Ich, männlich, 25, suche eine Sie im Alter zwischen 18 and 35 Jahren für eine besondere Konstellation einer ansonsten ganz normalen Freundschaft, nämlich eine in der eine Rollenverteilung zwischen dominantem (dir) und untergeordnetem Part (mir) herrscht. Es kann im Grunde alles sein zwischen einer Zweckbekanntschaft, in der wir uns nur oberflächlich kennenlernen und ich nur nützlich für dich bin wann immer du jemanden brauchst der was für dich erledigt, oder einer wirklich guten, persönlicheren Freundschaft. Wie komme ich auf sowas? Naja, ich bin schon mehrmals in genau so eine Situation gekommen, aber unbewusst. Ich bin gerne mit Frauen befreundet an denen ich romantisches oder sexuelles Interesse habe, ohne dass etwas in diese Richtung passieren muss. Ihnen gegenüber bin ich dann ausgesprochen aufmerksam, hilfsbereit und im Grunde komplett unterwürfig. Früher war ich oft der Typ, der Chauffeur spielt wenn sie einen braucht, , der zum Shoppen mitkommt wenn sie eine Begleitung möchte, der zum Essen einlädt und dafür bezahlt, der zu komplett freundschaftlichen Filmabenden vorbeikommt, mit dem sie darüber quatschen kann auf wen sie steht und wie sie an ihn rankommen möchte, der einfache Aufgaben erledigt wie einkaufen wenn sie keine Zeit hat (vielleicht hatte sie auch einfach keine Lust dazu), der die Partybegleitung spielt bis sie dort einen Typen zum Flirten gefunden hat und dann alleine heimgeht. Und ich erwarte dafür nichts zurück außer eine ganz normale Freundschaft, mir gefällt diese Rolle. Je besser wir uns verstehen, je mehr wir miteinander reden und was unternehmen, desto besser gefällt sie mir. Im Endeffekt war ich sogar immer so weit, dass ich quasi der Freund wurde, mit dem sie offen und diskret über ihre Beziehung und ihr Sexleben reden konnte und der gerne (erfolgreich) mit Rat geholfen hat um die Beziehung zu ihrem Partner zu „retten“, obwohl das eigentlich gar nicht in meinem Interesse hätte sein sollen. Ansonsten gelte ich allgemein als guter Zuhörer und bin immer hilfsbereit, wenn man sich über irgendwas auskotzen oder ausheulen möchte, selbst wenns ein Anruf um 2 Uhr nachts ist. Es ist mir auch sehr wichtig, dass nie eine solche Freundschaft bei mir in die Brüche gegangen ist. Sie haben sich einfach in der Form nur aufgelöst, weil die Freundinnen für Studium oder Arbeit zu weit weggezogen sind, um sie aufrecht zu erhalten. Das hier ist also wirklich eher eine Freundschaftssuche als eine Sex Anzeige, sie passt allerdings trotzdem in diese Kategorie weil es eben eine Art von Freundschaft wäre, die bewusst auf meiner Neigung aufbaut und die ein klares Machtgefälle hätte. Zumal ich im Grunde auch definitiv viele Fetischneigungen habe, aber das kann man dann später genauer besprechen, nur falls du Interesse daran hast einen Typen zu dominieren, das muss ja nicht unbedingt der Fall sein nur weil der Rest bisher interessant für dich ist. Für die Zukunft wünsche ich mir schon eine feste Beziehung zu finden, definitiv eine mit eindeutigem Machtunterschied bei der sie das sagen hat, und darüber hinaus gerne eine Cuckold Beziehung, also eine in der sie gerne jederzeit mit anderen Männern ausgehen kann. Ob Freundschaft oder Partnerschaft, mir gehts ums Zwischenmenschliche, den Sex überlasse ich je nachdem freiwillig den Männern, die das einfach besser können. :D Ob sich das aus so einer Freundschaft ergibt ist natürlich erst mal völlig offen und auch da gebe ich die Kontrolle voll an dich ab. Aufdringlichkeit und Anmachen sind überhaupt nicht mein Ding, wenn also irgendwann Interesse in diese Richtung bestehen sollte, müsste das nur von dir initiiert werden. Ich wäre ohnehin jederzeit dazu bereit, unsere Freundschaft beruht ja auf meinem Interesse an dir. Noch zu mir: ich bin 1,75m groß, irgendwo zwischen normal, schlank und sportlich gebaut und bin Student in Karlsruhe. Bevor es zu einem Treffen kommt würde ich gerne erst mal ein wenig schreiben, dabei bin ich auch bereit Bilder von mir zu schicken bzw. auszutauschen, aber zunächst anonym. Du müsstest also einfach darauf vertrauen wenn ich sage, dass ich nicht hässlich bin. Ich erwarte von dir natürlich nichts anderes, wir sind uns schließlich noch völlig fremd. Wenn du so weit durchgehalten hast ist das vielleicht ein Zeichen, dass du mir zumindest mal eine Nachricht schicken könntest, zumindest ein gewisses Interesse muss diese Wall of Text bei dir ja geweckt haben. :) PS: Ich suche keine Findom/Geldherrin. Ich würde wie schon gesagt definitiv öfters dafür zahlen wenn wir zusammen wohin gehen, das mache ich gerne, aber als Student bin ich einfach nicht in der Situation in der ich eine Beziehung aufbauen könnte, die sich nur auf das Finanzielle konzentrieren könnte.
Freundschaft, Partys und Freizeit18 bis 35 Jahre ● 25km um Karlsruhe 07.01.2021 - 04.02.2021

Ähnliche Vorlieben wie cuck

Kleidung und Dessous aus Lack sind in erster Linie in der sogenannten Gothic oder der BDSM Szene weit verbreitetet. Aber auch Bettwäsche, Stiefel und Schuhe sowie spezielle Uniformen werden im einschlägigen Versandhandel und vielen Sex- und Erotikshops angeboten. Das Reizvolle an diesem Material sind zum einen sein glänzendes Erscheinungsbild und zum anderen seine physikalischen Eigenschaften. So schmiegt sich Lackkleidung ganz eng an und gibt dem Träger oder der Trägerin ein sehr körperbetontes Aussehen. Außerdem nimmt Lack sehr schnell die Umgebungstemperatur an, was in vielen sexuellen Rollenspielen eine erotisierende Wirkung hat. Lachkleidung und Accessoires werden in der Regel von dominanten Menschen getragen und gehören deshalb zur bevorzugten Ausstattung der sogenannten Tops. Wenn Dich diese Neigung interessiert, sieh Dir auch die folgenden Seiten an: Beine, Latex, Leder, PVC
Als Cumshot (auch Gesichtsbesamung genannt) bezeichnet man in der Pornobranche entweder Fotos oder Filmszenen, in denen das Sperma des Mannes im Gesicht einer Partnerin oder eines Partners gezeigt wird. In vielen Pornos ist es üblich, Szenen mit dem Cumshot final abzuschließen. Um in Pornos den Orgasmus des Mannes sichtbar zu machen, zieht er seinen Schwanz fast immer aus Mund, Scheide oder dem Anus und spritzt sein Sperma gut sichtbar auf die Partnerin oder den Partner. Das muss natürlich nicht unbedingt das Gesicht sein. Oft spritzt der Porno-Darsteller sein Ejakulat auch in den geöffneten Mund, häufig auch auf Füße, Brust, Bauch, Hintern, Anus oder Vagina.

Dates

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung der Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass die Seite Cookies nutzt.