dann dort fallen lassen. Ich finde für mich, die Mischung machsts, im Wechsel, kommt auf Stimmung und Situation an.

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Angielein80:

Ist doch bei den meisten Männer auch so. Wer viel Verantwortung und das Sagen hat, möchte sich dann dort fallen lassen. Ich finde für mich, die Mischung machsts, im Wechsel, kommt auf Stimmung und Situation an.

Ja im Job der Chef daheim will man(n) dann nicht auch noch alles bestimmen...

Geschrieben

Wir wären froh mal eine reale devote Lady für uns zu finden..... wo sind sie alle?? bitte melden ;)

×
×
  • Neu erstellen...