bis ende September! Wir sind ein verheiratetes Paar und genießen die Erotik und Sex sehr intensiv. Seit langem auch mit anderen Paaren und Einzelpersonen. Gerne lassen wir nun auch Männer (auch Frauen) an unseren Spielen teilhaben. Wir mögen erotische Massagen für Männer, die es verstehen ihre Wertschätzung dafür auszudrücken (= Taschengeld) Vier Hände berühren dich überall bis deine Lust ihren 'Höhepunkt' erreicht. Dabei hast du die Gelegenheit dich von einem Mann und einer Frau gleichzeitig erotisch verwöhnen zu lassen und auch beide anzufassen. Gerne lassen wir deinen Schwanz auch in unseren Mund gleiten, aber nur bei Sympathie, du gut riechst und schmeckst. Dann aber mit viel Leidenschaft. Gerne kannst du uns überall anfassen wenn es sanft und unaufdringlich ist (wir mögen keine Finger die sich in Körperöffnungen reinbohren möchten ). Manchmal werden wir aber selber dabei heiß, genießen unsere eigene Geilheit und haben miteinander Geschlechtsverkehr, das passiert aber ganz spontan. Du kannst uns dabei auch an den Geschlechtsteilen anfassen und unser Treiben sanft ertasten. Der Fokus liegt aber bei der Massage die du von uns beiden genießen kannst. Deine Zeilen sollten ein gewisses Niveau erkennen lassen und ein Foto beinhalten, da wir nicht jeden in unsere private Wohnung einladen möchten (auch wenn wir ein TG dafür nehmen), denn es soll auch für uns angenehm und aufregend sein. Wir können in der Regel Montag bis Freitag von 11:00 Uhr - 20:00 Uhr, am Wochenende auch mal flexibler. Etwas Vorausplanung ist sehr hilfreich, da wir es nicht so oft machen und einen kleinen Kreis von Männern kennen die immer wieder gerne zu uns kommen (wir machen süchtig ;-) ) Wir freuen uns auf euch! Anja und Steffen
Escort-Angebote75km um Berlin vor einem Tag

Ähnliche Vorlieben wie lust zu einem geilen sex mit abenteuer garantie

Die Filme in denen es zum Sex im Fahrstuhl kommt sind Legende. Ob Michael Douglas als Schauspieler oder Guy Ritchie als Regisseur – dieses Thema ist cineastisch gesehen einfach ein Dauerbrenner. Doch was veranlasst Menschen tatsächlich, es in einem Fahrstuhl zu treiben? Nun, zu allererst muss da natürlich die Gefahr "… erwischt zu werden …", genannt werden. Betroffene Männer und Frauen gaben bei späteren Ermittlungen immer wieder zu Protokoll, dass es gerade dieser besondere Nervenkitzel ist, der sie zum Sex im Fahrstuhl veranlasst hat. Denn immerhin kann es sich hierbei um Erregung eines öffentlichen Ärgernisses handeln, was nach wie vor strafrechtlich relevant sein kann. Hierfür muss sich der unfreiwillige Augen- oder Ohrenzeuge nur belästigt fühlen, die Polizei alarmieren und Anzeige erstatten. Nach Paragraph 183a StGB kann dieses Vergehen mit Gefängnis bis zu einem Jahr oder mit einer Geldstrafe geahndet werden. Auf diese Art und Weise kann Sex im Fahrstuhl recht teuer werden. Wenn Dich diese Neigung interessiert, sieh Dir auch die folgenden Seiten an: Am Arbeitsplatz, Exhibitionismus, Poppen, Quickies
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung der Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass die Seite Cookies nutzt.