Jump to content

Begegnung mit Fremden

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Es würde mich wahnsinnig interessieren ob jemand schon einmal ganz nüchtern in der Öffentlichkeit einen sexuellen Akt mit einem fremden Menschen hatte? (ohne sich zuvor abgesprochen zu haben) Sei es intensiver Blickaustausch mit anschließendem begrabschen oder generell Dinge die sehr plötzlich und unerwartet kamen? 

Ich persönlich finde nichts erotischer als eine Begegnung mit einer fremden Frau die eindeutig Interesse an Sex zeigt bzw. mich versucht zu verführen (Fitnessstudio, Schwimmbad).

Würde mich über ein paar Geschichten sehr freuen!

SklavinDocile
Geschrieben

So sind hinter Kirmesbuden schon etliche Kinder gezeugt worden. 

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Passiert mir meistens so. In den seltensten Fällen sind die Outdoor-Treffs vorher abgesprochen

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Das ist ja auch rechtlich ein ganz heißes Ding. Was machst du, wenn der Partner/in plötzlich die Lust verliert, losschreit und dich als Vergewaltiger anzeigt? Oder wenn hinter dem nächsten Busch der Freund der Dame wartet, um dir eins überzubraten und mit Geld und Handy abzuzischen?

Ich persönlich könnte mich in einer solchen Situation (in der ich auch noch nicht war) wahrscheinlich nicht fallen lassen und einfach nur machen.

Gruß Gucki

  • Gefällt mir 1
uwe_nrw_2002
Geschrieben

Ich hatte das einmal. Im Fitnessstudio, ich war danach in der Sauna. Es gab dort einige und ich mag es nicht wenn es ganz so heiß istin der Sauna. Ich bin in eine 60 Grad Sauna. Dort saß eine ältere Dame.

Außer hallo haben wir nicht gesprochen. In der Sauna saßen wir alleine und sie zeigte sich schon sehr aufreizend. Also breitbeinig und und hat sich auch ab und an gerieben. Ich habe nicht drauf reagiert, weil sie eigentlich nicht mein Typ war. Na ja, später dann raus und abduschen, sie kam nach und setzte sich im Whirlpool neben mich. Plötzlich merkte ich ihre Hand an meinem Schwanz. Ich schaute sie an und sie grinste nur. Sie begann mich zu wichsen, na ja und ich fingerte sie dann auch. Wir waren ganz alleine in dem Whirlpool wir kamen beide und sind dann duschen und das war es.

Sie lächelte noch einmal und ich habe sie nie wieder gesehen.

  • Gefällt mir 1
Cunni2069
Geschrieben

Nein, tut mir Leid - ist nicht mein Ding; muss ich demnach nicht haben !

Baerchen3112
Geschrieben

Ich habe mich an einem warmen Sommertag in Kassel in der Nähe des Messegeländes umgesehen. Dort habe ich hinter einer Autobahnbrücke einen netten See gefunden und mich dort etwas gesonnt. Auf dem Rückweg zum Auto habe ich einen Mann getroffen,der sich in den Büschen einen gewichst hat. Ich habe mich einfach vor ihn gekniet und gefragt, ob ich behilflich sein kann. Er sagte Ja und ich hatte ihn schon im Mund, hat nicht lange gadauert und er hat alles in mich hinein gepumpt. Ohne eine Tropfen zu vergeuden habe ich alles geschluckt. Es haben noch ein paar weitere Kerle zugesehen, sich aber nicht getraut zu mir zu kommen. Ich fand es sehr schön und hätte gern noch weitere Schwänze gelutscht.

Mal sehen, vielleicht finde ich hier ja mal eine geile Herrenrunde, die mich nackt in ihre Mitte nimmt und ihr Sperma an mich abgibt.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Nüchtern? Du meinst ohne vorher Frühstück und so...? ;) Nun, daß nicht unbedingt, aber zumindest war ich bei den meisten Erlebnissen, die mir da passiert waren nie alkoholisiert! Ich war 1 X bein einem BOWIE-Konzert, es war ein Open-Air-Konzert und absolut fantastisch. Dort waren vielleicht so 25.000 Leute und ich stand ganz fasziniert in der Mitte des Feldes und schaute zur Bühne und war natürlich umringt von Leuten. Hatte mich immer mal umgeschaut, wer so an meiner Seite oder hinter mir stand, ob ich Bekannte erkenne dergl. und hinter mir so ab 2. Hälfte des Konzert stand da ein junges Paar in meinem Alter... Wir kamen nicht ins Gespräch sondern hatten uns quasi nur kurz registriert. Er hielt sie an der Hand und dann kam eines meiner Lieblingssongs und ich klatschte und war auf die Performance gespannt und ich fuhr so richtig auf den Song ab. Plötzlich spürte ich hinter mir das Pärchen. Sie waren mir ganz nahe gerückt und er fing plötzlich an, seinen Schwanz unter seiner Jeans an meinen Hintern zu reiben. Erst dachte ich, ich bilde mir das ein, aber es wurde immer intensiver, seine Reibungen an meinem Hintern und er drückte seinen Schwanz ganz fest an mein Hinterteil je mehr ich mich zum Song bewegte und es machte ihn wohl irgendwie richtig an und ich spürte seinen hart geworden Schwanz hinter seinem Jeans-Schlitz an mir, der immer größer zu werden schien.... Irgendwann drehte ich mich um, als ich merkte, dass er es wirklich so wollte, schaute ihn fragend an und ich sah, daß er noch immer die Hand seiner Freundin festhielt, sie das aber wohl gar nicht richtig mit bekam und er mich aber, als sich unsere Augen trafen anlächelte. Er sah, daß ich nicht zurück lächelte und ich ging noch einen Schritt vorwärts um ihm zu signalisieren, dass ich ich das nicht möchte. Dann kam er noch einmal nachgerückt, presste seinen harten Schwanz noch einmal ganz fest an meinen Hintern, dann war der Song beendet, Applaus und nach 1 Minute waren die Beiden weg. Wenn ich jetzt diese Geschichte hier erzähle und darauf zurückschaue, fand ich das schon ziemlich mutig von ihm. Aber, auf BOWIE-Konzerten vielleicht auch nicht unüblich, daß eine solche Situation entsteht, steht dieser Künstler doch auch für die Bisexualität! Ich fand's schön letztlich, seid mutig Leute, denn, wer nicht wagt, der nicht gewinnt!! Entschuldigen/Herausreden kann man sich immer, wenn man merkt der/die Andere will es nicht. Und: Im Internet kann man sich so nah nicht an Jemanden heran nähern!!!! Oder auch anders ausgedrückt: Das wäre doch schon sehr Schade, wenn solche geile Situationen aus unserem alltäglichen Gesellschaftsbild komplett verschwinden würden....!  :$:cock:

bearbeitet von Artellio
  • Gefällt mir 2
mac33mat
Geschrieben

Ja klar. Da gibt es genügend Parkplätze z.B. Da geht es ordentlich ab. Geht ganz schnell

Geschrieben

Ich kenne einen Ort, eine öffentliche Sauna, wo das regelmäßig passiert....

Dort ist insgesamt ein recht offenes Publikum, und immer wieder kommen Männer und Paare (sehr selten Solofrauen) allein wegen des gewissen extras, das die Sauna bietet.

Natürlich ist das nicht erlaubt, aber die Betreiber dulden es, solange alles sehr diskret abläuft und niemand belästigt wird. Das ist natürlich die Voraussetzung.

Die Sauna gibt es schon sehr lange und Toleranz hat in diesem Hause eine lange Tradition.

dimiseinding
Geschrieben

Letztes Jahr im Sommer war ich im Wald spazieren und sah eine Bank lehnte mich und genieße den Sonne hatte kurze Hose an und fing an mein schwanz zu reiben schon war ich geil und fing an zu wichsen die Sonne blendet mich und schaute mich auch nicht um weil dort kein Mensch war auf ein mal schaue ich rechts und da steht ein Kerl und wichst sein schwanz und schaut mir zu er sagt Hallo und packt mein schwanz und ich sofort sein Ich bin gleich gekommen er versmierte alles  an meine Eier ich stand auf und ging auf die Knie und blaste ihn und er kam sofort er sagte schnell dreh dich um und wichste auf mein arsch Loch dann leckte er alles weg und drückt ihn rein und mit einer Hand wichste er mein schwanz......

HSKbim
Geschrieben

Aber natürlich. 

Auf Parkplätzen oder am Pornobeach! 

Da reicht ein kurzes Kopfnicken und ein griff zwischen die Beine und schon erlebt man(n) die geilsten Sachen. 

Fragt mich einfach :P

Suppenman
Geschrieben

 nette Geschichten,wenn nur die Hälfte davon wahr wäre ;-))

×