Jump to content

Swingerclubs verkommen zur Erotikdisco ?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Nach vielen gesprächen mit swingern höre ich immer wieder ,das die meisten Swingerclubs eher als Erotikdiscos zu bezeichnen sind !
Viele Paare und Damen nutzen das günstige "all inclusiv" um einen billigen abend zu haben aber denken im Traum nicht daran ausgelassen zu swingen !

Was sucht eigentlich die poppengemeinde in Swingerclubs, Swingen=poppen mit den personen die gefallen oder sehen und gesehen werden feiern zum Pauschalpreis ?


Delphin18
Geschrieben

Tja zu Swing und Popp lässt sich nun mal gut tanzen.


Cellerpaar
Geschrieben



Was sucht eigentlich die poppengemeinde in Swingerclubs, Swingen=poppen mit den personen die gefallen oder sehen und gesehen werden feiern zum Pauschalpreis ?



Seit wann bedeutet Swingen zwangsläufig : Poppen mit anderen auch wenn sie nicht dem Beuteschema entsprechen ???

Schon mal etwas davon gehört das man nur mit Personen Sex hat die einem auch gefallen ???

Gruss aus Celle


SLIPPERY_CAM
Geschrieben

Verstehe gar nicht, wo das Probem liegt...wenns mir irgendwo nicht passt, weil zu wenig, zuviel oder zu wild gepoppt wird, geh ich einfach nicht mehr hin...und selbst dann kann ich mir kein Urteil erlauben, weil: ich geh ja nicht mehr hin.

Ich glaub, dass ist mal wieder dieses typische Früher-war-alles-besser-Denken ...jaja, unsere elitären Kleingärtn öhm, mein natürlich SWINGER .


Geschrieben

Was erwartest Du?
Das Frau den ganzen Abend, auf dem Rücken liegend, verbringt- nur weil sie im Swinger Club ist?
Und- glaubst Du, das Frau da hingeht, weil`s da "all inclusiv Getränke Flatrate" gibt??? Oder weil die Mucke da soooo toll ist???
Ich denke, das kaum eine Frau mehr als 10 oder 20 Euro in der Disco ausgeben muss - und- angegraben wird sie wohl in der Disco genauso wie im Swingerclub...
Als Paar kommt man da sicher auch nicht günstiger bei weg.
Falls die Leute dort, im Swingerclub, nicht "ausgelassen" swingen, liegt`s sicher an anderen Dingen....


Geschrieben



Was sucht eigentlich die poppengemeinde in Swingerclubs, Swingen=poppen mit den personen die gefallen oder sehen und gesehen werden feiern zum Pauschalpreis ?


die haben da spass und warten nicht immer auf irgend nen dahergelaufenen soloherren der meint, das wenn er dort eintritt bezahlt, sich was zum poppen findet:-)


SLIPPERY_CAM
Geschrieben

Naja Mike,
in einem Punkt hat er schon Recht - es gibt viele Clubs, die in die Richtung verrufen sind, nämlich, dass dort viele Solofrauen hingehen, um dort ihre neuen Dessous vorzuführen und für nen 10er All-Inklusive Cocktails zu schlabbern...


Geschrieben

hmmmm.... ist es das wert? Geht die "Rechnung" überhaupt auf? Mit Taxi hin (Frau will ja die günstigen Cocktails), Eintritt, Taxi zurück (Frau hat ja zig Cocktails geschlabbert)... Zudem sich noch den ganzen Abend gegen "aufdringliche" Soloherren gewehrt....
Und das nur um die neuen Dessous vorzuführen????


SLIPPERY_CAM
Geschrieben

Naja, gibt ja noch Buffett, Whirlpool und Sauna...und wenn ein Leckerchen auftaucht, kann frau ja noch schön einen wegstecken... ...quasi für alles offen sein


Geschrieben

... in was für einer Welt leben wir bloß???...
Da muss ich jetzt mal drüber nachdenken- bevor ich in die Erotikdisco fahre....


Geschrieben

[QUOTE=mike_del;6067189][B]... in was für einer Welt leben wir bloß???...

@Mike_Del

Genau darum habe ich die frage ja gestellt ?
Deshalb kann ich auch die Solo Herren verstehen die sauer sind wenn sie die Party finanzieren ! Selbst Paare sagen "manchmal bist du in einem club Voller Atraktiver menschen aber die spielwiesen werden nicht gebraucht ?

@Slippery_Nipple
Ich geb dir da voll recht, Zwei drei Caipi, Wein zum Essen Softdrinks und Absacker Schon sind ein Fuffi pro person Weg, jeder der schon mal in einem mittelklasse hotel mit dem verzehr einen abend erschlagen hat kann das bestätigen !

Also Swingerclub Oder Erotikdisco mit pauschalangebot ?


Geschrieben

wo ist das problem...es gehen immer wieder welche hin, de clubbetreiber gehen scheinbar nicht pleite....was solls, denjenigen gefällt es...und diejenigen, die sich bei dir, bube, beklagen....gehen eben nicht hin


Geschrieben

@ampaarbln

Na wenn die clubdichte hoch ist oder die gästedichte gering haben die clubs schon probleme !
Aber darum gehts nicht , sondern was wollt ihr im club genissen, erleben oder erfahren ?
Ich frage euch mal ganz direkt ,"was erwartet ihr vom gelungenen Clubbesuch ,warum geht ihr in einen Swingerclub ?"


Geschrieben

@ampaarbln

Na wenn die clubdichte hoch ist oder die gästedichte gering haben die clubs schon probleme !
Aber darum gehts nicht , sondern was wollt ihr im club genissen, erleben oder erfahren ?
Ich frage euch mal ganz direkt ,"was erwartet ihr vom gelungenen Clubbesuch ,warum geht ihr in einen Swingerclub ?"




was interessieren mich die probleme der clubs..schmunzel

dirkete antwort: wir haben, wenn wir in nen club gehen, immer unseren spass:-)


Geschrieben



Aber darum gehts nicht , sondern was wollt ihr im club genissen, erleben oder erfahren ?
Ich frage euch mal ganz direkt ,"was erwartet ihr vom gelungenen Clubbesuch ,warum geht ihr in einen Swingerclub ?"




Einen netten Abend, Musik, etwas essen, etwas trinken und wenn es passt dann auch etwas poppen...

Wir können aber genau sagen was wir nicht möchten....aufdringliche Soloherren die meinen mit der Eintrittskarte einen Freif....schein erworben zu haben....das ist der absolute Lustkiller...


Geschrieben

Was ist das für ein dummes Thema?
Wer in den Swingerclub als Solo-Mann geht und erwartet dort Sex zu haben muss sehr naiv sein. Bisher war doch immer das Motto alles kann aber nichts muss.
Nun und wenn dann Frauen nur da sind um ihre Dessous auszuführen dann ist das doch auch ok. Die Frau lebt ihre ganz spezielle Vorliebe aus und hat vielleicht noch nicht den Richtigen im Club kennengelernt und nur weil sie nicht mit jedem auf die Matte geht ist sie besonders auffällig.
Hier hat glaube ich jemand den Sinn des Swingens nicht verstanden. Der Mittelpunkt ist doch erotik emeinsam auszuleben und eventuell mit einander Sex zu haben. Wenn ich in den Swingerclub als Solo gehe heist dass nicht automatisch für mich das ich dann auch Sex habe. Dabei gibt es doch noch so viel mehr. So wie Paaren beim Sex zuzuschauen, oder einfach die Frauen in den schönen Dessous anzuschauen.
Aber was ist den mit solchen Paaren bei denen es die Frau nur mit ihrem Mann macht, die ist doch dann auch nur da um gesehen zu werden. Sind diese Frauen dann auch auffällig?


Geschrieben

@Speedy81:
Ich glaube, das Du etwas am Thema vorbei bist....
TE meinte, das dort auch Paare nicht swingen. Desweiteren ist`s auch so, das TE nicht seine Erfahrungen schildert- sondern gehörtes wiedergibt.

Was ich nicht verstehen kann, ist, das Frau (vielleicht) ihre neuen Dessous vorführen geht und dabei in kauf nimmt schwerst angegraben zu werden oder Paare dort "billig" feiern gehen.


Geschrieben

@mike_del

1. hat Speedy völlig Recht mit seiner Aussage und schreibt keinesfalls am Thema vorbei. Alles kann nichts muß.....das gilt noch immer und wird auch immer gültig sein.

2. Kein Mann wird gezwungen in einen Club zu gehen, für das gleiche Geld kann er auch in einen Puff gehen und hat dort seine F...garantie.

3. Wenn es einem Paar oder einer Frau gefällt sich einfach in schicken Dessous zu zeigen dann ist das deren Entscheidung und kein Solomann hat das Recht darauf mehr zu erwarten.

4. Ein guter Club ist kein billiges Vergnügen auch nicht für Paare, in guten Clubs wird auch ein recht hoher Preis von Paaren genommen. Die bekannten Eckabsteigen in denen sich jeder tummelt sein davon ausgenommen...

Wir gehen in einen Club um Spaß zu haben, ob der Spaß bedeutet das wir poppen ist eine Sache wenn kein passendes Paar dort ist oder kein passender Solo egal ob Mann oder Frau können wir auch einfach zu zweit unseren Spaß haben. In den Club zu gehen beudetet für uns auf keinen Fall das etwas passieren muß. ..... es kann mehr nicht....


Geschrieben

@ OWL:
Meine Antwort bezog sich auf folgende Aussage des TE:

Nach vielen gesprächen mit swingern höre ich immer wieder ,das die meisten Swingerclubs eher als Erotikdiscos zu bezeichnen sind !



TE "beklagt" sich nicht, da ER nix abbekommt....

Wo bitte ist jetzt der, bzw Dein, Zusammenhang zwischen dem Fred, Speedy81 und meiner Antwort????


SinnlicheXXL
Geschrieben

Nein - wenn ich den TE richtig verstanden habe, dann beklagt er, dass Swingerclubs oft nicht mehr zum Swingen, sondern eher als Restaurant oder billige Disko missbraucht werden. Von einem Club habe ich gehört, dass sich herumgesprochen hat, dass das Essen dort so gut sein soll, dass dort zwar viel gegessen, aber kaum noch gepoppt wird. Oder dass in Clubs Frauenrunden für 10 Euro Eintritt einen netten Besäufnisabend veranstalten. In unserer Gegend liegt der Eintrittspreis in allen Clubs zwischen 20 und 40 Euro je Paar und wo kann man sonst für das Geld so viel essen und trinken, wie man möchte?

Die Menschen, die in einem Club gehen um eben zu swingen, kann das sehr wohl stören! Da gehst du auf eine Liegewiese und im Nu bist du umringt von vielen Gaffern. Wenn eben nur wenige Menschen dort noch aktiv Sex haben, herrscht eine Atmosphäre wie am Hauptbahnhof - ein einziges Männleinlaufen.


HornySoul
Geschrieben

tja, was war zuerst da? das ei oder die henne?

frustierte frauen, die es vorziehen, sektschlürfend an der bar ihren neuesten fummel vorzuführen?

oder

frustierte männer, die ihr club-verhalten darauf beschränken, mit blanker banane unterm handtuch wortlos jeden vollkontakt zu suchen?


Cellerpaar
Geschrieben

@ OWL:

TE "beklagt" sich nicht, da ER nix abbekommt....



Indirekt beschwert er doch darüber.

Denn er schreibt : Swingen = Poppen

Daher kann man eher annehmen das er sich beschwert das nicht gepoppt wird. Denn das wäre genau der Grund des Swingens.

Es wir aber gern vergessen das es viele gibt die gehen dorthin um Sehen und gesehen werden zu praktizieren oder eben doch nur einen Abend in Dessous zu erleben.

Gruss aus Celle


Geschrieben (bearbeitet)

In unserer Gegend liegt der Eintrittspreis in allen Clubs zwischen 20 und 40 Euro je Paar



Ok- dann bin ich von "falschen" Preisen ausgegangen. 20 bis 40 Eur. / Paar, all inclusiv, das ist hier kaum zu haben. Und wenn, dann nur an Tagen oder zu Tageszeiten, an denen einfach Geld verdient werden muß.
Wenn wir tatsächlich ein "richtiges Event" besuchen wollten, zB am Sa. Abend, dann sind doch eher 70 Eur. fällig....



Indirekt beschwert er doch darüber.

Denn er schreibt : Swingen = Poppen

Daher kann man eher annehmen das er sich beschwert das nicht gepoppt wird. Denn das wäre genau der Grund des Swingens.



OK- ich verstehe was Ihr meint- aber oben steht immer noch, das TE gehört hat....

Welche "Gleichung" wäre denn, Eurer Meinung nach, treffender?

Swingen = Dessousvorführung
Swingen = lecker günstig essen
Swingen = netten günstigen Abend haben

Ich, für meinen Teil, würde schon sagen, das Poppen mit dazu gehört und wenn auch "nur" mit meiner Partnerin.

Desweiteren würde ich sagen, das Swingerclubbetreiber sicher Geld verdienen müssen- egal ob durch Poppen, Essen, Trinken oder sonstwie.
Ich denke, deshalb werden Pauschalpreise genommen. Alternativ könnten die Betreiber auch 50 Eur / Paar nehmen und dann Essen und Getränke, sowie Sauna und diverse andere Extras, gesondert abrechnen.


bearbeitet von mike_del
Cellerpaar
Geschrieben



OK- ich verstehe was Ihr meint- aber oben steht immer noch, das TE gehört hat....

Welche "Gleichung" wäre denn, Eurer Meinung nach, treffender?
.



Swingen = Einen Abend mit Gleichgesinnten verbringen. Mit den Varianten:

Sehen und gesehen werden

Mal ungeniert einen Abend in Dessous verbringen

Appetit holen bzw Anregungen

Und wenn alles passt auch mit anderen Poppen.

Aber eines kann man nicht: Swingen genau Beschreiben, denn jeder hat seine eigene Vorstellung davon was Swingen bedeutet.

Swingen bedeutet jedenfalls nicht = Poppen

Gruss aus Celle


Geschrieben

Nein- das ist mir schon klar!
Sylvester ist auch nicht nur Karpfen-Essen


×