Jump to content

"Mal eben auf dem Parkplatz..." - wie realistisch ist das?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Guten Morgen.

Ich bin noch nicht sehr lange dabei, lese eifrig in diesem Forum mit und bin derzeit vor allem auf der Suche nach unkomplizierten, schnellen Treffen, bei dem sich zwei Männer Befriedigung verschaffen.

In den jeweiligen "Suche"-Bereichen dieses Forums findet sich auch so einiges. Ich frage mich bloß immer wieder, ob diese Suchen in irgendeiner Form zum Erfolg führen.

Ganz so einfach scheint das jedenfalls nicht zu sein, befürchte ich. Ich stelle mir das so vor: Schnell mal ein Date auf einem Autobahnparkplatz ausgemacht, kurzes Vorgeplänkel, gegenseitiger Handbetrieb... und "tschüss" bis vielleicht zum nächsten Treffen. Für Durchreisende oder Leute, die schnell mal Druck ablassen wollen, ideal.

Aber funktioniert sowas wirklich? Was meint Ihr?


Geschrieben

Diese Treffen gibt es durchaus. Es ist natürlich immer davon abhängig welche Plätze du anfährst. Oft sind dort "eingeschworene" Grüppchen bei denen man es als Neuer nicht ganz so einfach hat.

Wahrscheinlich ist es nicht realistischer als hier bei Poppen generell einen schnellen Erfolg zu erreichen.
Wir würden sagen: "Entweder hast du Glück bei deiner Jagd, oder nicht."


Geschrieben

Ich bin oft in einer Badeanstalt welche von Homosexuellen gerne besucht wird. Ich habe in der Umkleide vieles mitbekommen.

Ich bin, ehrlich gesagt, etwas neidisch wie schnell und unkompliziert die Männer zum Punkt kommen.

Wenn Du im Sommer nach Zürich kommst, besuche die Badi Tiefenbrunnen. Am eingang links halten...


Geschrieben

Das ist aber nichts worauf du neidisch sein müsstest.
Wenn du auf solche Treffen stehst, dann wirst du dich recht schnell an die Vorgehensweise gewöhnen.


Geschrieben

Ich bin oft in einer Badeanstalt welche von Homosexuellen gerne besucht wird. Ich habe in der Umkleide vieles mitbekommen.



Ist ein bißchen weit weg. Aber danke für den Tip.


blulagoon
Geschrieben

Wer lange fragt, wird es nie herausfinden. Egal, was man macht, damit ist immer der Sprung ins kalte Wasser verbunden. Ein "wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass" gibt es nicht.


×