Fragen & Diskussionen über massage

  • Wer von euch hat die Erfahrungen mit einer Nuru Massage und in Verbindung mit der Massage eine Schlittenfahrt und evtl. Vereinigung schon mal erlebt oder praktiziert es ? Wie war es für euch . Und wa ...
    • 6 Antworten
      • 4
      • Gefällt mir
  • Hallo ihr Lieben und Liebenden, sorry, sehr viel "Vorwort" und sehr direkt Es ist mir schon länger ein Bedürfnis, mal darüber zu reden, weil es mir so sehr spass macht und weil ich auch nix ...
    • 64 Antworten
      • 6
      • Gefällt mir
  • Sex mit Massage Handschuhe

    Wie stehst du zu Sex mit Massage Handschuhe und was sind deine Erfahrungen damit Tipps für Massage mit Massage Handschuhe ...
    • 35 Antworten
      • 2
      • Gefällt mir
  • Erotische Geschichten zum Thema massage

  • Yoni Massage...

    Yoni-Massage Du hast es dir von mir gewünscht, so erzähle ich es dir gerne... Deine Hand nehmend, bitte ich dich, lang ausgestreckt mit ausgebreiteten Armen und Beinen auf deinem Bett zu liegen.. ...
    • 1 Antwort
      • 9
      • Gefällt mir
  • Tantra was ist das eigentlich hab ich mich damals letztes Jahr gefragt, soll ich es ausprobieren und einem Freund von mir fragen der a Tantra Studio hat ob ich mit einer Freundin von ihm a Tantra Mass ...
    • 14 Antworten
      • 4
      • Gefällt mir
  • Nach der Massage...

    Ich gehe in den Nebenraum um meine immer noch mich einhüllende Hitze und das angenehm duftende und warme Öl, welches du bei deiner Massage betont eingesetzt hast, von meiner Haut zu spülen. Du sagt fl ...
    • 1 Antwort
      • 29
      • Gefällt mir
  • Ähnliche Vorlieben wie massage

    Neben medizinischen Massagen gibt es eine Vielzahl anderer Arten der körperlichen und sexuellen Entspannung durch Handmanipulation. Asiaten praktizieren oftmals gerne die Kunst der erotischen Massage. Sie arbeiten dabei zuweilen mit Jahrtausende alten Techniken wie Tai Chi oder Tantra. Auch das indische Kamasutra ist eine fast unerschöpfliche Quelle für sexuell stimulierende oder ausgleichende Massagearten. Ein Erlebnis für alle Sinne Zum Massieren werden generell gern luxuriöse Essenzen, Öle und Cremes verwendet. Das Ambiente sollte angenehm sein, beispielsweise mit gedämpftem Licht, Kerzen und Duftlampen. Für eine gute erotische Massage benötigt man nicht nur Einfühlungsvermögen, sondern auch jede Menge Intuition, Lust und Fantasie, um richtig auf den zu Massierenden einzugehen. Fundierte Kenntnisse der weiblichen und männlichen Anatomie sind natürlich hilfreich. Dann kann eine Massage für beide Parteien ein wirklich lustvolles Ereignis werden. Sexuelle Reize verbinden sich mit der Massage-Technik Zu den bekanntesten erotischen Massagevarianten zählen: Ganzkörper-, Synchron-, Öl-, Asia-, 4Hand- und Body-to-Body-Massagen. Die Lingammassage (Lingam = Penis) ist eine Sensibilisierungs-Massage, die nicht mit einem Handjob zu verwechseln ist. Vielmehr werden damit sexuelle Probleme, wie die vorzeitige Ejakulation oder Potenzstörungen wegtrainiert. Aber auch die in den Bereich der Analspiele gehörende Prostata-Massage hat ihren sinnlichen Reiz. Normalerweise steht das Bedürfnis nach körperlicher Nähe und Berührung bei der sinnlichen Massage im Vordergrund. Allerdings ist ein Orgasmus auch nicht ausgeschlossen, denn Brustwarzen, Penis, Scheide und Po sind genau die Zonen, denen hier besondere Beachtung gewidmet wird. Einige Massage-Studios bieten zusätzlich sexuelle Dienste, wie Geschlechts- und Oralverkehr (Französisch, auch optimal = mit Spermaaufnahme) an.
    Stundenlange Orgasmen und ungeahnte sexuelle Ausdauer zählen zu den vielsagendsten Versprechen, die das geheimnisvolle Tantra demjenigen in Aussicht stellt, der bereit ist, sich eingehend damit zu befassen. Antike Lehre im 21. Jahrhundert Durch die antike indische Lehre soll sich die sexuelle Lust ins Unermessliche steigern lassen. Dort werden auch die zahlreichen Liebesstellungen des Kamasutra gern zur weiteren Inspiration genutzt. Tantra ist nicht unbedingt eine Anleitung zur sexuellen Ekstase oder orgiastischem Sex, sondern eher eine Sammlung spiritueller Anregungen, um zu einem erfüllterem (Sexual)Leben zu gelangen. Tantra Massage als erste Einführung Wer einmal nachempfinden will, welche Wunder das Tantra in seinem Liebesleben bewirken kann, für den bietet sich vielleicht eine Tantra–Massage in einem asiatischen Salon an. Aber auch Paare können sich an der erotischen Massage austesten, die sich nicht nur den intimen Stellen des Körpers ausgiebig widmet. Bei der Tantra-Massage kommen Hände und Körper zum Einsatz, es wird aber auch mit Federn, Fellen, weichen Stoffen und duftenden Ölen gearbeitet. Die Massage soll nicht nur Blockaden lösen und für Entspannung sorgen, sondern vor allem auch durch intensive Berührungen Nähe und Geborgenheit vermitteln.
    Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung der Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass die Seite Cookies nutzt.